Inoffizielle Office 12 Release Termine

Microsoft Wie die Website Microsoft-watch.com aus einer anonymen Quelle erfahren haben will, seien bereits erste Termin für die Veröffentlichung von Office 12 und diverser Betaversionen bekannt. Demnach laute die Roadmap wie folgt: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mh naja... ich bin iregdnwie ciht scharf auf longhorn und auf office 12 auch net. weil mehr als bunter wirds eh nicht, wie das schon office 2k3 zu Office XP bewiesen hat. Offiec XP ist vollkommen auseichend, gibt kein grund 2k3 zu nehmen...
 
@Kalimann: Kennst Du den Spruch: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Schnautze halten ... es gibt viele Gründe, einer davon ist der ziemlich Gute Spamfilter von Outlook 2003, auf den ich nicht mehr verzichten möchte.
 
@TigersClaw: jop ich kenne ihn und ich würde sagen: Du wolltest gebrauch davon machen :-)
 
@ TigersClaw: Was war das denn jetzt? Hardcoreposting? Schäm dich, ab in die Ecke. Outlooks Spamfilter mag dich überzeugen, nur ist das nicht die einzigste Komponente von Office XXX... Outlook kann ich mir auch ohne Office laden. Seit Office 2000 hab ich nichts mehr dazu gekauft und bin statt dessen zu anderen Herstellern gewechselt, die für kein Geld das bieten, was ich benötige.
 
@Kalimann: Office 2003 lol, es gab bis jetzt kein Outlook das mehr Bugs enthält ... Vorallem, wenn man dafür Software entwickeln "muss". Und der tolle Spamfilter ist müll .... Lassts euch gesagt sein, es gibt viele bessere ... (z.B: SimonTools AntiSpam oder SimonTools OutlookTuner) dagegen kann der Spamfilter von Outlook einpacken!
Ich bin wieder zu Office XP gewechselt, läuft einfach stabiler und besser!
 
@r4id3n: Ich, ähm, nuze kein Outlook, auch nicht express. Das einzige was ich nutze ist Word und Excel, ebenfalls aus der Office XP reihe.
 
@Kalimann: sorry, war der falsche @ :-) Aber der rest von 2003 ist auch nicht besser!
 
@Kalimann: Ihr macht alle den Fehler, eine objektive Aussage aus einer persönlichen Meinung zu machen, bzw. von seinen persönlichen Arbeitshaltungen und Anforderungen auf alle zu schliessen. "...gibt kein grund 2k3 zu nehmen". Natürlich gibt es viele Gründe und Einsatzzwecke, Office 2003 zu verwenden. Aber eben nicht für jedermann. Wenn du z.B: in einer Firma arbeitest und dort im Team an Dokumenten arbeitest, profitiert das Team sehr stark vom Einsatz von Office 2003 mit den SharePoint Services. InfoPath ist ebenfalls eine starke Komponente. Zum anderen ist da Outlook mit einer wesentlich praktischeren und damit effizienteren Oberfläche (ich habe bisher noch bei keinem anderen Mailprogramm solche genialen Funktionen gesehen). ... So, jetzt kann ich mir gut vorstellen, dass es dir nix bringt, weil Office XP deinen Anforderungen genügt und/oder du eh kein Outlook verwendest. Und dann ists selbstverständlich ok und richtig wenn du sagst, es gibt FÜR DICH keinen Grund von Office XP aufzusteigen. Aber nicht das Produkt völlig unnötig reden, das ist einfach schlecht, allerdings hier ein normales Verhalten, und erzeugt halt nun mal nen fetten Kommentarrattenschwanz. Betont einfach bei subjektiven Dingen, dass sie eure Meinung sind und verallgemeinert nicht immer von euch auf alle anderen, dann ist hier auch friedlicher :)...
 
@Kalimann: Du erstellst wohl nicht allzu gerne Inhaltsverzeichnisse mit Word, oder? Außerdem scheinst XML nicht so zu mögen. Office XP hätte man weglassen können, nich aber 2k3!
 
@sladaloose: Nö, Office XP war auch ein für mich wichtiges Release. Die Aufgabenleiste rechts ist ein absoluter Zeitsparer, vor allem wenn du viel mit Formatvorlagen arbeitest. :)
 
@Kalimann: blablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablabla,
man habt ihr keine anderen Sorgen?
 
Also ich habs gerne bunt. Ist doch besser als schwarz- weiß! Außerdem hat mir office xp zu viele bugs.
 
ich mags hart und fest........
 
Also ich muss auch sagen das es Freeware gibt die alle meine Bedürfniss decken. An Office 2000 und co nutzt man eh nur 10-20 %. Demnach ist es vollkommen unsinnig ein haufen Geld zu zahlen. Und das Longhorn ist mir auch egal. Habe immer noch W2k. Bin voll zufrieden. XP und co sind zwar schön bunt aber total langsam!
 
@bigoesi: Also ich möchte dochmal stark einspruch erheben was die geschwindigkeit zwischen WIn2k udn winXP angeht. Bei einem heute stamdradmäßigem rechner (sagen wir 2GHZ (egal welcher chip hersteller) und 512 MB ram) läuft windows XP ausgezeichnet und ich glaube das dich das auch zufrieden stellt. Wenn du auf das bute nicht stehst, mach es weg. Aber das argument denke ich ist nichtmehr der bringer. Mit ausnahme dein PC ist dem nciht gewachsen, dann haste natürlich recht. Ich habe auch lAnge gebraucht mich auf XP einzustellen, habe es erst ab dem SP1 benutzt.
 
Naja, da sieht man mal wieder wie es sich mit dem Niveau vieler Winfuture Leser verhält.
Hier muss jeder immer Klugschei**en und dumme Kommentare geben. Ist das wirklich nötig? Ich würd gern mal ein paar gescheite Kommentare lesen, aber spätestens im 3. Posting schweift alles vom Thema ab oder wird beleidigend.

@Tigersclaw: Halt dich bitte an deinen ach so klugen Spruch.
@alle dir das hier lesen: Hört auf zu provozieren, das nervt.

Zum Thema Office noch: Das ganze Paket ist so umfangreich, das Heimanwender den Nutzen einfach nicht sehen.
Verwendet man das Paket wirklich im Firmenbereich so sind einige Neuerungen von 2003 gar nicht mehr wegzudenken, aber so tief wirst du Kalimann wohl nicht in die Materie vordringen.
Microsoft macht das nicht für umsonst, da gibt es immer Neuerungen, nur braucht sie halt nicht jeder.

So das wars...
 
@Elvis33: Niveau mhh? du vergleichst grade Äpfel mit birnen. Mir ist schon klar das Microsoft mehr als nur das Design zwischen Office XP udn 2k3 geändert hat und das auch in 12 sein wird. Ich rede hier logischer weise vom otto normal verbrauche... und der brauch das nunmal nicht. bevor du dich über das Niveau andere beklagst, sollteste dir erstmal überlegen wie einige sachen gemeint sidn und wie du dich dazu äußern könntest! Ich habe nur meine Meinung gesagt was ich darüber denke!!!
 
@Kalimann: Freie Meinungsäusserung muss nicht gleich in Beleidigungen ausarten!
 
@iwasread: wo war ich denn beleidigend?
 
@alle: lasst es doch jetzt bitte... ganau das meinte ich, ihr schaukelt euch wieder hoch... Du kaufst dir kein Office 12, weils eh zu teuer ist und damit hat sich das...
 
Welcher 3-Jahres-Rhythmus soll denn eingehalten werden? Ich meine, 1995 kam Office 95, 1997 Office 97, Ende 1999 Office 2000, 2001 Office XP und 2003 Office 2003.... Ich erkenne da zumindest keinen 3-Jahres-Rhythmus, ohne jetzt meckern zu wollen.
 
@connector2004: Daran erkennt man die Microsoftsche Zeitrechnung *gg* und erklärt, warum die immer wieder ihre Releases verschieben müssen. :)
 
Ich muss zugeben, bei MS Office kann ich nicht mehr über die aktuellsten Versionen mitreden, denn meine aktuellste Version die ich besitze ist Office 2000. Die neueren Versionen haben mich nicht mehr interessiert, da mir das Design etwas umständlich und viel zu bunt vorkommt. Habe auf OpenOffice gewechselt und bin damit sehr zufrieden! Denn für das bisschen Briefe schreiben usw. (sprich diese 10% die ich vom Office nutze!) kann OpenOffice genauso gut. In wie fern es sich mit der geschäftlichen (und professionellen) Nutzung des Office verhält, weiß ich nicht, da ich da keinerlei Erfahrung mit MS Office habe. Aber auch geschäftlich komm ich mit OfpenOffice voll zurecht und es ist für mich ausreichend! Wie gesagt warum teueres Geld für MS Office zahlen, wenn OpenOffice das genauso kann und umsonst ist....
 
kann mich blatman nur anschliessen. hab das office paket auch schon seit längerem von meiner festplatte verbannt. für 75 % der privatanwender bringt open office schon mehr anwendungen mit als sie übrhaupt brauchen. ms office verwend ich nur im büro, und da bestimm ich eh nicht, welche version gekauft wird ...
 
Hier geht es um MS Office und nicht um das bekloppte Open Office. Lernt endlich mal beim Thema zu bleiben. Mein Gott.
 
@AnnaFan: Soso, OpenOffice ist bekloppt. Ist auch thematisch was völlig anderes und hat nichts mit einem Office-Paket zu tun. Und RisingSun ist Gott. Danke für Deine Erkenntnisse.
 
Hier geht es um die Termine von MS Office, da hat Open Office nichts hier verloren. MS Office ist außerdem um Längen besser. Jeder Profi weis das.
 
@AnnaFan: Das nächste mal fragen wir dich, bevor wir hier eine Meinung äußern. Einverstanden?
 
@AnnaFan: Das kommt darauf an, für welchen Einsatzbereich man das Office-Paket benötigt. Für größere Firmen mag das MS-Office wegen seines höheren Funktionsumfanges die Wahl der Qual sein, für kleinere Firmen, die nicht so einen Aufwand betreiben müssen (wie z.B. die meine), ist OpenOffice vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Also ich vermisse nichts (jedenfalls nichts, was ein KO-Argument wäre).
 
Ich bin ja mal auf die Nachfolge von Office11 bzw Lonhorn gespannt. Hoffentlich hat MS dazu gelernt und verschwendet nicht so viel Arbeitsspeicher für sinnlose Anwenungen wie den OfficeAssistent, die man erstmal alle ausschalten muss. Echt schlimm.....
 
Office 2003 is bunt ? Ist langsam ? Wat habt ihr denn für nen Rechner 250 MHz oder wieso kommen immer diese Posts das Office 2003 ANGEBLICH immer so langsam sei. Also ich kann das nicht verstehen, bei mir ist das genause so schnell wie OpenOffice. Und das Bunte kann man aussmachen.
btt: Naja, ich verstehe nicht wieso die Office 12 releasen wollen, was soll man da denn noch ändern ?
 
@eMissions: Oh es gibt viele Dinge, die endlich mal verbessert gehören. Z.B. in Word die Möglichkeit, besser einstellen zu können, welche Bereiche man schützen will und was man darf. Gut bei Formularen und natürlich allen Briefköpfen im Coporate Design der eigenen Firma. Im Moment ist es noch so, dass sobald man die festen Bereiche (wie Logo, Adresse, ...) schützt, man fast nix mehr machen darf, z.B. kein Bild mehr einfügen, kein Serienbrief (was ja absolut kritisch ist), etc. ohne den Schutz aufzuheben, dafür darf man weiterhin z.B. Schriften frei wählen, das man eher verbieten können sollte.
 
@eMissions: Ich persönnlich finde sobald Du neben Office noch andere Anwendungen auf hast, es sehr langsam wird. Daber ist es egal, ob der Rechner 128, 265, 512 oder gar 2GB Arbeitsspeicher hat (Vergleich aus meinem IT Umfeld habe ich genug). Es geht auch darum, das die Assistenten und "tollen" Sonderfunktionen verringert werden. Für den einzelnen wie Dich, ist es egal einen Rechner einzurichten. Aber wenn Du wie ich Netzwerke mit einigen Clients verwalten darfst, ist es zum Ko**** ständig und individuell die Software, und damit auch Office, einrichten zu müssen. Wenn es um die 4 Rechner daheim geht, die ich im Betrieb (und im Einsatz) habe, macht mir das sicherlich nichts aus!
 
Ich hab Office 2k3 für genau 4 euro mit MS Lizenz gekauft, ich glaub ich find das ganz billig :)
 
Ich habe OpenOffice1.1 und Office2003, und Office2003 lädt nunmal schneller... OpenOffice speichert zudem MS-Office Dokumente falsch ab. Solche Dokumente kann ich mit MS-Office nicht richtig darstellen! -> Ja, ich warte auf Post a`la DAS MACHST DU FALSCH etc...
 
@kingbonecrusher: Du machst natürlich nichts falsch. Aber Darstellungsprobleme gibt es schon von Rechner zu Rechner, weil jeder was anderes installiert hat. Möchtest du immer gleiche Ansichten haben, solltest du deine Dokumente ins PDF-Format konvertieren.
 
hey mädels, ich finde eure Diskussion gehört erstens ins Forum und zweitens wird sich die sowieso nicht ausdiskuttieren lassen, da jeder von euch auf der seinen Meinung stehen bleiben wird.
Also Kommentare, ob dieses Programm besser ist oder nicht, gehören doch hier gar nicht rein....
Nur meinne Meinung
PJ
 
Hallo Leute,
da ich Beta Tester bei Microsoft bin und diese Programme termingerecht zugeschickt bekomme weiß ich wovon ich rede, Office 2000 und Office 2003 stellen Office XP was Stabilität anbelangt in den Schatten, trotz der Updates. Ich habe bisher von keinem User, sei es Beta Tester oder Final Release Candidate, erfahren das er zufrieden mit Office XP sei. Zu viele Bugs und Sicherheitsprobleme nehmen die Freude am Arbeiten mit diesem Programm.
Und was diese "Kopie der Office Produkte" OPEN Office anbelangt möchte ich hinterfragen : Warum, wird ein Office Produkt welches eine Kopie von Microsoft Works Schreibprogramm darstellt, zum freien download angepriesen ? Sicher, auch hier gehen die Meinungen auseinander aber es ist keine Konkurenz zu Microsoft Produkten.
 
@TreblinkaX: Kennst Du die Sourcecodes? Weil Du von Kopie sprichst.
 
@TreblinkaX: Dann hörst du hiermit zum ersten Mal, dass Office XP bei uns in der Firma *wesentlich* stabiler und problemloser als Office 2000 lief. Office 2003 hat bisher ebenfalls keine Probleme gemacht, aber die 2000-Zeiten waren sehr problembehaftet bei uns.
 
vielleicht gibts ja neue Office Assistenten :-) ...zb Büroklammer mit Hut :-)
 
ich kann mit office2k3 nicht klagen, das läuft prima ...und ja ich habe auch schon open office getestet und es war auf meinem rechner langsamer...
 
Habt ihr keine anderen Sorgen als mit der Stopuhr vorm Rechner zu sitzen um dann die Ergebnisse hier zu posten? Kindergarten.
 
@Nina_N: bei anderen softwareprodukten (die gelbe schachte mit dem grossen S) wärst du doch der erste der "zuuu langsaaam" brüllen würde :)
 
@ bond7: Deine Kommentare werden für mich wohl ewig ein Buch mit sieben Siegeln bleiben. Du redest wirres Zeug. Entschuldige meine herablassende Ausdrucksweise. Kommt nicht wieder vor.
 
ist schon gut....ich glaub aber schon das du es ganz gut verstanden hast.
 
@bond7: Geschwindigkeit ist für mich sekundär (zweitrangig). An erster Stelle stehen bei mir Nutzen und Preisleistung. Und ich sage es nochmal: Ich habe dich nicht verstanden. Ich kenne keine Schachtel mit einem großen S und brüllen tu ich sowieso niemals. Gruss Nina. Thema erledigt.
 
@Nina_N: Er wird wohl Symantec mit Norton Antivirus meinem.
 
@Hell Warrior: Ich kann mir über diese Software kein Urteil bilden, da ich sie nicht kenne. Ich versteh auch ehrlich gesagt den Zusammenhang nicht.Was solls.
 
meine herrn. ms ruft es kommt in einem jahr eine neue version und alle drehen durch! seid ihr ms süchtig? ich bin froh dass es open office gibt. auch wenn das AnnaFan nicht passt.
 
@RisingSun: aber sicher sind sie das, alle streifen sich doch schon den billy über :) upps das war ja was anderes...
 
Hallo Kalimann und TigersClaw, bevor Ihr offene Mails versendet, solltet Ihr erst einmal
einen Deutsch- bzw. Rechtschreibkurs belegen. Im Übrigen solltet Ihr konstruktive Kritik über das Produkt üben, oder Euch raushalten wenn sich Erwachsene unterhalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles