Codec Pack All in One 6.0.2.2

Software Codec Pack All in One ist eine Sammlung von Codecs um Dateien wie DivX, XviD, AC3, usw. abzuspielen. Hierbei handelt es sich ausnahmslos um frei verfügbare Codecs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
übrigens ist MPEG2 Version 3.0.0.0 enthalten und nicht 2.0.0.0 !
 
@flamefire: Hat MPEG2 (Version 3.0.0.0) eine Website?
 
Also seit Nimo bin ich gebranntes Kind was Codepacks angeht. Ich hatte bisher noch keinen Film der nicht mit dem neuesten DivX +ffdshow +OGGDS lief. Ausser du rennst an nen alten XviD Codec da kannste vielleicht Probleme bekommen wie damals mit den DivX 3.1. Aber gut ein Versuch ist es wert nach dem nächsten mal formatieren
 
Also das Nimo Codec Pack hatte ich auch schon oft drauf und hat bei mir zu katastrophalen Abstürzen beim listen von XVid Filmen im Explorer geführt (Definitiv vom Codec Pack) Seitdem bin cih sehr skeptisch was solche Packs angeht, habe aber seit einem halben Jahr ein sehr sehr gutes gefunden:

http://www.djbeppi.minots.net

Da gibts ne Light Variante und ne Full. Von Funktionen würd ich sagen, ist besser als das oben genannte
 
Bei mir auch, ich verwende K-Lite Full. Sind alle aktuellen Codecs drin, und nie Probs gehabt
 
Ich hab keinen Film, der mehr als DivX (Free) benötigt ^^
Bisher brauchte ich nichts anderes - auch keine "tollen" Code-Packs.
 
das nimo pack hat auch hier schon einige systeme gekillt... hatte dann jahre lang keine packs mehr drauf, habe aber vor ein paar monaten das klite pack entdeckt und das funzt wirklich 1a und wird auch städig aktualisiert! ist wahrscheinlich die bessere alternative als das hier...
 
@BlueRider
ich auch, benutze aber das k-lite Mega Codec Pack. Hat halt noch ein paar Dinge mehr zum Beispiel die Quicktime und Real Alternativen. Einfach nur geil das teil!
da ist dieses Al in One Teil nix hingegen!
 
mit was spielt man die filme wenn man dieses k-lite pack hat?
 
kazza-lite-mega-codec-pack - da ist auch gleich noch realmedia- & quicktime-alternative dabei, sowie einige lizenzrechtlich bedenkliche mpeg2 en- bzw. decoder von Ligos/Elecard/MainConcept/Cyberlink dabei sowie mplayer classic und bsplayer ein haufen filter und was weiß ich nicht alles - also alles was man braucht oder auch nicht (kann man bei der install ja abwählen)
 
Na mit einem "film Abspiel Programm" gibt doch so viele. Windows Media Player zum Beispiel.
Aber ich empfehle den Media Palyer Classic. Keine kein Format, was er auch nicht kennt :)
 
na aber! der will meine .doc nicht abspielen, trotz des eingebetteten videos... :-)

achso: pdf geht auch nicht
 
@ladiko:

Probiers mal mit VLC :))))

Spaß...

Das K-Lite Mega Codec Dingsda ist wirklich super.. Habe bisher nie ne Videodatei gehab die ich nicht abspielen konnte. Obowhl ein bissel zu viel Codec für mich dabei sind.

 
muss man noch was am vlc-player machen damit er alles abspielen kann oder ist der von vorn herein so gut?
 
@fredouh: wie bereits gesagt wurde, sind im VLC alle notwendigen Codecs integriert. Einziger Nachteil: er teilt diese nicht mit dem System, d.h. wenn du z.B. einen Film mit DivX encodern willst, musst du den entsprechenden Codec nachinstallierten.

Ansonsten kann ich auch nichts gegen das "all-in-one-pack" oder "k-lite" sagen, Funzen in Verbindung mit dem Media Player Classic einwandfrei. :)
 
was ist eigentlich MPEG2 3.0.0.0 ?
wenn man danach googelt stößt man fast nur auf dieses codecpack. ich dachte immer mpeg2 wäre wie mp3, da gibt's ja auch kein 0.9.00.1023beta4pre.release_unstable wie bei divx/xvid etc.

oder hat die motion picture group nen eigenen codec
 
vlc is'n port aus der linux-welt. da es (meines wissens) dort sowas wie systemweite codecs nicht gibt bringt jedes programm gleich eigene mit. der spielt also "alles" ab, egal welcher codec installiert ist oder nicht.
 
Ich finde K-Lite Codec Pack auch wirklich gut kann es nur weiterempfehlen
 
denn sind wa schon drei. kazaa-lite-codec-pack-lite-/-full oder mega-codec-pack?
 
vorher hatte ich immer abstürze weil ich irgend ein scheiss codec pack drauf hatte, aber das Codec Pack All in One 6.0.2.2 hat alles behoben *freu*
 
ach so tschuldigung es heißt natürlich k-lite
 
Meine Empfehlung für ein sorgenfreies Computerleben: Einen wirklich GUT ausgestatteten Medienplayer wie z.B. PowerDVD besorgen, der außer DVD auch ziemlich viele andere Dateien abspielen kann. Außerdem Filme in exotischen Formaten konsequent ignorieren. Wer glaubt, ein XviD-Film mit Ogg-Vorbis-Tonspur mache irgendeinen Sinn, der irrt. Das Maß aller Dinge sind Abspielgeräte, von denen auch heute nur eher wenige DivX und XviD wiedergeben können. Alles Andere ist kalter Kaffee.
 
also mein abspielgerät frisst alles. ich brauche nur den richtigen codec.
 
ich bekomme nach installation eine fehlermeldung, der windows dateischutz meldet sich und meint, er muß original windows dateien wiederherstellen, oder der reibungslose ablauf von windows kann nicht mehr garantiert werden. lege ich dann die windows cd ein meint er, ich hab die falsche cd drin... lol?
 
liegt am sp2, würd ich jetzt sagen! klick ignorieren, totaler schwachsinn der scheiß, wenn du weißt, was du da installierst kann du immer ignorieren!
 
ACE Codec Pack ist The Best !!! Kleiner TIPP ....:)
 
Hab auch das ACE Mega Codec Pack... kommt nix ran!
Abspielen immer mit VLC oder PowerDVD (weil das den Sound besser klingen lässt)
 
kann eigentlich nur den K-Lite Codec-Pack empfehlen ist alles dabei, hat noch nie Probleme gemacht und wird auch ständig aktuell gehalten, kommt übrigens auch vom Team der Real und Quicktime-Alternatives
 
bisher konnte ich alle filme mit dem divX codec abspielen. real oder mov dateien lad ich erst gar nicht runter. daher als player nur koolplaya oder vlc. mehr braucht man (ich) nicht
 
ACE Mega CodecS Pack 6.01 - Professional Edition -> http://www.free-codecs.com/download/ACE_Mega_CoDecS_Pack.htm
au backe, was da nicht alles drin ist, aber manche sachen sind "doppelt" aufgeführt:
Ligos MPEG Audio Decoder Ligos MPEG Video Decoder - aber es fehlen realmedia und quicktime (auch wenn's beschis*ene proprietäre formate sind)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte