Neue AMD Sempron Mobile Prozessoren verfügbar

Hardware Sie waren bereits seit einiger Zeit in diversen Preisvergleichen gelistet, aber bisher nicht verfügbar. Nun ist es soweit, die neuen Sempron Mobile Prozessoren sind da. Sie tragen jeweils die Ratings 2600+, 2800+ und 3000+ und takten mit jeweils, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also sorry, 62 Watt für einen Mobile-Prozessor halte ich für sehr viel. Wenn ich mit meinem Notebook unterwegs bin, will ich nicht unbedingt Halflife damit spielen. Naja, bleibt wohl außer einem 2. Akku für 150-200 EUR nix anderes übrig.
 
schade dass die athlonxps nicht mehr weiterentwickelt werden.sempron ist nicht umbedingt besser...
 
@meierwella: Das ist nicht so wild.... Der Mobile Athlon 64 ist besser als der XP-M, was die Rechenleistung angeht. Beim Sempron gebe ich dir recht, da das eigentlich nur ein aufpolierter Duron ist und somit unterm Strich sogar langsamer ist als ein XP-M.
 
@connector2004: Ich kapiere nicht, was ihr immer mit der Rechenleistung habt. Es ist ein MOBILE (!) Prozessor. Damit will ich mobil sein und nicht immer an Kabeln hängen.
 
@tobwen: Und, was willst du damit sagen? Mein Vergleich ging auf der Mobile-Schiene. Einmal ganz ehrlich: Der Athlon 64 Mobile 3400+ benötigt trotz größerer Rechenleistung weniger Strom als der Mobile Barton 2600+, da das Speedstepping optimiert worden ist (PowerNow! & C'n'Q).
 
@connector2004: Ich meinte damit, dass ich liebe einen 1.2 GHz Prozessor, als einen 2.2 GHz Prozessor benutzen würde, wenn er weniger Strom verbraucht. In der Uni will ich arbeiten. Zum Zocken habe ich den Desktop zuhause.
 
Das ist wirklich ein wenig viel: Der Mobile-Barton im Laptop (2600+) kommt auf max. 45 Watt und der Athlon64 Mobile 3400+ im anderen Laptop kommt auf knappe 50W.

Naja, vielleicht ist's auch nur der Thermal Design Power-Wert.....
 
die haben da was verwechselt so wies ausschaut. der satz ist komisch formuliert. die meinen wohl die neuen winnies, die verbrauchen 62 Watt unter last(glaube ich). Die Semperon Mobiles dagegen nur 25.
 
@r00f: Yop, das denke ich auch. Der 2.8 GHz P4 (Desktop) verbraucht ja auch "nur" 84W.
 
aber auch nur die NW. die prescott dagegen liegen bei 120 w oder sowas, die neuen prescotts liegen da aber auch schon wieder drunter.
 
@r00f: Nein, das ist alles nur üble Nachrede bzw. die Teile über 3.4 GHz. Hol' Dir mal ein Wattmessgerät (klar, geht auch mit Amperemeter) von der Verbraucherberatung. Mein 3.4 GHz zieht auch (weit) unter 100W mit Board.
 
wenn du einen CPU mit J hast, dann hast du unter 100 W weil die CPU´s verbessert worden sind,was ich auch oben geschrieben habe. aber in der tat hatten die Prescott ohne die bezeichnung "J" über 110 watt ( bewegte sich im bereich von 115-120)
 
@r00f: Sorry, wird offtopic! Bitte maile mich mal an (siehe Profil)
 
@r00f: Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht. Danke!
 
Also ich glaube das die 25 W brachen und nicht 62 ...
 
@Nosnos: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht. Danke!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr