Rekordumsatz im Online-Weihnachtsgeschäft

Das Online-Weihnachtsgeschäft in Deutschland, hat bereits jetzt alle Erwartungen übertroffen. Amazon Deutschland vermeldete heute ein Novum in der Geschichte des Unternehmens. Obwohl am letzten Wochenende vor Weihnachten im Buchgeschäft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich gebe zu, dass ich mit daran "schuld" bin :)
 
@I3lack0ut: Ich auch, hab da fleißig eingekauft 70% aller Weihnachtsgeschenke. Wo man sparen kann, spart man! :)
 
@I3lack0ut: ich bin dieses jahr nur ein mal in die stadt gefahren und habe etwas gekauft...was für die kleinen :-)..aba sonst nur im internet - viel bequemer
 
Ich kaufe auch immer mehr Elektronik bei Amazon, da Versandkostenfrei sind sie meist auch gleich auf mit den Billiganbietern (bsw. Norskit.de).
 
hehe, eben gerade hab ich auch meine bestellung bei amazon eingereicht....natürlich waren das meine Weihnachtsgeschenke. Ich hoffe mal, dass der DHL Express sein Wort hält *g*.
Also online kaufen ist bis jetzt ganz reläxxt, mal schauen ob alles gut geht. glückwunsch an amazon. sie sind echt so ein primus wie ebay bei auktionsplattformen.
 
Ich habe bei Amazon bis jetzt auch nie Probleme gehabt. Die Weihnachtsgeschenke sind auch schon angekommen :-)
 
diese meldung war doch schon mal da!?!
 
Auch ich bin schuldig. Aber freue mich schon auf "battle of middle earth" :)
 
ja ich bin auch schuldig, ich kaufe zu 70% alles im internet, außer kleider und essen...
hardware sowieso....-
 
kleidung und essen kaufe ich aber garantiert net im internet, am ende werde ich noch fett und faul und komm gar net mehr raus. ne danke. allerdings guck ich jetzt ma bei amazon nach meiner neuen digicam :D
 
Tjo.. und ich hab da auch meine Weihnachtsgeschenke heut bestellt. Auch wegen Umtausch oder Rücknahme ist da kein Problem
 
Ich habe Samstagabend was bei amazon.de bestellt, am Sonntag wurde die Ware versendet und gestern ist es schon angekommen. Sowas nenne ich schnelle Lieferung und Super Service!
 
und klein- und mittelständischen firmen gehts schlechter, weil immer mehr übers inet gekauft wird?!

steigt so die arbeitslosigkeit?!

es gibt menschen die aus diesem glauben NICHT im inet kaufen...
 
@Jello: es lässt sich aber nicht abstreiten das amazon und andere mega gross abnehmer viel bessere einkaufspreise bekommen als der kleine elektroladen vom onkel fritz um die ecke. amazon. kann auf grund der größeren streuung der verluste durch angebot von büchern, cd, dvd, pc-software, küchengeräte und weiss der teufel was, trotz minimalverlusten in der summe immer noch profitabler sein als onkel fritz der seine 4 fernsehgeräte im laden stehn hat.
ich finde diesen grossen wetbewerbsvorteil schon heftig. internet käufe sind gut und schön, aber im geiz-wahn vergisst man oft den service und kundenorientierung.
ich würde mir nie nen fernseher im internet kaufen.
wenn der mal futsch geht steh ich erstmal ohne da weil ich den ja einschicken muss - stattdessen geh ich zu meinem lokalen fernseh dealer des vertrauens und regele die sache persönlich vor ort.
da wird mir schneller geholfen und ich muss nicht ständig zu hause sein oder e-mail verbalkämpfe austragen wo meine ersatzware bleibt.
in gewisser weise hat man durch seine kaufentscheidung bei welchem händler man was kauft eine gewisse verantwortung.
wenn man nur im media satan kauft signalisiert man "ja ich scheisse auf kompetente fachverkäufer, hauptsache billig".
portiert auf amazon heisst das "hauptsache billig und billige aushilfskräfte die mein paket im zentrallager zusammenschnüren. ich hab da so meine moralischen bedenken und kaufe mit bedacht.
 
@Jello: Leider kann ich dir hier nicht widersprechen was deine Behauptung angeht das Klein- und Mittelständische Unternehmen dadurch zu Geunde gehen. Zumindest trifft das auf die zu die sich nicht von der Masse absetzen können. Damit meine ich, daß Unternehmen, die sich nicht im Preis in Szene setzen können eben andere Möglichkeiten haben den Bestand zu wahren. Darunter verstehe ich SERVICE. Damit konnte/kann man schon immer Geld machen.

Meine letzten Erfahrungen in dieser Sparte waren aber alle mehr als mindermwertig. Keine vernünftige Beratung, kein wirklicher Service nach Kauf des Produktes und wenn mal was kaputt geht schickt man das Gerät zurück und bekommt in der Zwischenzeit kein Ersatzgerät.
Also, warum noch elend viele Kilometer verfahren um zum Händler zu gelangen wenn ich genausp gut im INet bestellen kann mit dem gleichen Service?

Wort zum Sonntag:
Alle Händler, die nicht am Servicegedanken (der Kunde ist König) festhalten gehen zu Grunde. Und da sage ich nur: Richtig so !!!
 
und es gibt leute, die noch an den weihnachtsmann glauben...
 
»Scorpion«, was bist du für ein dummllaller? eBay und Onlinegschäfte machen definitiv den EInzelhandel kaputt! Das mit dem 14 tägigem Rückgaberecht bei Onlinehändler auch eBay ist der erste Schritt zur besserung! Denn nun müssen auch diese die Preise erhöhen. Ich hoffe dass denen noch mehr Steine in den Weg geworfen werden!
 
@fr@nk: ...und Pferdekutschen führen wir auch wieder ein. Selbst meine alte Schwiegermutter verkauft parallel zu ihrem Blumenladen im Internet. Wer den Anschluss verpasst: Pech gehabt. Die gleiche Diskussion gab es schon einmal in den 70er Jahren, als die Supermärkte aufkamen und die "Tante-Emma-Läden" kaputt gemacht haben. Heute kauft jeder, der exklusive Lebensmittel haben will in spezialisierten Kleingeschäften. Die billigen Preise bei ebay haben übrigens nichts mit Rückgaberecht zu tun...das hattest du bei online-Händlern (mit Rechnung) schon immer (laut Fernabsatzgesetz). Die online-Händler brauchen eben keinen Laden mieten und Angestellte zahlen. Das spart ungemein! :o)
 
Ich habe am Montag 14:00 bestellt und am Dienstag klingelte die Post gegen 11:00 an der Tür! Das sind 21 Stunden Lieferzeit! Keine Expresslieferung sondern die ganz Normale!
Ich war platt!
 
Deswegen Karstadt schmeisst 1000 Leute raus... Die Roboter machen uns platt (noch Science Fiction...)
 
Also ich hatte schon mehr als genug Probleme mit Amazon. Sie sind schnell, oft auch günstig aber auf der anderen Seite auch eiskalt wenn es um Geld in Streitfragen geht. Ich denke es wird schon jeder früh genug merken, dass gerade bei Amazon nicht alles Gold ist was glänzt. Ich der heute nicht mehr bei Amazon kauft finde immer noch alles günstiger in den Einkaufzentren der örtlichen ansässigen Einkaufspartner. Klar muss man Schlange stehen aber wen man da alles kennenlernen kann, holla. Also mir macht einkaufen Spass, draussen in der realen Welt, wo auch die Frauen echt sind .....
 
im übrigen, schnell heißt gucken, probieren, testen kaufen mit nach Hause nehmen und nicht 21 Stunden warten um dann alles zurückzuschicken
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.