RouterControl 1.40 - Das Tool zur Kontrolle Ihres Routers

Software Mit RouterControl kontrollieren Sie den Online-Status und weitere Eigenschaften Ihres Routers. Die Software bietet ebenfalls die Möglichkeit die Verbindung durch den Router trennen oder aufbauen zu lassen, insofern dies vom Router unterstützt wird. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann ist das also ne Benutzeroberfläche für die Benutzeroberfläche?
 
@Priest: im Prinzip ja...du musst nur nicht immer ins Webinterface mit deinem Browser. Mag praktisch seinaber ich bleibe beim Webinterface.
 
wäre schon praktisch nur funktioniert bei meinem SMC nicht,
da mein Router interface keine auktuelle Onlinezeit anzeigt,
schad :/
 
Naja, also prikelnd ist das nicht gerade.
Ich rip mir also die Info des Routers vom Web Interface in diese Programm das vor Werbeflächen nur so strotzt. Mal ernsthaft was soll der Unfug ?
Am besten fand ich allerdings den Kommentar mit dem telnet, das es nicht unterstützt wird weil es angeblich zu unsicher ist.
Also entweder der Router kann unterscheiden ob man auf Ihn von intern oder extern zugreifen will oder nicht, und wenn er das kann ist telnet genauso sicher oder unsicher wie ein webinterface oder halt das Programm.

Wenn ich sicher auf meinen Router zugreifen will, dann mach ich das ohnehim über den CLI (Command Line Input) mittels serieller Verbindung, denn schließlich will ich ja meistens dann auf den Router zugreifen wenn ich ihn mittels Netzwerk nicht erreichen kann.
Gleiches gilt für managable Swichtes.
 
Wäre schon nett.
Mein Router wird laut der Liste auch unterstützt, kann aber trotzdem keine
Verbindung aufbauen und somit auch nichts anzeigen.
Schade eigentlich!
 
ist aber schon älter das tool oder ...
 
Das Projekt gibt es ja schon etwas länger und ich habe die auch mal wegen der Unterstützung meines damaligen Routers angeschrieben und hab mich als Hilfe angeboten. Habe leider nie eine Rückmeldung erhalten ...
 
tschuldigt aber für mich ist das nur eine möglichkeit Werbung zu transportieren
 
Bleibe auch im Webinterface.
 
mhhh habe nen smc router... pw kenne ich aber den Benutzername nicht... steht beim login nicht drin
 
@RommTromm: Schau mal ins Handbuch, da steht alles drinn.
 
Endlich eine News zu diesem Thema. Dieses Problem beschäftigt mich schon länger.
Habe dieses tool auch ausprobiert aber komme nicht wirklich weiter. Habe ein CN Freeway DSL office Router der standesgemäß als Bridge arbeitet. Damit er als Router arbeitet muß ich erstmal zugriff auf ihn haben und da fängt das Problem an. Habe mit den Standard IP´s 192.168.xxx.xxx und Subnet Maske 255.255.255.0 keinen Erfolg.
Außerdem weißt er meiner Ethernet Karte eine IP mit169.254.xxx.xxx mit der Subnet Maske 255.255.0.0 zu. Habe diese IP´s auch schon ausprobiert. Gibt es ein tool welches die IP des Routers auslesen kann? Wer kann mir weiterhelfen .
 
@fazerdirk: Geh mal in die Eingabeaufforderung und tippe ein: netview
Ansonsten net help
Dies sollte Dir helfen
 
netview geht nicht aber net view! Das Tool mag ja gut und Praktisch sein aber nichtmal der ZyXel 650R ist in der Liste vorhanden!
 
@ fazerdirk:
such deine probleme bei google oder in foren, da werden ihnen allen geholfn ?! ^^
und die 169.254.xxx.bla IP die dir zugewisen wird kommt nicht vom router sondern ist die "Standart Windows IP" wenn man IP beziehen auf automatisch stehen hat und Windows findet kein router oder sonstiges....

bye
theaccu
 
@Sonic-2004: Hat auch nichts gebracht nachdem ich in der Eingabeaufforderung net view oder ähnliches eingebe öffnet sich die Anwendung kurz und geht sofort wieder zu.
In den Foren habe ich auch noch nichts gefunden werde mal weiter suchen .
Aber erstmal Danke
 
@fazerdirk: Du must den Befehl natürlich in einem Eingabeaufforderungs-Fenster (DOS-Fenster) eingeben. Mit dem Befehl "ipconfig /all" kriegst Du übrigens auch Informationen über die Windows-IP-Konfiguration heraus.
 
Wer noch einen alten Rechner rumliegen hat (ab 486er),braucht den Kram nicht.Einfach zwei Netzwerkkarten rein (eBay gucking lohnt sich immer!) und dann entweder FreeSco draufpacken http://freesco.sourceforge.net (benutze ich im Moment,weil ich an einer Unileitung hänge,bei der man sich per Telnet oder https-Seite anmelden muss) oder die in deutsch gehaltene Routersoftware von Fli4l nutzen http://www.fli4l.de.Probieren geht auch hier teilweise über studieren,nur aufgeben solltet ihr nicht!Wenn was nicht läuft ist dies kein Beinbruch.Bei mir hat manches auch nicht sofort geklappt,aber nach einer Weile findet man sich immer besser zurecht und man schätzt sehr schnell die Vorteile eines Linux basierten Routers.Schnelligkeit und die überaus wartungsfreundliche Software ist unschlagbar.
 
@breathewave
da geb ich dir recht. hab nen fli4l-router schon seit märz amlaufen. bin sehr zufrieden. läuft superschnell und ich brauch nich ma ne tastatur/maus oder bildschirm dran. hab auch keine probleme mit viren/trojanern/würmern und son schrott. kann ich jedem empfehlen.
 
Hallo Leute,
kann mir jemand sagen, wie man es schafft, dass die Links "Router starten und Router stoppen" oder so ähnlich (sitze zur Zeit nicht an meinem Rechner sondern bin im Dienst :-( ) aktiv zu bekommen?

Ich habe alles probiert, es funzt einfach nicht.
Es wäre für mich interessant, da mein Router (FritzBox! SL WLAN) sofort beim anmelden eine Verbindung aufbaut.
Danke im voraus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen