eXeem: Betaversion bereits nächste Woche

Software Bei eXeem handelt es sich um einen BitTorrent-Client der Betreiber von Suprnova.org (wir berichteten). Nachdem die Seite geschlossen werden musste, entwickelten sie das Protokoll so weiter, dass es ohne zentralen Server (Tracker) auskommt und somit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie sieht es eigentlich mit der Netzbelastung aus? Habe gehört, dass BitTorrent einen Großteil des Internetverkehrs ausmacht, da das Protokoll nicht optimal sein soll.
 
@TobWen: Die Bleibt wohl gleich, wenn sie aber ohne Server auskommen soll wird der Traffic auf die Clients verteilt (Korrigiert mich wenn ich falsch liege)
 
war exeem nicht der client der mit ad-/spy-ware ueberladen sein soll? wenn, dann nein danke ~
 
In dem in der News verlinkten älteren Artikel findest du ziemlich weit unten einen Link von mir, der dir erklärt, wie du den Client ohne Spyware betreibst.
 
? *lol*..es macht so viel des Internetverkehrs aus, ganz einfach, weil sau-viel darüber gezogen wird...oder wie meinst du das?
 
@Engeljaeger: Nein, ich meinte generell die Netzauslastung. Es müssen ja Clients, Server und Peers ausgetauscht und gesucht werden. Dann muss noch gepingt werden, ob User online und offline sind etc. Das macht alles Traffik.
 
Das müssen andere Filesharing Tools auch machen. Außerdem bezahlst du ja auch für deinen Anschluss, also darfst du natürlich auch deine legalen Möglichkeiten ausnutzen.
 
@Engeljaeger: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht. Danke!
 
@burning-joe: Argh nein, ich meinte das GENERELLE Internet aufkommen. Ach egal, vergesst es :-)
 
@TobWen: Was verstehst Du nicht? BitTorrent verursacht im Internet sehr viel Traffic, schon allein deshalb, weil damit eben sehr viele und große Dateien getauscht werden.
 
*böse.böse.böse* da wären link obs nen serial braucht kein plan :D aber gebt mal bescheid ok danke cya = )
 
@brainy: ^^looool^^ :D super bearbeitet xylen, Dickes Lob :)
 
@brainy: (yxlen) man kan das exeem auch nutzen um damit linux distris zu findne und anderer freeware bzw. shareware = )
 
oh klasse in dem artikel bekommt man als werbung für "zum Download" diesen riesen beschiss von UseNeXT angeboten, ihr solltet mal werbepartner besser aussuchen hier, den usenext ist ja wohl der beste abzockerverein überhaupt. zum thema: exeem verlängt eindeutige seriennummern und nutzt diese anscheinend auch um gezielt user auszuspionieren. eXeem ist schamlose Geldmacherei den die suprnova entwickelt haben da sie weiter ohne richtigen Job kohle fürs nixtun machen wollen. Es gibt bereits ausreichend Techniken Bittorrent Serverlos zu betreiber, einer der Ansätze nutzt z.B. freenet (http://freenet.sf.net), andere benutzen das sehr trafficsparsame kadmelia und wieder andere einfach andere serverlose p2p netze wie gnutella. eXeem ist also nur da um euch spyware anzudrehen und werbebanner etc. In Shareaza findet man bereits eine fertige Implementation eines Systems das unter www.torrentaid.com zu finden ist. Anders als eXeem sind dies alles open-source ansätze die frei von sämtlicher spyware sind und meist auf systeme aufsetzen die sich seit jahren als gut erwiesen haben.
 
Haben die noch nie was von Overnet und Kademlia gehört? Wenn man das BitTorrent-Protokoll ohne Tracker nutzt, verliert es seine Effizienz ziemlich deutlich.
 
ist Usenet nicht einmal in einem bericht über den Anwalt Syndikus erwähnt worden ? Was hat sich eigentlcih in dieser Zeit im Falle ftpwelt.com ereignet? weis da jemand was ?

 
@Tomato_DeluXe: Was soll das usenet mit Syndikus zu tun haben? Aber vielleicht suchst Du ja das hier: http://www.hoc-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=14979
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen