Winhelp Legal 2004 - Systemtool Freeware

Software Aus der kleinen Systemtools Anreihung Winhelp Legal hat sich langsam ein professionelles Programm entwicklet. In der neuen Version wurde das Design komplett überarbeitet. Das Programm erinnert nun an den Symantec Klassiker Norton Systemworks. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mmh, der Grafiker hat die Buttons wohl etwas gedetscht :-) Und habe schon den ersten Bug reportet ... Bytes in gepageten Dateien : -175894528
Davon noch frei : -542633984 => LoL :-)
 
Für ein Freeware-Tool hat es einiges zu bieten.
Bei mir läuft jedoch TuneUp Utilit.2004, Purgatio Pro & Your Uninstaller
2003. Das deckt alles notwendige ab.
 
nicht schlecht das tool ! wenn es schön weiter entwickelt ne prima sache
 
Irgendwie ging mir gerade durch den Kopf: Wieder so ein "Windows-schnellst-möglich-zerschieß-und-sich-hinterher-über-Microsoft-beschwer"-Programm. Andererseits stellen diese Tools ein echte ABM dar.
 
der regcleaner ist integriert, benutz ihn aber parallel mit registry mechanic und ad-aware, bestimmte tunigs nehm ich manuell vor, der grossteil ist für den privatanwender meines erachtens zu üppig und meistens nicht relevant.
ansonsten find ich das es ein tool ist für leute, die nicht soviel grundkenntnisse besitzen und dann eher auf sowas zurückgreifen.
 
Cool, auf der HerstellerHP gibt es schon News aus der Zukunft: "17.12.2004 - Winhelp Legal 2004 v4.04.0008 verfügbar" *gg*

@NukeEm: nicht geklaut..hier gibt es keine Absätze/Formatierungen im Kommentarsystem.. :( Mfg CYa iNsuRRecTiON
 
@iNsuRRecTiON: Danke, dachte schon, es läge am Browser...hatte sowas schonmal :>
 
Weiß einer was das "Legal" im Programmnamen für eine kontextuale Bedeutung hat?
 
@Rika: Ich würde es frei so übersetzen: Die "rechtmässige Windows Hilfe", wobei rechtmässig wohl nicht juristisch gemeint ist. :-)
 
mal wieder ein tolles niveau hier... und vor allem voll zum thema!
 
Wie schon festgestellt wurde, gibts einige von diesen WindowsSystemcleanern. Und dieses Tool braucht wohl noch etwas
Reifezeit. Zugegeben, ich habs nicht probiert, werd ich auch sein lassen.
Aber nicht infolge der oben abgegebenen Kommentare. Ich habe längere Zeit nach DEM/DEN Tool(s) gesucht und einiges ausprobiert.
Von der FreewareFraktion hat mich keines davon restlos überzeugt.
Meine Alternativen sind (siehe [o2]) Oder man lässt es halt ganz bleiben.SystemCleaning & oder Tuning ist immer ein Abwägen von
Vor-u.Nachteilen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen