Inno Setup 5.0.6 - Eigene Setup-Routinen

Software Mit dieser Freeware erstellen Sie eigene Installationsroutinen für Ihre Software.  Beeindrucken Sie durch professionelle Setup-Programme mittels denen Sie Ihre Dateien, Projekte, etc. weitergeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nutz ich seit Version 3 und kann es nur empfehlen. Ist einfach klasse.
 
Eine Alternative dazu ist NSIS - http://nsis.sourceforge.net/
Hervorgegangen ist NSIS aus dem Installer von Winamp.
NSIS ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet, da es allesumfassende Funktionen hat, sowie mit einer ausführlichen Doku sowie dutzenden Beispiel Installern ausgeliefert wird. :)
 
@AoD: Dein Kommentar geht am Thema der News vorbei. Wenn Du wenigstens NSIS mit Inno Setup vergleichen würdest.
 
@AoD: Dem InnoSetup fehlt leider das WebDownload feature (WebInstall)!
 
@dontknow: ... was aber wohl die wenigsten Software-Entwickler benötigen.
 
AoD: Du bist korrekt im Bilde was NSIS betrifft, aber weise bitte nicht nur auf alternativen hin sondern teile auch zu der in dieser News vorgestellten Anwendung deine Erfahrungen mit und fröhliche weihnackten weiterhin
 
Okay, dann sage ich jetzt mal was zum Vergleich NSIS vs. Inno.
Inno hat einen netten Editor gleich dabei. Bei NSIS braucht man einen externen (welcher aber auch Freeware ist). Inno-Installer lassen sich einfach entpacken, NSIS momentan nicht. Daher gefällt mir NSIS (momentan) besser.
 
Kann man das Prog eigentlich mit Install Shield Express vergleichen, wo man einfach ein Setup basteln kann ohne viel Planung von Setup-Routinen Proggen haben muss?!

Greets Daniel
 
@dancle00001: ein install-maker-wizard ist dabei :) und es is kostenlos.
 
@dancle00001:
Ist so nicht vergleichbar. Bei Install Shield muss man über die Funktionsweise von Setups nicht wirklich viel wissen, um ein einfaches Setup zu basteln (sagen wir mal zusammenklicken :) ). Beim Inno-Setup wie auch beim NSIS sollte man schon etwas mehr wissen um über das Scripting etwas vernünftiges zu erstellen.
 
@dancle00001&germanix: Aber die deutsche Version von Install Shield kostet zwischen €520 und €2900. Ganz schön teuer. Inno Setup und NSIS sind Open Source und damit kostenfrei.
 
@all: yo es geht auch einfach, naja bei der schülerversion von borland c++ builder war ne kostenlose version bei. Muss nur noch testen ob das Setup irgendwas besonders brauch, Installshield brauch den ms installer 2.0. Ein gut gelungenes freeware Programm.

Greets Daniel
 
@swissboy:InstallShield ist sicher nix für den Freeware oder OpenSource Autoren. Einfach viel zu teuer für diesen Bereich. Ich nutze z.b. Astrum Install Wizard (http://www.thraexsoftware.com/) kostet recht wenig (49 bis 89$), guter Support und ausreichend Funktionen.
 
Hmm. Nun muß ich das komplette IS 4.2.7 Projekt umcoden wegen der Delphi [Code] Sektion - Wizardpages. Puh.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen