Mandrake Linux 10.1 - DVD- und CD-Version zum DL

Linux Nunmehr ist auch die CD- und die DVD-Version von Mandrake-Linux 10.1 auf den Servern zum Download für jedermann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
- GNOME2.6 Die neueste Version... ist allerdings 2.8 ,
Grüße mutze
 
@mutze: Es ist unmöglich, dass die Distribution immer aktuell ist. Die Packete müssen ja auch erstellt und ausführlich getestet und angepasst werden. Du kannst dir aber selber Gnome 2.8 installieren, wenn du möchtest.
 
ist mandrake als server zu benutzen oder eher als home pc`?
 
man kann mandrake für alles nutzen. dafür ist linux bekannt.
hat jemand auch probleme mit der installation wie ich, die cd bootet nicht oder wenn sie es geschafft zu booten das er kein ramdisk laden kann?
bei mir geht das seit der version 9.2 so.
 
@cola3grad: hum hört sich ja seltsam an, also bei mir gabs keine probs. selbst comm-eddis gingen ohne probleme.

Greets Daniel
 
das komische ist nur das andere linux-distribs bis zur neusten version alle nutzen kann, nur mandrake mag mein rechner nicht mehr.
hatte mit mandrake gute erfahrungen gemacht.
 
Mandrake hat zuminindest immer einwandfrei mit meiner ATI Grafikkarte funktioniert. Mal gucken ob die 10.1 das auch kann.
 
Weiß jemand welche Kernelversion die Mandrake-Leute da verbaut haben?
 
hmmmm ist das auch ne 64 bit DVD version ???
die finde ich nicht auf der seite

@blue32 :Linux Kernel 2.6.8 (sowie verschiedene Patches aus 2.6.9rc)

 
ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mirrors/Mandrakelinux/official/iso/10.1/i586/Mandrakelinux-10.1-Official-Download-DVD.i586.iso
 
Gibts es von der 10.1 auch eine Live CD?
 
is das auch auf deutsch?
 
@ace: natürlich ist die auf Deutsch .. im Gegensatz zu Windows kann man nämlich die Sprache bei der Installation auswählen
 
@balu2004: Es gibt auch Windows Multilingual User Interface Versionen, allerdings nur von der Corporate Edition.
 
ist die dvd version = alle 3 cds oder noch was extra ?
 
was für ein wunder. es installiert wieder nach über 1 jahr. danke mandrake
 
hmm muss man dort X.org nehmen oder kann man sich auch für einen älteres XFree entscheiden ????
 
achso und warum ist im letzten bild autocad ???
 
ich habe mandrakelinux 10.1 ausprobiert. Mit Intel PRO/Wireless 2100 wird das wohl nichts. Da ich mein Router mit WEP verschlüsselt habe komme ich nicht ins Internet, da ich keine Einstellung in Mandrakelinux für die Verschlüsselungsstärke 64/128bit nicht eingeben kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen