JFK Reloaded -Tod von Kennedy als Spiel

PC-Spiele Heute, genau vor 41 Jahren wurde John F. Kennedy, ehemals Präsident der USA, ermordet. Ein Spiel simuliert nun seinen Tod und sorgt für Entsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sind wirklich alle kennedys tot? *rechtschreibalarm*
 
@Leipnizkeks: du wirst lachen, es ist fast so ........ alle Namenhaften Kennedys sind tot, der eine beim einem Flugzeugabsturz abgenippelt, der nächste erschossen, der andere an Herzstillstand gestorben usw ........ ziemlich krasse Famile
 
ich glaube einer ist sogar beim skifahren gegen einen baum un abgenippelt... bin mir aber nicht sicher...
 
genau das habe ich gerade auch gedacht und musste lachen..
 
@King-Loui: das ist doch echt ekelhaft, oder:
[ironie]"schau dir die Trottle an, die sind zu blöd zum nicht-sterben, haha, wie lustig, lach, rofl"[/ironie]
Schon mal was von Gefühlen gehört??? Ich glaub du wärst auch nicht grad glücklich, wenn bei dir einer aus der Familie stirbt, oder bzw. wenn jemand auch noch darüber lacht. Echt traurig, sowas!!!
Hannes
 
Also das ich ja echt mal eine Schweinerei also so viel Respekt sollte man vor einem Toten haben . Also wirklich nicht

Mfg
 
Kennedys tot, hiermit ist er als Person gemeint, weil Kennedy Tot als Spiel, ist kein Deutsch!
 
@NewUser: nanana: Kennedy tot wäre schlechteres deutsch als Kennedys Tod! Tod groß mit D!! Wieso kann hier eigentlich keiner mehr die deutsche Rechtschreibung (alt oder neu)???
 
Ich finde sowas einfach nur pervers.
 
na das ist kja krass..wann kommt das speil wo man mit nemn flugzeug ins wtc stürzt? aha und was zur formuleirung... man sagt: " je besser......... desto mehr....."

alter dummer deutscher fehler den zu viele mahcen
 
Wo hat hier jemand denn einen je desto satz falsch gemacht ? @RieperDL, also ich sehe keinen derartigen Post
 
@King-Loui: das ist auf die news bezogen
 
einfach Geschmacklos ! Null Anstand ! Tsssss
 
Tja ja.. ist es Kennedy.. ist eine Trageödie. Sind es 100te Japaner in MoH: Pacific Assault ist es ok!
 
@Kid-A:
Wer sagt, dass dies ok ist?
 
@NewUser: Niemand..aber beschweren tut sich auch keiner!
 
@Kid-A: die 100 japaner sind in diesem falle imaginär, Kennedy jedoch war eine reale person.
 
@sa seba: Das mag sein, aber ist der Tod von einer Person (in diesem Falle Kennedy) höher einzuordnen als der von 100 Japanern? Wenn ja ist es traurig..sehr traurig, vorallem nur weil es Kennedy war/ist. Hätte man dieses Spiel namenlos herausgebracht würde die Lage definitiv anders aussehen!
 
@Kid-A: achso...nur weil diese 100 bzw noch viel mehr in wirklichkeit nicht so bedeutend waren, beschwert sich also keiner drüber...das waren auch menschen wie kennedy, nur waren sie halt nich us-präsidenten..aber nach unserem grundgesetz ist jeder mensch gleich...und auch wenn es nur ein spiel ist, würde ich es als ein japanischer mensch, deren angehöriger dabei umgekommen ist, nicht wirklich lustig finden...
 
@bakerking: Davon red ich doch..aber drehen wir den Spieß mal um! Bei RtcW, MoH, CoD etc. hat sich auch keiner beschwert das es "uns deutschen" an den Kragen geht! So lange es keine großartige Persönlichkeit ist die niedergestreckt wird ist es wahrscheinlich nur ein 10tel so tragisch und bekümmernswert wen man da eigentlich umbringt!
 
@Kid-A: ja...das mag sein...weil es macht ja spaß...und is ja auch nur ein spiel...aber hast du schonmal bei jeglichen dieser spiele das obere regime (a.hi*** usw) vor die waffe bekommen...nein...immer nur soldaten, die teilweise dazu gewzungen wurden...is einfach irgendwo unfair...wenn dann richtig...
 
@bakerking: Ja.. jab ich.. Mortyr Teil 1! Angesicht zu Angesicht mit dem Führer!
 
sowas geschmackloses -.-|
 
@icetea: Stimmt, und es ist genau so verwerflich, dass sich Winfuture in die Verbreitungsmaschinerie eingeklinkt hat
 
das ist eine unverschämtheit,
demnächst kommt dann vom gleichen hersteller noch so was über martin luther king.
schade, das man solche spiele net verbieten kann.
 
@winlinmax:
Wie einige schon vor mit meinten, ich traue mir zu sagen, dass demnächst auch eines zum Unglück des WTC kommt. Leider traurig, aber wahr.....
 
kann man net den Bush erschießen?????? DAS wär doch was positives :-D
 
@Superkopierer: gibt bestimmt nen flash-spiel oder sowas... würd ich aber auch gern kennen!!!
 
aba bitte jetzt den Kommentar nicht TOTernst nehmen un ne politische Disk. anfagen :-)
 
Welchem kranken Hirn ist das bitte entsprungen...also nein...
 
ach das ist geschmacklos und pervers und was weiss ich, was ich hier noch gelesen habe. aber wenn man bei CoD oder MoH oder BF auf andere menschen, meistens "deutsche" schießt, is das völlig ok.
das soll jetzt nicht nationalsozialistisch klingen, mir viel nur grade kein anderes beispiel ein.
Wer solche Spiele spielt, macht keine Unterscheid, ob es nun JFK ist, oder ein anonymer Soldat in einem anderen Spiel, das Spielprinzip bleibt im prinzip das selbe, man muss einen anderen Menschen (wenn auch virtuell) töten!
 
@H4sche: also ich finde schon,dass es ein Unterschied ist, ob es irgendein olda ist, oder JFK. Es muss ja kein dt. Soldat sein auf den du schießt. Es kann genauso gut ein Ami sein :-)
 
@H4sche: also ich finde schon,dass es ein Unterschied ist, ob es irgendein Soldat ist, oder JFK. Es muss ja kein dt. Soldat sein auf den du schießt. Es kann genauso gut ein Ami sein :-)
 
@Superkopierer: mh ich rede aber vom single-player nicht vom MP. Nehmen wir z.b. Call of Duty, men ist entweder Russe, Amerikaner oder Brite und jedesmal schießt man fröhlich und munter deutsche Soldaten ab ... darüber hat sich noch niemand aufgeregt, aber wenns um einen Amerikaner geht, der von der CIA oder sonstwem umgebracht wurden, dann brüllen se alle auf .... versteh ich nicht!
 
@H4sche:
es gibt einen unterschied zwischen Krieg und einem so grausamen Attentat !
 
Humor ist wenn man trotzdem lacht.
 
@Rika: "haha, lach, witz, heiterkeit"
|) |_| |3 | 5 7 |) () ( |-| |: ( |-| 7 |: | |\| /-\ |)\ |\/| 5 |: 1| |_ |: |)\ |) |: |> |>, |)\ | |( /-\
 
Du könntest ja dir auch einfach mal überlegen wie lange JFKs Tod schon her ist.
 
Sorry, aber den Kommentar "Humor ist wenn man trotzdem lacht." finde ich in diesem Zusammenhang schon unüberlegt. Wenn Dir die Ermordung von JFK schon zu lange her ist, wo willst Du dann ein zeitliches Limit für das fiktive Spiel "Two Towers" setzen, bei dem es dann darum geht, geschickt zwei Passagiermaschinen in zwei Hochhäuser zu manövrieren?
 
@ rika als Kennedy darüber lachen?? Wenn ein Spiel rauskommt das den Tod deines Bruders zum Inhalt hat?? Könntest du über den Tod deines Bruders lachen??
 
@contaque: Hoffen wir mal, dass die Kennedies diese miese Type verklagen, oder wenigstens vor Gericht stellen, ich würde es mir nicht gefallen lassen, wenn jemand über meinen Bruder Scherze macht *wasfüridiotenesdochimmernochaufdieserweltgibt*
 
der unterscheid hier ist, dass das speil eine person anspricht..dh das spiel ist persöhnlich..fertig.... ist nciht dirket mit bf oder mohaa zu vergleichen
 
@RieperPL: Wie sagt man so schön: Ist es eine Person, ist es eine Tragödie. Sind es tausende, ist es eine Statistik!
 
geschmacklos
 
Ein Mensch, nicht mehr nicht weniger. Wenn man Geld mit machen kann, ists doch ok....

Und falls einer Fragt ich vertrete den Nihilismus und den Kapitalismus... vielleicht sollte ich Anwalt werden....
 
@Demiurg: Frage: was ist "Nihilismus", sagt mir im ersten moment nix!
 
@Demiurg: Nihilismus
wissen.de :

[lateinisch nihil, "nichts"]

die Verneinung aller Werte, Ziele, Glaubensinhalte, Erkenntnismöglichkeiten, manchmal auch aller bestehenden Ordnungen und Einrichtungen. Das Wort Nihilismus wird nicht eindeutig gebraucht. Es kommt zuerst bei F. H. Jacobi und Jean Paul vor. Nietzsche sah im Nihilismus die Voraussetzung für die von ihm gewollte "Umwertung aller Werte". Einen politischen Inhalt gab I. Turgenjew dem Wort Nihilismus in seinem Roman "Väter und Söhne" (1862): hiernach bezeichneten sich Gruppen russischer Anarchisten als Nihilisten. In der Existenzphilosophie der Gegenwart ist der Nihilismus ein bevorzugtes Thema der Erörterung.
 
Siehe auch: Nietzsche :) Man muss doch net gleich so weit ausholen, wenns ne Wurzel gibt :)
 
Jep geschmacklos.

Sowas muss meiner Meinung nach nicht sein
 
Frechheit! Was die sich wohl noch alles einfallen lassen!
Vietnam+Napalm... kommt bestimmt als nächstes... *entsetztguck*
 
Also ich bin ja nun weiß Gott nicht gut auf die Amis zu sprechen, aber das ist nun wirklich geschmacklos. Bin gespannt, wann die Klagewelle losgeht...
 
Die Entwickler haben echt keinen Respekt !!!!
Sowas gehört verboten und boykottiert.
 
Wenn Kennedy nicht gewesen wäre, hätten wir den Atomkrieg bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher...
 
@Nina_N: Vielleicht etwas übertrieben, aber um die Sache deutlich zu machen absolut richtig!
 
meine güte...wenn heute abend wieder tausende von usern cs zockenund dabei die armen soldaten erschiessen....regt sich kein schwein auf...das nenne ich doppelmoral...bein nem gi ist es schnuppu...aber bei kennedy...................na ja, aber versteht mich nicht falsch, ich halt's auch für ein schweinerei....:-/
 
lol, wie haben die denn in dem Game das Problem des Nachladens und das der Magischen Kugel gelöst?
Und vor allem, wo bleibt der Bombersimulator um virtuell Nagasaki und Hiroshima in Schutt und Asche zu legen?.....
 
Es geht doch eigentlich nur darum, dass Kennedy ein verdammt guter Präsident war. Zumindest war Kennedy viel besser als Nixon oder Bush. ______ @H4sche: "und jedesmal schießt man fröhlich und munter deutsche Soldaten ab ... darüber hat sich noch niemand aufgeregt, aber wenns um einen Amerikaner geht, der von der CIA oder sonstwem umgebracht wurden, dann brüllen se alle auf .... versteh ich nicht!" __- Du solltest aber auch beachten, von welchem Land der Krieg begonnen wurde. Aber vor allem auch, welche Mittel dieses Land benutzt hat.
 
Es geht in diesem "Spiel" (ich kann es eigentlich immer noch nicht glauben, die nennen sowas "Spiel"), um eine Person, die mal gelebt hat und die auf grausame Weise gestorben ist. Es geht hier nicht um anonyme Soldaten die es nur in bits und bytes gibt, sondern um einen richtigen Menschen, dessen Kopfschuss tödlich war. Und man bekommt dann auch noch Punkte für den besten Schuss. Das ist wirklich das aller letzte. Und am Ende fehlt dann nur noch die gröhlende Menge, der Applaus und der Platz aufs Treppchen... das erinnert mich an die schrecklichen Folteraktionen einiger Amerikaner, die lachend vor entblößten Irakern standen und sich ablichten liessen...... Interessiert es eigentlich niemanden mehr was auf diesen Planeten passiert? Es ist eine schlimme Zeit.
 
Na ihr seid Herzchen im RL knallen amerikanisch GI's verwundete ab Live und in Farbe und ihr macht euch einen Kopf darüber das in einer Simulation ein paar Pixeleinheiten JFK heissen, die könnten auch Müller Meier Seppel heissen es bleiben Pixel, im Gegensatz zu Menschen die von den Amis hingerichtet werden oder denkt mal an die Menschen die von den Extremisten geköpft werden das für euch auch ok , sonst würdet ihr euch kaum über ne Simu aufregen
 
@techwork: Ja, genau, lass uns doch noch ein paar Köpfsimulationen machen, wer am meisten in drei minuten schafft, hat gewonnen... ist doch nicht schlimm, sind doch nur pixel... wie wärs, wenn wir mit deiner famillie anfangen?... Du Spinner.
 
@Nina_N du kannst aber schon noch zwischen Realität und Virtueller unterscheiden ?
Geh mal raus auf die Strasse da gibt es Menschen die Gefühle die ein Leben die Sorgen und Wünsche haben schaue in die Augen von Kinder und nun sag mir wer der Spinner ist.
Deinen Computer und die Simu kannste abschalten aber wo ist dein Respan Point im RL ?
 
@techwork: Und was wäre, wenn die Person in einem ähnlichen Spiel du sein würdest - mal angenommen zu lebst zu diesem Zeitpunkt noch? Wie würdest du empfinden? Alles nur Pixel? Alles nur Spiel? Dabei ist es unerheblich, ob die Person noch lebt. Es könnte ja auch deine Oma sein, die zum (virtuellen) Opfer solcher Spiele wird. Alles nur ein Spiel, alles schon längst vorbei, mh?
 
@techwork: Mach dir mal keine Sorgen, ich weiss schon noch was abläuft. Aber du scheinst schon gefühlstaub zu sein. Die Virtuellen Maschinen haben mehr Einfluss auf den Menschen wie uns manchmal lieb ist... oder irren Millionen Menschen die tag täglich vorm PC sitzen?... Das ist genauso real wie die Kinderäuglein... Naja, egal, ist jedenfalls ein blödes Spiel von irgendwelchen Hirnis gebastelt die mit den niedrigsten Instinken des Menschen arbeiten (Sadismus)...lohnt nicht sich darüber aufzuregen, die kapieren es eh nicht.
 
Ich stimme techwork voll und ganz zu. Nur weil die Virtuelle Person JFK heißt,wird daraus gleich eine Tragödie gemacht.
@Nina_N ja dann mach doch ein paar Kopfschüsse auf meine Familie....
ändert sich was an meinem leben?? Sogar wenn das jezt tagtäglich 10 Milliarden Menschen tun würden,würde meine Familie dran sterben?
Aber dann kommst natürlich du,der nicht mehr zwischen RL und VL untscheiden kann und dann wirklich auf meine Familie ballerst??
Ich kann sogar selber ein SPiel machen,mit meiner Familie und du ballerst drauf...wenn du mir dafür 9,99€ gibst!!!
mfG
Ex!Li
 
@Ex!Li: Mach das mal. Frage aber vorher deine Eltern/Freundin/Frau/Kinder. Obwohl ich Frau und Kinder für eher unwahrscheinlich halte, da man sonst nicht so denken würde.
 
Das Game ist einfach nur krank
 
@BlueRider78: Und die, die damit spielen.
 
wirklich kranke idee...
 
Also ich finde so etwas unmöglich.
Den Leuten, denen solche Spiele einfallen scheint es unheimlich langweilig zu sein.
Und aus einem Attentat ein Spiel zu machen finde ich mehr als geschmacklos.
Warum ist es nicht möglich, ein Spiel zu erfinden, bei dem man z.B. die Mama des Präsidenten im Krankenhaus spielt und man den zukünftigen Staatsmann so schnell wie möglich entbinden soll. Je mehr man presst, umso mehr Punkte gibt es eben. So eine Art Joystick-Killer.

Wenn es so weiter geht, kommen Spiele auf den Markt, in denen man mit Sprengstoff um den Bauch an öffentliche, gut besuchte Plätze gehen muß und im richtigen Moment aufs Knöpfchen drücken. Je mehr Leichen desto mehr Punkte.....
Wo kommen wir da hin.
*traurig sei*

RastaMan
 
Nachtrag @Ex!Li:
Du denkst etwas engstirnig.
Das was mit JFK passiert ist, ist nicht nur eine Erfindung sondern war Realität.
Vielleicht würde es dich nicht stören, wenn man ein Spiel rausbringen würde, bei dem man auf Deine (mehr oder weniger bekannte) Familie schießen würde. Obwohl ich mir das auch nicht vorstellen kann.
Jetzt male aber mal den Teufel an die Wand:
Deine kleine Schwester (so weit vorhanden) wird brutal vergewaltigt und getötet. Schlimm genug.
Jetzt meint irgend ein Kranker, das Ganze als Spiel rausbringen zu müssen. Und zwar mit folgender Erklärung:
Vergewaltige die kleine Schwester von Ex!Li so brutal, wie es nur möglich ist. Je mehr sie schreit desto mehr Punkte bekommst Du.
Und dafür kassiert der Idiot jeweils 9,99 Euro.
Würdest Du dann noch genau so denken???
Überlege Dir das mal.

RastaMan
 
Ich wünsche mir meinen Real Life Respawn im Nirvana.
 
krank ist das ganze nun wirklich! zumal der hersteller die ein-mann-theorie damit zu beweisen versucht, die jeder ballistiker inzwischen weltweit für unmöglich erklärt. ausgerechnet den präsidenten täglich 1000 und 1000 mal am pc zu erschießen, der damals die welt vor dem dritten weltkrieg gerettet hat (kubakrise!), ist nun wirklich das absolut hinterletzte. der mann war einer von den guten und wird nun am pc immer wieder hingerichtet wie ein scchwerverbrecher. bisher waren die spiele so aufgebaut, dass der spieler als "der gute" gegen "die böse" gekämpft hat und eben diese bösen niedergemetzelt hat, um die welt zu retten oder sowas. jetzt ist der spieler plötzlich "der böse" und merkt es gar nicht, im gegenteil, je präziser er tötet, je böser er ist, desto mehr punkte kriegt er.das ist das schlimme an diesem spiel! es trifft den falschen!
 
und was ist mit den moorhühnern? an die denkt wohl keiner ... tz tz tz
 
Irgendwo sollte wirklich eine Grenze sein, die hier m.M. nach bereits überschritten worden ist. Sonst bemühen wir uns demnächst noch online, die "Quote" der sog. "Schädlingsbekämpfung" im 3. Reich zu "verbessern".
Mir wird bald vor meinen eigenen Worten schlecht. Aber wenn Menschen es nicht schaffen, selbst Grenzen von Geschmack oder Takt einzuhalten, so sollten sie schon dazu gebracht werden. Sei es durch nicht vorhandene Geldstrafen (leider hilft fast nie was Anderes) oder aber durch den anonymen Käufer, der solche miesen Ergüsse durch Nicht-Kaufen honoriert.
Solch ein Spiel fänd ich nichtmal gut, wenn Stoiber das Ziel wäre.
Rainer aus Marburg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles