Microsoft AntiSpyware Beta1 - Infos & Screenshots

Software Microsoft hat gerade einen internen Build der ersten Betaversion seiner Spywareschutz-Software fertiggestellt. "Atlanta" ist der Codename für die von Microsoft aufpolierte Version von GIANT Software's AntiSpyware-Produkt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aussehen tuts nicht schlecht. mich stört dabei nur eins und das ist dieses Giant....damit hatte ich perfide fehlalarme.
 
Find ich gut, dass MS das rausbringt... .
Denkt ihr das taugt was ?
 
Bevor es gleich wieder losgeht mit "Alles von Ms ist schlecht" usw - man solte dieses Produkt wirklich ernsthaft zuvor testen und mit anderen vergleichen, bevor man sinnlose Comments abgiebt.

BTT:
Das aussehen find ich auch gut gelungen, ich hoffe auch, das es ne offizielle Beta-Phase geben wird - testen ist immer gut. (Wirkungsgrad der Säuberung, ScanPerformance, Scannleistung ect.)
 
@GeProtector: ich bin 100 pro deiner meinung , wenns was taugt bleibt es hier auch im realtimescanner modus aktiv.
 
AH! Auf dem einen Screenshot steht tatsächlich "This version expires in 209 day(s)"!!! Soll das etwa heissen, die wollen das für Windowsuser nicht kostenlos rausbringen o0? Also das kann man von Microsoft doch wohl erwarten...
 
@Tom_Ahte: Es ist nicht ungewöhnliches, dass Beta-Versionen nur eine bestimmte Zeit lauffähig sind.
 
@swissboy: Verwunderlich finde ich allerdings, dass dafür extra ein Platz im GUI reserviert wurde... normalerweise steht sowas bei Betas im Fensternamen oder unter "about"
 
Meines Wissens nach gehört Giant AntiSpyware zu den Topprodukten
auf dem Markt. Da hat sich MS einen dicken Fisch an Land gezogen.
Bleibt zu hoffen, das das unter MS auch so bleibt!
 
jup ich denke es taugt was, KLAR! aber ist nicht unbedingt notwendig wenn man etwas ahnung von rechnern hat sowas zu installen! also ich meine wenn man nicht überall draufklickt und alles installiert was einem empfohlen wird usw. ... wenn man allerdings so ein typ ist dann taugt es bestimmt etwas "mehr"
bye Raul
 
@rauL: Die Realität sieht leider etwas anders aus als du es dir
vorstellst...
 
Mich stört an diesem Programm so rein garnichts. Mich stört nur, dass hier einige wieder wissen wollen was MS da prduziert und auch gleich schon ne Beurteilung abgeben. Son Quatsch, wartet doch mal ab. Erst Testen, dann beurteilen.
 
@Friedrich_Wilhelm: Schön auf den Punkt gebracht. Bis jetzt sind nur ein paar Bilder der Software verfügbar und einige erlauben es sich schon, über das Endprodukt zu urteilen. Erst testen, dann urteilen.
 
@Friedrich_Wilhelm: Full acknowledge!
 
und noch ein interesannter screenshot zum microsoft antispyware ! :)
http://tinyurl.com/4yldq , rechts mitte das erste bild...
 
Und das beste ist, die ganze Noobs die hier über MS herziehen hocken zu Hause wahrscheinlich eh vor ner MS Kiste. Hauptsache was gegen MS sagen, gehört ja heute schon zur Mode. In diesem Sinne trollt euch Trolle.
 
@Freezer: Ich fahre einen Audi und habe trotzdem an einigen Details etwas auszusetzen. Bin ich deswegen gleich ein Troll? Kommentare gibt's hier ....
 
@GermaniX: Ziehst du über Audi her, bezeichnest du Audi als Drecksfirma ? Weist du überhaupt was ein Troll ist ?
 
Der Spruch ist zwar nicht von mir, aber er passt gut hierher: "Mit Microsoft ist es wie mit Mc Donalds, jeder schimpft darauf, und trotzdem ist der Laden immer voll."
 
@Freezer: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich fahre Audi, weil es Scheiße ist ? Du solltest Dich etwas mehr mit dem Lesen als mit dem Schreiben beschäftigen!
 
@Freezer: Weisst Du überhaupt was ein Troll laut Sage ist?
 
@Tom_Ahte: Also ich denke, dass Microsoft dieses Programm nicht kostenpflichtig macht! Meiner Meinung nach bezieht sich dieses Ablaufen der Lizenz nur auf die Beta Produkte! Das hätte nämlich den Sinn und Vorteil, dass die Benutzer (keine Profis) nicht Ewig mit den alten Beta Produkten rum machen, sondern dann spätestens nach den 209 Tagen darauf hingewiesen werden, dass diese Version abgelaufen ist. Somit installieren die User dann auch die neue Final Version. Denn viele unerfahrene Benutzer denken dann, das Ihr System mit dem einen mal, das Sie die Software installiert haben, geschützt ist. Aber es handelt sich ja tatsächlich nur um eine Beta!
Ich denke das Microsoft in letzter zeit einiges unternimmt, um seine User zu schützten, und dies wäre eine gute Strategie!
Aber es ist nur eine Theorie von mir.
 
@Fedoman: Ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Dann braucht man den Kommentar auf den Du dich beziehst, nicht mühsam zu suchen.
 
Das Programm siht nichtmal schlecht aus aber man kann nicht sagen weil es von MS ist, ist es schlecht eher das gegenteil ich finde es gut wen MS sowas rausbringt sie kennen ja ihre sicherheitslücken am besten und wissen auch was man dagegen machen kann! Ich werde sicherlich testen wen es eine Öffendliche Beta wird!
 
@fabian86: Hier geht es aber nicht um Sicherheitslücken, sondern um ein AntiSpyware-Tool.
 
@swissboy: o doch hat sehr viel damit zutun! Es können unbemerkt infos gesammelt werden und die Daten weiterverbreitet werden!
 
@fabian86: Spyware kommt auch ganz ohne Sicherheitslücken aus.
 
@swissboy: Du solltest dich mal ein bischen mit Spyware beschäftigen und zwar nicht mit der die sich über Programme einschleichen sondern über den Browser!
 
@swissboy: So? Bei mir sind standardmäßige Adminrechte eine Sicherheitslücke.
 
bei rika gibts sicherheitslücken? ich dacht er wäre perfekt ! schlimm....
 
@Rika: Eine sehr eigenwillige Auslegung des Begriffs "Sicherheitslücke".
 
@fabian86: Tatsächlich über den Browser? Ich habe immer geglaubt die bringe der Storch! :-) Machst Du eventuell ein kleines Durcheinander zwischen Spyware und Trojanern?
 
Ich pack's nicht... statt endlich mal die Lücken im IE zu stopfen und das Sicherheitskonzept von NT mal praxistauglich anzuwenden setzen die noch einen Riesen Batzen Software oben drauf und hoffen damit wenigstens 'nen Blumentopf zu gewinnen. Viren war ja noch lustig, Trojaner schon weniger, Adware schon übertriebem aber spätestens seit Spyware und Pfishing ist die Idiotie hinter der Suche nahezu unübersehbar.
 
@Rika: kleine frage, was hat der IE damit zu tun, wenn man sich verseuchte anwendungen von hand installiert ? auch wenn du 100x den FF drauf hast könnte deine host-datei , startpage und sonstiges verändert werden wenn du dir z.b. irgendwelche unbekannten optimizertools ect. installierst.
 
@Rika: [ironie] Ja ja, und die Autoindustrie würde besser endlich einmal Autos bauen die nicht mehr verunfallen können, als ihr Geld in Airbag-Entwicklung und ähnlichen Unsinn zu investieren. [/ironie]
 
Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. In diesem Falle würden wohl eher Luftballon statt Airbags eingebaut, und die Luftballon einfach nur noch stärker aufgeblasen.
 
@Rika: hmmm, du warst schonma besser .
 
@Rika: das beste ist du bewirbst dich als Sicherheitsexperte bei Microsoft und Programmierst eventuell gleich noch den sehr umfangreichen Code um - viel spaß! 1. hat es nix mit diesem Thema zu tun und 2. finde ich den gedanken den Microsoft hier hat sehr gut. Ein weg in eine bessere Zukunft
 
Symptome von Probleme bekämpfen die sie selbst geschaffen haben anstatt die Ursachen zu beseitigen? Das ist ganz gewiss kein brauchbares Vorgehen.
 
@Rika: Natürlich ist das ein Vorgeheh..nämlich eines welches MS wieder etwas (
 
@Rika: Hast schon irgendwie Recht, besser Ursachen bekämpfen als Symptome. Aber gerade in letzter Zeit gibt sich MS doch mehr Mühe, die Sicherheit zu erhöhen. Das Programm ist ja nur ein Teil dieser Strategie. Hoffe, der Real-Time-Scanner taugt was und ich muss dann bei meinen Bekannten weniger Müll vom Rechner schmeissen. (Wenn mal wieder deren "Internet immer langsamer wird" und "sich dauernd neue Fenster öffnen", obwohl sie ja "nur irgendwo auf OK geclickt" haben...)
 
jetzt wollt ich mir gerade spybot runterlade... so im allgemeinen, was haltet ihr von spybot? welches würdet ihr mir empfehlen... mein McAFEE erkennt auch spyware, doch ist das der gleich gute schutz? oder sollte ich bis am 6. abwarten und schaun ob die beta offiziell zum downlaod bereitgestellt wird? thx
 
@amorosicky: Du solltest dich an das Thema der News halten. Hier geht es weder um Spybot noch um McAfee.
 
Hi Leutz
Uhrsprünglich ist das GiantAntispyware 1.0 und Microsoft hat sich da wohl mal wieder etwas unter dem nagel gerissen und profiliert sich damit.
 
@duncanmcleod: Dies ist eine ganz normale Firmenaquisition mit dem damit verbundenen Erwerb eines Produkts, das sich gut in die Microsoft-Produktepalette einfügt. Dies hat nichts mit "sich profilieren" zu tun, sondern ist in der Wirtschaft ein ganz normaler Vorgang.
 
Microsoft wird das antispyware-tool modifizieren, also bestimmen die entwickler welche optionen/einstellmöglichkeiten der user erhält. Ich befürchte nur, dass microsoft aufgrund seiner marktposition unter seinen möglichkeiten bleibt. Sollte dieses tool schlecht abschneiden, dann liegt es weder am können oder wollen, sondern sie dürfen es nicht. Diese rücksichtsnahme auf mitbewerber, hat man schon bei der firewall bemerkt, wo ebenfalls die programmierer unter ihren möglichkeiten geblieben sind. Deswegen bin ich auf einen direkter vergleich, mit vergleichbarer software, anderer anbieter schon jetzt gespannt.
 
Kanns ned erwarten das Tool zu testen. Hoffe es läuft nicht die ganze zeit im Hintergrund.
 
Naja, einige wollen wieder soetwas wie ne' Massenhysterie verbreiten.
Das ServicePack 2 für XP war ja sowas von Spywareverseucht...
ich kann Euch sagen... :)(:
Lasst das Tool mal weiterreifen und den Finalstatus erreichen...
dann wird's zum "MustHave" genauso wie obengenanntes SP2.
 
@Systemlord67: massenhysterie? ich glaub das ist nur wichtigtuherei, beim SP2 wars doch genauso , da wurde nur mittels der MS-warnung gewettert , das dieses SP2 das system schrottet und unnütz wäre...getestet hattens am anfang die wenigsten aber die dicke rote MS-warnung kannte jeder der wichtigtuher...:) das es dabei nur um kommerziell genutzte PCs ging war egal, hauptsache microsoft warnt vor etwas...
 
Für alle Skeptiker, die es mal ganz genau wissen wollen, ist hier ein ausführliche Dokumentation verfügbar (Leerzeichen im Link weglassen): http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600049.mspx
 
ich habe diese tool seit 14 tagen im test..
einerseits machr es einen professionellen und aufgeräumten eindruck,
andererseits gibt es jede menge fehlalarme:
ein harmloses icon vom cardreader wurde als shopathome verdächtigt,
bdup.dll die zum bitdefender-online-scanner gehört, sei von brilliantdigital,
287 dateinen sollen zu xupiter gehören, sind aber alle von firefox, den ich
aber in c:\programme\browser installiert habe....
ein aktiver radmin-server wurde hingegen übergangen, obwohl der gerne in trojaner
eingebaut wird...
ach noch eins: in magigx fotos und videos auf cd und dvd, wurde ein keyloger gemeldet, obwohl dort sicher keiner ist.

na denn fröhliches jagen
 
@HiltiHome: Und für die ganz paranoiden empfehlen wir "Format c:"... kleiner Scherz.
 
@HiltiHome: Kleine Frage: Wie kannst Du es seit 14 Tagen im Test haben wenn "Microsoft hat gerade einen internen Build der ersten Betaversion seiner Spywareschutz-Software fertiggestellt hat"? Meinst Du vielleicht eine Version von GIANT Software's AntiSpyware-Produkt (noch unter dem Namen GIANT)?
 
@HiltiHome: fehlalarme im giant sind mir persöhnlich bekannt, aber ich glaube du übertreibst extrem stark..... ich fürchte swissboy hat recht, du kennst das tool auch nur vom bild her.
 
@HiltiHome: Manch einer sollte sich selbst formatieren...:)
 
@HiltiHome: giant antispyware version 1.0.272 definition version 5679 vom31.12.2004
 
@bond..du hast wohl dein 00 vergessen...
 
@HiltiHome: Dann ist es wie vermutet die Vorgängerversion von GIANT und nicht exakt das in der News angesprochene Produkt. Ausserdem ist die von dir genannte Version auch nicht mehr aktuell.
 
Antispyware von MS? Ist das nicht Ironie pur?
 
@Scorp:Unvoreingenommenheit & eine neutrale Herangehensweise
sind nicht deine Stärke, oder?!
 
@Scorp: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!" (Zitat von Dieter Nuhr)
 
@swissboy: Auch wenns "nur" Zitate sind, der Ton macht die Musik und besonders Niveauvoll sind sie nicht.
 
@Friedrich_Wilhelm: Einen solchen Kommentar wie Scorp zu posten nur um zu provozieren, ist auch nicht sehr niveauvoll.
 
@swissboy: "Den letzten Intelligenztest müssen die Menschen noch bestehen, nämlich sich miteinander zu vertragen." (Zitat: Heinz Haber)
 
@Friedrich_Wilhelm: Das Zitat von Dieter Nuhr ist vielleicht sprachlich etwas rauh, aber im Kern trifft es auf Scorp's Kommentar absolut zu. Falls sich jemand seriös mit dem Thema auseinandersetzen will, kann er dies hier tun (Leerzeichen im Link weglassen): http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600049.mspx
 
@Scorp: Ich weiß garnicht warum das jetzt auf einmal in Frage gestellt wird. Schließlich dauerte es ewig bis MS ein paar Infos zur Aktivierung rausrückte. Wenn das alles so klar wäre hätte MS das ja genau dokumentieren können.
 
giant antispyware version 1.0.272 definition version 5679 vom31.12.2004
 
@HiltiHome: Dann ist es wie vermutet die Vorgängerversion von GIANT und nicht exakt das in der News angesprochene Produkt.
 
@HiltiHome: Aktuell ist Version 1.0.299. Release Date 1.12.2004.
 
ausser dass dort jetzt microsoft steht, sind alle screen-shots identisch
 
habe gerade einen online-check gemacht:
most recent definition installed
most recent software installed,
das ändert aber nichts an den vielen ffalse positiv
 
@HiltiHome: Gerade bei einem solchen Tool kommt es nicht auf das Aussehen an, sondern auf das was dahintersteckt.
 
ganz meiner meinung
 
@HiltiHome: du bindest uns trotzdem einen gewaltigen bären auf, es seih denn dein FF ist total verseucht...
 
mein system ist völlig clean und den radmin-server habe ich selbst installiert...
probiers doch aus, zum beispiel nach einem scan mit dem erstklassigen bitdefender
online-scanner, danach findet giant (oder meinetwegen microsoft) antispyware die datei bdup.dll un meint diese gehöre zu brilliantdigital-adware
 
@bond7: firefox wird nur angemeckert, wenn er nicht im standard ordner c:\programme\firfox installiert ist, bei mir ist ff in c:\programme\browser
 
Also im Grunde doch ein Schrottprogramm wenns so bleibt. Ich bin wirklich gespannt was MS daraus machen möchte. Ich glaube ja schon fast an eine Imagepolitur.
 
@Friedrich_Wilhelm: GIANT AntiSpyware hat eigentlich einen guten Ruf. Ich verlasse mich da nicht auf die schlechten Erfahrungen eines einzelnen Anwenders (was auch immer die Gründe sein mögen). Ich denke man sollte Microsoft schon die Change geben das Produkt zuerst einmal auf den Markt zu bringen und dann erst urteilen.
 
Das originale Giant AntiSpyware scheint man nicht mehr zu bekommen.
Downloadversuche meinerseits liefen ins Leere.
 
@Systemlord67: ... wie so vieles ... :)
 
@Systemlord67: du könntest mal nach bockwurst googeln, wenn du weisst was ich meine
 
du schei**se, ein appz leecher.... :)
 
ich benutze eine trial, aber wenns die nicht mehr und die beta noch nicht gibt...
wird auch nichts geleecht.
 
Mich stört nur, dass Messenger Plus Spyware ist! Bei der Installation wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man Spyware mitinstallieren kann, wenn man WILL, aber Messenger Plus ist einfach genial... Hoffendlich kann man Ausnahmen definieren wie bei Ad-Aware!
 
@Thomaso: vielleicht liest du dir mal die beschreibung am screenshot etwas genauer durch. dann bräuchtest du dich nicht so aufregen
 
@HiltiHome
Sicher weiss ich was du meinst. Haben die kürzlich aus ihrem Angebot
genommen. Naja, man informiert sich halt auf vielfältige Weise...
Nich wahr...:)
 
@Systemlord67: ist nicht schade darum, ich jedenfalls werde es nicht vermissen,
überhaupt: jeder malware verbreiter wird seine adware erst mal dagegen testen,
bevor er sie aussetzt,.
 
@HiltiHome: Darum braucht es ja auch regelmässige Signatur-Updates, wie bei Antiviren-Software.
 
@swissboy: da stimme ich zu, allerding s ist microsoft zwar für viele updates bekannt,
aber nicht für schnelle updates
 
@HiltiHome: Lassen wir uns überraschen. Ich denke man sollte Microsoft schon die Change geben das Produkt zuerst einmal auf den Markt zu bringen und dann erst urteilen.
 
@swissboy: die initative muss auf jeden fall gelobt werden, allerdings stehen die auch in der pflicht und es wurde höchste zeit. bis zum erscheinen singen wir ein loblied auf firefox und wenden uns wieder wichtigern dingen zu :-)
 
@Friedrich_Wilhelm
Veralbere lieber deine OMA...
 
Bin gespannt nach wieviel Stunden der erste Spyware Scanner diese Software als Spyware deklariert... kann nicht lange dauern. Andere Scanner wird man auch in Zukunft nutzen müssen da MS mit Sicherheit nicht eigene Spyware oder ähnliche Objekte entfernen wird.
 
@Chuck: Es gibt keine Microsoft eigene Spyware. Falls Du dich mal seriös mit dem Thema auseinandersetzen willst, kannst Du dies hier tun (Leerzeichen im Link weglassen): http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600049.mspx
 
@swissboy: Software muss keine Spyware sein um als Spyware erkannt zu werden. Wie in den News und früheren News zu lesen. Fehlerhafte Definitionen reichen da schon. Und... der Artikel ist _sehr_ alt und widerspricht dir auch noch... wenn man Windows erst dazu erziehen muss... und wer solchen Beiträgen von MS glaubt glaubt sicher auch die MS diefakten... sorry absolute FanBoy Brille ohne Sicht oder Erfahrung mit Alternativen.
 
@Chuck: Du solltest dich mal mit der Definition des Begriffs "Spyware" befassen. Den Artikel gibt es sicher auch aktualisiert, allerdings in Englisch.
 
@swissboy: Es geht nicht darum OB etwas Spyware ist sondern ob es als solche (fälschlich) erkannt wird. Begriffsstutzig? Ein OSS Virenscanner hat auch ein umfangreichen Schrifstück als Virus erkannt weil die Virendefinition mangelhaft war ohne dass das Schriftstück ein Virus ist... Fehler können passieren.
 
Weiss jemand ob die das Proggi in der Final auf Deutsch rausbringen? Das wäre fein:)
 
@simcard: Ich denke schon, aber sie wird wohl kaum gleichzeitig mit der englischen Version herauskommen.
 
@simcard: Davon kann man ausgehen da MS dieses Programm ja schlisslich als Bundle zu XP anbieten will genauso wie Office etc. Und da kann man von ausgehen das es Multilingual sein wird... zumal das Programm von der Größe her ein Witz ist was das Übersetzen sehr einfach macht.
 
hrhr, ob das prog auch den alexa-eintrag entfernt?
 
@_rabba_u_k_e_: im windowsXP (sp2) gibts den eintrag unter C:\WINDOWS\Web\related.htm nichtmehr ....
 
@_rabba_u_k_e_: 1. Alexa ist keine wirkliche Spyware. Das Plugin mutiert nur zu einer Art "Spyware", wenn man es benutzt, doch wer tut/tat das schon? 2. Alexa ist seit dem XPSP2 nicht mehr dabei.
 
Wo kann man sich den Style runteralden für WinXP? Gibts den schon?
 
ich freu mich schon richtig wen es die gleichen funktionen hat wie Ad-Aware SE Personal das ist alles ok weil z.b das von aol ist nicht so umbedingt zu empfehlen viel zu langsam.
na dann abwarten und tee trinken bis es raus kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles