Viele BitTorrent Seiten down

Internet & Webdienste Seit einigen Tagen sind 5 der größten BitTorrent Seiten down. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Rechtschreib-Bug: vervorgerufen haben -> hervorgerufen haben :)
Back to topic: Wow, hätte nicht gedacht das dort so schnell gehandelt wird..
 
@timmy: Rechtschreib-Bug: ...gedacht das dort... -> ...gedacht, dass dort... =P
 
@timmy: behoben :)
 
Ich auch nicht.
Sieht mir so aus, wie bei sharereactor.com .
Die haben ja auch dicht gemacht aufgrund von sowas.
Ist auch besser so. Diese illegalen Downloadstellen sollte man mal unterbinden.
 
@Vitrex2004:
Genau. Und alle Autos bitte auch gleich auf 80km/h beschränken.
 
Ist es denn überhaupt illegal die *.torrents anzubieten? Ich meine es kann doch nicht illegal sein wenn ich den Leuten sage wo sie die Dinger herbekommen oder sie bereit stelle?! Oder ist die Verbreitung schon illegal obwohl ich die Dinger nicht selbst erstellt habe oder den eigentlichen Film (oder sonstiges) bereitstelle?
 
Selber schuld wenn man so Seiten betreibt mit toplevel domains, whois -> post von anwaelten etc. -> hohe kosten -> Site down... logisch! Warum sonst stellena lle andren grossen Seiten auf redirection services um oder holen sich ne .TO toplevel domain -> .to kein whois abfrage moeglich... selber schuld, die deppen.
 
dann lies mal was da steht, achja filelist geht noch, ist nur grade langsam
 
@Kraudi: k stimmt ... bekam aber den restlichen Tag kein Kontakt .. mal beobachten
 
eben die sind echt alle down udn werden es auch bleiben...

FL und ET sind up .. aber SLOW .. irgendwohin müssen die Leute ja abwandern. :)
 
na dann..wirds wohl richtig sein :).....
 
Ich finds arg traurig .. weil BT mein "filesharing of choice" war .. tja was solls muss ich halt doch auf irc oder ftp umsteigen ... allerdings .. ALle seiten sind noch lange nicht down
 
@DekenFrost:

die großen schon...
 
@DekenFrost: Kannst dir ja einen Tracker bauen und weiter sharen :)
 
@DekenFrost: nur die bekanntesten .. gibt genug grosse die "noch" on sind .. die frage ist wielange.
 
"und schon kommen die Kiddis nicht mehr an den Stuff" __> abwarten! als napster geschlossen wurde hörte der tausch von mp3s auch nicht auf....es werden neue wege sich finden lassen. ist wie mit den rechten gesindel man verbietet es aber es gibt sie immer noch.
 
@ObloN: hast recht:) die Hardcoreleecher saugen eh über FTP der Releasegroups. Und andere Wege wird es sicherlich geben. Etwa Foldershare oder so.
 
@Rasputin: man du bist es echt... verbreite mal keinen falschen infos 1) das wird ehh nicht so schnell aufhören war bei napster auch schon so 2) Hardcoreleecher saugen über den FTP von RG? das kannste dir mal voll abschminken... es gibt nur sehr wenige leute die auf solche FTP's zugriff haben und darunter sind keine hardcoreleecher und falls doch sind sie es nichtmehr lange
 
ahjo jetz gehts bbei mir auch nimmer hatte die seite noch im cache deswegen ging se noch :).....naja gibt ja noch genug andere quellen
 
vielleicht hat es ja damit was zu tun, das wird zumindest bei phoenixtorrents als schließgrund angegeben: http://www.theregister.co.uk/2004/12/14/finnish_police_raid_bittorrent_site/
 
Wer eine flatrate hat möge noch nutzen wofür er bezahlt und schauen dass er bekommt, was er glaut haben zu müssen (und auf Datenträger brennt, für die er schon a priori Urheberrechtsabgaben bezahlt hat!), wer weiss wie lange das alles noch so komfortabel läuft.
Doch: "Keine Armee der Welt kann eine Idee aufhalten, für die die Zeit reif ist..."
 
Hm... schon heftig. Aber wenn Sie die Seiten von selbst offline nehmen, dann denken Sie wenigstens an die User und killen die Datenbank. Zumindest sollte man das machen, ansonsten stehen die E-Mail Adressen auf einem Server, das dürfte dann wieder interessant werden für die Polizei.

Zumindest Seiten wie torrenbits.org haben eine e-Mail Adresse gebraucht, wobei man das ganze auch wieder umgehen kann :)
 
*grml* ... Dann halt wieder zurück zum "lahmenden Esel" und zur "Virenverteilstation Kazaa" *lol* :D
 
Warum aufregen ? Schuld daran sind die illegalen Inhalte, wie bei anderen Programmen auch. Wodurch wird denn ein solch hoher Traffic verursacht, wenn nicht durch illegale Software, Filme usw. ? War das nicht mal vorauszusehen ? :-)
 
es gibt immer verschiedene Wege zum Ziel!
 
Ne deutsche "Extreme Torrent" Site (ich schreib den URL mal lieber net hier hin :-D) tuts auch "NOCH"
 
Für ed2k war die Serverliste damals noch 42 KB groß :) Mittlerweile sinds nurnoch ~16KB. Und dann etablierte sich zusätzlich Overnet und in Emule das Kadmelia Netzwerk. Vielleicht gibts bald auch einfach trackerlose Torrentsuche? :D [es ging jetzt ums Prinzip, nicht um die technisch Umsetzung, hab mich damit nicht beschäftigt, ob das überhaupt möglich ist, bevor hier wieder Diskussionen anfangen ^^ ]
 
also wenn dann nutzen leute von mir , selber nutze ich das ja nicht :-) andere seiten und keine von diesen ! das das die größten sein sollen ist mir neu naja man lernt immer dazu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!