Flutkatastrophe: Vorsicht Betrüger

Die Spendenbereitschaft der Menschen wird mittlerweile von skrupellosen Verbrechern ausgenutzt, die sich mittels Web Seiten, Sammeln an der Haustür o. ä. bereichern wollen. In Schweden geht das Ganze sogar so weit, dass die Listen mit den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollte man alle.....
 
@Polly007: ...nach asien in die betroffenen gebiete schicken?
 
@Polly007: erschießen! ^^ ne in den Knast Lebenslänglich setzen.
 
ich habe nur auf so eine meldung gewartet. traurig aber wahr.
 
rofl =/ was es für scheiß hurensöhne gibt =/ sollchen leuten wünsch ich das die von der flutkatastrophe betroffen sind =// aber ausschließlich
 
@Flosse: Bitte achte auf deine Wortwahl (auch wenn du zu Recht sauer bist)!
 
sorry aber ich find sowas einfach arm =/ das kotzt mich so an und regt mich so dermaßen auf =/die verdienen nicht mal flutopfer zu sein, da sie denn unterstütztn würden von leuten, die anderen helfen wollen...
 
das war ja irgendwie klar dass wieder irgendsolche Spasten kommen und die Sache ausnutzen.
 
überall wo geld im spiel ist, lassen die de***n nicht lange auf sich warten... ist halt leider in unserer welt so...
 
Unmöglich sowas ... diese skrupellosen Verbrecher sollte man alle darunter schicken und mithelfen lassen! >8[
 
man o man es gibt menschen die wirklich keinen respekt vor den toten haben :(( wirklich traurig sowas
 
kein wunder alle sind sie spenden geil .. "oh ich hab gespendet jetzt bin ich ein besserer mensch" .. aber viele intressiert das doch alles garnicht .. die brauchen eh freiwillige mitarbeiter eher als spenden .. aber das kapieren die meisten nicht. Nicht das spenden falsch seien .. aber diese heuchlerei kann ich nicht leiden
 
@DekenFrost:
Selten so ein Blödsinn gehört. Ja genau das was die Leute da unten brauchen sind viele kleine Privatpersonen die unentgeldlich, finanziell schwach & unausgebildet Holzreste herumtragen.

Mein Lieber diese Länder haben genug "Einwohner" und auch Helfer. Das Problem ist einfach nur das viele Landstriche schwer zu erreichen sind. Das was die Leute da unten brauchen ist: Wasser, Nahrung, Leichenbeseitigung, Medikamente, Aufräumarbeiten und evtl ein kleines Anfangsgeld. Für all das benötigst du Geld und Fachkräfte bzw z.B. schwere Maschienen und keine unausgebildeten Privatpersonen die einfach nur ein bissel Schrott herumtragen.

Und das mit dem "oh ich hab gespendet jetzt bin ich ein besserer Mensch"....
Da mußt du dich mit deinem kleinen .... nicht so sehr drüber aufregen. Denn ich finde die Einstellung um längen besser als die, die du z.B. an den Tag legst. (oder eine LeckmichamArschistmirehallesegalStimmung).

Wie dem auch sei. Sollen die, die gespendet haben, sich doch besser fühlen. Ein Anrecht auf dieses Gefühl haben sie auf jedenfall. Denn jede Spende trägt letzendlich zur großen Summe bei die das Leid da unten erheblich reduziert.
 
@DekenFrost: Denk mal drüber nach was du da von dir gibst. Sicher werden Helfer gebraucht, aber man kann dort keine "Anfänger" hinschicken (wobei selbst das hinschicken Geld kostet). Im übrigen kostet allein 1 Decke 5 Euro. Die Hilfsorganisationen brauchen die Spenden! Das hat sicher nix mit "Spendengeilheit" zu tun. OMG
 
@Corn: DekenFrost: "oh ich hab gespendet jetzt bin ich ein besserer mensch" = viele leute denken aber so. spenden und glauben dann sie hätten ihren teil erledigt und könnten das problem asien wieder in die schublade stecken. weil sie ja schon gespendet haben und ihren teil erledigt. das spenden richtig sind ist klar aber nicht dieses ICH habe gespendet und bin deswegen ein besserer mensch denn dann hat man nicht gespendet um zu helfen sondern man hat das besserer-mensch-sein gekauft. privatperson sind natürlich nutzlos aber persönliche beleidigungen auch.
 
@DekenFrost: Wußtest Du eigentlich, dass der Mensch 99% von sich ausgeht? Also, wenn Du Dich als ein besserer Mensch fühlst, wenn Du gespendet hast, schön für Dich! Aber unterstell das anderen bitte nicht auch! Schließ nicht von Dir auf andere!
 
@DekenFrost: ich weiß nicht was du für ein problem damit hast, wenn jemand sagt "ich hab gespendet, jetzt bin ich ein besserer mensch"... es ist nunmal so... zumindest ist der, der spendet besser als der, der nicht spendet (und auch sonst nichts tut)..

und warum sollte man das "problem asien" nicth wieder in die schublade stecken? was soll denn eine private person hier mehr tun als spenden? und den ganzen tag nur an die toten und verletzten zu denken ist zwar sehr löblich bringt aber keinen weiter. weder die betroffenen noch den, der dann depressionen oder sonstwas kriegt, weil ers nichtmehr ertragen kann...
und WARUM jemand gespendet hat, ist den empfänger der spende doch auch egal...
nicht jeder hat dabei edle motive aber das spielt doch absolut keine rolle, solang das geld da landet, wos gebraucht wird...
 
@DekenFrost: genau. die 500 millionen sind von uns steuerzahlern gezahlt worden. also werde ich nicht noch extra spenden um irgendwelchen vorstandsmitgliedern von spendenorganisationen das gehalt zu finanzieren!.... btw...es gibt kein anderes land in europa, daß soviel gespendet hat wie deutschland...wenn ich nicht irre :)!
man sollte die situation nciht überbewerten.
in afrika verhungern jeden tag tausende oder gehen an bürgerkriegen drauf. und wen interessiert das??
 
OHHMYGOD !!! scheisse man, diese Leute sollte man sofort mindestens genauso leiden lassen wie die betroffenen! Die haben doch keine ahnung wie schlimm das gewesen sein muss, bzw. können sich das nichtmal vorstellen könnt ich wetten! ODER es sind einfach nur arme Leute deren Eltern zubemitleiden sind! :)
 
Manoman, ich finde sowas einfach nur sch****, wenn man Leute bei so einer Situation total ausnutzt! Solche Leute gehören echt nicht auf diese Welt!
 
Echt zum Kotzen sowas...Geld ist die Wurzel allen Bösens, eh?
 
Nein Engeljaeger.... Geld regiert die Welt.... das mit der Abzocke ist zwar ne alte aber gute Idee, Mitleid/Mitgefühl ist halt eine Schwäche des Menschen :)
 
schlimm. wohnungen der opfer ausräumen. einfach schlimm sowas. gibt es denn mehr informationen dazu? wäre schön wenn man diese leute auch verfolgen würde, auch wenn die eigentlichen eigentümer umgekommen sind.
 
Ich sag nur Grenzöffnung der DDR und Treuhand. Ich werde mich mal outen, nein, ich habe nicht an irgendwelche Vereine gespendet. Und warum? Ganz einfach, da wir sowieso einen verwanden da unten leben haben habe ich ihm lieber das geld geschickt, als irgendwelchen Organisationen bei denen ich nicht sicher sein kann das Es eh an die richtige Stelle weitergeleitet wird.
 
@malsehn: deshalb hat WF den link zu vertrauenswürdigen organisationnen. und durch die angabe des kennwortes fluthilfe wissen die auch wofür das geld verwendet werden soll.
 
streitet euch doch nicht, gespendet haben doch eh alle die in deutschland leben, auch dekenfrost.....oder von wem sind die 500 mio euro die der kanzler locker gemacht hat?
 
@derpate74: stimmt. ob er will oder nicht. begraben wirs. wenn ich mir den thread zu dekenfrost oben so anschaue überlege ich mir ob unsere politiker mit ihren äußerungen über deutschland nicht doch recht haben. bisher habe ich uns deutsche immer für inteligenter gehalten.
 
solche leute sind zu bemittleiden. Toten ihr Geld stehlen. Sowas gehört sich nicht. Aber ist es besser, leuten das Geld zu klauen, die noch leben.... nö - dann doch lieber von toten. Die könnens eh net mehr selbst aus geben. Klingt zwar bissle Repektlos, aber villt sinds ja auch ganz arme schweiner in Schweden die das machen. Also watt solls. So schlimm find ich das gar net..
 
@lordshadow: Noch son Depp. Du scheinst die Angehörigen zu Vergessen denen nun auch noch Andenken an ihre lieben genommen werden (von mat. Werten zum Abdecken der Bestattungskosten, etc. mal abgesehen). Schäm dich!
 
@EDragon: lol. ja stimmt! Ich sollte mich für meine Meinung schämen. Immerhin sind das ja meist ziemlich arme schlucker, die da unten Urlaub machen. Scheisse daran hab ich net gedacht. Und zum Thema andecnken an die Angehörigen: glaubst du Fernseher, Computer und andere Wertgegenstände erwiken einen hohen emozionalen Eindruck auf die Angehörigen? nicht wirklich. Fotos und andere wirkliche DInge an denen man hängt haben keinen Wert für Diebe. Oder glaubst du erhlich, das da gleich die GESAMTE Wohnung aus geräumt? *g* Am besten gleich mit ganzem Umzugslaster :) Naja, auserdem hab ich ja net gesagt, das ich die leute toll finde, oder dass ich solch Verhalten toll finde. naja wayne.. MfG
 
@lordshadow: Du behauptest alle Urlauber (Opfer) wären Wohlhabend? Ach so. Es gibt ja keine Leute die Jahre lang sparen um sich so einen Urlaub leisten zu können. Außerdem werden die Wohnungen m.E. geschändet. Unterhalte dich mal mit Opfern von Einbrüchen! ein Andenken kann übrigens auch Schmuck sein. Der stellt einen mat. Wert dar und wird bestimmt nicht von den Verbrechern da gelassen. Zu deinem bescheuerten Komm. mit dem Umzugslaster sag ich lieber nix. Ja, schäm dich für deine Meinung (das ist meine Meinung).
 
@lordshadow: egal ob die vermissten schweden wohlhabend waren oder nicht. denn 1 gibt es immer jemanden der weniger hat als du. für ihn bist du wohlhabend während für dich zb michael schumacher wohlhabend ist. 2 ist es falsch sich an den zu bereichern wofür andere gearbeitet haben.
 
hehe, hab ich jemals behauptet, das ichs toll finde was die machen? :) ich sag nur, das ich es nicht so derbe abstlßend finde, wie die meisten hier. Ist doch kein Verbrechen. Und schämen werde ich mich deswegen garantiert net - nur weil du ( und die meisten anderen) einer andere Meinung vertreten. Wird nu abe bissle langweilig darüber zu diskutieren. Ich hab meine, und ihr eure Meinung. Wird sich offenbar nichts ändern.. also wayne.. MfG
 
@lordshadow: Richtig. doof bleibt doof, da helfen keine Pillen. :)
 
komisch, genau so seh ich das auch. SInd wir ja mal einer Meinung :)
 
Man sollte sich auch die Frage stellen, ob alle Spendengelder tatsächlich ankommen werden. Ich denke das sich auch von den "seriösen Einrichtungen" einíge die Taschen voll machen werden.
 
@DrShoe: gehört überhaupt nicht hierher ob du denkst das sich welche die Taschen voll machen oder nicht. Du kannst ja Anzeige erstatten wenn du was konkretes weißt!
 
nur mal so als gedankenanstoß, was glaubt ihr wohin wohl die meisste summe der spenden ausgegeben wird? für firmen. firmen die allesamt wirtschaftlich wichtig sind für die? na? USA. die menschen da werden wenn die ganzen aufräumungsarbeiten vorbei sind, auch kein besseres leben führen können (obwohl man das bei so hohen spenden erwarten dürfte) die werden dann in den neu aufgebauten fabriken weiterhin dann wieder für hungerlohn abschuften. ich sehe das als traurig an, wie amiland (und auch einige andere geldgeile länder) auf der flutkatastrophe ihren gewinn herausschlagen.
könnt ihr auch dieses lied hören?.... schnie schna schnappi schnapp *wink@tHe.aCCu falls du das liesst ^^*
 
@predator2x:
lol martinini schninni schnappi recht hast du ist aber so war meine idee, würde mich auch nicht wundern wenn Michael Moore bald ein Film macht, oder bald Andere killer wellen filme kommen oder spiele ect....

Generell bezweifele ich nicht das es eine katastrophe war, aber sie war zum grösstenteil verhinderbar !!!! z.b. auf spiegel und anderen seiten kann man sich den ablauf jetzt angucken in flash animationen ect... und Thailand wurde erst 1 STunde nach dem beeben mit richterskala 9 getroffen und niemand wusste ? LOL
bei sri lanka waren es schon 3 stunden und es kahm un erwartet ????
also da stimmt was nicht und wenn man sagen muss nur um die opfer zahlen zu steigen um mehr GELD gespendet zu bekommen, um ein besseres land aufzubauenen mit neues häusern und neuen fabriken ect...

ausserdem fangen die "Tsunami-Verschwörungstheorien" schon lange an gebbed das mal in google ein und liest sind nicht ganz unwahre dinge dabei aber von der theorie das dies Fehlgeschlagene oder Funktionierende ""Ecowaffen" seien getestet worden, mit denen man Erdstöße und Vulkanausbrüche durch elektromagnetische Schallwellen hervorrufen kann. Hier kann ich auch nicht sagen, aber ich tendiere nicht dazu, weil soviel geld hat KEINER UM SOWAS ZU VERTUSCHEN :)

Es könnte auch noch sein dass sie einige viele asiatische Länder schwächen wollen wenn es zum Nordkorea vieleicht Asien konflikt kommt der Jetzt auch zufälligerweisse wieder anrollt, Amerika will die vor die UN stellen wie sie es auch mit Irak gemacht haben, wir wissen wie es endete :/

IM fernseh zeitungen und überhaupt überall wird von MINDESTENS 8 - 10 Meter wellen geredet, zeigt mir einer ein Video mit so einer welle ist es ein was ich nicht kenne manchmal wird von 30 metern selten auch von über 100 Meter geredet aber die haben zuoft Deep Impact geguckt würde ich sagen -.-

Ich hab noch nicht genug Plan von tsunamies aber was ich jetzt schon gelesen ect habe gehe ich nicht davon aus das dieses eine richtige tsunami war, kein bock mehr zu schreiben, Amerika wird eh iregndwann bald die Welt regieren, nachdem sie Östliche Asien unter ihrer gewalt haben ( alles auser japan ), wenn das nicht eintreten sollte kommt world war 3....

p.s. achja deutschland ist 100 % von Amerika abhängig und sind "theoretisch unsere freunde" {staats schulden anspielung.... woher 500 millionen zum spenden ??? ( weiter die rente senken geht nicht und hartz 4 kahm so plötzlich -.- vieleicht kommt noch mehr.....

Meine Gesamtrestbild Meihnung ist trotzdem das es eine Katastrophe ist/war :(

byetheaCCu
 
@EDragon: ziemlich blauäugig zu glauben das es das nicht gibt, das Gelder verschwinden. Mit der Not anderer wurden schon viele Geschäfte gemacht, welcher Art auch immer. Wahrheit tut immmer weh, wird auch gerne wie in so einem Fall verdrängt.
Auf jeden Fall finde ich es ebenfallls nicht korrekt, Tote zu bestehlen oder Profit daraus zu schlagen.
 
Das Wohnungen leergeräumt werden von dreisten Dieben ist leider nichts neues. Die machen das selbst hier in Deutschland so, dass wenn in der Zeitung eine Beerdigung drinsteht die genau wissen, dass keiner zuhause ist und die dann einbrechen. Hier sollten unsere Herren Gesetzeshüter mal besser aufpassen und nicht an harmlos geparkten Autos nach Profiltiefe schauen.
Zum Thema Spenden möchte ich noch anmerken: sollen doch die, die wegen dem Sextourismus runterfahren spenden oder die 10 Euro Praxisgebühr von den Ärzten, oder die 16% Preisnachlass vom Mediamark. Das wäre mal was anderes als immer nur von den kleinen Leuten die vielleicht von Harz4 leben müssen und selber nicht wissen wie sie über die Runden kommen sollen. Unsere Regierung hat mal wieder mit Abstand die größte Summe gespendet, musste das wirklich sein?
 
@anikin: in der News geht es nicht um Deutschlands Gesetzeshüter, Harz4, Praxisgebühr, Mediamarkt, oder gar um Sextouristen.
 
Also Moment mal! Diese Spendengelder sind in keiner Form dazu veranlagt, ein Entwicklingsland hochzupushen und möglicherweise zu einem höheren Lebensstandard zu verhelfen. Diese Gelder dienen dazu, den "VORHER"-Zustand wieder aufzubauen. Das dabei sicherlich viel Geld auf in die Rachen großer Firmenchefs gestopft wird, lässt sich leider nicht verhindern. Das ist nicht schön, aber ihr wisst ja, "wo Geld im Spiel ist..."

Zum Thema: Ich finde so was auch das Allerletzte! In einer solchen Situation noch skrupellos an sich zu denken und die Güte der Menschen auszunutzen! Genau diese Affen tragen wieder zu der Meinung bei, dass das Geld doch sowieso überall ins Bodenlose versickert. Echt unterste Schublade!!!
 
unterste schublade!
 
Die Banden die Wohnungen von Vermissten und Toten ausräumen sind wirklich das Letzte.
 
ich seh das mal ganz anders: wir haben hier schon genug probleme und das geld selber nötig- wie kann da unser deutschland 500 millionen geben-und auf der anderen seite werden hilfeleistungen den leuten gestrichen, die es "hier"wirklich nötig hätten. unsere politiker sind scharlatane: aber vom feinsten!
kassen leer- aber wenn geholfen werden muss, wird kohle locker gemacht, so schnell kann man gar nicht schauen.armes deutschland!
das geld wird eh dazu hergenommen, um die urlaubsparadiese wiederherzustellen, denn von was anderem leben die leute da unten ja nicht. hauptsache die schöne heile welt passt wieder.
 
heut am marienplatz in münchen stand auch ne thai mit ne dose in der hand "spende für flutopfer..." ...hab mich da auch gefragt ob des stimmt!...??!
 
Hallo EDragon, kannst du eigentlich nur die Komentare von anderen herunterputzen oder gibst du auch mal was eigenes zum Besten? Niemand bestreitet, dass es eine Sauerei ist Wohnungen von den vermeindlich Toten auszurauben. Aber es wird ja wohl noch erlaubt sein zum restlichen drumherum seinen Komentar abzugeben zu dürfen. Alle Welt spendet zur Zeit nur noch für die Flutopfer, aber es gibt auch noch andere bedürftige Menschen auf der Welt und die werden im Moment etwas vernachlässigt und das muss auch gesagt werden dürfen.
 
Es ist schon eine merkwürdige Welt! Die Leute sind entsetzt über so ein Natur – Phänomen? Wären da 3 Millionen Scharfe ersoffen, hätte es keinen interessiert! In Deutschland werden im Jahr 200.000 Kinder abgetrieben! Habt ihr euch mal überlegt, wie viele durch Zigaretten und Krankheiten wie AIDS dahin raffen? Natürlicher Schwund ist das und nicht mehr. Ich denke die Gruppe Juli hat es gut voraus gesehen und das ganze Phänomen mit ihrem Lied „Die perfekte Welle“ auf den Punkt gebracht. Der Mensch ist das Virus auf diesem Planeten, ein wenig Gegengift ist manchmal gar nicht verkehrt
 
@Dogi: Eine sehr sonderbare ev. religiös angehauchte Ansicht die Du da verbreitest. Da passt die folgende Tagesschau Meldung (im 2. Abschnitt) bestens dazu: http://tinyurl.com/3wjbg
 
Leute wisst ihr überhaupt wieviel Prozent von den Spenden an die Bedürftigten gehen, in Deutschland ist gesetzlich vorgeschrieben ca. 20 - 25% der Spenden an die Bedürftigen der Rest schieben die ein. Jetzt könnt ihr loslegen mit euren komentaren
 
@paradiesvogel12: Ich erledige das gleich für alle. Hier geht es nicht darum was gesetzlich vorgeschrieben ist (wenn das überhaupt stimmt). Die Zahlen der seriösen Hilfswerke sind einsehbar und bewegen sich in ganz anderen Bereichen. Deine billige Provokation läuft ins Leere.
 
@paradiesvogel12: Was aber sicher ist, ist die Tatsache, dass das Geld für den angegebenen Verwendungszweck verwendet werden muss. Wenn Flutopfer im Verwendungszweck steht, dann kann es nicht für woanders verwendet werden obwohl man da vielleicht auch, wenn nicht sogar noch dringender Geld benötigte. Schade eigentlich das man das nicht gerechter verwenden kann.
 
leider wahr
 
meinst ihr ich würde sowas schreiben wenn ich es nicht 100%zig wüsste, es ist leider so, wie gesagt gesetzlich vorgeschrieben, alles andere ist auf freiwilliger Basis, dadurch kommen dann auch andere Zahlen heraus bis max. 80%
 
@paradiesvogel12: Wie schon gesagt, deine billige Provokation läuft ins Leere. Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Die ganzen Threads werden dadurch viel übersichtlicher.
 
@theaccu: In einem Punkt kann ich dir zustimmen und zwar, dass die Film/Multimedia/Spiele-industrie wieder neue Ideen geliefert bekommt, aber das ist eigentlich nichts was man denen vorwerfen könnte.

Dann erstmal zum Thema Katastrophe verhindern. Sie hätte tatsaächlich mit einem relativ modernen frühwarnsystem, wie es am pazifik verwendet wird, zwar nicht verhindert aber gemildert werden können. Das ist allerdings auch das einzige Manko. Du hast zwar geasagt, dass du nicht so viel ahnung von Tsunamis hast, aber dann solltest du auch net solche kommentare abgeben. 1.Nur weil es ein Seebeben gegeben hat, bedeutet das noch lange nicht, dass ein Tsunami folgen wird. Nach einer Faustregel treten Tsunamis frühestens ab einer stärke von 7,5 auf.
2. Einen Tsunami sieht man nicht über mehrere Minuten auf sich zulaufen. EIn Tsunami entsteht ganz plötzlich. Ich weiß nicht, ob du schonmal am meer warst, aber auch bei kleinen wellen ist dies der fall...am anfang ist es nur leicht gewellt und werden langsam größer und plötzlich greift der sog und die welle türmt sich rasend schnell auf und bricht. Also nix mit wegrennen oder so...

Dann mal zu den 10m-Wellen: Sowas ist völlig normal und sind eigentlich perfekte Wellen zum surfen. Videos von Tsunamis die höher als 30m waren gibt es keine vernünftigen, weil diejenigen die es gefilmt haben hinterher keine zeit mehr hatten den Film bzw. sich selbst zu retten. Und wellen über 100m kann man nicht bestätigen, weil es solch starke seebeben vor der Zeit des menschen passierten als die erde allgemein noch sehr unruhig war. Der Unterschied zwischen einer gewöhnlichen welle und einem Tsunami ist lediglich, dass bei einem Tsunami der gesamte meeresspiegel angehoben wird. MAn kann sich einen Tsunami ja auch net wie eine Welle vorstellen, die da so über das Land hinwegfegt...Die wellen brechen ganz normal wie jede andere auch und danach macht sich der anstieg des meeresspiegel bemerkar. Dann fließt das wasser nämlich mit enormergeschwindigkeit über das land und steigt dabei extrem schnell an
Und damit du auchmal die entstehung eines Tsunamis sehen kannst hier 2 videos
http://www.big-boys.com/articles/tsunamiasia.html
http://www.big-boys.com/articles/tsunamisri.html

Zum SChluß zu deiner Meinung mit den Verschwörungstheorien: Ich kann dir zwar in dem Punkt zustimmen, dass die amis alles von langer hand geplant haben mit Volksverdummung nach WK2 ind Europa - die Auswirkungen sind im internet in allen möglichen Foren und auch hier zu sehen. Umfragen in Einkaufsstraßen etc. zu völlig banalen Themen bestärken das nochmals. - usw. (Dazu fällt mir nur ein "The Manchurian Candidat" ihren ferngesteuerten Präsidenten haben die schließlich schon.), aber die Theorien sind scchwachsinnig und völlig aus der luft gegriffen.
 
@Galgadur:

naja ich sag ja warten wir ab ich ich tendiere ja auch nicht dazu das diese Katastrophe gewollt bzw getan wurde, aber was jetzt dort gemacht wird ist eine frechheit, bzw auch naja würden die Länder mit über 4 milliarden $ silch selbst besser aufbauen ?? ist wieder neine andere frage, und noch zu tsunamies, die funktinieren genauso wie diese 10 Kugel die in eine Reihe sind , Hinterste anstoßen man sieht innen Garnichts und die Letzte bekommt einen häftigen schlag, also am meer sieht man die ganze zeit eine flächenmässige riesen flachwelle die sehr sehr schnell ist und zum land also wenn das wasser nicht mehr tief ist langsam höher wird aber dafür auch langsamer....
Achja zu deiner volksverdummung naja bist wohl falsch aufgestanden guckt dir doch mal die amerikaner an was bei den im fernseh läuft ( kaputte talkshows mit kaputten menschen, soutpark und andere scheisse zur normalen zeichentrick time bzw vorabends und so weiter ) oder wie die allgemein drauf sind rechte und alles, schau mal bowling for columbine wie die mit waffen und so abgehn ect...
also von der bevölkerung sind wir noch weit vorn den aber auch nicht mehr alszu weit...
achja das mit 100 meter wellen meine ich nicht die vor 10000 jahren sondern die am 26.12.2004 die angeblich meine gesehn haben wollen *augenzeugen* aber dazu kann man sagen nach so einer katastrophe sagt dir JEDE oma der welt vorn mikrophon das es eine 100 meter killer welle war, ect....
und dass mit verfilmung und verspielung folgt sowieso ich hab gelsen es werden gerade zwei FIlme gedreht bzw produziert die mit dem Irak konflikt zutun haben -.-
und ich bezweifele das die dort zeigen das mehr amerikaner umgekommen sind als bei vietnam oder dass die zeigen nicht wie geil die auf das öl war /sind ......
lasst mal abwarten was mit korea ect passiert und was weiter dort bei dem ländern der katastrophe weiter passiert und hört bitte niemals auf die medien, kein bock mehr zuschreiben ^^

bye
theaCCu
 
hm.....ich hab ja nie gesagt, dass die amerikanische bevölkerung nicht verdummt.
Ich kenn genug leute die mal für ein jahr in den staaten waren und wenn die dann berichten, dass manche amis denken hitler wär unser bundeskanzeler bzw. net wissen, dass deutschland nicht mehr geteilt ist, ist das erschreckend. Allerdings sind Filme wie Bowling for cxolumbine oder Fahrtenheit 9/11 zu knapp 10-15% mit Fahlschaussagen gespickt und die meisten vorgewiesenen Dokumente sind auch gefilmt.
Ich hab nix gegen moore find den sogar total super, dass der sich traut sein mund auf zu machen um zu zeigen was für viele ungereimtheiten es da in den staaten gibt, aber man sollte dabei auch fair bleiben.
 
Warum zur Hölle sollten "skrupellosen Verbrecher" bei Flutopfern eine Ausnahme machen??? Oh man, ihr denkt doch nicht im Ernst daran das die sich wegen so etwas schlecht fühlen. Wunschdenken, also bitte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles