Epson Farb-Laserdrucker für 299€ bei MediaMarkt

Wirtschaft & Firmen Bei MediaMarkt ist ab sofort ein Farb-Laserdrucker für 299€ erhältlich! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade nur, dass die Laserdrucker nicht an die Auflösung eines Tintendruckers herankommen.... Aber ist schon gewaltig, wenn ich mir überlege, dass in unserer Company ein Epson für 12000Euro steht...
 
@klausing:
Seit wann kommt ein Laserdrucker nicht an die Auflösung eines Tintendruckers? Beim Textdruck ist die Auflösung eines Laserdrucker jedenfalls um ein vielfaches höher als beim Tintenstrahldrucker, oder irre ich mich?!
 
@Perkin: Wo hasten das bitteschön her ?? Kein Laserdrucker kommt nur annähernd and die Auflösung eines Tintenstrahlers rann. Oder Zeig mir mal einen mit ner Auflösung von z.B. 4800 * 1200. Der Anwendungsbereich is auch total verschieden. Laserdrucker sind Text und Grafik geeignet. Tintenstrahler besser für Photodruck. Wobei die neusten Tintenstrahler mit 25 seiten/min (sw) schneller sind als so machncher günstige laser.

Der einzige vorteil eines lasers ist das die ausdrucke dokumentenecht sind (also nicht verwischen oder ausbleichen). selbst in sachen geschwindigkeit und ruckkosten sind so machen tintenstr. deutlich besser. (z.b. canon ip4000)
 
@Freezer: Danke für die Info. Gut zu wissen ...
 
Wie sieht's eigentlich mit den Kosten für die Toner aus? Ich kenn' mich nicht so gut aus in dem Bereich, und ich will mir jetzt einen Drucker zulegen.
 
Laserdrucker bieten eine höhere Konturschärfe als gewöhnliche Tintenstrahldrucker, dafür sind sie allerdings nicht unbedingt besser was Fabverläufe angeht. Da kommts natürlich auf den Drucker an, allerdings wenn man bedenkt daß ein Satz Kartuschen ab 400€ aufwärts kostet ist der Anschaffungspreis für so einen Drucker nicht über zu bewerten. Außerdem sind Laserdrucker sehr laut, da alle 4 Tonerkartuschen um die Bildtrommel rotieren.

 
@Dario: Was stimmt hier nicht: Drucker für 299€, Toner für 400€!? Wir der etwa ohne Toner geliefert? Update: Sorry, habe gerade den Kommentar [o4] von Falcon gelesen!
 
Also ich habe den Epson C1900 keine Ahnung wo der Unterschied ist, sieht auf jeden Fall genauso aus.
Was sehr gut ist, bei meinem ist gleich eine Netzwerkkarte integriert (gibts auch mit WLAN Modul) so koennen alle im Haus einfach drucken. Man sogar eine Festplatte in dem Drucker installieren und dort die Treiber ablegen d.h. bei Neuinstallation werden die Treiber vom Drucker geladen, sehr praktisch.
32 Mb Ram waren vorinstalliert, ich musste aber aus meinem Uraltrechner noch was ausbauen, 64 MB sollten es im Drucker mind. sein sonst koennen grosse Bilder nicht gedruckt werden (kam bei mir immer ein Fehler).
Der Toner der da drin ist nur eine Sparversion und nur ca. 1/3 so gross wie mit einem normalen Toner den man spaeter kauft (der allerdings 400 Euro kostet).
Ich habe den Drucker seit 2 Jahren und unzaehlige Seiten ausgedruckt, sicher 300 DVD Cover und was weiss ich nicht noch alles und der original Toner (der kleine!) haelt immer noch.
Also kann sich Otto Normal User alle 5 Jahre einen neuen Toner kaufen :)
Ist halt doch eher ein Office Geraet fuer ein kleines Buero.
 
Viel Spaß beim drucken mit USB 1.1 und 352 Watt!!! Was ist den 100 Watt für ein Standby-Modus? Und was soll das "kein Geräusch im Energiesparmodus" und ein paar Zeilen weiter unten steht 39dB(A). Nur weil das Ding Farbe "kann", sollte man sich so einen Müll nicht anschaffen. Da wird man zu schnell arm! Ich bin doch nicht blöd!!!
 
@yagee: Hast du für den Preis etwas anderes erwartet? Ein Top-Modell wird es im untersten Preissegment nie geben, wie sollten die Hersteller sonst die teureren Geräte verkaufen?
 
Hier ist eher der Begriff "Vorsicht Schnäppchen" angebracht. habe mir mal auf der Homepage von Epson die Daten mal angeschaut und bin ganz Stark zu der Überzeugung gekommen daß hier nur die Lager geräumt werden sollen. Und da jetzt die Strompreise wieder erhöht werden (sollen) werde ich mir doch nicht einen Stromfresser noch ins Haus hohlen!! Einen positiven Aspekt hat das Gerät: man kann mit einer Tonerpatrone ca. 35000 Seiten drucken: aber bei der Auflösung auch kein wunder. hier mal noch ein paar techn. Details "zum selber Meinung bilden"

Prozessor
VR4305/48MHz
Druckauflösung
600 x 600 dpi (echte Auflösung)

Geschwindigkeit
Aufwärmezeit: < 180 sec.
Zeit bis zum 1. Ausdruck: < 14 sec.

Seiten pro Minute:
Farbmodus: monochrome
Geschwindigkeit: 16 Seiten pro Minute

Seiten pro Minute:
Farbmodus: color
Geschwindigkeit: 4 Seiten pro Minute

Die erreichbare Druckgeschwindigkeit hängt vom verwendeten Betriebssytem und Anwendungsprogramm sowie von der Druckauflösung der Seite ab.
 
Na soooo schlecht ist der auch nicht. Auf der Bestenliste der PC Professionell ist der Epson Aculaser C900n aktuell auf Platz 9
 
@klage: Platz 9 im Vergleich zu was? Verzeih die Frage bitte, aber die Fakten die rubberduck gepostet hat sprechen doch wirklich nicht für ein Top-Gerät. Ok, für das Geld..., aber 400 Euro der Toner und...
 
ich finds einfach nur lachhaft mann kauft nen drucker für schlappe 299 und dann soll mann später für nen ersatz toner 400 euro zahlen da geh ich mier doch glatt nen neuen drucker kaufen iss doch günstiger nee!!! und bis der toner leer iss dauert ne weile und bis dahin gibts ein neueres modell !! für den gleichen preis! :-)
 
@suwein: Aus Falcon's Kommentar: "Der Toner der da drin ist nur eine Sparversion und nur ca. 1/3 so gross wie mit einem normalen Toner den man späeter kauft."
 
Ich kann viele von Euch nicht verstehen. Dieses Modell mag vielleicht nicht wirklich der Bringer sein, aber früher oder später werden Farb-Laserdrucker alle Tintenstrahldrucker ersetzen. Und was die Kosten betrifft: Schaut auch doch die Tintenstrahldrucker an, wo man für 50,- EUR einen kompletten Drucker erhält und die Kartuschen dann für 150,- alle zusammen nachkaufen muss. Ein Laserdrucker entschärft ganz massivst diese wahnsinnigen Unkosten - über Jahre hinweg. Wer es nicht glaubt, sollte es bitte einmal ausprobieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr