Lauschangriff auf den Mailverkehr ab 2005

Internet & Webdienste Wie der spiegel.de berichtet. gehen ab Januar verdächtige E-Mails CC an die Polizei. Eine neue Verordnung erlaubt es dem Staat, den E-Mail-Verkehr besser zu überwachen. Ab dem 1. Januar 2005 haben Kommunikationsanbieter die für staatliches Lauschen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es lebe PGP :)
 
@Rio2000: und PGP CKT :)
 
Da fällt mir nichts mehr zu ein. Es ist ne Frechheit. Demnächst wird dann überprüft wem du nen Brief schickst, sprich du bekommst auch bereits geöffnete Briefe, deine SMS werden geprüft und du wirst per Sattelit gescannt wenn du aus dem Haus gehst, da du ein Küchenmesser beihaben könntest um jmd. zu ermorden...
 
@cz.speedy:
Waffengesetz!? *lach*
 
@cz.speedy: da gehts schon lang nicht mehr rum, einfache Kriminelle zu schnappen, sondern "Terroristen". Statt uns trotzig unserer Werte zu besinnen und frei zu leben, lassen wir uns von paranoiden Politikern Stück-für-Stück zum gläsernen Menschen machen.
 
Der gläserne Mensch! Hat man denn überhaupt noch Persönlichkeitsrechte/Privatsphäre?
Alles unter dem Banner: "Kampf gegen den Terror." *krass*
Eigentlich müsste sowas unter Postgeheimnis fallen, aber soetwas gab es ja auch noch nie...
 
Ein hoch auf Verschlüsselungen. Ist doch echt hart, aber im "Selbstbedienungsland Deutschland" ist ja sowas einfach möglich. Wie sieht das eigentlich mit Webanbietern im Ausland aus? Hotmail läuft ja über einen US Server...
 
@Schallf:
"Hotmail läuft ja über einen US Server..."
Die Antort liegt auf der Hand: US
 
@Schallf: Ein Provider ist dazu verpflichtet die Überwachung zu gewährleisten, wenn er in Deutschland die Dienste Anbietet. AOL z.B. wollte sich damit auch raushalten, da der Firmensitz in den USA ist. Da die Leistungen aber in Deutschland angeboten werden müssen sie die Überwachung garantieren. Die TKÜV ist ein Mist (sorry) und stellt viele Provider vor ein ernstes Problem...
 
Naja was soll man machen?

Bei den meisten ist totale Überwachung doch leider der einzigste schritt die internet kriminalität einzudämmen :7.
 
@sebastian2:
Schon mal was von Grundrechten gehört!
 
@BAstiL: Was helfen uns die Grundrechte wenn sich Vater Staat darum nicht kümmert ... :-)
 
@sebastian2: Es gibt andere Wege internet Kriminalität einzudämmen. Aber so hat der Statt einfach die schnellste Möglichkeit alles zu lesen. Alles andere würde ja Können, Wissen und Arbeitswillen erfordern. Ich will jetzt nicht sagen das die Leute die sich Mühe geben Kirminalität einzudämmen, aber es so einfach zu machen... Tja da werde ich halt demnächst alles verschlüsseln müssen.
 
@BastiL: Ja klar hab ich das. Nur wird hier ja nicht jeder ausspioniert sondern auf Verdacht. Ich unterstütze das hier auch nicht. Nur viele Sachen lassen sich nur dadurch eindämmen. kinder pronografie. Nazi tum, etc.

Allerdings steht im Grundgesetz nicht drin. das man das Recht auf "Privatsfäre" hat.

Jediglich das Recht auf Post und Brief Geheimnis. und das wurde leider noch nicht auf die e-mail angepasst.

http://de.wikipedia.org/wiki/Grundrechte
http://de.wikipedia.org/wiki/Briefgeheimnis

Das ist ja leider das Porblem. in Deutschland. die meisten Gesetze gelten nicht fürs Internet.
 
@Schallf: Tust du doch schon. :P
 
@BAstil: Schon mal was von "Staat" gehört? Man tritt einen Teil seiner Freiheit ab und erhält dafür mehr Sicherheit. Und Überwachung ist schon sinnvoll, wenn sie verhältnismäßig ist... und bei eMails ist das 'ne wirklich ganz kompilizierte Geschichte die Verhältnismäßigkeit abzuschätzen.
 
Wahnsinn wo wird das noch hinführen ich dachte auch gleich an Verschlüsselungen aber trozdem.
Wie kommen die dazu sowas zu machen? Da wird sicher ein Filter gesezt ein Falsches Wort und du stehst auf irgend einer Anschussliste.
Wie oft läst man sich E-Mails über Politiker aus was meinst was das für folgen haben kann wenst da ein Wort wie Bombe reinschreibst -> klingelingeling
 
@Slavi_w:
Interessant! So und schon bist du auf der "schwarzen" Liste.
 
@Slavi_w: Tja... aus ist´s dann mit der "Bombenstimmung"... :)
 
Das schlimme finde ist, wenn man das zulässt ist der Weg für weit mehr offen!
 
@Schallf: und das ist das problem..... klar wir können nun alles verschlüsseln und sagen das uns das dann nich kümmern muss...... aber das ganze is nur einfach wieder nen kleines stück das dazu beiträgt weitere schritte zu "recht"fertigen.
die grenze wo "privat" aufhört wird immer weiter angepasst... darf man gespannt sein was da noch kommt *grmpf
 
Es gab eine Zeit wo sich westliche Politiker und nicht nur die, über die Einschränkung von Grundrechten der Bürger in den Ostblockstaaten aufregten.
Und jetzt wird die "Stasi" auch im Westen eingeführt.
Na dann Mahlzeit !
 
@goose100:
"Und jetzt wird die "Stasi" auch im Westen eingeführt. Na dann Mahlzeit !"

Die gab/gibt es auch dort, heißt bloß anders.
 
es lebe GnuPG zusamen mit Enigmail für Thunderbird! :)
 
@boneshaker:
Dann setzt man die Programmierer unter Druck...
 
Orwell hatte Recht *lol* Ich freu mich schon auf geplünderte eBay Konten :)
Aber etwas ernster: Ist das wie die Amis ( angeblich ) den IRC Chat überwachen, das die dt. Polizei Mails abfängt und wenn harmlos weiterleitet, wenn bestimmte Worte drin vorkommen ?
Ich schick oft z.b. Bilder ( ich mappe manchmal ) per mail, dann werden die alle abgefangen um zu prüfen ob da drin n Makro versteckt ist, oder ob es sich um pornografische Medien handelt ?!
Selbst verschlüsselte Mails kann man abfangen un theoretisch auch knacken - wer sie verschlüsselt, hat bestimmt was zu verbergen ^^
Das die BRD ihren eigenen Bürgern so arg misstraut bzw. quasi ins Gesicht spuckt finde ich ebenfalls echt eine Unverschämtheit - was geht es die Polizei an ob ich im Urlaub etwas mit der Milz hatte und ein Brand in der Nähe war, eine bomben Stimmung beim feiern herrschte und bin auch nackt baden gegangen....
greetz
 
@JagoJason:
Man kann nicht genug Informationen in seiner Datenbank haben und oft sind es die Details...
 
@JagoJason:
Und anhand deiner gerade geschilderten Daten kann man super ein Profil erzeugen.
 
muss man in zukunft aufpassen wenn man witze per mail verschickt, so binladen bzw terrorwitze...auf einmal hat man dann das sek vor tür und nen heli übern haus :)
 
Also meine eMails und Usenet-Postings sind explizit damit bestückt, einfach nur um deren Datenbank zu verstopfen.
 
Ich glaube, je mehr man verschlüsselt, desto eher fällt man auf.
Der ehrliche Bürger braucht nichts verschlüsseln. Die, die Dreck am Stecken haben, verschlüsseln eh fast alle Mails schon.
Wenn die sich dazu entschliessen, eine verschlüsselte Mail lesen zu wollen, schaffen sie es auch. Eben diese Diener des Gesetzes haben sicherlich auch die nötige Software zum entschlüsseln von Mails.
 
So wild wird das vll gar nicht. Denn wenn die nicht ganz dezidierte Filter einbauen, werden die so dermaßen mit Mails überschwemmt, daß sie Jahre brauchen, um diejenigen eines Tages auszuwerten.
 
Ich wollt hier mal einen auszug vom spiegel preis geben.:

Doch neue rechtliche Lausch-Möglichkeiten gibt die TKÜV den Sicherheitsbehörden damit nicht an die Seite. Statt Pauschalüberwachung und Vorratsspeicherung dürfen weiterhin nur einzelne Bürger belauscht werden, wenn sie verdächtig sind, bestimmte Straftaten begangen zu haben. Auch muss die Überwachung richterlich abgenickt werden. Erst dann treten die Provider auf den Plan. Mit den nun anzuschaffenden Gerätschaften.

Somit hat sich im grunde ja nichts an der jetzigen sache geändert. Nur das es jetzt etwas schneller geht als vorher.
 
@sebastian2: Na also.
Und schon hat die Panikmache ein jähes Ende gefunden.
Es wird überprüft, wer bereits auffällig geworden ist, also maximal 10 % der deutschen Bevölkerung.
 
@sebastian2:
"Auch muss die Überwachung richterlich abgenickt werden. "
Sich, dass ist dann so wie mit dem Thema Hausdurchsuchung -Gefahr im Verzug-!
 
Was auch wiederum 'ne kompilizierte Geschichte ist, denn sollte sich im Nachhinein die Durchsuchung als ungerechtfertigt herausstellen gibt's massiv Ärger für die Polizeitbeamten.
 
Ich freue mich schon auf die Emails die dann gelesen werden. Im Sinnbild:

Heute War, wie sieht es aus braucht Ihr noch einen Mann, der Gegner ist hart aber mit einer guten Taktik können wir die Bombe schon legen.

Auf die Clans werden harte Zeiten kommen :)
 
@doomlein: lol :-)
 
Also soviel ich weiss is das in der Schweiz schon seit längerem so das der E-Mail Verkehr vom Provider gespeichert werden muss und innerhalb einer gewissen Zeit nach aufforderung der Bundespolizei denen zugeschickt werden muss... War ja nur eine Frage der Zeit bis das in Deutschland auch eingeführt wird :( Aber wie schon gesagt es lebe die Verschlüsselung :-)
 
@ Bastil: Ja schon klar, aber ich hab auch nix zu verbergen - gerade deswegen find ich es um so schlimmer das man, wie schon erwähnt, ein gläserner Mensch wird - wegen dem Profil, ja wer ist nicht bei eBay und hat ( sofern jmd in nem Clan ist ) IRC oder so.
 
Läufst du mit einem Schild durch die Gegend, wo alle deine sexuellen Vorlieben notiert sind? Nein? Dann hast du was zu verbergen. Und das ist auch gut so!
 
Am besten wir machen aus BRD-DDR-Die Totale Überwachung!!!!
 
@rf1631: Scheint doch toll gewesen zu sein...wo so viele Ossis die DDR wiederhaben wollen.
 
Sind doch dabei....Geduld ist eine Tugend.
 
Wer noch glaubt, das er heutzutage noch Anonym im Internet unterwegs ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Das ist doch nur eine Bekanntmachung einer Maßnahme die schon lange durchgeführt wird. Ich sage nur ENFOPOL oder ECHELON. Das gibt es schon lange, wir sind schon "Gläsern".
Schickt mal ne Mail mit dem Wort "Zentralzentrifuge" in die Staaten. Setzt danach Kaffee auf, es könnte sein das unerwarteter Besuch erscheint....
 
ihr bringt hier so einiges durcheinander, erstens TKÜV gesetz wurde schon 2003 wenn nicht früher verabschiedet, damals hat sich kaum einer beschwehrt... weiterhin dürfen mails abgehört werden NUR nach einem richter beschluß, einfaches BCC bringt hier nix, außerdem dürfen die mails auch nicht gefiltert werden, spam problemme ist auch so ne sache, den nach TKÜV dürfen die provider die spam mails nicht automatisch löschen...., drittens gelten TKÜV Regeln nur für anbieter die mehr als 1000 kunden-Email konten anbieten, wer privaten server hat oder eine mail im ausland ist davon nicht betroffen und kann ruhig schlafen :) allgemein ist diese geschichte nur ein witz, samt lösungen die, die meisten firmen dafür anbieten, die meisten sind sniffer und bei ssl+tls versagen die, unsere firma bietet eine bessere lösung dafür ^^ naja was die kosten angeht, so belaufen sich die kosten für anschaffung und wartung solcher lösungen um die 100k es sind viele provider davon betroffen, aber viele haben bis jetzt keine lösungen angeschafft ( frist ist 1.1.2005 ) und somit müssen die mit strafen rechnen. was jetzt rechte angeht, so solltet ihr bedenken dass wir in einem polizeistaat leben, die rechte können eingeschränkt werden sofern ein verdacht besteht. email kostet in moment garnix, also hollt euch einfach account bei gmail & co und hört auf zu jammern
 
@theoutsider :( Aber wie schon gesagt es lebe die Verschlüsselung :-) - Glaubst du ernsthaft das die nich auch gelesen werden?
 
Wie willst du verschlüsselte Sachen sinnvoll lesen?
 
Es ist doch banal zu glauben, dass etwaige Leute die verbotene/geheime Informationen austauschen nicht schon vorher oder zumindest ab jetzt eine im Moment unknackbare Verschlüsslung einsetzen werden.
 
Es werden also verdächtige E-Mails gefiltert und an die Polizei geschickt, OK! Dann lasst uns alle einfach frei nach Schnauze ganz ganz verdächtige E-mails an uns selber (auf nen anderen Account oder so) schreiben, dann werden die rausgefiltert und gehen an die Polizei! Nach einiger zeit kommen die sich dann blöde und verarscht vor und hören auf mit dem Sch****! Dafür können sie uns nicht zur rechenschaft ziehen, denn ich kann jeden möglichen Stuss an mich selber schreiben, das verbietet mir keiner!
 
Fragt mal die Menschen in den Ländern des Anschlagterrors. Wenn die dadurch nur eine Autobombe weniger hätten, würden die ihre Emails gerne lesen lassen. Persönlichkeitsschutz ist immer relativ. Beschwert euch bei Bin Laden & CO. Deutschland wurde meiner Meinung nach nur noch nie mit Anschlägen bedacht, weil unsere Einwanderungsgesetze es so leicht machen, mit Sozialhilfeunterstützung Anschläge zu planen. Frei nach dem Motto: "Töte nicht die Kuh, die dir Milch gibt!"
Ich habe nichts zu verbergen. In den 70er und 80er Jahren habe ich auch demonstriert gegen Überwachung und Rasterfahndung. Jetzt ist die Situation anders: Wenn Verbrecher das Internet zur Planung von Verbrechen nutzt, darf die Polizei nicht aussen vor bleiben. Siehe nur Kinderpornografie!!!
 
Terror und Sozialgeldmißbrauch, Betrug etc. sind starke Argumente für eine Mailüberwachung. Vor Jahren wollte man den Fingerabdruck in den Sozialämtern einführen. Im Prinzip ist das ein sicheres Mittel, um einem Mißbrauch entgegen zu wirken. Dennoch gefällt mir diese Totalüberwachung auch nicht. Mein Handy ist meistens aus, weil mir die Idee nicht behagt, dass dessen Standort permanent geplottet wird. In Spanien und den USA sind die ersten praxistauglichen Chipimplantate aufgetaucht, die das Volk zu individuellen Datenschleudern machen sollen. Auch hier gibt es viele Vor- und Nachteile. Irgendwann wird sowas Pflicht. Orwell / Matrix rules!
 
Nachtrag: Sollten Terroristen wirklich so blöde sein, ihre Korrespondenz transparent zu machen?
 
@sonja: anscheinend schon...sonst wäre der Anschlag auf den irakischen Minsterpräsidenten nicht vereitelt worden.
 
@janbengun
Jetzt stellt sich bloß die Frage: Wer sind die wirklichen Terroristen?
 
Abgehört werden darf nur auf begründeten Verdacht. Und ohne richterlichen Beschluss geht garnichts. Jeder der ins Internet geht, ist gläsern. Sie wissen was du ißt, welche sexuellen vorstellungen du hast, wie alt wie gesund und wie krank du bist, sie kennen deine Kinder, sie wissen wo du wohnst, sie wissen wo du arbeitest sie wissen wann und wo du geboren bist. Jede kommerzielle Seite darf deine Surfegewohnheiten protokollieren. Kurzum, die Zukunft hat längst begonnen, aber darüber regt sich keiner mehr auf, weil jeder die Vorteile des Internet genießt und die Gefahren ignoriert.
 
@Friedrich_Wilhelm: möchte bezweifeln, dass das mit dem bundesdatenschutzgesetz vereinbar ist.
 
Nachtrag: Sollten Terroristen wirklich so blöde sein, ihre Korrespondenz transparent zu machen?
 
@sonja: ...vieleicht kommen sie ja auch nicht so gut mit der "enter" Taste zurecht! :o)
 
Wir leben in einer Demokratischen Diktatur, nur etwas unauffälliger als vor 60 Jahren. Alle sind am schreien aber keiner geht auf die Straße um den " oberen Herrschaften die Zähne zu zeigen". Weil eben jedem einzeln die Arschklammer geht, eigentlich geht es mir ja noch gut.
Typisch Deutsch
 
Was machte die EX-DDR? Überwachung total was hat es Genüzt?
Was machten die Nazis? Terrorherschaft durch ausspionieren
Was macht nun unsere Regierung:

eine Mischung aus allem und weil man Spionage nicht gut verkaufen kann nennt man es "Terrorabwehr"
 
Kehren wir jetzt in die Sklaven-Epoche zurück? Ich habe langsam das Gefühl, dass die Filme aus den USA, indenen Menschen überall überwacht werden, langsam in die Realität umgesetzt werden.
Weiß jemand, ob es schon eine Interessengemeinschaft gegen dieses Vorhaben gibt?
 
Es ist wirklich ne Schande was passiert... Klar, Terror Angst... Das is doch der Ideale Vorwand das man den Bürger TOTAL Überwachen kann/darf/WILL.Am besten machen wir alle Massen Klagen gegen den Staat das unser Recht auf Intimität geschützt bleiben soll... Man muss sich doch dagegen wehren können!!??!!??!!
 
SS oder Kommunistenstaat??Ich würde sagen lasst uns mal alle schön Viren eeitergeben :-)) Kampf diesem Regime!
 
Also,machen wir uns ein Datum aus,und alle schicken zur gleichen Zeit Infos zu Anschlägen an verschiedenen Orten :-() Ob da jemand verwirrt sein könnte :-()
 
wie wärs mit nem boykott?
die provider könnten ja streiken und auf die strasse gehen und somit signalisieren "so nicht"
stattdessen wird nur virtuell gejammert.
um sowas zu verhindern bzw. zu signalisieren "wir lassen uns nicht überwachen und vorwerfen wir würden alle nur illegales per mail abklären" müsste man schon eine grosse aktion wie internet streik oder menschenansammlungen auf grossen marktplätzen organisieren.
aber all diese fakten, erst der spinner politiker der behauptet spiele seien ja so gefährlich und jetzt das.
da fragt man sich wie die "terror gefahr " wirklich zu verstehen ist.
ich fühle mich durch die einschränkung an allen ecken und enden in meinen persönlichkeitsrechten (brief und postgeheimnis) verletzt und von den politikern terrorisiert.
JAWOHL DAS POLITIKUM IST DER TERROR
 
Jedes aktuelle Mail-Programm kann S/MIME v3, jedes gute aktuelle Mail-Programm kann auch OpenPGP (besser, weil detzentrale Schlüsselverwaltung).
 
Sag mal Leute was regt ihr euch eigentlich so auf? Glaubt ihr im ernst iuhr werdet jetzt noch nicht überwacht? Der BND das BKA Adt. 6 und der MAD kontrolieren mit modernster Technick doch schon jetzt jedes Telefongespräch, Handygespräch, E Mail, Fax usw. Die Regierung hat durch ihre Behörden ein Programm Namens Unicon Alfa laufen dies überwacht automatisch den Digitalen Daten und Komunikationsverkehr auf Schlüsselwörter. Warum die das jetzt mal wider offisiell in der Presse mit einem neunen Gestzt breit treten liegt nur darann das sie erwischt wurden. Big Brother ist überall auch in Deutschland. Viele werden dies vieleicht nicht glauben, aber es ist so. Selbst Foren und Newsboards wie dieses werden Regelmäßig überwacht.
 
@Manane: Nein das verschlüsseln von Mails ist legal und bleibt legeal! Nur du glaubst doch nicht im ernst das ein Programm das man in Deutschland oder über das Netz erhalten kann, sicher vor den Behörden ist. Ich Garantiere dir das spätestens zwei Stunden nach erscheinen eines solchen Tools im Netz oder im Laden, die Behörden den Quellcode und die Masterentschlüsselungssecenz haben.
 
Zum Glück habe ich Steganos Security Suite 7. Damit ich werde ich ab nächstes Jahr meine Emails verschlüsseln. Mit der neuen AES Technik. Mal gucken ob die dann an den Inhalt rankommen
 
Jedes Mail-Programm kann S/MIME, da braucht es keine kaputte Schnüffelsoftware von Möchtegernherstellern. Und OpenPGP kann sie auch nicht, was S/MIME eindeutig vorzuziehen ist, da bei S/MIME definitiv zentrale Angriffspunkte existieren.
 
Mhhh.....
also so langsam kommt man sich ja vor wie in HL2 und City 17 :-)
 
@ Hakan: Gerade Steganos Security Suite 7 ist für die Behörden kein Problem! Das ist eine große Firma! Deine Daten sind zwar dann vor den meisten Hackern sicher, aber ich Garatiere dir das die Behörden nicht mal müde lächeln um deine verschlüsselung zu knacken. Stegnanos dürfte das Programm garntiert nicht auf den Markt schmeißen wenn die Behörden keinen zugriff hätten. Das nennet man seit dem 11. September Terrorismus Vorbeugung.
 
@God-of-judge: Wollte ich auch gerade sagen. Aber komisch das die Leute erst jetzt sensibilisiert werden. Vorher konnte auch jeder die Mails abfangen (USA greifen 90 Prozent des Mailverkehrs auf). Verschlüsseln ist trotzdem okay, aber der Staat hat für alles einen Schlüssel.
 
find ich eine tolle idee "die bullen könnten endlich die lästigen spam für mich aussortieren" :P
 
AES Verschlüsselung wurde bis heute nicht entschlüsselt.
 
@Hakan: Hakan, mit deinem Hinweis bist du der erste Hauptverdächtige! .-)
 
@ sonja: genauso sieht die Zukunft aus. Jeder der seine Daten vor fremden Augen schützen möchte, fällt ins Raster und wird automatisch kriminalisiert... das ist ganz sicher keine Wahnvorstellung, wenn man sich die derzeitige Entwicklung in der Welt anschaut.
 
also:
1:bezueglich cryptographie einfach mal bei www.cipherbox.de schauen, da werden die verschiedenen algorithmen erklaert usw.
2:in JEDE mailsignatur reinschreiben: c4, nuklearsprengkopf, bush, schoeder, bin laden, waffenlieferung, walter ppk :-), raketen, israel, hitler, und arabische unicode zeichen!!!
3:wenn ich ein terrorist WAERE, dann wuerde ich mir ne dsl-flatrate mieten meine ganzen terroristenfreunde dann ueber meine heimischen pc ihre mails via pop3 lassen und die kommunikation mit ssl verschluesseln(die mails selber verschluessel ich nochmal mit pgp)
4:alle mails ohne diese signatur(also z.b. geschaeftlich) werden verschluesselt
5:wie waere es mal mit nem wurm der lauter mails voll mit keywords an irgendwelche deutschen emailaddressen schickt und dort ueber outlook schwachstellen selber eindringt..., sich dann selbe an leute aus dem adressbuchweiterverbreitet und selbst loescht
 
@googler: ich gebe zu: mein beitrag gerade strotzt nur so vor rechtschreibfehlern!
also: (me.rechtschreibung.quality = rechtschreibung.gut) = false :-)
 
@Hakan: Blödsin AES ist auch entschlüsselt! Die Behöhreden kennen den Schlüssel der Hersteller selber hat ihnen den gegeben. Hacker kommen da nur sehr sehr schwer drann, aber unmöglich ist das auch nicht.
 
@God-of-judge: Ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den kleinen blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Die ganzen Threads werden dadurch viel übersichtlicher.
 
Bei GnuPG geb ich mir den Schlüssel selbst, also was genau willst du machen?
 
Kinder spielen gern "Terror" Scherz... Razzia kommt und wird wegen falsche Alarm eingestellt. 1 Million Fehlalarm... -.-
 
In der aktuellen Chip wird erklärt, wie man die Maut Überwachung aushebeln kann. Neben der Gefahr des Verlustes einer Privatsphäre durch Überwachung droht die Anhäufung von falschen Daten (Blutgruppe? ...) . Die Leute, die sagen, was wollt ihr denn, ich habe nicht zu verbergen, meinetwegen, blablabla ... sind naiv, weil es in Toppositionen schamlose Leute mit Machtgelüsten gibt, die freie Daten mißbrauchen.
Man muß sich doch nur mal vergegenwärtigen, wer in unserer Regierung saß / sitzt und was sie uns erzählt haben oder die Leute angucken, die Topkonzerne leitet. Man müßte die Datenbanken total zumüllen, damit die Infos Schrott sind. Viele Internetuser haben sich doch bereits heute diverse Identitäten zugelegt mit falschen Adressen etc. Das wird zunehmen.
 
In Zeiten, in denen die halbe Netzbevölkerung ihre Mails bei Freemailern
deponiert, ist E-Mail-Verschlüsselung so populär wie ein Kropf. Oder auch wie's Werner Koch, Maintainer von GnuPG sagte: "Wir entwicklen das GnuPG-Plugin für Outlook." Ich: "Ähm... Zum einen Outlook... zum anderen soll man den Key schützen... Hä? Der Key soll revoked werden, sobald man von der Kompromittierung desselbeigen ausgehen kann: bei Outlook also gleich nach Empfang der ersten Mail. Wie soll das denn funktionieren?" Werner: "Ja... ich weiß... (sic!) aber was soll man denn machen?" Nun ja. Key: 0xA0E28D18 FingerPrint: 83AE 1136 1E2B 9767 8FB2 7594 4128 1A9E A0E2 8D18
 
@Rika: Dein Kommentar ist leider wieder mal so kryptisch (passt immerhin zum Thema), dass dich hier wohl kaum einer versteht. Rede doch bitte Klartext.
 
@Rika: ist dieser "kompromiß" nicht der grund warum es soviele probleme / schwachstellen gibt? mein 1984 komme, gesegnet sei deine überwachung - ach lasst mich in ruhe. ich nutze jetzt wieder die guten alten zettelchen im geheimversteck!
 
Mir doch egal.......! Macht nur weiter so LOL
 
Ey Jussuf, Du nimmst die Boing und den linken Turm in Seol City (vom Meer aus gesehen) , ich nehm die 10:30 aus Taipei und fliege in den Rechten. Sallam. Code: z96zu6996i, 3.BinLadenDivision

** Lieber Verfassungsschutz, meine IP kriegt Ihr doch leicht raus, hab auch schon lecker Keckse auf`m Tisch, brauch ich wohl Weihnachten nicht allein feiern, ich warte... **
 
@Tivion: Das wäre doch mal eine Variante für einen Flugsimulator, obwohl der Flug ein häßliches Ende nimmt. Igitt.
 
Das wird der Trillian ICQ Boom 2005 :) ICQ Messages werden angezeigt, sobald man wieder online geht, und mit Trillian kann man das alles noch schön mit 128-bit verschlüsseln :) Anlagen können durch Links auf nen FTP Server mit verschlüsselt angegeben werden als Text.
 
also aufpassen beim schreiben
 
hmm ich verschicke meine Mails wieder per Brieftaube , da ist ein Abhören nur per Abschuss der Selbigen möglich..und das würde wiederum auffallen....
 
@gauron: Harry Potter, Order of the Phoenix: 'The owl post was intercepted.' Wenn der Datenschutz schon in der Zauberwelt versagt, nützt dir deine Brieftaube wenig, oder? Immerhin, im Film ghost dog hat es geklappt.
 
lol 128bit verschlüsselung da kanste das gleich lassen die armis knacken ne solch simple verschlüsselung mit nem fingerschnipp erst über 256 und besser hast ne chance dass es nicht sofort gelesen wird
und dann solltest du auch wissen welcher sicherheitsmechanismus verwendet wird würd mich mal informieren wenn ich du währe
also es gibt techniken da könnten selbst armis noch was lernen aber ob es kommt darauf an ob es sich bei dem geschriebenen überhaupt lohnt es zu verschlüsseln
gibt so viele varianten die kann man teilweise ganz geschickt kombinieren kann
und ich werd mal meine variante testen lassen wie lange sie brauchen um den text und derartiges wieder in den orig zustand zu bringen
hab mir schon ein paar gedanken gemacht um meine mails selbst vor den schlimmsten hacker zu schützen
man könnte doch ein proggi einbauen und wenn man nicht den schlüssel hat macht er nen bios patch und dreht FSB und so etwas rauf so dass der rechner schmort das wär doch ne nette bestrafung wenn geheimdienst klaut fackle ich ihren rechner ab *g* und lass mir ip adresse vorher zusenden dass ich jenen verklagen kann um schadensersatz weil sie die post geklaut haben und meine privatsfähre angetastet haben *g* mann das wär was oder nicht
 
Tipp: 2^128 ist so groß, daß du 10 Sonnen ausbrennen müsstest, damit der Computer, der sowas knacken kann, erstmal thermodynamisch stabil ist. Tipp: Lerne schreiben, denn ohne Satzzeichen und Großschreibung ist dein Text fast unleserlich. Tipp:GnuPG existiert und ist ganz und gar nix besonderes. Tipp: Systeme zu infiltrieren ist zwar einfacher als Entschlüsselung, aber trotzdem alles andere als trivial. Tipp: Du laberst sehr viel Müll.
 
Ich weiss gar nicht warum Ihr euch so aufregt. Lord_Darkstone hat uns doch längst gezeigt wie man auch ohne die geringste Verschlüsselung einen einfachen deutschen Text absolut unlesbar (und damit sicher) per Mail verschicken kann. Nehmt euch mal ein Beispiel daran.
 
Hören die auch meine Spam ab. Viel Spass dabei.
 
Hiermit sind alle Hacker aufgerufen zur Abwechslung mal ein
Verschlüsselungssystem zu entwickeln statt immer nur welche zu knacken.

Auge um Auge Zahn um Zahn
Frage: Könnte Gott ein Rätsel kreieren das er selbst nicht lösen kann ?
 
GnuPG existiert. Enigmail funzt wunder mit Thunderbird. Sogar für OE und Outlook gibt's Plugins. Und selbst S/MIME wäre nicht allzu schlimm, und das kann praktisch jedes Mailprogramm nativ. Das Problem sind User, die um solche Sachen nicht wissen, z.B. du!
 
Das Themas wurde schon vor langer Zeit publik gemacht. Also nehme ich es mit einem *dreckigen Grinsen* auf und denke mir meinen Teil dazu. Wer lauscht muss aufpassen, dass er nicht belauscht wird...
Ich freu mich
 
also ich werde dann erst recht meine mails n sinnlosen header/extra inhalt geben. so das ich jedes mal bei den lande und ich den dann irgendwann tierisch auf die eier geh^^
 
also ich denk mir dabei wenn ich das alles hier les:

ab 2005 befindet sich in meiner signatur die ich in fast jeder email mit sende wörter wie: 'drogen' 'bomben' 'hackertools' 'warez' 'illigal software dvds etc' 'kinderpornographie'....wem mer einfällt bitte hinzufügen!

:)
 
Pack's in einen X-Header, da stört es weniger.
 
Die Polizei sollte sich schonmal einen guten Spam-Filter anschaffen, sonst handeln über die Hälfte der abgefangenen eMails von Penisvergrösserungen.
 
Die Polizei sollte sich schonmal einen guten Spam-Filter anschaffen, sonst handeln über die Hälfte der abgefangenen eMails von Penisvergrösserungen.
 
welcome 1984 :-) *winkerz*

der nächste schritt zum überwachungsstaat:
handys mit peilksendern....kontrolle des mailverkehrs...
überwachung allgemeiner internetaktivitäten, ausspionieren der am inet angeschlossenen pcs....

abzopcke und gebührenerhöhung nach gut dünken...
"abgaben" abdrücken noch und nöcher,dafür,dass man "sich freiwillig zur überwachung" zur verfügung stellt...

""" dient doch nur der sicherheit """

man ich glaub ich wander aus und geh in australien schildkröten züchten...

ein scheiss is das:
 
@philomatrix: Handys mit Peilsendern? Du kannst jedes aktive Handy bis auf wenige Meter genau orten, da es bei irgendeinem oder mehreren Sende- und Empfangsstellen in seiner Nähe eingeloggt ist. Zusätzlich ist die GPS Funktion ist im Kommen wegen eventueller Notrufsituationen. Doch diese wird vermutlich wegen Störsender, die nach der neuesten Chip Ausgabe den LKW-Maut lahm legen werden, in Deutschland gehandycapt sein.
 
völlig zustimm @philomatrix

nur schildkröten züchten? lieber kängerruh boxschulen eröffnen
 
rehi !
stichwort verschlüssulung...
was denkt ihr, wielange es dauert,bis der BND ein 128-bit verschlüsselung geknackt hat?oder 192/256 bit ??

das is pipifax:

über eure verschlüsselungen machen die sich n neues hobby draus:
legales knacken wird das,sag ich euch:

nix ist mehr sicher,ausser man wandert aus nach papua neuginea...
vergräbt sich im untergrund des dichten regenwaldes...und zeiht einen "weniger als 1 % Körperwärme abstrahlenden" ganzkörperanzug an....

dann ist man weder für wärmebild, noch hochauflösende satelliten ausmachbar:

zusätzlich müsste man sich von auf dem boden lebenden tieren ernähren...oder würmern..
oder an die eigenfettreserven gehen..

anonym ist nix mehr aus dieser welt:

der schein der selbstbestimmung und eigenverantwortung trügt goittseidank nicht jeden:

wir leben unter der totalen kontrolle von "denen".
wir bemerken es nur noch nicht vollkommen:

ihr surft im internet?mit proxy? mit verschlüsselung verschickt ihr nachrichten?
ihr denkt, mit diversen tools und programmen könnt ihr eure identität verschleiern??

lachhaft:
das ist doch die absicht von denen: es scheinen zu lassen,dass man es verhindern kann:

das ist nämlich der einzige antrieb, nicht alle "leitungen" zu kappen:
man wiegt sich in sicherheit und macht munter weiter.

in 2 jahren wird es soweit sein...
wenn die cdu gewinnt...und die merke noch da is....
verbündet (bzw. vollzieht das perfekte arschkriechen a la BLAIR) sie sich mit G.W. bush.

und dass der über die perfektesten spionagemittel verfügt,wissen wir ja...
high-tech in kooperation mit den usa wirds dann auch für deutsche "sicherheitsdienste" geben:

ich spinne?hab ne blühende fantasie?abwegige gedanken?
naja,denkt nach!
 
ich sehs kommen, bald hat jeder zu hause einem mail server stehen und so kan nix abgehört werden :)

das mit dem mail header sollten echt alle machen, nur um mehr arbeitsplätze zu schaffen
 
Vorstell: jede geschickte mail vom ersten.01.05 hat einen mail header wie oben gennant, und somit erreicht jede mail die bullen :) die schaffen das sofort wieder ab da alle ihre server dermaßen überlastet sind :)
 
@d.rauhe: über die schlüsselwörter u.a. "zentralzentrifuge",habe ich in einem anderen forum ähnliches gelesen. ob da was wares dran ist?
 
sollen mal was gegen Spams tun!!
 
da sollte einmal einer, der viel Geld hat, beim Bundesverfassungsgericht klagen wegen der Grundrechte (Postgeheimnis etc.) Wer entscheidet eigentlich was eine verdächtige E-Mail ist??? Roboter (nicht lachen, die gibts hier wirklich) sehr wahrscheinlich, die gleichen, welche die Websites auslesen .......
 
Revival of the STASI...Haben sich die west deutschen früher nicht immer darüber empört?...wie man sieht sie sind selbst nicht besser...gut das ich keine e-mail adresse habe...andererseits hab ich auch nix zu verbergen, naja sollen sie mal machen...sie regieren uns schliesslich auch, deshalb gehts deutschland ja auch so gut...
 
wenn ich meine mails verschlüssle, dann liesst keiner mit. so einfach is das.
 
BOYKOTT!!!!
 
Willkommen in der d.d.r.
 
Da wird der einfache Bürger zum Staatsfeind. Tolle Aussichten. Die wissen bald was Du für sexuelle Vorlieben hast.. wo Du Dein Brot einkaufst oder einfach nur Streit mit dem Nachbarn wegen zu lauter Musik hast.
 
da gabs mal nen film über hacker mit cristine loken
am schluß hieß es hacker dieser welt vereinigt euch
die haben ein system infiziert mit allen was die virenzucht so hergab die haben es am schluß geschafft
ach ja das mit den satzzeichen tut mir leid ich bin für sowas zu faul *g*
aber das mit 128bit und sicher is nicht richtig ich hatte mal konakt zu einem sicherheitsexperten und hacker der hat mir gesagt dass man alles was unter 256bit vergessen kann der geheimdienst der usa knackt das in echtzeit ohne probs erst wennst 1024bit benutzt oder ärger werden sie richtig nervous weil sie das dann wirklich nimmer packen
aber es gibt auch techniken wie man durch simple systeme alles sichern kann naja die schlüssel sicher zu verwahren is das andere problem aber
irgendwo gibts immer lücken wie man an die informationen rankommt aber solange sie nicht in dein haus einbrechen und es durchwühlen ist es schwer an sowas ranzukommen bzw wenn sie nicht grade kameras und mikros einbauen ohne dass du es weißt kann man aber auch simple verhindern wenn du nen störsender oder derartiges aufbaust *g*
naja das is aber eher unwahrscheinlich dass die sowas machen wenn du nichts angestellt hast
also ich halte die verschlüsselung in bildern nicht für so schlecht also text mittels algorythmus schon mal unleserlich machen und dann in ein bild reinmachen bild muß halt groß genug sein dass nicht gleich jeder merkt was man da vor sich hat oder du baust es in ne musik datei ein
oder video je größer desto schwieriger wird das ganze es wieder zu entschlüsseln versuch mal 20kybte aus ner 700mb datei rauszusuchen wenn die änderungen so minimalst sind dass man es nicht mehr feststellen kann was meint ihr zu sollchen verfahren um daten sicher zu schützen für email is die bilder technik schon das höchste das bild solltet ihr nicht ohne text wegschicken is eh klar nen unscheinbaren text dazu und fertig *g*
die botschaften die man nicht will dass sie jemand ließt versteckt man in nem simplem bild vorzugsweise nicht jpeg sondern png oder bmp jpg wär glaub ich zu kein für größere texte um sie gut zu verstecken
 
1. Du verwechselst Schlüssellänngen symmetrischer und asymmetrischer Cipher. 2. Auch die Meinung eines Sicherheitsexperten ändert nix daran, daß 2^128 absolut unrealistisch sind. 3. Steganogrpahie steckt noch in den Kinderschuhen die Verfahren, die du hier ansprichst, sind shcon längst geknackt worden.
 
@Lord_Darkstone: Also den Film den du meinst, der heist "Hacker" es ist einer der besten Hacker Filme die je erschienen sind. Ein weiteres Zitat aus dem Film ist auch dies: Wir sind wie Spinnen, wir kommen durch die kleinste Lücke. Du kannst mich aufhalten, doch du kannst niemals alle von uns aufhalten.
 
Ich verstehe den Versuch der staatlichen Eingriffe überhaupt nicht. Abgesehen von möglicher Verschlüsselung oder Steganografie (mit den richtigen Tools) ist dies generell blockierend. Die angeblichen Bösewichter werden sowieso mal wieder (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht ins Netz gehen. Die Ganster werden niemals ungeschützt Informationen austauschen. Diese werden auch kein PGP verwenden, sondern das One-Time-Pad-Verfahren mit anschließender Steganografie. Nur die dümmsten der Dummen werden wahrscheinlich geschnappt werden. Ich denke, dass es sich um eine nachträgliche Legalisierung der bereits installierten Abhörmechanismen handelt. Durch die innenpolitischen Probleme, wird dies jedoch kaum wahrgenommen. Noch nicht einmal mehr die FDP schlägt Alarm. Da ist doch was im Busch.
 
Kommt mir sehr bekannt vor, hatten wir doch schon einmal -STASI -
Gruß aus dem Osten und frohe Weihnachten !
 
Was soll die scheiße ?? TzTzTz... das geht langsam zu weit !!
 
Leute ich sagen nur Wilkommen in der Matrix! Wer sich den Film mal genauer angesehen hat stellt auch fest das jeder in der Matrix überwacht wird. Wer sagt das es nicht real ist und wir wirklich das Opfer von Maschinen sind? Die Matrix lebt in unseren Köpfen. Die Staaten dieser Welt überwachen ihre Bürger schon seit anfang des kalten Krieges. Und um so mehr Technick es gibt um so mehr werden wir überwacht. Keine Mailverschlüsselung ist 100 % sicher! Kein System ist 100 % sicher! Alles was von einem Menschen geschaffen wird kann durch einen anderen Menschen geknackt werden. Das ist ein Fakt. Niemand ist 100 % sicher vor der Überwachung des Staats. Also was unterescheidet uns noch von der Matrix???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum