Lycos beendet die Anti-Spam-Kampagne

Internet & Webdienste Am 1. Dezember startete Lycos eine Anti-Spam- Kampagne. Inhalt war ein Bildschirmschoner, der beim Aktiv-Sein http-GET-Requests an bekannte Spam-Server sendete. Dadurch wurden die betroffenen Spam-Server stark verlangsamt, angeblich sogar lahmgelegt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die News entspricht leider schon nicht mehr dem neusten Wissensstand: "Der Anfang Dezember von Lycos veröffentlichte Anti-Spam-Bildschirmschoner wurde wegen Hosting-Problemen vom Netz genommen. Derzeit ist nur eine Grafik mit der Aufschrift "stay tuned" zu sehen. Die Rückkehr der umstrittenen Anwendung hat das Unternehmen aber bereits angekündigt. Ein spezielles Datum wollte ein Sprecher allerdings nicht nennen." Quelle ZDNet 13:51 Uhr: http://www.zdnet.de/news/software/0,39023144,39128373,00.htm
 
@swissboy: Lycos stoppt Anti-Spam-Kampagne endgültig, 06.12.2004 15:27, heise.de
 
@xylen: Da hast Du auch wieder Recht. Eine etwas verwirrende Nachrichtenlage. Wem soll man nun glauben?
 
@xylen: Soeben (17:04 Uhr) hat auch ZDNet nachgezogen "Kehrtwende: Endgültiges Aus für Lycos-Bildschirmschoner". Wenn Du willst kannst Du meinen Kommentar löschen. Du warst tatsächlich noch aktueller. Original-Mitteilung von Lycos: "Wir sind überrascht von der enormen Resonanz auf die Aktion 'Make Love Not Spam'. Mit dieser Kampagne wollten wir für die Anti-Spam-Diskussion neue Impulse setzen und damit das Bewusstsein für das durch Spam hervorgerufene grosse wirtschaftliche und gesellschaftliche Problem schärfen. Die Kampagne hat dieses Ziel erreicht und wird daher beendet." Dass dies der wahre Grund für das plötzliche Aus ist, darf jedoch bezweifelt werden.
 
@swissboy: Tja swissboy, irgendwie kommt es mir so vor das ich doch Recht hatte. :-) Das ist zwar nicht gerade der Weg den ich mir vorgestellt hatte, als ich sagte: "Die finden einen Weg das zu umgehen." aber so ist es wohl auch eingetroffen.
 
richtig so. und wenn es selbstjustiz ist, lass es selbstjustiz sein. im internet herschen andere regeln und da doch eh niemand aktiv was gegen spam unternimmt (justiz ist doch machtlos...) muss es ebend ein anderer machen. TO ALL CRACKERS ON THIS PLANET: H A C K D A S P A M!
 
Lycos unternimmt auch nix gegen Spam, sie merken es bloß nicht.
 
Mein Saver läuft noch, aber ohne Adressen :-)
 
@britneyfreek kompliment einer der mal den unterschied zwischen cracker und hacker kapiert hat gut das es zuminddest wenig leute gibt die das verstehen aber immerhin :D
 
Hätte nicht gedacht, dass die soo schnell w.o. geben. Also ehrlich, ich hätte zumindest erwartet, dass die Farce noch 2 Wochen mindestens läuft. Haben die jetzt Angst bekommen und sich gedacht, dass sie ihr - ohne Zweifel einziges - Ziel, nämlich Aufmerksamkeit zu bekommen erreicht haben? Seltsam, seltsam...
 
Spassig das Lycos über diverse Mailserver selber ohne Ende Spam zulässt...vielleicht sollten die erstmal IHREN Laden unter Kontrolle bringen und dann Geld in irgendwelche Aktionen stecken die nach 3 Tagen wieder eingestellt werden...
 
Damit ist klar das Spam eine "Lobby" hat und gezielt eingesetzt wird um mich und andere absichtlich zu nerven.
Ich wünsche jedem der Spam unterstützt und sich gegen solche Aktionen stellt täglich einen Briefkasten voll Müll um nicht zu sagen die Pest auf die Festplatte!
 
@Gifty: Ganz meine Meinung. U.a deshalb bin ich auch schon ewig "SpamCop" Nutzer, ist zwar ne Menge Arbeit die ganzen Mails zu reporten, macht aber Sinn!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen