Zeitumstellung: eBay erstattet Gebühren zurück

Internet & Webdienste Am Wochenende wurden in Deutschland die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Diese Umstellung klappte auch bei eBay problemlos - zumindest augenscheinlich. Auktionen die zwischen 10 Uhr und 11 Uhr beendet sein sollten, waren plötzlich schon zwischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nun wenn ich bei einer auktion meherere 100€ verliere aufgrund das der preis generell in den letzten minuten nochmals um bis zu 50% zulegt und dann die Gebühren der Auktion erstattet bekome die nichtmal 2% ausmachen ist das sicherlich keine alternative. Ebay sollte hier zur Rechenschaft gezogen werden.
 
@chrusher: da haste Recht!
 
@chrusher: lern mal AGB lesen: § 3 Gegenstand und Umfang des Nutzungsvertrags: Der Anspruch des Mitglieds auf Nutzung der eBay-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. eBay beschränkt seine Leistungen zeitweilig, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient und nun rate mal was jeder user bei der anmeldung macht ??? RICHTIG, den AGB zustimmen !!!!!!!
 
@cosmique:
Ja, blöd nur das zumindest DIESER Punkt der AGBs hier nicht greift, nichts davon trifft in dem Fall zu... :)
 
Was will der Verkaeufer mit den Gebueren? Er will doch sein Produkt zu einem hohen Preis verkaufen. Eigentlich enttaeuschend, dass eine so renomierte Firma, wie eBay, so eine Zeitumstellung "verkackt".
 
dann nimmt man nen anderen termin :-)
 
Das ist keine garantierte Leistung, also nicht anfechtbar. Aber die Tatsache das Kundenservice wohl eine erhebliche Position im Marketing eingenommen hat, ist das wirklich zweifelhaft. Die sollten sich was einfallen lassen, und sowas auch in Zukunft vermeiden...
 
@Simon: es ist sicherlich keine Leistung aber eine Tatsache, und wenn ich aufgrund einer fehlerhaften Umstallung die aber auf menschlichem Versagen beruht und zwar Ebays ist der Verbraucher definitiv nicht haftbar.
 
War das nicht schon zum zweiten Mal? Die lernen wohl nie draus! Am besten man macht seine Auktionen an einem anderen Tag, gibt ja genug, wo keine Uhr umgestellt werden muss!
 
Warum sollten die verkäufer sich einen anderen Termin aussuchen. Das ist rechtlich ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch. und außerdem ist das doch keine Entschuldigung für das Versagen bei eBay. Die bieten eine Dienstleistung an, für die sie Gebühren verlangen - das ist ein ganz einfacher Dienstleistungsvertrag. Und wenn sie denn nicht einhalten, sind sie schadenersatzpflichtig - ohne wenn und aber. Irgendwann kommt mal einer, der genügend auf dem Konto hat und einen Prozeß nicht scheut und dann sind sie hoffentlich dran.
 
@Fox Mulder: Ich bin ehrlich zu faul das jetzt nachzuprüfen, aber ich bin sicher dass sich eBay in den AGB dagegen abgesichert hat.
 
@Fox Mulder: lern mal AGB lesen: § 3 Gegenstand und Umfang des Nutzungsvertrags: Der Anspruch des Mitglieds auf Nutzung der eBay-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. eBay beschränkt seine Leistungen zeitweilig, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient und nun rate mal was jeder user bei der anmeldung macht ??? RICHTIG, den AGB zustimmen !!!!!!!
 
@cosmique: Danke, ich war echt zu faul zum durchlesen :-)
 
@cosmique: Lern mal BGB lesen! Typisches eBay-Obrigkeitsdenken! Die AGB sind vorformulierte Vertragsbedingungen, und daher interessieren die AGB's nur sekundär - das BGB und die dort stehenden Verpflichtungen bzgl. der Erfüllung eines Dienstleistungsvertrages sind da wesentlich wichtiger. Ist doch nur die Frage, ob man genügend Geld und Ausdauer hat, und bereit ist, bis in die letzte Instanz zu gehen, dann kann man das locker schaffen, gleich 'ne Handvoll AGB's bei eBay zu kippen - insbesondere einige der Punkte, die bei der AGB-Änderung seit Anfang des Monats zugunsten von eBay geändert wurden. Da gab's schon größere Firmen, die Ihre AGB's revidieren mußten. Und außerdem hat eine Leistungseinschränkung nichts damit zu tun, daß die Auktionen zu früh auslaufen - das war eindeutig ein von eBay selbst verschuldeter Fehler! Zumal der bereits schon mal passiert ist - da kann man dan nauch nicht mit höherer Gewalt argumentieren.
 
@Fox: zum Glück bist du perfekt und bedenkst alle Fehler, die auftreten könnten. Ich will nicht wissen, wie kompliziert das ist, sowas zu programmiern, aber du kannst ja dein eigenes Auktionshaus aufmachen-ohne technische Fehler.
Es gibt da einen alten lateinischen Spruch, der auch hier Recht behält: Errare humanum est...
 
@aliengiant: hehe jau .... zumal solche Fälle durch die AGB abgesichert sind. normaler weise müsste eBay GAR NIX machen. siehe mein post zu den AGB
 
@aliengiant: Typisches eBay-Hörigkeitsdenken! Ich habe weder behauptet, daß ich perfekt bin, noch daß ich die Programmierung besser hinbekommen würde - deshalb ist der Vorwurf völlig daneben und absolut unsachlich! Und ob es kompliziert ist oder nicht interessiert da auch nicht, zumal eBay seinen Usern mehr als reichlich Geld abknöpft. Und letztendlich ist das seit Jahren ein immer wiederkehrender Prozeß - da kann man sich nicht damit rausreden, daß man sich auf die Probleme nicht vorbereiten konnte. Der Nutzer hat einen Vertrag über eine exakt bestimmte Laufzeit geschlossen und die steht ihm auch zu. Jemand der über Sotheby's etwas versteigern läßt, kann sich auch darauf verlassen, daß der Artikel vor versammelter Interessenten-Mannschaft versteigert wird und nicht eine Stunde vorher an irgendeinen Niedrigbieter unter der Hand weggeht, weil vielleicht gerade die Sprechanlage des Auktionators nicht funktioniert.
 
@cosmique: Hehe... ich kann mich nur wiederholen: Les' besser mal das BGB und bleib nicht bei den AGB's hängen! Dann wirste vielleicht irgendwann mal noch schlauer, als du's anscheinend schon bist...
 
Ich finde, die sollten die Zeitumstellung langsam mal wieder abschaffen, dann wäre das auch nicht passiert. Ich weiß garnicht was das soll, das dadurch Energie gespart wird, halte ich für ein Gerücht.
 
@miranda: Ich persöhnlich finde Sommerzeit eine gute Sache, immer Sommer abends eine Stunde länger hell ist doch cool. Es ist mir schon klar dass das mit Datenbanken Probleme geben kann. Nach all den Jahren die es Sommerzeit schon gibt, sollten das Unternehmen wie eBay in den Griff kriegen, wenn nicht ist das wirklich nicht mein Problem. Es wäre ein schlechter Witz die Sommerzeit nur deshalb abzuschaffen. Das würde heissen, das wir Menschen uns der Technik unterwerfen, was ein ziemliches Armutszeugnis wäre.
 
@swissboy: naja, gibt ja noch andere gute Gründe, die für eine ABschaffung sprechen. Aber darum gehts hier ja wohl kaum :)
naja, finds ehrlich gesagt reichlich schwach von eBay. Das ist doch nun schon das 2te mal passiert, meine ich. Also langsam sollten die leute, die dafür zuständig sind, das doch mal hinbekommen. Ich mein, ist ja net so, dass das nen kleines pissiges "privat"Unternehmen ist. eBay ist eine hammer große Firma, die mal langsam wissen müssten, dass 2mal im Jahr die Uhr umgestellt wird. Wenn da mal nen Server ausfall wegen irgentwelchen UNVORHERSEHBAREN dingen passiert, würd ich ja net meckern - aber das die Uhr umgestellt wurde, ja das hab selbst ich schon paar Tage im Vorraus mit bekommen :)
 
Die sollten generell diese dumme und überflüssige Sommer/winder zeitumstellung abschaffen! Das ist doch das bescheuertste was es gibt... fürher war es ja mal dazu gedacht, strom zu spären usw aber heutzutage kostet die umstellung der ganzen uhren die nicht funk gesteuert sind, und davon gibt es noch sehr sehr viele, sehr viele steuergelder... und genau solche probleme wie mit eBay sind dann auch vergangenheit... einfach nur dumm die umstellung.... meine meinung!
 
@WebBeat84: Ich geniesse es, wenn im Sommer die Sonne eine Stunde später untergeht.
 
@WebBeat84: Ganz meiner Meinung. Weg mit der sinnlosen Sommer und Winterzeit. Das eBay das wieder mal nicht in den Griff bekommen hat, ist mir zwar egal. Aber es geht hier auch um den biologischen Zeitzyklus der bei vielen Menschen durcheinander ist. Leider ist das wohl nicht so einfach, da auch einige EU-Länder das haben. Aber dann soll mal unsere tolle EU genau so einen Beschluss fassen, anstatt sich um anderen Mist zu kümmern
 
Die BRD ist halt total out....und verdummt!
 
Ich verstehe leider die ganze Aufregung nicht. Daduch dass die Uhr eine Stunde zurück gestellt wurde, hat niemand einen Verlust, wenn die Auktionen eine Stunde früher auslaufen. Die Auktionen liefen immer noch genau 3, 5, 7 oder sonst wieviele Tage. Auf die Stunde genau.
 
Warum schafft man die beschissene Zeitumstellung nicht einfach ab? Seit 25 Jahren bringt es gar nix und Europa macht sich zum Deppen.
 
@The_Jackal: EUROPA ? LOL !!!! die Zeitumstellung ist INTERNATIONAL !!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen