jv16 PowerTools 2005 Beta1 erschienen - Infos & DL

Software Bei den jv16 PowerTools handelt es sich um eine praktische Tool-Sammlung für Windows. Es enthält Tools, um Computer lokal zu überwachen sowie Tools um die Registry und das Dateisystem zu säubern. Eine intuitive Bedienung macht das Programm auch für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese Software wirft bei mir, im Registryscan auch die Registerdaten einiger Programme raus. Ich hoffe, das es nun mit dieser Version evtl. besser klappt. Mal die Final abwarten und antesten.
 
@Dat-Katzer: ...bei mir hat es im Probelauf die Office Registrierung gecancelt :o/

 
Ein sehr gutes Tool, kann ich nur weiterempfehlen. Leider nicht mehr Freeware.
 
bei mir rennt noch die 1.4.1.248 , aber wenn ich lese das zuviel gelöscht wird lass ich das mal lieber so wie´s ist...
 
@bond7: auch bei den älteren Versionen war es so, dass man manchmal nacher etwas weniger in der Registry hatte als nötig... meistens kann man das System wieder fangen aber mit Sicherheit ist dieses Tool nichts für Anfänger... obwohl es diese "intuitive Benutzeroberfläche" hat :-)
Und @cray111 Wenn das System nicht mehr startet weil man zufällig mal auf OK geklixt hat (ich geb ja zu - so wichtige Dateien / Einträge löscht jv16 wirklich nur mit Nachfrage) kann man auch keine Sicherunbgen zurück spielen...

Gruß Korfox
 
Das Tool war früher mal gut, als es noch Freeware war, mittlerweile gibt es genug andere kostenlose Programme die genau so gut, oder besser sind. @Thommy_Cool: Du mußt bei der Plattenreinigung mit jv16 die *.bak-Dateien ausschließen, dann läuft Dein Office auch noch nach der Säuberungs-Prozedur.
 
Ich schließe mich da swissboy an, ein gutes Tool, aber auch gleichzeitig sehr gefährlich. Wer nicht so viel ahnung hat, sollte lieber die Finger davon lassen. Kann wirklich schaden anrichten und ich bin der Dumme, der es dann wieder ausbügeln darf :-)
 
@dogi: Ausbügeln? Das Programm legt doch Sicherungen an, die man einfach zurückspielen kann. Ist also kein grosses Ding...
 
Ein tolles tool... aber wie swissboy schon sagte, leider nicht mehr Freeware...
 
Hätte ich nicht gedacht, dass bei JV16 nochmal was neues kommt oder
passiert. Habe RegSupreme in Benutzung, erinnert irgendwie an alte
RegCleaner-Zeiten, was ja vom gleichen Autor stammte, bis der
Kostendruck zu gross wurde...das Ergebnis sieht man heute.

 
@clickfish

...stimmt. Frag mich, warum die .bak Dateien schon gesetzt sind. Da können solche Sachen echt passieren. Sollte man anfangs auf disable stellen in der Grundeinstellung.
 
cool gab ja lange nichts mehr neues aber kann man eigentlich die alten version unter xp benutzen oder waren die nur für win 98 usw ausgelegt ?
 
@jammer: Na sicher, die Vorversion läuft auch unter XP.
 
Habe noch die jetzige Final in Verwendung. Vorhin hab ich mal die Beta hier getestet und bin nicht wirklich begeistert davon. Komische, gewöhnungsbedürftige Programmoberfläche und da Beta auch noch nicht so stabil. Mal abwarten. Gibt ansonsten aber auch noch jede Menge Freeware die ebenfalls gut ist. RegSeeker z.B. und nicht zu vergessen der RegCleaner in TuneUp.
 
@schmiddi: Das mir der GUI war bei der jetztigen Final ebenso. Sie wurde erst nach und nach implementiert. Dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum du nur auf den Registry Cleaner anspielst. Das Programm besteht ja nicht nur daraus...Recht gebe ich dir allerdings in Punkto Stabilität!
 
Wenn die neue Version final ist und der Preis nicht zu hoch, besorge ich es mir vielleicht. Ansonsten benutze ich seit der "unglücklichen" Transformation des Tools in Shareware die allerletzte freie 1.4er Beta. Muss man zwar alle paar Tage neuinstallieren, aber sie funzt.
 
@cray

Klar bietet das Prog noch mehr. Das steckt voller nützlicher Features. Aber ich hab jetzt eben nur mal den Registry Cleaner angesprochen. Hiermit empfehle ich also auch den Rest. *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen