Die Hälfte aller Popups werden geblockt

Internet & Webdienste Wie silicon.de heute berichtet, so werden die Hälfte aller ausgelieferten Popups mit Hilfe von Popup-Blockern unterdrückt und dem Surfer nicht angezeigt. Die Zahl der unterdrückten Popups sei erst seit letztem Sommer so drastisch gestiegen, weil ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind Layer z.B Macromedia Flash oder Shockwave?
Bin mir da nicht ganz sicher.

Falls ja, gibt es für Firefox eine Erweiterung die sich Flashblock nennt.

Also Werbeindustrie - bei mir keine Chance.
 
@quovadis: soweit ich weiss kann das auch normaler html bzw. java code sein. die popups erscheinen halt nicht in einem seperaten fenster, sonder direkt auf der seite. verdecken normalerweise immer genau das was man grad sucht...
 
@quovadis: Layer sind zu den 4er Versionen der Browser (IE4/Netscape4) eingeführt worden. Ein Layer wird innerhalb der HTML-Datei definiert und enthält dann auch ganz normale HTML-Elemente. Darauf können dann natürlich auch wiederum Flash und Shockwave-Animationen eingebunden werden, wie normalerweise auch, aber direkt haben diese Layer nichts mit Flash oder Shockwave zu tun. Ein Layer wird über den DIV-Tag eingeleitet, z.B.: (spitze Klammer auf)div style="position: absolute: width:40px: height: 40px: z-index: 1: left: 290px: top: 3px" id="Ebene1"(spitze Klammer zu). Danach kommt der HTML-Code des Layers. Geschlossen wirds wie üblich, in dem der div-Tag zu gemacht wird.
 
@quovadis: Adblock kann ich dafür empfehlen. Das blockt sogut wie alle Werbebanner oder Flashpopups. Es arbeitet sogar mit Wildcarts!
 
@Lofote: Danke für die Info zu "Layer"
 
@Gnomy: Bei meinem Firefox benutze ich beides, Adblock und Flashblock.
 
Naja, für manche Internetseiten wird es dann kritisch mit den finanzen. Die müssen ja auch finanziert werden. Deshalb ist Winfuture auch die einzige Seite auf meiner Ausnahmeliste im FF :)
 
@ regenwurm,
du hast Recht, wie ich gerade sehe blockt Flashblock auch die Werbung im Header
von Winfuture, kommt auf die Ausnahmeliste.
 
Ich finde Banner sind eine perfekte und auch annehmbare Alternative zu Popups. Ich betreibe selbst ein paar Seiten, würde es meinen Besuchern aber nicht zumuten diese blöden Popups zu ertragen. Es ist doch schlimm wenn man auf einmal vor lauter Fenstern nicht mehr sieht was Vorne und Hinten ist.
 
@Islander: Es gibt aber auch PopDowns, die im Hintergrund starten, PopUps bringen aber das meiste Geld ein, da man nach Popups bezahlt wird, hingegen bei Banner, nach Klicks und wer klickt denn schon auf einen Banner?
 
Dann sollen sie sich mal was anderes als Popups einfallen lassen. Die filter ich auch weg, aber eingebettete Werbung in der Regel nicht. Was ich wieder fragwürdig finde sind Werbungen wie bei Spiegel.de, wo gleuch noch der ganze Hintergrund mit Werbung gefüllt wird. So geschehen bei Toshiba und AMD Werbung.
 
bei webfilter-vorrichtungen haben die teile auch keine chance...
 
Kennt jemand den Trick, wie die Layer mit der Werbung gekillt werden können? Mit Adblock kann ich zwar den Inhalt der Layer Entfernen, aber das Layer selbst nicht.
 
@ckastern: Du kannst dir die blockable Items ansehen und dort die passenden blocken. Am besten gleich die ganze Domain der Ad-Anbieter.
 
Ich finde diese PopUps auch ätzend, nervig und aufdringlich. Lieber einen schönen Werbebannerauf der jeweiligen Seite, da klickt man sogar mal drauf.
 
@miranda: Wobei mich auch bewegte Banner (wohl noch mit SOund wie es eine bestimmt Autoversicxherung vor kurzem gemacht hat) tierisch nerven - wenn es einfach nur ein Bild ist wird es auch nit geblockt...
 
Gestern: http://www.golem.de/0501/35445.html Quelle der Statistik: http://www.adtech.de/NewsPresse/framepresse.php?lang_id=de&node=4&current=178
 
Ich möchte euch bei dieser Gelegenheit einmal auf eine genial einfache Methode hinweisen, sich viel Werbung und ähnliches vom Hals zu halten. Das Prinzip ist sehr einfach. Über die Host-Datei werden bekannte Werbeserver einfach auf die Localhost-Adresse 127.0.0.1 umgeleitet. Probiert es mal aus, man hat dadurch viel weniger unerwünschte Werbung auf den Webseiten oder Popups und auch viel weniger dubiose Cookies. Eine vordefinierte Host-Datei, die auch regelmässig aktualisiert wird, kann hier heruntergeladen werden: http://www.mvps.org/winhelp2002/hosts.htm                                      Tipp: Backup-Kopie der eigenen Host-Datei nicht vergessen.
 
...der Dienstleister Adtech rät ....

Wieso Dienstleister ? Adtech fügt weltweit den Nutzern des Internet mehr Schaden zu als andere die in DenHaag einsitzen. Von Dienstleistung kann da wohl keine Rede sein.
 
@aliasname: Dein Statement ist voll daneben. In den Den Haag sitzen Kriegsververbrecher ein, die zum Teil des Genozids (Völkermords) beschuldigt werden. Menschenleben sind unbezahlbar, unerwünschte Werbung richtet höchstens wirtschaftlichen Schaden an.
 
Wollt ihr das eigentlich nicht kapieren? Ohne Werbung würde es Seiten wie Winfuture garnicht geben oder sie wären ALLE kostenpflichtig, da die Admins sonst die kosten nicht tragen könnten.
 
@regenwurm: Ist schon klar. Es gibt das aber ein sehr grosses Spektrum zwischen Webseiten mit ein paar Bannern (für mich durchaus akzeptabel), bis zu Webseiten die einem die Popups nur so um die Ohren hauen.
 
find ich seh schlecht, jetzt kommen nämlich noch sehr viel nervigere Werbung auf uns zu, die sogenannten "Skycrapper" das sind fenster die sich auf der seite öffnen und den ganzen inhalt der seite verdecken, manche kann man nicht einmal wegklicken :( es gibt zwar auch blocker aber die funzen entweder nicht richtig oder man kann dann einige seiten überhaupt nicht mehr anzeigen lassen weil vieles dann geblockt wird

POPUPS rulezz !!!
 
Halli Hallo!
Ich möchte einmal ein anderes PopUp als die "Layer"-Werbung einbringen.
Wie wäre es z.B. mit einem PopUp das nicht von den PopUp-Blockern geblockt wird, und immer im Fordergrund ist?
Nennt sich "WebPageDialog" und unter der MSDN-Referenz kann man sich ganz leicht ein Modales HTML-Fensterchen bauen...

http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/workshop/author/dhtml/reference/methods/showmodaldialog.asp

Zum Testen ob euer PopUp-Blocker geht :) :
http://www.tooto.com/dialogtest.htm

Gruß
 
Hch... wie wär's denn einfach mal mit inline-Textwerbung?
 
@Rika: etwa so? Doch auch andere Alternativbrowser, wie beispielsweise der DiddelDiDing Jamba sucht den Werbestar. Heute Blob der Ball. Mit Layerwerbung und Zwangswerbung (User wird die Werbung direkt in den Sehnerv gepopupt) killt er jedes Surfvergnügen. DiddelDiDing Firefox, sind für den Rückgang der angezeigten Popups verantwortlich... Bei erneutem Werbebedarf unverändert wiederholen. Rechtschreibung?: müsste das der vor Firefox nicht weggelassen werden? weil firefox ein name ist.
 
ich nutze AdBlock ein FireFox Addon... bin voll zufrieden damit man kann die ganze lässtige Werbung nicht mehr laden lassen :)
 
@Rika Bring die nicht auf Ideen :)
 
Sacht mal, wieso heißt es eigentlich im Titel "werden geblockt" - 'Die Hälfte' ist Einzahl, also müsste es "wird" heißen.... naja, das nur am Rande :-)
 
sind die layer z.B. das was mich oft nervt bei der Winfuture seite :-D da kommt so t-online werbung die nicht geblockt werden kann, ist das so was in der art?
 
hie hälfste... hab ich aber mehr erwarted. Bei mir werden lediglich die popups angezeigt die ich manuell öffne. Des weiteren haben mir scripts für firefox geholfen Lästzige javscriptwerbung die andauert dreist und protzik übern bildschrim eiern und einen die information der seite blockt.. Bei der Art und weise der werbung, ist mir absolut klar warim so viele was dagegen tuhen. gegen einen einfachen werbebanner sagt niemand was, aber leute praktisch dazu zu zwingen auf etwas zu klicken ist in meiner ansicht nach Belästigung!
 
@Kalimann: - Wieso belaestigung ? Kommt die Seite auf dich zu, oeffnet sie sich von allein ? Du surfst doch da drauf, wenn dort dinge sind die dich "belaestigen" geh einfach nicht mehr hin und schon hoerts auf...
 
@Kalimann: du gehst auf der strasse, ein mann rempelt dich an weil er ein logo auf der jacke trägt. da er dich angerempelt hat, konnteste da slogo nciht übersehen. Selber schuld, warum biste denn auf der strasse gegangen!
 
Diw Winfuture Telekom werbung solltet ihr echt ma abstellen (@ Admins) ... Wer kein Flash installiert hat (war bei uns an der Schule ma so) konnte nix lesen... Total ätzend
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles