Polizei stellt erfolgreiches eBay-Betrügerpaar

Internet & Webdienste Ein Betrügerpaar aus Baden-Württemberg verursachte durch eBay-Auktionen einen Schaden in Höhe von 50.000 Euro. In insgesamt 122 Fällen wurden diverse Waren angeboten, für die Vorauszahlungen kassiert wurden, aber keine Ware geliefert wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ärgerlich sowas, und vorallem wenn dann erst nach 122 vorfällen reagiert wird! aber wenigstens sind die 2 jetzt ausm verkehr! gibt leider genug von solchen betrügern! :(
 
oO desahalb sollte man bei ebay sehr vorsichtig sein.....bessa spät als nie.....immerhin wurde was getan was ja nicht imma der fall ist bei der polizei
 
@Memphis_1: Man sollte allgemein sehr vorsichtig sein, Betrüger gibts ja längst nicht nur bei eBay, und bei eBay haste zum Glück mehr Chancen auf Erfolg, im Ernstfall dein Recht zu bekommen, als in vielen anderen auch nicht-Online-Bereichen :)...
 
und wieder ein Grund mehr warum ich bei Eby nicht mit Vorkasse bezahle :)
 
@Mark1983: damit biste aber auch von sehr vielen auktionen ausgeschlossen.
 
naja, die kriegen doch höchstens 1 jahr auf Bewährung. ...
Und Geld ist bei solchen Typen meist auch nicht zu holen.
 
Dann können die ja so erfolgreich nicht sein. Wurden ja immerhin geschnappt *g*
 
vor allem, wie kann man so dämlich sein und denken, daß man mit sowas in deutschland durchkommt? hier kommen nur politiker mit ähnlichen dingen durch :rolleyes:
 
ich wurde auch bei einem handy-kauf beschissen (als gebraucht markiert, aber komplett defekt). rechtsanwalt brachte auch nix bei der aktuellen gesetzeslage. der streitwert ist einfach zu gering um vor ort zu klagen -.- . der anbieter schrieb in seinen e-mails, wir sollten das handy doch einfach über ebay weiterverkaufen wenn es kaputt sei...
 
...wartet mal bis die ganzen Hartz4- Beschädigten...Ebay als neue Einnahmequelle betrachten.-hi,hi.
 
@terrawilli: Das reicht, Du bist gekündigt..8-)
 
ich hatte erstmal einmal probs, als die aber einen schöne vorladung von der polizei hatten bekam ich mein geld wieder. kann nur sagen, immer auf die bewertungen achten am besten immer vom händler kaufen, wer das macht dem kann nicht viel passieren eigendlich. ich kaufe nur bei leuten mit über 100 bewertungen und die müssen zu 99% gut sein. bei teureren sachen rede ich vorher auch mit dem verkäufer ob ber nachname möglich ist, da ich bei 320€ etc nichts per vorrauskasse kaufe.
 
http://www.intern.de/news/5185.html
 
Hab mal 100 Euro in den Sand gesetzt bei Ebay. Hatte ne Festplatte ersteigert und dann nicht bekommen. Die Sache ging über die Kripo mit Rechtsanwalt und allem drum und dran hat aber nicht gebracht. Der Gauner hatte am Anfang ein paar possitive Beurteilungen und innerhalb kürzester Zeit ist alles auf einmal aufgeflogen. Dinge die über 100 Euro liegen werde ich auch nur noch über Händler abwickeln.
 
xylen, hör endlich auf, persönliche Meinung zu beschneiden! Du entfernt sämtliche Posts die DIR nicht gefallen. Dies hier ist ein Kommentarsystem, in dem man seine eigene Meinung preisgeben darf. Wenn Dir was nicht passt, PECH. Oder bringst Du Leute, die nicht Deiner Meinung sind, auch um die Ecke (im wahren Leben, falls Dir sowas etwas sagt...)
 
@TobWen: Ein gewisser Xylen hat bei mir 6 qm Beton bestellt für einen gewissen TobWen.. kennt den jemand ? :-)
 
Ich habe vor ca. 4 Wochen ein Handy auf Ebay gekauft, angeblich neu und freigeschaltet fuer alle Netze (warum die das dazu schreiben weiss ich nicht , meine alten Handy's gingen immer fuer alle Netze). Ich habe mit Paypal bezahlt aber das Handy ist noch nicht da. Der Typ haelt mich hin. Letzte Woche war es angeblich schon in der Post, jetzt hat er es doch noch nicht losgeschickt sondern erst bestellt (verstehe ich auch nicht, am Anfang hies es das es vorraetig war). Auf jeden Fall hat der Typ 50 positive Bewertungen. Ich weiss aber nicht was ich machen soll. Hat jemand nen Tipp fuer mich?

Danke
 
122 Fällen ? Das ist wirklich heftig. Warum wurde dann so spät erst was getan.
Oder die haben 122 Sachen innnerhalb 2-3Tage verkauft
 
Diese asozialen Schmarotzerparasiten werden wahrscheinlich für den Resr ihres Lebens von der Sozialhilfe leben und den Gefängnisaufenthalt und die Verpflegung zahlen wir diesem faulen kriminällen Pack auch noch. Der Abschaum der Gesellschaft.
Widerliche Menschen.
 
also wenn ich mal keine ware bekomme ab zum anwalt und gut ist. (bei versichertem versicherten versand)
 
Anwalt bringt dir nix glaub mir... solange der anbieter "gebraucht" und "von privat" draufschreibt kannst du es vergessen. ich muss dem nachweisen, dass das handy nicht auf dem transport und nicht durch mein einwirken eine "defekte endstufe" bekam. was ich mir denn "einbilden würde, einen anwalt einzuschalten" fragte er mich. bei ihm hätte "das handy noch funktioniert".
ich kaufe seit dem auch nur noch beim händler.
 
wieso haben die das so spät gepeilt? das steht dann doch in den bewertungen das die nix geschickt haben
 
Ebay ist grundsätzlich eine feine Sache. Allerdings muß man ein bischen Zockerinstinkt mitbringen und verschmerzbare Verluste einkalkulieren, wenn man sich häufig darauf einläßt. Ich kaufe viel über Ebay, vor allem bei Händlern, die viele positive Bewertungen haben. Je mehr Bewertungen einer hat, desto höher muß die Prozentquote sein. Bei einem Powerseller mit weniger als 99,3 % schaue ich mir die negativen Bewertungen genau an. Wenn sich viele über lange Lieferzeiten oder eine schlechte Kommunikation beschweren, lasse ich die Finger davon. Verkauft einer aber spanischen Serrano Schinken, der luftgetrocknet wird und außen mit einer ranzigen Fettschicht beschmiert ist, und unwissende Käufer bewerten vor allem das Vorhandesein einer solchen Außenschicht mit einem negativen Feedback, kann man diese Kritik vergessen. Bei knapp 300 An- und Verkäufen habe ich nur selten Unangehmes erlebt. In solchen Fällen kann man kaum etwas machen und von daher sind Verluste nicht auszuschließen.

 
Wahrscheinlich gibt es bei Ebay eben genauso häufig und genaus wenig Betrüger wie bei anderen online Versendern. Auch dort gibt es genug schwarze Schafe...
Schade ist nur, dass Ebay in solchen Fällen oftmals schleppend reagiert und Auktionen nicht wenigstens aussetzt, wenn sich Beschwerden mehren.
Auch das Bewertungssystem gehörte verbessert (Stichwort: Revanchebewertungen). Oftmals wird deswegen gar nicht bewertet weil man Angst haben muss, bei einer neutralen/negativen Bewertung dann gleich selbst auch eine neutrale/negative Bewertung zu bekommen obwohl man selbst alles einwandfrei gemacht hat.
 
hate schon einige negative erfahrungen mit dem selben thema hab gezahlt aber ware nie ekommen und das hat meine ehr mürrische ansicht auf ebay vertieft

ganz persönlich ich halte nichts von ebay
 
sehr schön. ebay ist eine echt tolle sache, leider wegen solchen honks mit vorsicht zu genießen.
 
Das Bewertungssystem von Ebay ist tatsächlich reformbedürftig. Ich habe drei negative Bewertungen, die Rachebewertungen sind. Ebay hat sie nie gelöscht, obwohl ich alle Fälle im Detail vorgestellt habe. Zwei der negativen Bewerter wurden von Ebay ausgeschlossen - die Bewertungen blieben. Bevor ich jemanden eine neutrale oder negative Bewertung gäbe, auch wenn sie gerechtferigt ist, überlege ich mir, ob das eine negative Rachebewertung wert ist.

Abgesehen davon sind meine anderen (fast) 300 deals über Ebay super verlaufen. Auch Reklamationen gehen bei seriösen Händlern problemlos. Bei Ebay findet man Sachen, die man sonst kaum in den Läden findet. Und in den Geschäften habe ich genausoviel oder wenig Mist erlebt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen