Neuer Media Player in Brief an Gates gefordert

Microsoft Robert Scoble fordert in einem offenen Brief an Mitgründer und Chief Software Archietect Bill Gates, die Entwicklung eines neuen Media Players binnen fünf Monaten. Veröffentlicht hat Scoble diesen Brief in seinem Blog. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ich brauch den wmp nicht . und eine dementsprechende "so viel besser" version schon gar nicht.
 
ich wüsste auch nicht für was. Es ist klar das Longhorn einen coole Player braucht, aber jetzt ? Ne.
Versteh nicht warum er das braucht. Also den Sinn hinter dem Brief.
Was soll damit bezweckt werden ?
 
icg verwende den wmp schon lange. Bin sehr zufrieden mit ihm.
 
und der meint Bill Gates wird auf seine forderung eingehen? Das ist ja lächerlich. Klingt ja wie eine Drohung! Das interessiert ihn doch nicht die bohne!!! Wenn er klug ist wird er den Brief sofort verbrannt habe *lach*
 
klar, er hat auf den server wo der blog liegt einen molotovcocktail geschmissen! :)
 
das fällt wohl unter "wünsch dir was" i schreib heute auch gleich ne brief an "Bill" (lol) ... hätte gerne mal die reaktion der MS mitarbeiter gesehen als sie das gelesen haben! :D cu
 
@Speiky: der typ wurde gesteinigt ! :)
 
sorry, LOL - als ob sich ein mensch wie bill gates von einem offene brief in seinem fahrplan reinpfuschen lässt.
das ganze würde ich ja verstehen wenn es keinerlei player alternativen geben würde, aber die gibs ja bis zum erbrechen.
dann könnte man auch billyboy nen brief schreiben das man windows longhorn verschiebt und erstma alle sicherheitslücken fixt - das würde sogar noch gewissen sinn ergeben, jedoch is die 100 prozentige realisierung unmöglich.
frage mich was die motivation dieses schreibens war.
vor allem "innerhalb 5 monaten" is also auch nix langfristig gereiftes sondern auch nur die forderung nach einem schnell hingefurztem player programm, was naturgemäss wieder risiken mit sich bringt.

gute software muss reifen - die kann man nich mal einfach so hinfurzen.
aber wie soll das jemand wissen der noch nie programmiert hat.
 
@Rikibu: In aller Bescheidenheit, aber 5 Monate reichen vollkommen um einen Player zu proggen (die Basis ist doch schon da), vor allem wenn man so eine Menge Leute wie Gates im Halfter hat.
 
es kam doch erst der neue media player in der version 10 raus ...so schlecht ist er gar nicht wenn man ihn richtig konfiguriert hat.
 
@arok:
Ja genau der WMP 10 ist Super!!! Vorallem wenn man die *Cleaned* Version von RIKA nimmt.

Hier kommt Link:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=23576
 
mal sehen was da kommt aber der wmp ist schon super. schnell und kann alles abspielen
 
@XDestroy: was'n das fürn Quatsch (zumindest viel zu pauschal), hab, ausser eigene Erfahrungen diesbezüglich, schon von vielen gehört, dass NMP und PDVD etliche Formate mehr bzw. besser abspielen können.
NIchtdestotrotz bestregards
 
@XDestroy:
Na dann versuch mal einzelne *.vob Dateien von Festplatte abzuspielen...
 
hey bill.... it´s cool.... you only have to give 1 mio to me....^^
PS: you´re cool!!!
 
sorry.. aber die überschrift ist bescheuert.
 
@mFelix: Dein Kommentar ist auch bescheuert. Ist schon toll, man schreibt News und opfert seine Freizeit weil es einem Spaß macht, und dann kommen solche Leute daher und beschweren sich über irgendwelche Sachen ohne auch nur eine andere Möglichkeit zu nennen.
 
@stefanra: tut mir leid - aber wenn du eine andere Überschrift willst:
"Neuer Media Player von Bill Gates gefordert" das ist wenigstens richtiges deutsch.
 
@mFelix: Dafür aber zweideutig.
 
Jetzt fängt der mist wieder an.

Naja der WMP is schon gut vorallem im Design aber der braucht zuviel Performance
 
Also wenn ich die News richtig verstanden habe geht es um einen Hardware Media Player, also einen Konkurrenten zu Apples iPod und nicht um eine neue Version des Windows Media Players...
 
@holde: Aha einen Open Source HW Player, R. Scoble scheint sich aber trotzdem einen iPod zu wünschen.
 
@ holde: hae ?? der typ labert von open source und software, wie kommst du darauf das es um einen hardware player geht

abgesehen davon wars ja mal wieder klar, das solche beiträge kommen mussten, wie andere player sind viel besser , wmp taugt doch nix bla bla bla ...

was glaubt ihr warum dieser mann seinen brief geschrieben hat, unabhängig davon wie billy boy darauf reagieren wird __> er hat ebenfalls vor euch pappnasen schon erkannt, dass der wmp zum himmer stinkt ^^
 
man die formatierung der kommentare hier lassen ja sehr zu wünschen übrig : \
 
das ist ja ein richtiger spaßvogel *lol*. warum nicht gleich den internet explorer oder noch besser windows open-source machen. yeah!!! das ist der deal! billy boy!
warum schreit immer jeder nach neuen produkten, anstatt die bestehenden besser zu machen? mehr codecs für wmp wär schon mal ein anfang. divx und mpeg für dvd!
 
was wollt ihr denn alle? mein wmp spielt alles, auch dvd, trägt die versionsnummer 6.4.8.2 und hört auf den namen "Windows Media Player Classic". wenn aber jeder immer das neueste, resp. bunteste haben muss dann bitteschön! ich mach meinen alten wmp auf, öffne einen film oder ´ne dvd und gut ist. hab noch nicht mitbekommen, dass der ne internetverbindung aufbauen will. für musik kommt eh nur winamp in frage, schon seit meinen ersten wmp-musik-versuchen mit wmp8. viele grüße!
 
Ähm, es geht da sehr wohl um einen Hardware-Player. Das zeigt der letzte Satz "And it would make the race for the portable music market interesting again." Das einzige was auf Software hindeutet, ist "OpenSource". Aber das dürfte eher eine Metapher sein, denn mit OpenSource hat Microsoft bekanntlich nicht viel am Hut (ja, ich weiß, dass es 3 OSS-Projekte von MS gibt...).
@DerKleineKlaus: Meinst Du jetzt das OpenSource-Projekt MediaPlayerClassic oder den originalen Windows Media Player 6.8.4.2 von Microsoft?
 
@TiKu: öhm...tiku...nja...also wenn du mal richtig lesen würdest und dich einigermaßen auskennen,dann wüsstest du,dass er mit wmp8 gestartet hat (nämlich musik abzuspielen) und jetzt den OPEN SOURCE windows media player classic nutzt... -.- also nix für ungut...
cYa :P
 
@bien: Tja, genau das habe ich mir gedacht und deswegen habe ich auch gefragt. Die Open-Source-Variante heißt nämlich Media Player Classic. Ohne "Windows" davor. Also nix für ungut...
 
@TiKu: sry tiku...kann ja mal passieren... *duck*
dachte halt nur... *wegrenn*
 
ermmm.... also ich weiss ja nich, aber heisst das in der 2ten Zeile nicht ...ArCHITECT anstatt ArCHIETECT???
aber sonst ganz interessant, fehlt nur noch dass sie DRM aus dem Player draussen lassen *gg* GreeZZ Hannes
 
argh, schon wieder so ein dahergelaufener pseudo-intellektueller der bill anspricht als wär er sein direkter nachbar.. ein 'offener brief', wie kreativ.. der wievielte ist das nun?
 
Naja, ob das den Mediaplayer beliebter oder gar besser macht? Lieber sollten am Anfang einer jeden Windows-Installtion nach alternativen gefragt werden. Da hätte MS auch nicht die Probleme mit der EU
 
@BlueRider78: Nochmal: Es geht um einen Hardware-Player.
 
Den wmp braucht niemand es gibt bessere Player z.B. Fusion 1.0.7

www.fusionmedia.org
 
@beonex: Nochmal: Es geht um einen Hardware-Player und nicht um den WMP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.