Napster will mit Klingeltönen Geld verdienen

Ab 2005 soll in den USA und in Kanada Napster Mobile an den Start gehen und den bekannten Markennamen auch im Bereich Telekommunikation etablieren. Beim Sprung in das Geschäft mit Klingeltönen wird Napster von Dwango Wireless unterstützt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haha jetzt fängt das mit Klingeltönen und so nem scheiss auch in Amiland an. Die armen Schweine.
 
Ich wusste gar nicht, dass die Klingeltöne in den USA auch so beliebt sind.
 
Klingeltöne..na von mir aus muss ja jeder selber wissen allerdings ist es mittlerweile so nervig vor allen abends mit den Klingelton Werbeblöcken irgendwie noch schlimmer also 0190er einfach schlecht sowas aber gibt ja leider genug die dafür bezahlen :-(
 
Die klingeltöne bestell spam spots im TV und nun auch solche art des spamens , ich sage nur eins, das ist der größte misst und der größte Spam anteil den es jemals gab
 
@Dr. of Thugonamics: Aber da sieht man mal, wieviel Geld die haben. Bis die ihre Top10 vorgespielt haben, sind ein paar tausend Euro Werbekosten geflossen. Okay, mit 200 Abos haben sie das Geld sicher wieder drin.
 
also wofür klingeltöne ? ich mein welches handy hat heut zu tage kein mikro drin? wenn ich wirklich so nen bescheuerten klingelton wie den "dämmlichen Frosch" oder wie der heisst haben will, warte ich auf die werbung, die eh alle 5 minuten kommt und zeichne es mir auf ( ansonsten gibts den spot schon seit jahren im internet ) ... also ich hab mit meinem alten sony cmd j5 schon meine klingeltöne aufgenommen und werde für sowas sicher niemals geld ausgeben ...
 
@amalbhalbe: Da stimme ich dir zu
 
@amalbhalbe: vollkommen zustimm. und wer nich aufnehmen will der rippt sich das klingelton material von cds runter, zumindest wenn es sich um chart musik handelt. man könnte auch radio streams mitschneiden und mit entsprechender handy software (magix ringtone maker etc.) ins entsprechende format bringen. 2,99 euro für so nen teilweise am original vorbeigehenden quietsche ton würde ich ebenfalls nich ausgeben. vor allem vor dem hintergrund wie teuer ein einziger klingelton ist im vergleich zu ner maxi cd.
das der aufwand auch minimal ist so einen ton herzustellen und die gewinnausschüttung drastisch hoch ist, brauch ich euch wohl nicht zu erzählen.
schade das es keine spam filter fürs tv gibt.
 
Wenn man mit Windows XP Bootscreens soviel Geld verdienen könnte wie mit Handylogos oder Klingeltönen, wäre ich ein reicher Mann. Vielleicht sollte ich umsatteln? :-)
 
ich hab mal gehört dass jamba ungefähr 2 Mio Euro / Monat Umsatz macht durch ihre klingeltönen/videos/bilder bla bla bla... *anshirnlang*
 
Zitat aus nur noch 60 Sekunden "Das sagt mir nur eines, das es zu viele Idioten mit zu viel Asche auf dem Konto gibt"
 
Die sollen sich ihre Klingentöne mal anne Backe schmieren. Ich hasse, es wenn beim Handy voll laut losbimmelt. Hab es normalerweise immer auf Vibration. Das reicht mir. Kein Bock (im Bus zum Beispiel), dass mich alle Leute anstarren, bzw. mir beim Telefonieren zuhören, sobald mein Handy klingelt!
 
der ganze klingelton-scheiss im sollte verboten werden, gerade im fernsehen.
ich kann den rotz einfach nimmer sehen! warum wird sowas in der bravo verboten
und auf mtv/viva läuft fast nix anderes in der werbepause??
schiebt euch alle eure töne in den arsch :)
 
@mrhanky: Klingen sie da besser?
 
das sind doch Verbrecher! Die Werbespots sind doch gezielt auf 10-14 jährige abgestimmt, und Mammi und Pappi müssen die Rechnung zahlen! Ich glaube Jamba sollte deswegten auch schon einmal verklagt werden(ist natürlich im Sand verlaufen). Ja ! Ja ! So ein Rudel Anwälte in Armani-Klamotten machen vor Gericht schon mächtig eindruck! PFUI, sag ich !!
 
Wenn ich nocheinmal den besoffenen Elch hören muss, RASTE ICH AUS
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen