Windows Server R2: offizielle Informationen

Windows Microsoft hat vor wenigen Tagen einen offiziellen Chat zum Thema "Windows Server R2" veranstaltet. Viele Gerüchte wurden bestätigt, aber auch neue Informationen wurden genannt. Beispielsweise wird dieses Betriebssystem auf zwei CDs ausgeliefert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Satz finde ich gut: "R2 soll die lange Durststrecke zwischen dem Release von Windows Server 2003 und dem Longhorn Server überbrücken, der für 2007 angekündigt wurde" Die lange Durststrecke in der MS nix verdient, welche Firma hat denn Lust alle Jahre ein neues Betriebssystem zu kaufen, bei ner Firma steht in erster Linie Stabilität auf dem Plan und nicht neue Features alle paar Monate, denn die wenigsten Firmen brauchen die neuen Features gleich wieder, ist ja nicht wie bei nem Heimuser, wo eine Grafikkarte neues Game, neues Theme das andere jagt, das zeug soll einfach laufen und Geld verdienen. Ich bin mir auch sicher, dass MS bewusst ist, dass sie so schnelle nix mehr verkaufen werden, da jetzt viele Firmen, wegen dem asgelaufenen Support auf Windows 2003 Server umgestiegen sind und die nächsten Jahre nicht vorhaben neue Technologien einzuführen.
 
@[U]nixchecker: Sorry, das ist Quatsch. Denk doch mal nach: Wieviele Firmen werden sich R2 kaufen, die schon den Win2003 haben? Jede grössere Firma ist in nem Select- oder Open-Lizenzvertrag drin, die bekommen die CDs eh und eine Neulizenzierung wird mit Sicherheit nicht notwendig sein. Die lizenzieren halt X mal "Windows Server 2003", wieviel davon R2 sind, wird dafür keine Rolle spielen. Ich finde das positiv, ein in sich verbessertes und aktualisiertes OS zu bekommen für Neuinstallationen. Musst dich schon vorher informieren, wie das bei Firmen und Lizenzen funktioniert, die kaufen nämlich net 100x die Boxprodukte im Media Markt für 100 Server, aber Hauptsache halt mal schlecht geredet und Microsoft als geldgeil bezeichnet, wie :)? Vielleicht machen sie etwas Kohle mit ein paar R2-Boxprodukten für Minifirmen (
 
eine firma,die noch mit nt4 arbeitet, kann sich z.B. nächstes Jahr nen neuen Server2003 aufstellen. Die Leute,die jetzt den Server2003 oder besser die firmen die jetzt server2003 haben,werden garantiert nicht umstellen, die Zielgruppe dürften wohl eher Firmen sein, die noch mit älteren Servern arbeiten und lieber erst auf einen ausgereiften Server2003/2005 umsteigen wollen. Also erst mal die anderen "Betatesten" lassen =)
 
NT4 ist eigentlich nicht komplett vom Tisch. Die liefern noch Support. Mein Vater arbeitet sogar noch mit NT4 in der Firma und die werden vielleicht noch ein Paar Jahre dabei bleiben. Wäre es eigentlich klug auf 2k umzusteigen statt direkt auf 2k3? Welches Client OS passt eigentlich zu 2k3?
 
@The_Jackal: NT4 Support ist ausgelaufen, selbst NT4 Server nun. Jetzt kostets richtig viel Kohle, noch NT-Support zu bekommen. Wenn die Leute in der Firma ernsthaft noch "ein paar Jahre" mit arbeiten wollen, muss ich sagen, weiss ich nicht, ob ich sie für mutig oder (sorry!) dumm halten soll (zwischen Mut und Dummheit ist ja bekanntlich selten ein grosser Unterschied :) ). Auf gar keinen Fall sollten sie dann erst zu 2000 umsteigen, überleg doch mal, dann sind sie wieder in ein paar Jahren an dem Punkt. Zumal 2003 ein deutlich verbessertes 2000 ist, ohne grossen Versionsschritt wie zwischen NT4 und 2000. Als Client OS passt Windows XP Pro etwas besser, da nur dort die Admintools vom Win2003 drauf laufen, Win 2000 Pro ist aber absolut keine schlechte Wahl und wenn man die Admintools eh via Terminal Session verwendet, wie ichs empfehle (einfach um sie nicht auf allen Adminarbeitsplätzen installieren zu müssen und auch flexibel von anderen Systemen aus schnell zugreifen kann), stehen die beiden sich eigentlich recht gleich.
 
Windows XP Pro sag ich mal. So haben wir das zumindest.
 
@pOOrbOy: Zitat von swissboy: Auf welchen Kommentar bezieht sich deine Antwort? Bitte für Antworten die Antwortfunktion benutzen (kleiner blauer Pfeil). Dies dient der besseren Übersicht. Danke! :-)
 
@nisses_os: Mein Text ist Open Source und darf frei verwendet werden (auch ohne Quellenangabe). :-)
 
Unterstützte Clients von NT4 Server: 3.11, 95, 98, NT 4 WS
Unterstützte Clients von 2000 Server: NT 4 WS, 95, 98, ME (Kompatiblitätsmodus), 2000 Pro, XP RTM
Unterstützte Clients von 2003 Server: 2000 WS, XP, LH PDC-Builds
Unterstützte Clients von 2003 Server R2: XP, LH
 
Quelle?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen