Microsoft Virus Removal Tool Codename "Titan"

Software Wie wir bereits vergangene Woche berichteten, plant Microsoft den Einstieg in den Anti-Virus Markt. Der Softwaregigant hat vor, neben einer kostenpflichtigen Anti-Virus Programmsuite, ein kleines kostenloses Tool zur Verfügung zu stellen, mit dem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ob das so das non Plus Ultra ist

 
@flo01: für ne freeware, und um viren zu vernichten sicherlich nicht schlecht, nur meiner meinung nach, sollte M$ die Viren Suite für alle, die einen legalen Windios Key haben, gratis zur verfügung stellen
 
@fmastr1: Da Microsoft das Windows Genuine Advantage Program wohl noch verbessern muss, kann es durchaus möglich sein, dass Besitzer einer legalen Windows-Version diese Anti-Virussuite kostenlos oder viel eher kostengünstiger erwerben können.
 
@mastre1:
Warum es gibt doch AntiVir, AVG AntiVirus Free und sich noch einige andere!

Ich persönlich verwende AntiVir und bin sehr zufrieden! Echtzeitschutz, teilweise sogar mehrere Updates täglich (ausser Sa&So)

Warum dann ein Removal Tool benutzen?
 
@fbogner: also AntiVir is bestimmt auch nicht das höchste der gefühle, hatte schon öfters probleme mit dem teil, das viren nicht erkann wurden und vor allem nicht am eindringen gehindert wurden. zudem nerven die riesigen updates - das kann ich ja keinem 56k user empfehlen....
...da schwör ich doch viel lieber auf BitDefender :)
 
@fbogner: ich selbst benutze McAfee Antivirus und bin auch mehr als zufrieden, aber es gibt ja nicht nur mich in den Weiten des WWW's, also auch mal an andere Denken :)
 
@fbogner/Lord eAgle/mastre1: Ihr vergleicht da etwas Äpfel und Birnen. Dieses Microsoft Tool ist keine vollwertige Anti-Viren-Software wie ihr sie aufzählt. Das Tool erkennt und entfernt nur bestimmte Schädlinge (die am weitesten verbreitetsten) und ist wohl am ehesten mit McAfee Stinger vergleichbar (wie es ja auch schon im Newstext steht).
 
Meines Wissens sollte das "Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool" zum Patch-Day, also schon morgen freigegeben werden. Man möge mich aber bitte nicht steinigen wenn dem nicht so ist.      Quelle PCtipp: http://www.pctipp.ch/webnews/wn/29275.asp
 
@swissboy: Alles sind nur Vermutungen. Die eine Quelle behauptet das, die andere Quelle wieder etwas anderes. Warten wir's ab. Je früher desto besser.
 
@stefanra: Desswegen habe ich mich auch sehr vorsichtig ausgedrückt. Ich würde auch nicht darauf wetten. :-)
 
@swissboy: Jo, ich habe es trotzdem mal der News noch hinzugefügt.
 
Ist schon seltsam, dass Signatur-Updates nur zum Patchday veröffentlicht werden sollen. :)
 
@EDragon: ich schätze die updates kommen viel öfter aber große Versionsupdates (oder zusammengefasste) bzw. neue Versionen wird man dann immer am Patchday erhalten. wäre für mich zumindest am logischsten :-)
 
@ LudoDJ: :-)
 
@LudoDJ: Soweit ich weiss hat EDragon recht. Aber wir werden ja sehen, vielleicht schieben sie ja in dringenden Fällen mal einen Signatur-Update dazwischen.
 
@swissboy: ich weis das er warscheinlich recht hat. Mensch lasst mir doch auch mal meine tagträume :P. Im ernst jetz: Stimmen könnte es, das ist klar, nur wenn ich mir manchmal ansehe wieviel Signaturen in mein Antivirus gespielt werden. das wird mir manchmal echt mullmig. Boah das würden zu jedem Patchday ja bomben signatur-updates (von der größe her) *angsthab :P*
 
@LudoDJ: Du darfst das Tool aber nicht mit einer kompletten Anti-Viren-Software vergleichen. Das Tool erkennt und entfernt ja nur bestimmte Schädlinge (die am weitesten verbreitetsten). Darum werden die Updates längst nicht so umfangreich sein. Die Frage ist lediglich ob es sinnvoller ist das Tool regelmässig zu einem bestimmten Termin oder je nach Bedarf (wie bei McAfee Stinger) zu aktualisieren.
 
Wenn das Tool so gut ist wie z.B. all der Ramsch, der bei Windows XP dabei ist (Mediaplayer, Spiele, Rechner, Paint, Audiorecorder etc. ich hör jetzt mit aufzählen auf), dann gute nacht. Zum Glück gehört es nicht zum Liferumfang von XP.
Die sollten sich doch besser mal ein schlankes OS rausbringen ohne all diesen veralteten Firlefanz nach dem Motto "haben wir auch". Für den ganzen Rest gibt es unendlich viel besseres und das erst noch meistens als freeware.
 
@ralphberner: Diese Tool wird auch Freeware sein. Ausserdem urteilst Du hier herablassend über etwas bevor es überhaupt verfügbar ist. Das zeugt nicht gerade von Objektivität.
 
@ralphberner: ein schlankes OS wär ne gute Sache, das kannst du dir allerdings auch selber machen - meine XP Installations-CD ist um die 200 MB gross- dank NLITE.
 
wo verstekct sich das tool, habs über die updates von ms eingespielt und finde es nun nicht uafm pc, obwohl es installiert wäre..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen