Q-DSL Aktion: 1024 kbit/s Upload und Download

Breitband Wer das Glück hat, in den Teilen Deutschlands zu wohnen, in denen Q-DSL verfügbar ist, kann während der "Stream me Up Party" einen Anschluss bestellen, der einen Upstream von 1024 kbit/s enthält. Diese Aktion geht vom 28. Dezember 9 Uhr bis zum 31. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1024 up and down *träum*
 
Hier scheint ja fast niemand Ahnung zu haben! Das ist verdammt günstig für SDSL, wie g4m0r schon sagte, kostet sowas woanders verdammt viel geld. Und bei der Telekom wird man soetwas nciht bekommen. z.b. gibt es TDSL2000 mit 384up, aber dann nur ohne flat... So ein Angebot wie bei QDSL habe ich mir schon immer gewünscht, nur leider ist es bei mir nciht verfügbar. Ach, ja FastPath ist in dem Paket von QSC schon mit integriert.
 
@King-Loui: Kann ich nur zustimmen. Vor allem weil hier DSL-Grundpreis und Flatrate zusammen 59 Euro kosten. Da kommt also nichts weiter hinzu.
 
@King-Loui: Das ist nicht FastPath, das ist eine Ping Optimierung, denn man hat IMMER einen besseren Ping als ein ADSL-Typ mit FastPath. PS: ich bin seit mitte des Jahres bei QSC und bin super zufrieden. Bisher keine Probleme mit dem Anschluss gehabt, nie ausgefallen etc. Support Hotline: da sitzen Leute, die kompetent sind und Ahnung haben, nicht wie bei der Telekom: "Ich verbinde sie mal nach XYZ" oder "Diesen Fehler gibt es nicht!" ...
 
Naja 1024 Upload kriegst du bestimmt nicht von der Telekom.Solche Uploadraten hat man eigentlich nur,wenn man über WLan ins Internet geht,denn bei WLAN ist es synchron und so hat man immer 1024/1024 oder 768/768 etc.
Ich finde auch den Preis zu hoch 59 €.
Hier(Kiel) ist ein regionaler Anbieter der WLAN betreibt und dort kostet eine Flatrate 38 € mit 1024/1024.Natürlich kann man regionale Anbieter nicht mit überregionalen richtig vergleichen,aber was solls.
Wäre das Angebot billiger,würde man sich überlegen zum Anbieter zu wechseln

Mfg

gb2003
 
@gb2003:
sorry ... absoluter unfug ... es gibt zwei arten von dsl ... synchron und asynchron .. das was man am meisten bekommt ist das asynchrone, da ist der upload anders als der download, schon vom technischen her
und das synchrone dsl hat denselben up sowie download
deswegen heisst es zB auch ab und an mal ADSL, weil asynchron und SDSL weil synchron
und das hat nichts mit WLAN zu tun, was Du meinst sind dann Leute oder Firmen die dich via Richtfunkstrecken abinden
 
@geordi: Mach mal den anderen Kerl nicht so an, wenn du seine Aussagen falsch verstanden hast Es gibt gibt Internetzugang per WLAN, sei es an betimmnten Hotspots oder sogar Stadtüberdeckende Netze, wenn DSL nicht verfügbar ist. Ich habe einen solchen Internetzugang per WLAN, da in unsrer Stadt (100000 Einwohner) kein DSL verfügbar ist. (Hytas-Netz). Es werden auch nur synchrone Internetzugänge angeboten und ich habe einen 1MBit/s Tarif (up- und downstream). Bei uns kostet die WLAN-Anbindung mit 1Mbit (Flatrate) auch 38€/Monat, mit Richtfunk hast das wenig zu tun, ausser das die APs des Anbieters per Richtfunk miteinander vernetzt sind. Also, erst informieren, dann andere runtermachen :( Er hat die WLAN-Anbindung ja nicht mal auf DSL bezogen, wie du das behauptest.
 
@gb2003: synschronous DSL hat nicht immer den gleichen Up- und Downstream. Ich habe 1024 kbps Downstream und 512 kbps Upstream bei QSC mit dem QDSL home ! Da vertust du dich. Es geht um die Art und weise, wie die Datenpakete übertragen werden. ADSL hat den Vorteil, dass es nur Teile der Telefonleitung belegt, die nicht vom Telefon benutzt werden. SDSL benutzt soweit ich weiß zumindest schonmal das Kabel für sich, ergo: mehr Bandbreite.
 
@gb2003: lustiges, gefährliches halbwissen =) *scnr*
 
@Radhad: Nein, bei QDSL hast du in beiden Richtungen 2.3 MBit/s, das ganze wird nur künstlich heruntergedrosselt.
 
@Buddabrod:
Ich hab niemanden angemacht ... und er schreibt dass man nur per WLAN 1024 bekommt, nicht bei DSL, das ist falsch und das hab ich auch geschrieben, mehr nicht.
Ich weiss dass es Orte gibt die per WLAN ins Netz gehen, ich hab solche Netze schon aufgebaut, aber die hängen halt im Hintergrund nur im seltensten Fall an DSL.
Ich hab ihn also weder falsch verstanden noch ihn angegriffen, hab nur geschrieben dass das Unfug ist was er geschrieben hat und damit hab ich recht.
 
Naja ihr redet das Telecom auch sowas in denn Preis hat..... aber schaut denoch die Qualität an ! Die Leitung von Telecom ist nie so gut wie Die Leitung von Q-DSL !!!!
hab es selbst getestet bzw.... hatte eine Leitung von Q-DSL die 1024KB und jetzt bin ich bei Freenet , und ich kann euch sagen das es sich gelohnt hat bei q-dsl gewäsen zu sein ! Da ist besserer Service ,Geile Leitung ,Geiler Upload

naja ich kann nur sagen wenn mein Vertrag bei Freenet zuende ist bin ich wiedr bei Q-DSL !!!!
 
@Jo3`: Die Q-DSL-Leitungen laufen auch über die Telekom, auch wenn man einen eigene physikalische Leitung von QSC bekommt. Ich weiß das, weil ich schon Probleme mit Q-DSL hatte, und dahinter technische Probleme steckten, die bei Nachfrage beim QSC-Support von der T-Kom gelöst werden mußten. Kann Q-DSL aber trotzdem nur empfehlen.
 
also ich hab momentan auch noch q-dsl zahle aber nur 49€ im Momat (Studentarif - gibt es den nicht mehr? ) wechsel aber jetzt zu arcor, weils einfach unschlagbar günstig ist. Jedoch find ichs ne Schweinerei das 1024/1024 nur für neukunden gilt.
 
ich meine Studententarif :)....sorry
 
@Camatze: Ein kleiner Tipp: Eigene Kommentare können auch geändert werden. Dies macht man über den "MyWinFuture" Button rechts oben auf der Seite.
 
warum ruft nich jemand der qdsl sein eigen nennt, einfach mal bei QSC an und fragt nach, ob dieses angebot auch für bestehende kunden möglich sei. damit wären hier wohl ne menge fragen geklärt. danke
 
@IndicaPurple: und falls dies dann nicht möglich sein sollte als bestehnder kunde diesen tarif zu bekommen, würde ICH (!) direkt kündigen.
 
Man sieht hier, dass leider viele Leute wenig Ahnung haben: QSC arbeitet mit der SDSL-Technik, die Telekom und die meisten anderen mit ADSL. Während bei der Telekom der DSL-Anschluss zwingend an einen Telefonanschluss gebunden ist, bekommt man QSL auch ganz ohne Telefonanschluss und erspart sich damit schon mal die Grundgebühren für den Telefonanschluss (bei der Telekom mind rund 15,- Euro). Hinzu kommt, dass bei Telekom DSL man immer an zwei Unternehmen zahlt: die Telekom mit weiteren rund 15,- für die Bereitstellung des DSL-Anschlusses und den ISP (T-Online, Tiscali usw.) für den Zugang ins WWW (Flatrate mind auch 15,-). Macht also zusammen schon mind. 45 Euro bei 1024/128. Hier wird von QSC aber 1024/1024 geboten zu einem etwas höheren Preis - allerdings ohne jede Portbeschränkung (wie bei Tiscali) und mit flotten Ping-Zeiten (also fatisch Fastpath schon integriert). Hinzu kommt, dass die von QSC verwendete Technik eine größere Reichwete ermöglicht (bei der Telekom könnte ich nur DSL light bekommen, weil recht weit weg von der Vermittlungsstelle): mit QSC bekomme ich aber 1024/512. Und bevor jetzt andere sagen, man braucht ja dennoch noch einen Telefonanschluss: ICH persönlich nutze nur noch VoIP (Nikotel): habe auch meine normalen Festnetznummern zu Nikotel portiert und bin daher auch unter einer ganz gewöhnlichen Festnetznummer zu erreichen und spare mir den Telefonanschluss...
 
Bei SDSL _darf_ prinzipbedingt auch kein Telefonanschluss auf dem verwendeten Kanal liegen.
 
wieso können nicht bereits bestehende Kunden so einen upstream bekommen :( glaub ich sollte kündigen und mich neu anmelden!
Ich kann QSC ansonsten auch nur empfehlen! Der Anschluss ist einfach top. Gute down und upstream raten und einen 5er Ping in Spielen mehr braucht man ja wohl nicht und da kommt TDSL mit seinem tollen Fastpath nie hin :P
 
@thabowl: Weil di nicht wollen, dass jeder so nen Upload hat, ist doch klar, das sind Kosten. Aber um neue Kunden zu locken muss man sich halt was einfallen lassen :-) Die machen das nicht zum Spaß oder das ihre Kunden zufrieden sind, die machen das aus streben nach Gewinn
 
@thabowl: Es gibt genut Leute, die wären froh, überhaupt das ADSL der Telekom zu bekommen. Wie schon von der Telekom bestätigt wurde, werden demnächst aber auch bestimmte ausgewählte Gebite, die Glasfaserleitungen haben auch mit DSL versorgt werden. Ich hoffe ja mal, dass meine Bezirk nicht eingespart wird :D, WLAN schön und gut (siehe meine obigen Comments), es ist oft nicht sonderlich stabil. Ich wäre einfach mit einer stabilen Verbindung und einer Flatrate zufrieden (am besten min. 1MBit und natürlich bezahlbar und gutes Preis/Leitungsverhältnis)
 
@Buddabrod: Du hast kein DSL und schaust vielleicht neidisch zu denen, die es haben, aber die Leute, die welches haben schauen eher neidisch auf Schweden mit 10 MBit VDSL oder SDSL oder Hamburg zu Hansenet Usern mit 4 MBit DSL. Sorry, aber gönn doch den Leuten auch was. Ich finde es auch blöd, dass T-COM nicht LWL Internet Anschlüsse anbietet, aber ich bin für die jenigen froh, die so schnelles DSL haben und hoffe, dass ich es auch kriegen kann irgendwann :)
 
@ The_Jackal: Ich bin ja hauptsächlich neidisch auf z.b. die Japaner mit ihren 50MBit Flats für ~10€ /Monat :). Ihr mit den Kupferleitungen werdet wohl das Nachsehen haben, wenn mal die Vorteile von der Glasfasertechnik ausgenutz werden. :) Aber bis ich mal normales DSL auf Glasfaserbasis bekomme, wird wohl noch etwas Zeit vergehen (obwohl ich von nem Telekomiker gehört habe, dass schon Anfang Januar umgestellt werden soll, was sogar wahrscheinlich ist :)
 
Mal davon abgesehn das QDSL bei mir eh nie verfügbar sein wird, wär die sache noch toller wenn Downstream 2mbit wäre. 2:1 war ein tolles Angebot (logischweise teurer), aber es ist ja eh nicht bei uns verfügbar.
 
Leute leute leute, muhahaha....sorry ich finde das nur zu witzig..

Ich habe gerade bei QSC angerufen und gefragt ob der Upload auch bei den Kunden erhöht wird die bisher QDSL home haben(Ich Inklusive)......Er sagte es seie erstmal nicht geplant und schwaffelte die ganze Zeit...ist ja nur ein 3 Tage angebot blabla das gleich in 5 Minuten bestimmt 10 mal :D
Ich sagte einfach wenn ich jetzt Kündigen würde und mir bis zum 29 neu anmelde ob das gehen würde...Er sagte das ist möglich würde ich aber nicht machen weill wenn wir doch den Upload für bestehennde Kunden erhöhen zahlen!!!(AHA) sie ja nur doppelt weil die Kündigungsfrist ja 3 Monate ist......(er hat sich verraten :-))

Also ist das ganze ne ganz heisse Masche um neu kunden zu gewinnen......

Wisst ihr was ich glaube? Das QSC den Upload auch für alle anderen Kunden ist jetzt noch 512Up haben auf 1024Up so anfang nähsten Jahres erhöhen wird.....weil es würde sonst zu viele Beschwerde anrufe und Mails geben...weil es ja unfear ist.....ein preis, gleicher tarif aber 2 verschiedene Leistungen.......*grübel*
Ich warte einfach ab und hoffe das qsc wie damals über nacht den Upload erhöht....

PS: Ruft da ungedingt mal und lass euch mit den angebot zulabern.....das ist end lustig :-))
 
was mich wundert, warum wir hier in deutschland eine so schlechte breitband-internetanbindung haben. ich habe gelesen, dass nach der osterweiterung der eu deutschland nach polen und zypern an drittletzter stelle liegt. ausserdem finde ich auch nicht gerade toll, dass das down-/upload-verhältnis so groß ist. ein 2:1 oder 3:1 machts doch auch, oder?
 
Mir wäre es auch lieber stat 1000/128 ne 512/512 oder 512/256 zu haben, ich Ärger mich jedesmal wenn ich Bilder von meiner 5MPx Digicam zum Onlineprintshop hochlade, das mache ich dann meistens über Nacht.
 
Rechnet mal TDSL + Telefonanschluss, da kommt mana ufs selbe Geld oder gar mehr. Arcor zwingt den user auch nen Telefonanschluss zu haben , sonst geht kein DSL anschluss klar.

QSC juckt es nicht ob man nen Telefonanschluss hat oder nicht. Wozu gibts sowas wie O2 Genion etc. oder IP Telefonie...

Ich hatte vor QDSL - TDSL : und die qualitaet ist um einiges besser , und kundenservice , das sind Welten!

btw: Wie sieht das mit bestehenden Kundena us von QDSL: kriegen die auch doppelten Upload auf anfrage oder wie ? Evtl. bei ner Vertragsverlaengerung oder so ? Wenn nicht, waers ja ma total unfair :/
 
Ich bin seit 5 jahren bei QSC, mir hatte es schon gereicht das sie kostenlos von 1024/256 auf 1024/512 umgestellt haben, aber 1024/1024 wäre nicht schlecht, da ich mehr up als downloade...hobby mäßig, nix tauschbörse oder so...
 
Nur zur Info SDSL
http://www.onlinekosten.de/breitband/dsl/sdsl

Zitat: "Für SDSL wird ein separates Adernpaar von der Vermittlungsstelle zum Endkunden gelegt (separate Telefondose/TAE). An dieser neuen Telefondose wird dann der SDSL-Zugang realisiert. Provider wie QSC, claranet oder broadnet mediascape nutzen diese Technik, um ihre SDSL-Tarife zur Verfügung zu stellen. Der Vorteil ist, dass der Internet-Zugang unabhängig vom Telefonanschluss arbeitet. Störungen können so besser überstanden, Kosten besser kalkuliert und Provider freier gewählt werden. Ein weiterer Vorteil von SDSL sind die geringeren Latenzzeiten, die besonders Spielern zu Gute kommen. Für all jene, bei denen ADSL nicht bereitgestellt werden kann, stellt SDSL auf Grund der höheren Reichweite (bis zu sieben Kilometer Leitungslänge) oft eine Alternative dar. "
 
SDSL ist immer gleicher Up und Download. Wer was anderes behauptet, der hat kein SDSL, sondern ADSL :). QSC bietet mit dem q-dsl Anschluß einen SDSL Anschluß mit 2,3Mbit in beide Richtungen. So schnell (bei einer guten Leitung) wird man mit der Zentralle verbunden. Erst dort wird der Down und Upload zum Internet auf 1/0,5 begrenzt. Früher war der Zugang per 2,3Mbit zu dem Portal von QSC unbeschränkt. Da sich dort z.B. Kino-Trailer in DVD Qualität befanden, konnte man locker mit seinem 1Mbit Q-DSL Paket das Video mit 1,5Mbit Streamen. Wer immer noch glaubt, dass das nicht so ist, der sollte sich die Software vom Modem(/Router) genauer angucken. Wenn QSC wollte, könnten die einfach per Knopfdruck die Bandbreite erhöhen. Und nur wegen diesem Ganzen sind die 1mbit/512kbit zu jeder Zeit garantiert.
 
Nur liegt die Begrenzung nicht im Router oder DSL-Modem, sondern beim Backbone-Switch. Dort kommst du nicht ran.
 
@ckkmasta: Pech wenn QSC dann erst Anfang Januar 2005 anruft.
 
Japp, ich kann peterle2099 zustimmen. 1 MBit sind 1024 KBit und von Bit von Byte zu kommen musst du einfach druch 8 dividieren, dann kommst du auf 128 KB/s bzw. du kannst dann pro Sekunden maximal 1/8 MegaByte runterladen, aber auch hochladen dank QSC :) Mit dem Teledoof 1 MBit ADSL habe ich letztens mit 120 KB/s runtergeladen, also schon ziemlich nah am Maximum :) Die Angabe von klage ist damit ziemlich gut, denn 128 KB/s sind ein theoretische Maximalwert, der nicht immer erreicht werden kann, aber es ist theoretisch möglich :) Zur Zeit ist der T-COM Upload bei 16 KB/s. QDSL hatte die ganze Zeit schon 32 KB/s, was jetzt auf 64 KB/s gesteigert wurde. Und in dieser X-Mas-Aktion sogar auf 128 K/s :D Damit sieht du die Leistungssteigerung :)
 
warum werden meine einträge immer gelöscht man ?
 
@hardstylebabe.de: Weil sie sich offensichtlich nicht direkt mit dem Thema der News befassen.
 
Ich hatte gerade ein Gespräch mit dem QSC-Service und die teilten mir wie o.g. mit, das Bestandskunden momentan nicht in den Genuss kommen. Innerhalb der 3 Tage ist es sowieso nicht möglich (was QSC-SChlitzohren ja berüchsichtigt hatten). Man verlautet allerdings unter der Hand, das QSC "sehr flexibel" sei und man natürlich daran "arbeite". Das will heissen, dass wir uns sicher nnächstes jahr auf Stream-Varianten von 2/1 mbit bzw. 1/1mbit freuen dürfen!
 
brauche ich da den DSL Anschluß meines Providers (Alnschluß bei Arcor) oder Kann ich den DSL Tarif da kündigen inkl. Flat?
 
@Nuklid: Ich bin schon 5 jahre bei QSC, du brauchst nur eine telefondose wo ISDN raus kommt, QSC lässt sich den anschluss dann bei der telekom freischalten...
 
Kannst du kündigen. Du brauchst eben nur QSC (und brauchst als noch nichtmal mehr einen Telefonanschluss bei Arcor/Telekom). Den kannst du, wenn du nur noch Voice over IP machst (blueSIP, Sipgate, Nikotel etc.) , dann gleich mit kündigen
 
@klage: Ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Die ganzen Threads werden dadurch viel übersichtlicher.
 
Jo einwandfreie Sache. 1024 up, einfach Traum. :D
 
ich will auch :D
 
Warte noch bisschen, spätestens nächste Jahr 1 Quartal wirds kommen...
 
Jo, das wär schon genial. Aber eigentlich kann ich mit meinem 2048/384kbit inkl FP Anschluss schon sehr zufrieden sein :D
 
Habe auch gerade mit dem QSC-Support gesprochen. Da hieß es, das Bestandskunden nicht in den Genuß auf 1024 kBit/sec erhöhter Upload-Rate kommen würden. Finde ich ne Sauerei, denn dann zahle ich als treuer Kunde für eine schlechtere Dienstleistung genauso viel wie ein Neukunde, der das Angebot jetzt mitnimmt, und werde deshalb einen Beschwerdebrief an die QSC AG schicken (QSC AG, Abt. Marketing, Matthias-Brüggen-Str. 55, 50829 Köln). Das mindeste, was QSC anbieten sollte, wäre die Erhöhung der Upload-Rate gegen eine Einmalzahlung akzeptabler Höhe, sagen wir: 25€.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles