MS AntiSpyware Beta Englisch - Infos & DL

Software Drei Wochen nach dem Aufkauf des Sicherheitsspezialisten Giant hat Microsoft soeben die erste öffentliche englischsprachige Betaversion seiner hauseigenen Antispyware herausgebracht. Das Paket verträgt sich mit Betriebssystemen ab Windows 2000. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles was ich sagen kann ist, er scannt, findet "SearchSquire" IE Sidebar. Da ich den IE eh nicht nutze, lösch ich das einfach mal. Ob die Realtimeüberwachung so unbedingt sein muss, weiss ich nicht, aber ich werds nicht laufen lassen, kostet mir zu viele Ressourcen. Ich glaube man kann das Teil besser testen, wenn man das System gleich nach dem Aufsetzen scannt. Habe ja eh schon alles durch Ad-aware und Spybot gelöscht.
 
@Friedrich_Wilhelm: Eine Realtimeüberwachung bieten andere Programme auch. Ich kann nicht erkennen das dass MS Tool viele Ressourcen verbraucht, sieht alles gut aus...und auf aktuellen Systemen ist das alles sowieso kein Problem.
 
@snickers303: Okay, falsch ausgedrückt. Bei mir läuft schon so einiges. Noch ein Programm muss nicht sein. Ab und zu Scannen reicht aus.
 
scan durchgeführt : zu meinem bedauern 98% fehlerkennung , ich hoffe microsoft verbessert sich da in der richtung. falsopositives: flashget, dameware developments NT-utilities, shareaza , nvidia dot mfc-applikation ... zum glück ist scanresult-action und logbuchführung hervorragend , kann man alles auf always ignore stelln.
 
@bond7: Besser das Tool reagiert etwas zu empfindlich anstatt das es zuviel durchlässt. Offensichtlich braucht das Tools ein gewisse Lernphase (in der man die Fehlalarme ausschliesst) bis es auf einem System optimal funktoniert. Ich würde das Tool auf Grund eines solchen Resultats nicht schon vorschnell negativ beurteilen. Ich denke man muss es einige Tage im Einsatz haben um ein einigermassen objekives Urteil fällen zu können.
 
@bond7: Ist die Betaphase, da wird sicher noch was gemacht. Aber wer kann schon zwischen richtiger Spyware und Fehlalarme unterscheiden? Sicher nicht jeder, also muss da noch was passieren, damit auch der letzte Hinterweltler auf "Löschen" drücken kann.
 
@swissboy: jo ma sehen ob das programm auch auf "echte bedrohungen" richtig und angemessen reagiert.... in qualität und umfang ist das tool jedenfalls äusserst interesannt.
 
@bond7: also habe ich am montag wohl doch nicht stark übertrieben und auch niemanden eine bären aufgebunden, so wie das tool jetzt ist kann es nur von leuten eingesetzt werden, die genau wissen, was sie tun...allerdings richtet sich diese tool nicht an spezialisten, sondern soll im grossen stil demnächst auf die windows welt losgelassen werden. hoffentlich wird es bis dahin kräftig überarbeitet.
 
das hoffe ich auch, ich befürchte aber das sich bis 11.1.2005 nichts weiter tut . was solls, die 59 realtime-protections-funktionen find ich viel interesannter ! damit werden viele wichtige sicherheitsrelevante bereiche und dateien auf änderungen überwacht ...ich hab ehh keine spyware drauf.
 
Uncle Billy says: 'The download you requested is unavailable. If you continue to see this message when trying to access this download, you might try the "Search for a Download" area on the Download Center home page.'
 
@z@pp@: Ist mir auch gerade aufgefallen!
 
@z@pp@: Na und? Mir erzählt er das auch, es poppt aber im selben Moment trotzdem der "Öffnen/Speichern"-Dialog auf und ich kann den Download durchführen. Wo ist das Problem?
 
@z@pp@: yepp, gleiches Problem bei mir. Ich denke, es gibt noch Probleme mit diesem Genuine-System. Ich habe eine MSDNAA-Version von der Uni mit einem (wohl) speziellen Key.
 
@z@pp@: komisch bei mir geht es nicht!
 
@z@pp@: Der Link ist kaputt, bei mir geht es auch nicht mehr obwohl ich mir das programm vorhin schon heruntergeladen hatte d.h. vorhin ging es noch...
 
@ALLE: Das hat nichts mit dem Genuine-System zu tun. Der Download wurde aus welchen Gründen auch immer entfernt. Der direkte Download-Link (direkt auf die Datei) geht aber noch. Benutzt diesen hier: http://tinyurl.com/5odlz
 
@swissboy: die Behauptung habe ich aufgestellt, als die Seite noch verfügbar war.
 
Wichtige Frage!! Macht es jetzt schon Sinn, die Beta zu benutzen? Oder kann ich warten bis die Final rauskommt. Zur Zeit schütze ich mein System hinter einer Hardwarefirewall, Norton AV 2005 und Ad Aware Personal.
 
@andreas726: Das eine hat mit dem anderen nischt zu tun. Vor Spyware schützt keine Firewall.
 
@andreas726: Wenn Du ein experimentierfreudiger Typ mit ein bisschen Informatikwissen bist, kannst Du ja mal die Beta ausprobieren. Ansonsten würde ich eher zuwarten bis die Final (eventuell dann auch in Deutsch) herauskommt.
 
@andreas726: Die Beta von MS ist ja im Endeffekt die weiterentwickelte Final von Giant ... also nicht "ganz" Beta.
 
@andreas726: OK. Habs mir mal gesaugt und ausprobiert. Das Tool ist schon nicht schlecht. Natürlich muss es noch ganz schön dazu lernen. Nach dem Scan waren drei Mieslinge gefunden, wovon ich den Anti Leech ausschliesen konnte. Danach habe ich Ad Aware drüber laufen lassen, welches 20 weitere Tracker und Cookies kritisch beurteilt. Aber ich denke das kriegen die bei MS auch noch hin!
 
LoL ... was sehe ich denn da im Zielverzeichnis?? GIANTAntiSpywareMain.exe, GIANTAntiSpywareUpdater.exe sowie mehrere Dateien, die mit "gc" beginnen :-))
 
@TobWen: Na ist doch bekannt - vielleicht wurde es auch aus diesem Grunde erstmal wieder zurückgezogen, weil die Dateien noch nicht umbenannt wurden oder so - in der Taskleiste zeigt sich das Programm aber als Microsoft AntiSpyware - da wurden wohl in Installverzeichnis die Spuren der Firmenübernahme noch nicht restlos entfernt ;)
 
@maltiBRD: *G* guck mal auf die File-Zeiten. 31.12.2004, teilweise nach 18 Uhr. Vermutlich waren da schon ein paar (Programmierer)Flaschen leer :-)
 
wens interessiert, ich hab einen produktbericht über microsoft antspyware geschrieben .. http://tinyurl.com/5mqws , vorletzter beitrag.
 
Wuha ... "This version expires in 206 days" - Microsoft verschenkt Produkte :-)
 
@TobWen: Das ist absolut normal das eine Beta Version zeitlich begrenzt lauffähig ist.
 
@swissboy: Danke (?), dass Du soviel weißt. Ist sicherlich nicht mein 1. Beta-Test. Allerdings halte ich 206 Tage für einen Beta-Test SEHR viel, vorallem weil Microsoft nur ein paar Bildchen und Texte verändert hat.
 
@TobWen: Wenn Du es selber weisst, hättest Du dir diesen Kommentar ja sparen können. Wir wollen doch jetzt hoffentlich nicht eine tiefschürfende Diskussion über die Länge der zulässigen Testdauer anfangen?
 
nur weil der Test solange geht wird MS sicher nicht Pleite gehen :)
Zumal microsoft die Beta-Tester bei Erscheinen der Final ja jederzeit von den Updates ausschliessen kann.
 
@simcard: Dann müssten sie aber einen Großteil der Serverscripts anpassen. Momentan aktualisiert sich das Dingen noch vom Giant-Server. Die Trial-Versionen der Giant-Software sendet ein leeres "Seriennummern-Feld" an den Server und bekommt so updates. Wenn man registriert ist. wird eine Variable mit der Nummer übertragen und dann wird gecheckt, ob die Lizenz noch gültig ist. Aber ich denke, dass sie den Code anpassen werden, wenn sie komplett zu den Microsoft-Servern migrieren.
 
Leute wieviel frisst das ding im hintergrund überhaupt ?
 
@Hiton: gcasDtServ.exe (10MB RAM, 6MB virtual memory)...gcasServ.exe (8MB RAM , 2MB virtual memory) ...gerundete angaben.
 
Habe es auch mal durchlaufen lassen. Geschindigkeit ist OK, Erkennungsrate ok (ein Fehler - ein Java Script von mir selbst :) ), Speicherauslastung OK .. waren nur 10 MB - Restorepoint vor Remove ist auch nicht schlecht , beim Remove braucht es etwas lange und aus meiner Sicht zu viel CPU - fast 10 min mit ~50 % CPU. Insgesamt denke ich mal, dass das für eine Beta 1 gut aussieht. Aber trotzdem stimme ich Adorno zu - lieber Drittanbieter. Ich benutze um meine Cisco's zu checken auch keine Cisco Software. @swissboy -> Adorno sprach nicht von Spyware - sondern von Spyware ähnlichen Verhalten. Lasst doch mal hier die Emotionen raus - hier geht es nur um ein Stück Software ...
 
@GermaniX: Bin neu deswegen hab ichs nicht gesehen :>
naja die recc sind dann recht gut ich werds mal ausprobieren
 
@GermaniX: Habe ich schon bemerkt, sonst wäre meine Antwort schärfer ausgefallen. Hier geht es ja aber um ein AntiSpyware Tool und da gibt es bei Windows nichts was in diese Kategorie fällt und von einem solchen Tool erkannt werden müsste (mal abgesehen von dieser nicht mehr aktuellen Alexa-Geschichte).
 
ich finde die beschreibungen der gefundenen spyware sehr gut, klar er erkennt manches was man vlt. halt einfach will gefährlich hin oder her (z.B. VNC) ...aber da das tool gleich eine grosse schöne description zu den gefundene einträge abgiebt kann der nutzer ja selbst entscheiden. super GIANT! :)
 
@Lord eAgle: das sollte wohl heissen, super microsoft ! :D
 
@bond7: Ausser dem Logo hat Microsoft wohl bisher noch nicht viel zu diesem Produkt beigetragen. Von daher ging Lord eAgle's Kompliment schon an die richtige Adresse.
 
Mit seinem On-Access scanner wirkt er fast wie ein Anti-Virus-Tool. Wird Anti-Virus-Funktionalität noch nachgerüstet oder bleibt es ein reiner Spyware scanner? Find ich ziemlich gut, hoffentlich bleibt es als light free.
 
@BadAss: die realtimekomponente hat 3 funktionsgruppen , aber ein antivirustool in dem sinne ist es nicht.
 
@BadAss: Da frage ich mich auch schon die ganze Zeit, ob die Final auch gratis ist, oder ob und wenn ja, wieviel sie kosten wird? Habe bisher noch nirgendwo eine seriöse Aussage darüber gefunden.
 
Entfernt das ding auch den Windows Taschenrechner, der versucht Active X komponenten aus dem Inet zu laden?
 
@Fenix: Abgesehen davon das ich diese Phänomen beim Windows Taschenrechner nicht kenne, was soll daran Spyware sein?
 
@Fenix: wieder so eine gespenster spyware ? *g*
 
Spyware isses nicht unbedingt, aber was hat das ding im Inet zu suchen?? Ich meine toll was dran Updaten kann man ja nicht grade und als Plattform um neue Komponenten zu bekommen wurde das Teil auch nicht entwickelt.
 
ich nutz/te giant antispy 1.0.3.1 .wollt gerade das ms installn.sagt mir soll das 1.0.3 deinsten.habs getan und was sehe ich,völlig selbe prog null! unterschied gefunden(bis auf ms und beta blbla)selbst antispydef.warn die selben und er läd das noch vom giant server.tolle arbeit ma ms und beta reinzuschreiben.aber eigentlich brauchten die ja nix zu ändern,geht einfach top das prog.nunja nu hab ich halt MS ala Giant antispy.hehe,bei beta 2 is bestimmt endlich das ms zeichen drin nicht das orginale giant zeichen.
 
Ich verwende die original Giant Antispyware Software seit gut einem Jahr.
Ich bin damit sehr zufrieden. Ich habe daneben abwechslungsweise Pest Cotroll,
Ad Aware Pro, Spyboot Search + Destroy und Ewido verwendet. Giant kann ohne
weiteres mit den anderen Mithalten. Auch die Updates sind praktisch täglich. Ich habe mir die Microsoft Version nicht heruntergeladen. Wenn ich mir die Screenshoots aber ansehe, dann scheint es mir einfch eine Lizenznahme von Giant zu sein. Die Advanced Tools finde ich übrigens sehr nützlich.
 
das prog is gut, es hat grade eben spyware gefunden wovon spybot nichts wusste.
respect, microsoft!!! wenn ms so weiter macht wird es mir noch sympathischer
 
@Fusio: wenns denn kein fehlalarm ist.....,du solltes genau prüfen, bevor du etwas entsorgst. ich habe auf einem neu aufgesetzten xp-sp2 mehrere reproduzierbare false-positive
 
Der Link auf die in der News unter "Weitere Infos" angegebene Webseite funktioniert nun wieder. @maltiBRD: Du kannst die Bemerkung "(im Moment down)" wieder entfernen.
 
wer die ganze ernüchternde warheit lesen will, schaut hier:
http://communities.microsoft.com/newsgroups/default.asp?ICP=spyware&sLCID=us
 
@hiltihome: Dafür ist ja eine Beta Version: Um Informationen über die Erfahrungen der User zu erhalten und vorhandene Probleme zu erfassen.
 
@swissboy: bevor giant von ms gekauft wurde, galt es als fertiges produkt...jetzt soll es wieder eine beta sein???
 
Last but not least: Der Download funktioniert wieder! :)
 
@iwasready: Siehe Kommentar [16] von gestern 20 Uhr. :-)
 
tja, was fuer einen final ist(giant)...ist fuer andere(MS) nur beta 1 :):):)
 
Ich habe die originale Giant Anti Spyware auf meinem PC. Ich habe nun die Beta
Version von MS damit verglichen. Diese scheint mir identisch mit dem Original, ausser
bei den Advances Tools wurden 2 Features weggelassen. Ich benütze Giant
seit einem Jahr und bin absolut zufrieden. Ich bin aus Neugier auf die Giant Hompepage
gegangen. Das Original scheint man nicht mehr herunterladen zu können. Man
wird auf die Microsoft Beta Version hingewiesen. Aus diesem Grund nehme ich an,
dass diese MS Version mehr als eine ziemlich ausgereifte Beta Version ist.
 
Auf PC-Welt.de ist inzwischen ein Testbericht verfügbar: http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/106497/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles