Windows Longhorn soll Biometrie unterstüzen

Windows Wie silicon.de heute mitteilte, soll der Windows-XP Nachfolger "Longhorn" das Erfassen biomatrischer Daten unterstützen. Laut einer jüngst veröffentlichten Studie werden in Zukunft Technologien zur Authentifizierung per Fingerabdruck, Iris-Scan und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt fehlt es nur noch an einem tatsächlichem Maß von Terror als Problem, funktionierender biometrischer Authentifzierung, Standards, irgendein Idee wie der ganzen Krempel überhaupt funktionieren könnte sowie einem Longhorn vor 2007.
 
find ich net schlecht, wenn das von haus aus unterstützt wird...
 
also ich finde diesen biometrischen kram gut...so viele passwörter die ich vergesen hab...oder ganze accounts hab ich verpeilt!also für mich wäre das ideal
 
finde es blöt was hat loghorn mit dem krieg zu tun???
 
Was hat das Einstellen der Untersuchungen gegen Microsoft mit dem Einzug der Republikaner ins Weiße Haus zu tun?
 
@freeman13: Tut mir leid, aber nicht nur lesen zu können ist vorteilhaft, auch Zusammenhänge verstehen. Daß es eigentlich garnicht soviel Terror gibt, wie FOX es den US-Fernsehzuschauern weismachen möchte, ist schon klar. Aber grundsätzlich wird es in Zukunft schlimmer. Meeresspiegel, Massenflucht, Hungersnöte, Kampf um Trinkwasser, das Ende der Ölreserven usw.
 
@Hirschgoulasch69: na dann ist ja super dass wir bei so viel elend wenigstens ne geile authentifizierung ham
 
alles frage gib es auch antworten? glaube nicht!! soll auch nicht der ort für eine politische debatte sein !!!
 
Ntürlich, alles zum wohle der Zivilisation und gegen den Terror... Endlich hat man eine Daseinsberechtigung für sowas. Eine Datenbank mit allen Merkmalen einer Person im Internet, für jeden Hacker zugänglich und für die Regierung von hoher Bedeutung. So kann man ganz schnell sicher gehen, dass unliebsame Menschen aussortiert werden, poltisch andersdenkenden der Gar ausgemacht wird. Natürlich zum Wohle der Allgemeinheit...
 
@Nina_N: Was ist ein Gar und wie macht man ihn aus? *gg* SCNR :D
 
@Nina_N: Davediddly möchte Dir wohl sagen, dass es "den Garaus machen" heißt. Er ist nicht bloß albern, was man ohne Hintergrundwissen ja durchaus vermuten könnte... :))
 
Na hoffentlich tut sich da endlich mal was. Ich sehne den Tag herbei, an dem ich mir keine Passwörter, Pins, Tans, etc. mehr notieren/merken muss!
 
@BartS: es gibt auch zettel und bleistift neben dem computer (oder in einer familie in einem abschlissbaren schubfach), darauf hat der hacker kein zugriff...
 
@Bond07: Aber jeder Dieb, Einbrecher, Familienmitglied... . Auch nicht die optimale Lösung.
 
Die Idee ist zwar niedlich, aber an Paßwörtern kommt man "leider" nicht vorbei. Was ist, wenn ich als admin eine Kiste für einen user einrichte und mich folglich auch mit seinen Daten einloggen muß? Richtig, ich brauche sein Paßwort! Und solange alternative Zugangsarten gibt, kann es keine Sicherheit geben. Und auf user, die sich noch nicht mal drei Paßwörter merken können, sollte eigentlich jede Firma gut verzichten können... wenn das nicht die Mehrheit wäre. :)
 
@Johnny Cache: Wenn du in der Administratorgruppe bist, dann kannst du sicherlich dein Fingerabdruck auch an dem Konto nutzen oder es wird eine SMS via Handy an den Bennutzer geschickt, inder er bestätigt das sich der admin mit seinem fingerabdruck an seinem PC anmelden kann. Najo eigentlich wird dann gleich eine Videokonferenz via Handy geschaltet oder der Benutzer entscheidet durch ein eingepflanzten Chip ob er die anmeldung des Admins zulässt. ^^ Ist halt Zukunft, :)
 
Am effektivsten ist immer noch die lowtech-Lösung mit einer rostigen Gartenschere und einem Kühlschrank... >]
 
> Was ist, wenn ich als admin eine Kiste für einen user einrichte und
> mich folglich auch mit seinen Daten einloggen muß? Richtig, ich
> brauche sein Paßwort!

Nein, seinen Finger (oder sein Auge, aber die Technik dürfte teurer und komplizierter sein). Im Ernst: Du glaubst allen Ernstes, dass es in zwanzig Jahren noch Passwörter gibt? Das halte ich für extrem unwahrscheinlich.
 
ich denke nicht, dass auch nur einer von uns behaupten kann, was genau in 20 jahren sache sein wird. das für einige hier schon "primitve" schreiben mittels papier und bleistift in 20 jahren so nichtmehr geben wird is mir nur schwer vorstellbar. desweiteren ist auch nur sehr schwer vorstellbar, dass einjeder sich bei seinem LONGHORN mittels biometischen daten einzuwählen hat. und ob dies dann auchnoch dem USER sicherheit bringen soll, oder doch nur irgendwelchen regierungen.. nun da lässt sich schön drüber streiten
 
siehe I-Robot! Viel Spass! mfg
 
Müssen wir uns dann alle per biometrische Daten anmelden??? Welche Verschlüsselung wird gewählt und wielange wird es dauern bis diese gehackt ist??? Ich selber habe auch eine Masse an Passwörtern. Es ist schwierig geworden all diese zu merken. Aber lieber habe ich weiterhin Schwierigkeiten, als mit Biometrie mich überall anmelden zu können. Das ist ungefähr so, als ob ich überall nur ein Passwort habe, selbst wenn dieses Passwort den Kreterien eines Passworts entspricht (Buchstaben, Zahlen, Zeichen). "Echt Klasse" Idee......
 
So ein Schmarrn. Wie man Fingerabdrücke fälscht könnt ihr beim CCC nachlesen. Und auf diversen anderen Seiten im Netz. Wer will der kann und das wird so bleiben. Und was das ganze mit Terrorbekämpfung zu tun hat weiss auch nur der liebe Gott. Wahrscheinlich genauso viel wie der Golf Krieg. Ein Grund ist ja nun gefunden um alles mögliche zu rechtfertigen. Es gab vor nicht allzulanger Zeit einen Aufschrei von Datenschützern als es darum ging Ausweispapiere Maschinenlesbar(Scheckkarten Form usw.) zu machen. Kann man sich das vorstellen? und jetzt wollen sie alle unsere Daten speichern und keinen scheint es zu jucken. So weit sind wir nicht mehr weg. Big Brother is watching you.
 
@linebacker: Lass mal den lieben Gott aus dem Spiel. Der kann auch nur noch mit dem Kopf schütteln, sich wegdrehen und weinen... .
 
jetzt mal ne andere frage: wenn ich mich per fingerabdruck einloggen muss und ich hab mir die finger verbran (beim kochen oder so) wie wird das dann gemacht? dann sitz ich vor meinem pc und komm nicht rein! nagut, ich könnte dann noch mein age scannen lassen, aber ich denke mal das das mit dem fingerabdruck scanner leichter und billiger umzusetzten wäre, weil es auch benutzer freundlicher ist, aber ich sehe da das problem mit den verbrenn u.a. solche probleme gibt es beim pw nicht.

dem nächst wird dann wahrscheinlich neben der ec-karte auch immer gleich der finger mit gestohlen :-)
 
Dein Auge verändert sich auch mit der Zeit, spätestens nach 10 Jahren wird deine Iris nicht mehr erkannt. Einen Schutz dagegen, daß einfach jemand dein Auge photographiert und sich damit einloggen kann, gibst es übrigens auch nicht.
 
In Zukunft gibt es nur noch eine Windows-Variante. Gratis zu downloaden und an jedem Rechner installierbar. Die Lizenzen sind nicht mehr rechner-, sondern personengebunden. Windows startet nur bei aktiver Internetverbindung und nach Irisscan. Es schaltet dann Pro- oder Home-Features entsprechend der zentral auf Euer Auge registrierten Lizenzen frei, egal ob am PC daheim oder in der Bücherei. Diese Aktivierung muss im Stundentakt wiederholt werden. Wer nicht zahlt, kann Windows nicht starten. Familienrabatte sind möglich.
 
Da der Fingerabdruck ja nicht sicher ist kommt dann das Lurch-Test-System für den Mann. Für die Frau wird noch entwickelt. Ein Name gibt es noch nicht. :-)
 
@SorcFun: du bist ja vor gar nöchts fies... :))
 
Na Klasse ... sowas interressiert die Amis __> TOTALE KONTROLLE :) Denn die Suchen ja überall auf der Welt ihre Staatsfeinde (Osama Bin Laden usw.). Wenn der jetzt mit Longhorn online geht ... *BOOM*

:D
 
@AeroX: Mit dem Erwähnen dieses bösen Namens bist nun auch Du in deren Filter gelandet. Tschüss AeroX, schöne Ferien in Guantánamo Bay.
 
einigen von euch linientreuen passwortvergessern wünsche ich ein bisschen mehr weit- bzw. durchblick.....:-)
 
Nicht gegen Terror ist das ganze sondern für die absolute kontrolle über die welt.
alles wird irgendwann über eine zentrale laufen und du musst dich identifizieren.

Ich sehe gerade AeroX hat das auch geschrieben ...
Bücher gibt es viele zu dem thema aber das es so schnell Wirklichkeit wird hätte warscheinlich keiner gedacht.
 
Gerechterweise müßte Longhorn auch den Terror unterstützen. Schließlich darf man die große Zielgruppe der Attentäter nicht vergraulen. Das erhöht den Umsatz, da die Amis doch gleich wieder alles kaputt machen und neue Geräte angeschafft werden müssen.

Genug des Lästern und wieder ernst werden ... : Seit Jahren bin ich im zweiten Arbeitsmarkt tätig und sehe täglich Leute, die sich jahrelang gemütlich im sozialen Netz geaalt haben. Um Sozialleistungsmißbrauch und Schwarzarbeit einzudämmen sind biometrische Kontrollsysteme gar nicht so schlecht. Verhindern können wir die Entwicklung dahin sowieso nicht mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles