GeMail 2.5.0 - Email-Client

Software GeMail ist ein sehr flexibler Mailclient mit einer Vielfalt von Konfigurationsmöglichkeiten, aber dennoch einfach in der Handhabung. Es ist ein Programm, dass sowohl für den Gelegenheitsanwender als auch den "Power-User" im Büro geeignet ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde, GeMail ist eine gute kostenlose Alternative zu Outlook etc. Ich habe mal eine frühere Version benutzt und war sehr zufrieden damit. Ist halt glaube ich sehr schlicht, also mit nicht so vielen Spielereien usw aber dafür gibt es ja dann Incredimail
 
@gimmi: Na, aber nicht kostenlos ;)
 
ach ja jetzt seh ichs auch tut mir leid, ich meine, es damals noch kostenlos gehabt zu haben, naja zumindest ist es wenigstens wesentlich günstiger wie andere email Clients. Sorry!
 
GeMail 1.6 gibt es aber als Freeware unter http://www.gemail.de/gemailfree.htm
 
kann man mit dem Tool eigentlich auch Mails von einem Gmail-Account abrufen oder warum heist es Gemail???
greetz, green
 
@green: GeMail ist ein normaler Mailclient und hat nichts mit Google Gmail zu tun. Der Name "GeMail" hat wohl mit dem Herstellernamen "GeveSoft" zu tun. Wenn Du ein Tool suchst um Gmail über POP3 zu verwalten, siehe hier: http://www.winfuture.de/news,15370.html
 
"Ich finde, GeMail ist eine gute kostenlose Alternative zu Outlook etc." - da hat einer aber outlook nicht verstanden... hättest du outlook express geschrieben, dann hätte ich dir zugestimmt....
 
IMHO wird einfach zuviel "überflüssige" Software auf den Markt geworfen, ich meine klar, ist immer Ansichtssache...aber wenn ich dieses popelige Programm mit dem kostenlosen Thunderbird vergleiche...warum sollte dann irgendjemand 20 Teuro für sowas ausgeben ?
 
@snickers303: GeMail dürfte wohl vor Thunderbird auf dem Markt gewesen sein. Offensichtlich hat GeMail einen Kundenstamm, sonst würde es wohl nicht weiterentwickelt. Mit Begriffen wie "popelig" würde ich ausserdem vorsichtig sein, wenn Du es nicht selbst ausgiebig getestet hast.
 
@snickers303: Das sind mir die richtigen - eine Software nicht kennen, aber darum nörgeln und dabei wahrscheinlich nicht mal eine Zeile Programmcode selber zustande bringen!
 
1) War meine Aussage mehr allgemein gedacht, habe ich vielleicht falsch ausgedrückt - 2) Habe ich nie behauptet programmieren zu können 3) Finde ich das Programm mit 20 Euro einfach zu teuer da es IMHO genügend kostenlose Alternativen gibt - 4) Habe ich ebenfalls geschrieben das die Geschmäcker unterschiedlich sind
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen