ATITool 0.0.23 Final - Grafikkarten-Tuning

Software ATITool ist ein Freeware Tuning-Programm für ATI Grafikkarten/Grafikchips. Eine Besonderheit an diesem Programm ist, dass sämtliche Tuning Maßnahmen direkt in einem Direct3D Fenster getestet werden können. Ein Scanner ermöglicht hierbei das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Versionsnummerierung wird immer krasser: "0.0.23 ... Final". Irgendwie ist das wie helles Schwarz :)...
 
naja halt die final der 0.0.23 version
aber die 2 nullen vorm 23er machen mich unsicher ^^
 
'3D Anwendungen werden automatisch erkannt (nur im Bedarfsfall wird angepasst übertaktet)!' bedeutet das, ich kann mir sparen stundenlang den max.core und max.mem zu finden? dat geht ja schon ne Weile.... greetz
 
@Tschulakk: genau das soll es heisen da es das proggy ganz alleine macht.
aber wenn du ne neuere ati hast dann ist dort in denn treibern schon ein auto matisches overclocking system drinne, muste nur anmachen. ^^,
 
@Yue23: thanx. nee, hab noch ne alte 9600se. aber bis Kohle am Start is, muss die eben laufen :-)
 
Lohnt sich das Tool wirklich?? Oder ist es wieder eine nette Sammlung von netten Programmen
 
@BlueRider78: Ja das Toll lohnt sich. Kommt natürlich drauf an was für eine Graka du hast :)
 
@BlueRider78: Eines der besten Tools für übertacktungsfreudige ATI-Besitzer. Meine 9800np (Nicht Pro) wird beim starten von 3D-Anwendungen (Spiele oder CAD) im nu zur Pro, dafür untertackte ich die Karte aber um mehr als 30% im Desktop-Betrieb, um sie zu schonen. Wer eine ATI mit dem den R360-Chip und neuer sein Eigen nennt (z.B.: 9800XT, manche 9800Pro), der kann somit auch den Lärmpegel der Lüfter reduzieren.
 
@BlueRider78:
Lüfter? Was das denn?
 
@frowinger: Das sind diese kleinen, sich schnell im Kreis drehenden und krachmachenden Staubverwirbeler!!! :-)
 
Hat jemand Erfahrungen mit dem Tool in Verbindung mit ner Radeon 9600XT? Wie weit könnt ihr max übertakten?
 
Mit meiner 9600 XT komm ich durch das Tool auf die Leistung einer 9800 Pro aber man muss aufpassen, dass man sich den Chip nicht srottet aber meine ATi*s waren bisher immer tuningfreudiger als die von Nvidia also geht da schon ne Menge aber kommt immer auf die einzelne Karte und die Qualität des Chips an.
Ggf. musst du ne stärkere Kühlung draufstecken
 
@2-hot-4-tv: Welchen Kühler hast du drauf? Nehm nich an den Standard Kühler...
 
@2-hot-4-tv: ne 9600XT bekommt man niemals auf 9800er Niveau. Technisch gesehen ist die 9600XT durch die Anzahl der Pixelpipelines so stark eingeengt das dieses Ergebnis unmöglich ist, trotz starker Übertaktung und guter Kühlung. Ich spreche da aus Erfahrung, da ich vorher auch eine 9600XT hatte und alles probiert habe.
 
@2-hot-4-tv:
Ja das geht auch nicht, aber er sagte ja auch seine ATIs.. Er muss ja schon einige geschrottet haben, weil vor der Radeon Serie kein Grund bestand ATI Grafikkarten zu kaufen. Vielleicht damals bei der Rage, aber da war an übertakten noch nicht zu denken. Zu klein waren die Spielräume. Also ist er ein Aufschneider.
 
Hat jemand Erfahrungen mit dem Tool in Verbindung mit der Radeon 9700 Pro?, bitte um tips
 
Also ich hab bis jetzt noch ne ältere version drauf.
Bei mir läuft´s super. Kann´s nur weiter empfehlen.
Jedes mal wenn ne 3D Anwendung gestartet wird dann übertaktet das prog meine graka auf das eingestellte profile. Kann man auch mit lustigen sounds belegen :-)
Der maxcore- und maxmemory clock test ist auch net das schlechteste.
Den core meiner 9500 pro kann ich um 100 mhz heben und gleichzeitig den speicher noch um 60 mhz hoch setzen. ( Bringt hammer viel ! )
 
@bobbaphatt: Ich meinte 9600 Pro hab wohl durch den Comment von Theoutsider XT im Kopf.
Aber mit der Pro gehts auf jedenfall!
Was mit der XT is weiß ich nicht aber die sollte man aufjedenfall auch ziemlich weit hochschrauben könn.
@THEOUTSIDER: hab nen CPU-Kühler drauf den von meinem alten AthlonXP2200 aber das is auch schon mehr als genug Kühlung.
@BigBadToni: Das tool sagt dir bescheit, wenn Pixelfehler auftreten also wenn deine Karte am Ende ist.
Viel kann nicht passieren wenn du vorsichtig in kleinen Schritten hochgest mit dem Takt und Speicher.
 
@2-hot-4-tv:

ja, nur wie hoch kann ich die 9700 pro hochschrauben ?
 
@2-hot-4-tv:
kommt auf das model an. Auf die einzelne Karte um genauer zu sein.
 
@2-hot-4-tv:

Ja nur funktioniert das Tool in der Hinsicht nicht zuverlässig, da es nur Direct3D berücksichtigt. Und da viele Gamer momentan wegen Doom 3 am übertakten sind, ist das Tool nutzlos. Ich habe es vor 2 Monaten mit meiner damaligen 9800XT ausprobiert. Das Tool meldete keine Pixelfehler und war noch nicht fertig mit rauftakten (wollte also noch weiter rauf) da habe ich Doom 3 gestartet und das reinste Schneegestöber gehabt. Allgemein sollte man sich nicht auf solche Tools verlassen. Hardware braucht etwas Spielraum, darf also nie bis an Limit getaktet werden, ansonsten einfach nicht wundern wenn eines Tages nix mehr geht. Lieber auf Treibertricks zurückgreifen (DNA, Omega oder mit ATI Tray Tweaks ein oder ausschalten).
 
@2-hot-4-tv: ^^ wird ja immer besser mit deinen Prognosen... die Pro-Variante ist sogar noch ein bissl schwächer als die XT, also wenn ÜBERHAUPT, dann kann man mit der XT die besseren Ergebnisse erzielen, da diese von Haus aus schon ein wenig stärker ist. Bei der XT reden wir, abgesehen von anderen Taktraten, über eine andere Bausweise. Diese wiederum verursacht eine anderes Übertaktungsverhalten. (geringere Abwärme, da andere Bauweise)
Bevor Du hier die armen Leute aufstichelst und falsche Informationen weitergibst, würde ich mich erstmal "bilden" und dann was dazu sagen. Ein Falschaussage dbzl. kann einen DAU die "Karte kosten" wenn er leichtsinnig und naiv deinen Informationen vertraut und direkt volle Pulle übertaktet weil das irgend so ein Kerl in nem Forum gepostet hat. Also, Vorsicht vor den "9xKlugen", oder besser gesagt "wenn man kein Ahnung hat..." Wenn ich von etwas keine Ahnung hab, dann halt ich einfach mal den Rand. Andere sollten sich das auch mal zu Gemüte führen ! Gruß
 
Wenn ich mir die Changelog so ansehe, sollte ich wohl besser sofort updaten bei den vielen Bugfixes...
 
Mit sollchen Kommentaren sollte man etwas vorsichtig umgehen:
""Das sind die Programm Features:
-Unbegrenztes Übertakten (abhängig von der verwendeten Karte/Chip)""
Könnte ja sein einer nimmts für bare Münze und Taktet das man auf dem Chip "Spiegeleier" braten kann. Und dann Schadensersatz fordern! Hat es alles schon gegeben: leider. Ansonsten ist das Programm nicht schlecht und es erleichtert etwas die Arbeit beim Übertakten. Bei meiner x800 pro bringt sie mir aber nicht Wirklich was. Naja, man kann nicht alles haben.
 
Hab meine ATI Radeon 9800 PRO noch nichtmals übertaktet und die ist nach einem hlaben Jahr schrott gegangen. Trotz Artic-Cooling Lüfter. Naja habe Sie eingeschickt. Bekomme ne neue.
 
Geht das Tool auch für Mobility Radeon 9700 ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter