Patch Day: 5 Security Bulletins von Microsoft

Windows Wie bereits angekündigt findet heute der monatliche Patch-Day von Microsoft statt. Vor wenigen Minuten hat Microsoft 5 Security Bulletins veröffentlicht. Diesmal müssen auch die User des Windows XP SP2 einige Updates installieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow das ging aber schnell d:-D
 
Ach ja sorry aber - "Wichtig" gibt es nicht "Hoch" ist richtig.
www.winfuture.de/news,17985.html - www.microsoft.com/germany/technet/servicedesk/bulletin/default.mspx
 
Also ein "Hoch" auf Microsoft, oder lieber nicht? :-))
 
Bekomm irgendwie gar keine über die Update-Funktion angeboten :(
 
@cocacola: "In Kürze sollten die Dateien auch via WindowsUpdate angeboten werden." Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
 
@cocacola: Jetzt sind sie verfügbar. Ich kann allen nur empfehlen: Installiert euch die Updates via Windows Update. Dann bekommt ihr auch für Windows XP SP2 die nicht in dieser News aufgeführten Updates für den Windows-Firewall (KB886185) und Outlook Express (KB887797) angeboten. Im Normalfall sollten es dann für Windows XP SP2 vier wichtige Updates und ein optionaler Update sein.
 
Wird es eigentlich bald wieder ein Winfuture Update-Pack geben, so mit Updates seit SP2?
 
@Engeljaeger: Dazu sind es meines Erachtens nach noch zu wenige Fixes, die seit SP2 erschienen sind. :)
 
@Engeljaeger: Joa, aber wird es das denn irgendwann wieder geben?
 
@Engeljaeger: Für Windows XP SP2 gibt es inklusive der heutigen Updatens gerade mal vier Upadates die in ein Update-Paket hineien müssten. Die anderen paar bisher erschienenen Updates sind reine Hotfixes die nicht in ein Update-Paket hineingehören.
 
@Engeljaeger: Bei Winboard.org gibt es sowas schon, allerdings sind die heutigen Patches natürlich noch nicht enthalten: http://download.winboard.org/downloads.php?ordner_id=70
 
@Engeljaeger: Noch ein generelles Wort zu Update-Paketen wie sie an verschiedenen Orten angeboten werden: Ich bin äusserst skeptisch gegenüber solchen Update-Paketen eingestellt. Ich würde und werde ein solches Update-Pakete nie auf meinem System installieren. Da werden einfach alle vom Microsoft je angebotenen Downloads zusammen mit einem Script zusammengepackt. Ob nur Hotfix oder Update spielt da keine Rolle. Selbst ein Update für das chinesische Tastaturlayout würde da mit reinkommen (um mal ein bisschen zu übertreiben). Das ganze wird dann in einem Zug ohne Rücksicht auf vorhandene Hard- und Software (oder sollte ich besser sagen "ohne Rücksicht auf Verluste") übers System gebügelt. Ich bin gegen solche Brachial-Methoden. Wer sich nicht tiefer mit dieser recht komplexen Materie beschäftigt hat, dem kann ich nur raten: Benutzt den Windows Update! Der Windows Update analysiert was dein Windows wirklich für Updates braucht und installiert nur genau diese Updates und nicht noch X andere Updates die es gar nicht braucht aber die sehr wohl Schaden anrichten können (Systemstabilität).
 
@McFly: Damit wurde genau das gemacht, vor dem ich im obigen Kommentar warne. Meine Empfehlung: Lasst die Finger davon!
 
@Engeljaeger: Ich erstelle mir immer eine *.bat und lasse bei einer Neuinstallation meine gesammelten Updates darüber installieren...
 
@swissboy: Sehe ich eigentlich nicht so. Ist doch ´ne feine Sache, wenn man sein System mal neu installieren muss und man hat sofort alle Patches zur Hand, die nach dem SP2 herausgekommen sind. Ich habe damit bisher jedenfalls keine Probleme gehabt. Allerdings muss jeder selber wissen, was er tut. Bei mir hat es jedenfalls, wie schon gesagt, noch nie zu irgendwelchen Schäden geführt.
 
@cray111: Auch das ist nicht unproblematisch, da Abhängigkeiten (pre-requisites) berücksichtigt werden müssen. Manche Updates fallen auch weg, da sie durch neuere ersetzt werden (z.B. IE Cumulative Updates).
 
@McFly: Jeder ist frei sein System zu verunstalten. Ich rate dringend davon ab. Wenn allerdings ein Systemadministrator in einer Firma ein solcher Update-Paket verwenden würde, hätte er seine Berufsbezeichnung nicht verdient und gehört gefeuert.
 
@swissboy: Ich kann dir versichern, dass ich weiss, was ich zu berücksichtigen habe...
 
@cray111: Die meisten wissen es eben nicht und es ist manchmal auch ganz schön kompliziert. Darum finde ich es nicht gut und gefährlich solche Tipps ohne weitere Erklärungen und Warnungen weiterzugeben.
 
@swissboy: Ich habe lediglich beschrieben, wie ich es bewerkstellige. Nicht mehr, nicht weniger! Was daran gefährlich sein soll, ist mir schleierhaft. Egal- ich klinke mich hier aus. ROCK ON P.S. Langsam erinnerst du mich ein wenig an Rika.
 
@swissboy: Warum werden hier eigentlich so oft Firmen(administratoren) und Privatanwender in einen Topf geworfen? :-))
 
@Swissboy:
nach deiner ( durchaus richtigen) Einstellung dürfte man das hier angebotene Pack auch nicht nutzen.
Ich schreibe übrigends lieber das Windows Update.
 
@Engeljaeger:
Seit dem Release SP2 sind 11 preSp3 Update rausgekommen. Ich hab sie auf meiner HP aufgelistet: www.toengel.net Da steht auch, wie man sie ganz einfach in ein XPSP2-Image integriert...

Toengel@Alex
 
@dark knight: Windows Update ist sicher die beste, sicherste und einfachste Methode sein System auf dem neuesten Stand zu halten.
 
@Toengel: Du hast überhaupt nichts begriffen. Bis auf den IE Cumulative Update und die heutigen drei Updates waren das alles Hotfixes die man nur auf seinen System installieren sollte wenn man das beschriebene Problem auch wirklich hat. Dies sind meist ziemlich exotische Probleme die da gefixt werden. Du scheinst den Unterschied zwischen Updates und Hotfixes nicht begriffen zu haben.
 
@swissboy: Während ich einerseits deiner Meinung bin, dass man keine dieser Hotfixe installieren soll, es sei denn, es löst ein Problem, das man hat, möchte ich dennoch deine Definition ein bisschen ankreiden: Ein Hotfix *ist* ein Update. Es aktualisiert eine oder mehrere Dateien, das ist genau die Definition eines Updates. Was du meinst, sind Sicherheitsupdates. Nur so nebenbei :)...
 
@Lofote: Ja, ein Hotfix ist natürlich auch ein Update. Er behandelt aber meist nur ein ganz bestimmtes Problem und ist unter Umstanden nicht so ausführlich ausgestest wie die "normalen" Updates. Deshalb werden Hotfixes normalerweise auch nicht unter Windows Update angeboten, sondern nur im Download Center oder in einzelnen Fällen sogar nur auf Anfrage.
 
Irgendwie frage ich mich so langsam, was bei Microsoft so abgeht, wenn die Programmierer an Windows basteln, wenn sämtliche Sicherheitslücken den Eindringling die volle Kontrolle über den Computer übernehmen lassen...
 
@SchroederX: "volle Kontrolle" ist wohl etwas gekürzt übersetzt. Die richtigere Übersetzung ist vielleicht eher: "Es wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die ein Angreifer in ein Windows-System eindringen und die Steuerung übernehmen könnte."
 
Bei Win XP wird es wohl nie 100% Sicherheit geben. Dafür ist das Programm einfach zu umfangreich und die Umgebungsvarianten zu unterschiedlich.
Also nicht meckern sondern auf jeden Patch-Day freuen.
 
... warum kann M$ die patches nicht direkt per windows update anbieten? unsere server in produktivbetrieben haben zt WINS installed und sind am internet angebunden.. -no comment-..
 
@HansiHusten: Ein paar Stunden solltest Du Microsoft schon Zeit geben. Inzwischen sind die Updates auch schon über Windows Update verfügbar.
 
Windows wird nieeeeee sicher egal welches Betriebsystem man verwendet!!!!
Solange diese Programme von Menschen gemacht werden wird es auch weiter fehler geben!!!
Und davon is ncht nur Windows betroffen sondern auch Linux und Mac doch leider kommt unser gutes altes Windows immer in Verruf!!!!!
Also leute immer schön die Updates ziehen!!! und hoffen das es ansatzweise besser wird!
 
@ thecrazykaktus: klar hat linux auch bugs und fehler, aber erstens hat es viel weniger bugs/fehler als windows (ist bewiesen) und die linux community reagiert auch viel schneller auf solche probleme und stellen patches in kürzester zeit her - bei M$ kann das schon einige Monate/Jahre? :) dauern
 
@thecrazykaktus&Zwirchi: Wir wollen doch hier bitte keine Windows versus Linux Diskussion vom Zaun brechen. Sonst wird wohl hier die Kommentarfunktion schnell wieder gesperrt werden.
 
@Zwirchi: Hmmm! Diesen Blödsinn habe ich doch schonmal irgendwo gelesen... :-(( !!
 
Es gibt auch noch ein kumulatives Update für Outlook-Express.
http://patch-info.de/OE/
 
@news1704: ja hier der direkte link zu oe_xp_sp2 http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=785c35bb-0f03-4f2d-9e1c-66c9934b4610&DisplayLang=de
und dann gibts noch ein für die firewall im sp2 hier http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=da66a0ac-55ca-4591-b3e6-d78695899141&DisplayLang=de
 
@news1704: Lohnt sich immer wieder, auf Patch-Info vorbeizuschauen.
 
@StH2003: Dieser Patch ist der in der News bereits beschriebene MS04-044. Update: Du scheinst es selbst gemerkt zu haben. :-)
 
Wo kann ich überprüfen ob nLite die Fixes erfolgreich integriert hat? ing so schnell und der XP-CD-Ordner ist nicht wirklich größer als vorher... hmm...
 
@BessenOlli: Per Windows Update. Wenn die von dir installierten Updates da nicht mehr angeboten werden, sind sie installiert.
 
Muaaahh, swissboy, was glaubst du was passiert, wenn du ein SP2 installiert, da wird auch jeder Patch installiert, genauso als würdest du ein Updatepack nutzen, von daher kann ich nur über deinen Kommentar lachen, das einzige was Windows Update macht ist nur die Updates zu ziehen, die du wirklich benötigst, das spart lediglich Bandbreite, aber sobald du ein SP aufziehst ist da alles mit drin.
 
@CSharp: LOL, Du scheinst nun wirklich keine Ahnung von Pre-Requisites und ähnlichem zu haben, sonst würdest Du nicht einen solchen Unsinn posten. Bei einem Updatepack kann es leicht passieren das die gleiche Datei mehrfach (in verschiedenen Versionen) enthalten ist, bei einem Service Pack nicht. Ausserdem enthält ein Service Pack keine Updates im Hotfix-Stadium. Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du auf einen bestehenden Kommentar antworten willst, einfach auf den blauen Pfeil rechts auf dem hellblauen Titelbalken eines Kommentars klicken. Die ganzen Threads werden dadurch viel übersichtlicher.
 
@CSharp: Komm swissboy erzähl mir doch nicht was bei Updatepacks drin ist oder nicht:-) Wenn verschiedenen Versionen einer Datei sagen wir mal dll in einem Pack vorhanden sind, dann installiert sich das Update mit der älteren Version gar nicht, es bleibt die aktuellere Version, also kein Unterschied zu Windowsupdate. Hotfix stadium, ich weis ja nicht welche Updatepacks du nutzt, die die ich kenne nutzen keine Hotfixes und die Packs z.B von Rika haben keine veralteten Updates mit drin, die durch neuere sowieso hinfällig wären. Deine Tipps kannst du dir auch sparen, ich hab nämlich Augen im Kopf. Hör einfach auf hier irgendwelche Theorien aufzustellen, jeder der sich halbwegs mit Updates auskennt, der weis das deine Aussagen absolut unsinnig sind.
 
@CSharp: swiss hat aber recht....und von rika würd ich 100pro keine "updatepacks" nehm, dann kannst du dein windows gleich neu aufsetzen.
 
@CSharp: Wenn Du den Unterschied zwischen einem Service Pack und einem "von Hand" zusammengestellten Updatepack nicht siehst, kann ich dir auch nicht helfen. Ist mir zu blöd mir dir darüber zu diskutieren. Ich vertraue keinem inoffiziellen Updatepack, egal wer es zusammengestellt hat.
 
@CSharp: Ich muss dir Unrecht geben, es gab und es gibt (dank der veralteten Installer mancher Patches, die Microsoft noch ausliefert) durchaus Fälle, in denen zwei Updates mit gleichen Dateien zum falschen Ergebnis geführt haben. Und das möge Herr swissboy ebenfalls beachten, wenn er, so denn er vernünftig ist, nicht einfach alles ungeprüft per SUS verteilt.
 
@Rika: Ich stimme dir in beiden Punkten zu. Im Moment wäre es zwar noch einfach und überblickbar ein Post-SP2-Updatepack zu erstellen, da sich noch keine Updates die da rein müssten (nach meiner Meinung lediglich sechs Updates) überschneiden. Aber ab einem gewissen Zeitpunkt (Anzahl Updates) ist aber sehr schwierig den Überblick zu behalten. Dies gilt für Updatepack und Updates per SUS.
 
@CSharp: Also Rika, wenn du sagst zwei Updates mit identischen Dateien und zwei verschiedenen Resultaten, dann ist wohl eines der Packs fehlerhaft, um das zu verstehen reicht es das einmal eins zu können. Aber zurück zum Thema eigentlich gings ja drum, dass so Updatepacks ganz gut für Leute sind, die eben nicht mal schnelle ihre DSL Flat anschmeißen und das kurz über Windowsupdate ziehen. Ich kenne einige Leute, nicht nur Windowsuser, die sich von mir öfter mal nen Satz updates ziehen lassen, weil sie nur ein Modem oder ISDN haben und bei nem DirectX Update z.B. hört als Modembesitzer doch der Spaß schon auf. Hier ist jedes Linux klar im Vorteil, da gehst du einfach ins FTP Verzeichnis der Updates lädst dir die Updates runter(kein kompliziertes rumsuchen, was brauch man jetzt eigentlich alles), gibst die Quelle bei dem jeweiligen Paketmanager an und installierst mal schnelle alles.
 
@CSharp: Wo soll für einen Modem-Benutzer mit Linux der Vorteil sein wenn er sich die Updates über FTP ziehen muss. Ist ein Modem unter Linux scheller? Dies nur so am Rande ohne die Diskussion hier auf Linux ausweiten zu wollen was nun wirklich am Thema vorbei geht. Der einzige vernünftige Grund für ein Updatepack den ich akzeptiere, ist das Datenvolumen für Modem und ISDN Benutzer. Im Moment gilt das aber auch nicht: SP2 gibt es gratis auf CD und die Updates seit SP2 sind bisher auch für Modem Benutzer kein Problem. Der heutige Update war via Windows Update gerade mal 3MB (über das Download Center sind es wesentlich mehr, da dabei auch die Updates für SP1 dabei sind).
 
@CSharp: also der linuxvergleich ist der knaller schlechthin. bist du überhaupt im bilde wieviel updates du dort ziehen musst ? ich schätze du hast einfach nurwas gehört weisst aber selber nichts genaues und willst nur gegens windows flamen . genauso wie der vergleich mit der auswahl der updates, windows setzt dir das alles mundgerecht via windowsupdate vor ....*g*
 
@CSharp: Jungs evtl solltet ihr mal lesen lernen, der Vorteil den ich anmerkte liegt darin, dass ich mit DSL einfach ein Verzeichnis mit Updates herunterladen kann für meinen Kumpel mit ISDN, ich muss hier gar nicht groß gucken, ich lade einfach mal alles runter was im Update Verzeichnis für seine Version liegt, wenn ich für ihn von MS Updates ziehen will, kann ich das auch über Windowsupdate aber dort muss ich umständlich alles zusammensuchen, denn da kann ich nicht einfach __> lade alle Updates für XP machen. Da liegt der Vorteil, in der Einfachheit der Verfügbarkeit der Updates. Wenn ich schon ohne den IE keine Updates ziehen kann was soll denn der Scheiß, ich brauche ein installiertes Windows mit IE um an die Updates ranzukommen, einfach lächerlich. Also bevor ihr mich persönlich angreift, lest erst mal richtig und dann reden wir weiter, irgendwie wollt ihr nur etwas rumstenkern sonst nix.
 
@CSharp: wer ein gekauftes windows besitzt sollte auch keine bösen überraschungen erleben und "kann" das windowsupdate benutzen...und muss sich eben "nicht" alles im downloadcenter zusammen suchen.
 
@CSharp: Wer Windows Update nicht benutzt, dem kann ich auch nicht helfen, einfacher geht's nun wirklich nicht.
 
@CSharp: Versteht ihr kein Deutsch oder was, schön langsam kommts mir vor als rede ich mit Indern, die sagen auch immer ja obwohl sie nix verstanden haben, es ging hier drum, dass Modemnutzer kaum so viele Updates ziehen können, stell dir vor jemand installiert sein System neu und soll dann alle Updates ziehen das mit nem Modem :-) Genau da liegt ja überhaupt der Sinn von SP aber wenn die nur alle 2 Jahre mal rauskommen hilft das solchen Leuten nicht. UNd Updatepacks sind hier genauso hilfreich. Aber was solls, ich kann das jetzt nochmal 10mal erzählen und ihr Quatsch wieder von legalen Windows und so nen Schmarrn, weil ihr scheinbar gar nicht lesen könnt und immer an mir vorbeiredet.
 
@CSharp: Aha, und mit jedem Update des Updatepacks lädst Du es wieder komplett herunter, inklusive alle Updates die Du eigentlich schon hattest. Vor SP2 war das WinFuture Updatepack ca. 60MB, dass macht dann riesig Spass mit einem Modem.
 
Hat schon jemand hier Erfahrungsberichte mit den Patches?! Probleme / Fehlermeldungen bzw. läuft alles einwandfrei nach Installation?!

Danke Shaolin7
 
@Shaolin7: keine probleme habe die updates gemacht neustart ohne fehler bis jetzt alles oki
 
Sind jetzt bei windows update drin
 
Ich kann allen nur empfehlen: Installiert euch die Updates via Windows Update. Dann bekommt ihr auch für Windows XP SP2 die nicht in dieser News aufgeführten Updates für den Windows-Firewall (KB886185) und Outlook Express (KB887797) angeboten. Im Normalfall sollten es dann für Windows XP SP2 vier wichtige Updates und ein optionaler Update sein.
 
Die TechNet Seite steht nun mit Informationen auf deutsch unter folgendem Link bereit:

http://www.microsoft.com/germany/technet/servicedesk/bulletin/ms04-dez.mspx
 
FYI: Über die WUS stehen die Patches für WinXP nun auch bereit.
 
@Volkan: ... wie schon mehrfach gepostet. :-)
 
Ich schaue fast täglich hier bei WF rein. Aber schade ist, dass jemand wie ich, der nicht so viel Ahnung von Computern hat, immer erst nach dem Lesen eines Eintrags weiß, ob es sich um einen sachlichen Hinweis bzw. Ergänzung handelt oder um persönliche Machtspielchen. Hoffendlich empfindet dies nicht wieder jemand als persönlichen Angriff. Ich finds halt nur schade, da ich dank euch hier auch schon viel über PC´s gelernt habe, aber das Ankeifen nervt halt n bisschen.
 
@Remotiv: Die paar Leute, die hier offensichtlich von massiver Erfahrung und einem Blick über den Tellerrand zehren, sind hier definitiv in der Minderzahl und ich bewundere die Energie mit der sie immer wieder von neuem der Lernresistenz die Stirn bieten. WF hat für mich inzwischen einen höheren Unterhaltungs- als Informationswert. Praxisnahe Erfahrungen kann man sich ansonsten ganz gut aus dem Usenet holen. Früher war ich in den MS-Groups häufig unterwegs.
 
habe eine frage zu win 2000.... oben in der news steht ja das es 1-2 patches für alle windows versionen gibt... außer win98 usw... aber ich habe heute bei mir noch keine patches im WUS... gefunden werden nicht angezeigt kommen die noch rein oder muss ich die mir extra ziehen..danke für antwort wenn es doch irgendwer liest nach diesem geflame...
 
"Völlig unterschlagen wird im Bulletin, dass es auch einen Fix [1] für
> das seit langem bekannte Problem in der XP SP2 Firewall gibt, dessen
> Installation ich jedem empfehlen würde, der die XP Firewall verwendet,
> um versehentliche Fehlkonfigurationen auszuschließen."
> Quelle: http://www.derfisch.de (Michael H. Fischer)
 
@genshagen: Siehe Kommentar [o4] [re:1].
 
Hallo.. hatte eben ein Problem, dass ein Teil von meinen Bildschirm ganz hell wurde... kennt jemand das Problem? Habe gestern Abend alle Updates draufgespielt. Hatte das Problem noch nie. LG Andi
 
...nach einem Neustart, alles wieder ok? LG Andi
 
@andi70: Dies hat ganz sicher nichts mit den Updates zu tun. Sieht eher nach einem Hardwareproblem aus.
 
Ich Zitiere mich hier mal aus dem Zweiten Eintrag zu den Updats von MS um vileicht hier eine info noch zu bekommen:
Zitat:"hallo eine frage an alle die die Updates aufgespielt haben: Hat einer nach der Installation Probleme mit dem Sound oder war es ein einmaliges Problem das bei mir nur per Zufall mit dem Neustart des Systems nach der Installation zusammen gefallen ist... Danke"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum