Google sieht keine Bedrohung durch Microsoft

Wirtschaft & Firmen Während des letzten Jahrzehnts verwandelte sich die Internetsuche von einem akademischen Experiement zu einem richtigen Geschäftzweig. Microsoft hingegen war bis jetzt auf diesem Gebiet nicht wirklich vertreten, während Firmen wie Yahoo! und Google, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na da bin ich aber gespannt :-) obwohl ja beide suchmaschinen nicht meine wahl wären...
 
Rechtschreibfehler in der Überschrift: "Brdohung".
 
@-=TheSuicider=-: Danke, ausgebessert.
 
Was ist eigendlich mit Googles Desktop Search? Also wie weit sind die damit, hatten die nicht mal sogar eine Beta davon zum dl angeboten?
 
@GHLing: Noch in der Beta-Phase: http://www.winfuture.de/index.php?page=wfv4/news/news-showspec.php&news_id=17016
 
@GHLing: hier kannses runterladen....http://desktop.google.com/
PS: nachdem ich den likn gesucht hatte hat schon jemand geantwortet....lo.....wie gesagt is noch beta aber gut...
 
ich mag microsoft - aber die suchdienste von Google sind doch etwas besser, obwohl mir da zur Zeit zuviele Suchergebnisse angezeigt werden.

Overture ist auch nciht schlecht - nur leider etwas unübersichtlich - die heben ja keine Ergebnisse vor
 
@MjReaper: testa ma www.clusty.com...zwar leider nur auf englisch aber vielversprechend...
 
Ich sehe da auch keine Gefahr für Google. MSN überzeugt mich garnicht
 
Wer sinnvolle Links sucht ist mit MSN weitaus besser beraten. Wer viel Müll und Cracks sucht sollte bei Google bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen