XPSP2: Wichtiges Update für den IE

Windows Microsoft hat ein wichtiges Update für den Internet Explorer 6 veröffentlicht. Das Update behebt einen Fehler, durch den manche Add-Ons bei der Installation einen Wert in der Registry setzen konnten und somit nicht in der Add-On Verwaltung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beide aufgeführten Links enthalten keinerlei Hinweise auf ein _wichtiges_ Update. Würdet ihr bitte die Überschrieft wieder auf ein seriöses Maß bringen?
 
@goa-inge: Das Update ist sehr wohl wichtig. Denn was nützt es einem, wenn er sich auf diese Anzeige der Add-Ons verlässt, aber in Wirklichkeit eine Menge an bösen Add-Ons installiert hat.
 
@stefanra: Diese Formulierung ist ein von Microsoft geprägter Begriff, der eine genaue Definition in der IT-Welt hat. Ich will Deiner Einschätzung nicht wiedersprechen, aber sie spiegelt nicht das offizielle Ranking wieder.
 
Am Patch-Day werden nur sachen mit geringer Priorität veröffendlich sachen mit wirklich sehr hoher Priorität(schwere sicherheitslücken so wie bei sasser) werden so schnell wie möglich veröffendlicht das ist nichts mit Typisch M$!
 
@fabian86: "Am Patch-Day werden nur Sachen mit geringer Priorität veröffendlicht" diese Aussage ist absoluter Quatsch.
 
Tachchen, ihr solltet lieber ueber Patch "KB886677 - Double-byte character set (DBCS) characters may appear corrupted in Internet Explorer on Windows XP when you browse a Web site that uses Shift-JIS character encoding" berichten, anstatt ueber englische Patches, die sich nicht auf deutschen Systemen installieren lassen... Toengel@Alex
 
@Toengel: wo gibts den patch?
 
@RiESENHiRNi: Siehe http://www.winfuture.de/news,17679.html
 
Diese Art von so genannten Diskussionen liebe ich und das Schlimme ist: es ist nicht nur die Young Generation.
 
Ich verstehe nicht ganz, wer mit dieser Info nun was anfangen soll. Benutzer eines englischen XP sind hier wie viele ? 2 % ?
 
Mal ne dumme Frage. Ich nutze den IE schon seit Monaten nicht mehr, mache auch meine Windows-Updates manuell...Muss ich trotzdem diesen Patch installieren?
 
@Nina_N: nein, da der patch keine sicherheitslücke schliesst, sondern nur einen fehler behebt.
 
@Nina_N: Nein, mußt Du nicht, denn es geht nur um ausgeblenete Plug-Ins für den IE. Das Update ist nicht als wichtig eingestuft und behebt auch keine Sicherheitslücke, sondern nur einen Schönheitsfehler. Die Überschrift ist auf Computer Bild Niveau. Außerdem rät MS dazu den Patch nur auf betroffenen Systemen zu installieren und nicht sinnlos draufzubraten, da mit weiteren Revisionen zu rechnen ist. Warum Du aber Dein WU manuell machst ist mir nicht klar. Warum sich mehr arbeit machen als nötig?
 
@Nina_N: Der Knowledge Base Artikel ist übrigens zehn Tage alt und dieser Patch von gestern.
 
@Most Blunted: DANKE... @ goa-inge: Ich mache das schon ne ganze Weile manuell, möchte ganz einfach nicht den IE nutzen... Ansonsten isses auch kein Problem die Updates manuell zu laden, ich speicher mir die auf Festplatte und bei der nächsten Installation brauch ich sie nicht erneut downloaden. SP2 ist eh in meiner Installations-CD intergriert. Danke nochmal.
 
@Nina_N: Den IE für Dienste von MS zu nutzen ist meines Wissens völlig ungefährlich. Ansonsten rate ich selbstverständlich zur Nutzung von alternativen Browsern, da so ziemlich alle anderen die Wahrscheinlichkeit einer Infektion selbst unter Adminrechten minimieren.
 
Mir fällt jetzt so spontan kein Grund ein, warum ich als multikultureller Deutscher eine englische Version von Windows XP (einschl. SP) auf meinem Rechner haben sollte. Hätte das irgendwelche Vorteile, außer, dass ich nun dieses Update nicht meiner genutzten Sprachversion hinzufügen kann?
 
@008: Ungeachtet der Tatsache, das alle genannten Updates und Patches beim automatischen Update nicht berücksichtigt sind (deutsch) oder eben doch (andere Sprachversionen), was soll schon wieder diese unterschwellige Panikmache!!!
Wer regelmäßig die Newsletter bekommt weiß Bescheid und wer sich auf's Update verläßt, wirds zur passenden Zeit schon merken.
WAYNE...
 
@008: Für Endbenutzer gibt es wenig bis garkeine Vorteile. Anspruchsvolle Netze basieren dagegen sehr oft auf der englischen Version, da es dort Patche, Updates, Tools und Dokumentationen zumindest früher gibt, sofern sie überhaupt lokalisiert werden.
 
@goa-inge: Wobei zu sagen ist, dass das bei Microsoft früher viel extremer war (NT 4.0 Zeiten).
 
@swissboy: Es ist tatsächlich auffällig, wie schnell MS mit den Lokalisierungen geworden ist. Selbst bei Exchange, ISA und anderen Servern.
 
wann kommt das über die automatic updates ? bei mir zeigts im IE6 0 updates an bisher in allen 3 kathegorien.
 
@bond7: Wenn es den Patch noch nicht in Deutsch gibt, kann er auch schlecht im Windows Update verfügbar sein.
 
@swissboy: Er ist auch nicht auf der englischen und wird dort auch nicht auftauchen, da es (laut MS-Sprech) kein "wichtiges Update" ist.
 
@goa-inge: Da wäre ich nicht so sicher. Vielleicht verpackt in einen kumulativen IE Security Update. Dies würde auch erklären warum keine Deutsche Version dieses Patches erschienen ist.
 
Den Update kann man wirklich gebrauchen ! Kommt aber ein wenig spät finde ich !!
 
schnellinstallation / windowsupdate wann war bei euch das letzte update zum downloaden ?
nach oftmaligen hardwarewechsel und freischaltanrufen bei micky die nase voll (activator).

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte