Santy: Zahlreiche neue Varianten aufgetaucht

Internet & Webdienste Vor einer Woche verbreitete sich der Wurm Santy im Internet und attackierte Internetseiten, welche die Foren- software phpBB nutzen. Durch eine Sicherheitslücke konnte der Wurm die Dateien auf dem Webserver überschreiben und somit eigene Inhalte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
a neverending story....
 
@I Luv Money: Wieso? Diese Geschichte hat doch gerade eben erst angefangen?
 
@I Luv Money: das war eher allgemein bezogen auf die viren/trojaner/spyware geschichten, dies ist ja mal wieder nur ein wurm unter vielen....laut ct (1/2005) rechnen die antiviren hersteller damit das die bedrohung durch viren etc. im neuen jahr steigen wird...ist ja auch logsich...die viren/würmer etc. schreiber werden immer schlauer...und die antiviren industrie kann ja immer noch reagieren und nicht agieren :/
 
...... und wird auch nie enden :)
 
ich find blos eine sache komisch das ich nie viren hab = ) kan das damit zusammen hängen das ich hintereinem router sitze oder das ich nich so idioten haft glaubwürdige emails durch checke ?^^
 
@ brainy Oder du hast das falsche Antivirenprogramm, welches nix findet. Nimm mal aswdnr.exe ! Hatte mit av auch nix und damit dann 70 Viren
 
@kättä: was bitte ist aswdnr.exe ??
 
@species: Google!!! __ Muss mich berichtigen__ Bei Google findet er die Sau von aswdnr.exe ganich *ggg* Also nu will ich auch wissen was das is! :D
 
@$chliemensky: so schlau bin ich auch aber unter google finde ich nichts!
 
@kättä: Jetzt mal ohne deine *.exe schlecht zu machen. Vielleicht is die aswdnr.exe ja auch so scheiße und findet Viren in Dateien die gar keine enthalten? Wäre ja auch möglich oder?
 
@kättä: hast du dich verschrieben oder möchtest du nur die super, top, blitz und hervorragende reaktionszeit mit ***** der user testen? :-)
 
Findet hier ein heiteres exe-raten statt? Was gibt es denn zu gewinnen? :-)
 
es gibt KEINEN scanner der alle viren erkennen kann, wer näheres wissen will, in der aktuellen ct is ein virenscanner vergleich.
 
mit viren habe ich keine probleme, eher die ständigen angriffe, besonders viele in der ferienzeit, nerven! Stossen angriffe auf ein nicht mit einer firewall geschütztes system, ist dieses besonders schnell infiziert. In meinem bekanntenkreis sind einige im guten glauben, dass ihr pc mit einem antiviren-programm gut geschützt ist.Ich frage mich oft, warum firmen wie z. b.antivir bzw. h+bedv, ... nicht gleich eine firewall integrieren.
 
@lotte: Ich bin eher gegen solche Komplettpakete. Ich möchte schon selber meine Antiviren-Software und mein Personal-Firewall (oder allenfalls Hardware Firewall) selbst aussuchen können. Antiviren-Software und Firewall sind ausserdem zwei verschieden Spezialgebiete. Es sollte sich aber auch inzwischen unter Home-Usern herumgesprochen haben, das man auch einen Firewall habe sollte. Wer Windows XP mit SP2 hat, hat immerhin schon einen einfachen Firewall der wenigstens eine gewissen Schutz bietet, gratis mitgelifert.
 
@ swissboy: die leute sind oft unwissend, bequem und oft zu meiner verwunderung auch noch sehr vorsichtig eher schon ängstlich, wenn ich ihnen eine firewall installieren möchte. Von daher halte ich die idee für den gelegenheits surfer nicht so abwegig. Eine de.-bzw. ak.-tivierungsmöglichkeit sollte vorhanden sein.
 
@lotte: Firewalls lassen sich meist nicht so einfach sauber deaktivieren, da sie tief ins System eingreifen. Solche "All in One" Pakete haben bei mir (und wohl auch bei vielen anderen auch) keine Change. Antiviren-Software und Firewall-Produkte sind zwei paar Schuhe und sollten auch so behandelt werden. Es gibt übrigens solche Pakete, z.B. von McAfee (oder Symantec). Ich mache aber einen weiten Bogen darum.
 
@lotte: diese "ständigen" angriffe sind zu 99,99% anfragen von filesharing börsen etc. immer wieder lustig die meldung "firewall xyz hat einen angriff erfolgreich geblockt"...das der "angriff" nur eine anfrage von z.B. emule war, weil irgendjemand im netz vorher deine ip hatte und emule benutzt hat, interessiert die firewall nicht. ihr glaubt nicht ernsthaft das zig hacker minütlich probieren auf eurem rechner zu kommen, hatte mal spasseshalber norton internet security installiert, laut statistik hat ´s an einem tag so ca. 500 "angriffe" geblockt....NA KLAR :) :) :)
 
@I Luv Money: Gänzlich ohne Firewall im Web unterwegs zu sein ist in meinen Augen kriminell. Mit Norton hast Du aber wohl nicht gerade die Referenz unter den Personal-Firewalls erwischt. Probiere z.B. einmal ZoneAlarm.
 
@lotte: du hast mich falsch verstanden swiss. norton habe ich nicht gewählt weil ich es für gut halte, sondern um mal spasseshalber zu sehen was so toll sein soll am "marktführer" der desktop firewalls.ich bin komplett gegen personal(!) firewalls, ich nutze meine systemressourcen lieber für sinnvolle aufgaben. und wie schon gesagt, ne desktop (!) firewall kann nichts anderes als was ich auch mit windows boardmitteln machen kann. ich sitze hinter nem router der mir mit sicherheit mehr schutz bietet als jede desktop firewall...aber mir ist auch klar das wenn mal einer der richtig ahnung hat (also kein script kiddie) auf meinen rechner will, dann kommt er auch drauf, unabhängig ob mit oder ohne firewall, oder mit oder ohne router, nur der aufwand für ihn wird mehr. ach übrigens, manche sicherheitslücken erschließen sich erst DURCH das einsetzen einer desktop firewall. der letzte wurm den ich hatte war der sasser (schäm), hatte da noch keinen router und das update nicht eingespielt, da hätte mich ne desktop firewall allerdings geschützt, nur ist es ja auch meine eigene dummheit gewesen das update nicht zu installieren :/
 
@I Luv Money: ich habe z.b. ein tool, dass mir anzeigt (ip, port und zeit)wenn jemand verzweifelt mehrfach probiert mit sub..... in meinen rechner einzudringen.Angriffe die mit diesem programm starten habe ich täglich und ein filesharing programm ist auf dieser partition nicht installiert.Ein bekannter virenscanner ist ohne firewall schnell ausgehebelt und der pc ist zomb... tauglich:-(. Es gib bei deinem sicherheitsdenken ganz einfache möglichkeiten, deinen rechner so "zu verschrauben", dass du erst gar nichts merkst und das ist auch noch legal.
 
@I Luv Money: Da habe ich dich wirklich falsch verstanden, so ist es natürlich okay. Wenn Du aber trotzdem wieder einmal einen Personal-Firewall testen willst, dann nehme wenigstens ein "anständiges" Produkt. Ein Blick auf diese Seite gibt ein gute Übersicht: http://www.firewallleaktester.com/tests.htm
 
@lotte: es geht nicht darum ob auf deinem rechner ein filesharing programm installiert ist. es reicht wenn jemand der vorher mit emule etc. was gesaugt hatte eine ip hatte, dieser jemand wählt sich nun aus, du wählst dich ein und bekommst die ip der andere mit emule vor dir hatte. nun fordern die emule clients von xyz leuten von deinem rechner (weil du ja die ip von den anderen nun hast) dateien an, deine klickdibunti firewall erkennt eine anfrage auf den port xyz, und meldet stolz das sie ein attack gedroppt hat...welches aber eine harmlose anfrage aus dem filesharing netzwerk war, was die firewall aber nicht erkennen kann. und wenn dies zufällig über den port läuft welcher auch von sub7 benutzt wird, meldet die firewall noch stolzer das es ein sub7 angriff war....und dies ist in 99,99% der meldungen der fall :)
@ swissboy da es keine funktionierende desktop firewall gibt verzichte ich auch weiterhin darauf, aber danke für die url. das einizige wozu man desktop firewalls einigermaßen gebrauchen kann ist um zu überwachen welche programme eine verbindung ins netz wollen. und selbst das klappt nicht zuverläßiges wenn diese programme die verbindung z.b. über den ie aufbauen der ja meistens "raus" darf. aber ich glaube ich erzähle dir nichts was du noch nicht gewusst hast :)
 
@I Luv Money: selten so einen senf gelesen, die filesharing progs sind ja durch die PF freigegeben, und somit meldet diese auch solche anfragen gar nicht, zusätzlich kann man auch noch einen festen port für die filesharing progs definieren, der dann in der PF freigegeben wird. Meine PF meldet jedenfalls keine angriffe basierend auf emule und co.
 
@ species: gebe es auf I Luv Money zu überzeugen, er hat eine recht eigenwillige theorie, angriffe zu analisieren.
 
@ I Luv Money: Ist nicht böse gemeint und belehren möchte ich dich auch nicht aber vielleicht hilft dir folgender link weiter http://www.bsi.de/literat/studien/ids/doc0010.htm
 
Sorry, Brille war wohl beschlagen, meine mwav.exe
http://www.mwti.net/antivirus/free_utilities.asp
 
@Kättä: Schade, ich hätte gedacht es gäbe etwas zu gewinnen, wenn ich den Namen errate. :-) Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Die ganzen Threads werden dadurch viel übersichtlicher.
 
@Kättä: nun, ich habe dein empfohlenes programm über 1 stunde getestet und kann nicht bestätigen was du weit, weit oben geschrieben hast.
 
@Kättä: kann mich nur lotte anschließen. Mal was anderes, wie kann man seine kommentare nachträglich bearbeiten ??.....habs rausgefunden.... :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte