Tiscali erwägt weiteren Töchter-Verkauf

Internet & Webdienste Der italienische Telekommunikationskonzern Tiscali erwägt weitere Tochterunternehmen zu verkaufen. Dies wird auf Grund einer im kommenden Juli fälligen Tilgung in Höhe von 250 Mio. Euro ins Auge gefasst. Insbesondere denkt der Aufsichtsrat des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich dachte Menschenhandel ist schon lange verboten... :-)
 
So mal ne Idiotenfrage: Was bedeutet das jetzt für die Deutschen Tiscalikunden? Kriegen die jetzt alle ne Kündigung oder was passiert dann?? Hab nämlich selber ne Tiscali Flat.
 
DKind keine NAgst erstens: sie erwägen! das heißt es besteht die Möglichkeit....2. die Deutsche Tochter macht Umsatz...das heißt wenn sie verkauft wird existiert sie wieterhin wobei sich max. die Tarife/service Preise ändern...das kann noch Dauern....
 
Hoffe das es Tiscali weiterhin in Deutschland gibt!
Denn die Tiscali Flat ist echt spitze!!
Falls doch, ist das ja erst nächstes Jahr im Juli...oder?
 
"Spitze"? Portdrosselung, schlechter Support, häufige Ausfälle... den Rest spar ich mir. :)
 
jaja hab auch so meine meinung über die tiscali flat aber die behalte ich hier fuer mich gehoert naemlich absoulut nicht zum thema :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen