Athlon64 ProcessorTreiber V1.1.0.18 - Infos & DL

Software AMD hat ein Tool für den Athlon64 vorgestellt, dass es einfach ermöglicht Ihr System (vorausgesetzt es ist ein entsprechender Prozessor integriert) zu optimieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehe ich auch so!
Ist das evtl. eine Neue Version?
Mit "dem alten" Treiber gabs ja bei einigen Spielen (vor allem ältere) Probleme mit der CnQ Funktion, bis hin zu abstürzen, evtl ist das eine neue Version, wo sowas gefixt ist.
Aber wer weiss das schon?! :)
 
@mechworm: Das ist zumindest eine Version von Dezember 2004, was man feststellt wenn man auf den obigen "Weitere Infos" Link klickt!
 
Also ich hab den Treiber grad mal probiert. Ergebnis: mein System friert bei eingeschaltetem CnQ immer noch ein. Genauso wie beim "alten"
Warum geht das net ?? Schade eigentlich.
 
und bei mir wird der alte 1.1.0.0 treiber auch weiterhin angezeigt , ansonsten keine c´n´q probleme..
 
Ja ist der gleiche Treiber wie der zuvor, Versionsnummer 1.1.0. keine Änderung, weiß auch nicht was das soll.
 
Bin positiv überrascht von dem Treiber. bietet zu mindestens bei mir etwas mehr performance
 
@Lt-Hawk: Aber die Versionsnummer ist bei dir auch noch 1.1.0 ??!
 
@Lt-Hawk: Beweis?
 
Versions Nr. unverändert 1.1.0, und ansonsten kann ich keinerlei Veränderungen feststellen. Merkwürdig
 
vll ist die .18 nur die Built und wird nicht angezeigt ?_? :x
 
nehme ich auch an. meine version 1.1.0 war vom monat april'04 und dieser hier ist vom 23-05-2004 - laut geraetemanager... 1.1.0 wird auch bei mir angezeigt.
 
inhalt der datei "amdk8.inf" in "C:\Programme\AMD\Athlon 64 Processor Driver\" dort steht: DriverVer=05/23/2004, 1.1.0.0
 
Ich habe gerade beide Treiber von amd (exe und zip) runtergeladen. Inbeiden .Inf-Dateien steht: DriverVer=05/23/2004, 1.1.0.0
 
hm, evtl folgt ja noch ein changelog, nehme ich zwar nicht an, wäre aber wünschenswert.
Und wegen der Performance, naja, an erster Stelle steht doch die Stabilität, oder? Finde ich jedenfalls, ca. jedes 2. Spiel läuft bei mir nicht sauber mit CnQ. Echt nervig, das vor jedem spielen aus-, und danach wieder einzuschalten. Hoffentlich wird das bald besser. Ansonsten natürlich eine sehr sehr gute Funktion, wenn Sie denn problemlos funktionieren würde. :)
 
Also ich habe den Alten Treiber noch drauf und der Leuft ohne Probleme mit C&Q werde später mal den neuen versuchen weis zwar nicht was daran besser sein kann, da der Treiber ja ee nur die CPU fürs C&Q Steuert aber mal sehen.

mfg Slider-Override
 
Irgend wie stimmt hier was nicht, hab die Version mal Runtergeladen und da steht bei Version: 9.1.0.429
Und genau diese Version habe ich seit August drauf.!?
Also nischt mit neu! oder?
 
Es wurden nur die neuen CPU´s hinzugefügt die der Treiber noch nicht kennen konnte. Siehe diese Seite: http://planet3dnow.de/
 
ich hatte bisher noch keine schwierigkeiten mit cnq. das einzig nervige ist, dass einige games beim start eine geänderte hardware anzeigen, halt wegen unterschiedlichen taktfrequenz, aber naja kann man mit leben.
ich die aktuelle und eine ältere version am laufen, aber habe nix feststellen können.

loba
 
da viele leute mit c&q probleme haben (ich auch) hier eine alternetive: speedfan zusammen mit rmclock tut das gleiche, ausser das man nach jedem neustart bei rmclock den takt von 10 auf 5 oder jeden anderen gewünschten takt einstellen muss. dann wird er automatisch nach den anforderungen geregelt.
 
Hi Leute! Ne Frage kann mal einer nen Link zu der Exe des Treibers aufschreiben!
2. Frage Brauch ich denn nur wenn ich CnQ benutze ??

Danke für antworten ::))
 
@praim: link steht doch in der oben verlinkten AMD seite?!? zum einen zur zip, zum anderen zur EXE. aber für diejenigen, denen der 1 klick zuviel is:
http://www.amd.com/us-en/assets/ content_type/utilities/cpudriver.EXE
(leerzeichen entfernen)
und man braucht den treiber um CnQ zu nutzen, genau. unbedingt notwendig isses nich, aber n nettes feature (btw: hatte bisher null probleme damit, ..wieso so viele andere?? AMD64 3500+ Newcastle kern)

lordi
 
Des bringt garnichts
 
Die Ankündigung ist ein bischen irreführend. Es ist kein "Tool" sondern ein Treiber, der zwingend notwendig ist, wenn man einen Athlon64 betreibt. Für alle anderen AMD-CPU's ist der Treiber nicht relevant. Mit Optimierung hat das eher wenig zu tun. Es sei denn man bezeichnet einen Treiber als Optimierungstool. :-)
 
Der alte Treiber den ich bisher noch drauf habe und bei meinem Asus Mainboard dabei war hatte die Versionsnummer 1.10.14. Also muss der jetzt veröffentlichte neuer sein.
 
Zum Glück gibt es noch andere Tools mit denen man die CPU-Taktrate einstellen kann. ClockGen funktioniert bei mir wirklich gut. Leider ist das Tool Board-abhängig!!
Ich selbst habe das MSI K8T800-NEO FSIR2 und einen Athlon 64 3200+ .
In 3 Stufen habe ich es eingeteilt (echte) 2000 MHz 1.5V / 1200 MHz 1,4V und 800 MHz 1,25V . CPU Temperatur 49°C / 40 °C und 36 °C .
Ein Programm, das die unterschiedlichen Stufen abhängig von der CPU-Auslastung anpaßt fehlt mir leider noch.
Noch geht es nur per Hand.

Hat jemand eine Idee, wie man dann einen Befehl starten kann? So soll er heißen: "C:\Programme\ClockGenerator\CG-ICS950403.exe -file=1200.ini" oder "C:\Programme\ClockGenerator\CG-ICS950403.exe -file=800.ini" oder "C:\Programme\ClockGenerator\CG-ICS950403.exe -file=2000.ini"
 
Die amdk8.sys ist von 38 auf 43 KB gewachsen - irgendwas hat sich sicher gatan.
 
hi@ll, also bei mir läuft nach dem neuen treiber das board nur noch mit 5-fachen multiplikator...im bios ist alles ok hab 270 x 9eingestellt..unter windoof zeigt cpu-z 270 x 5 an...echt kacke..hab das msi nforce3 board..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr