Endspurt für DVD-Nachfolger

Wenn im Kampf um den DVD-Nachfolger, welcher momentan in die letzte Phase geht, demnächst keine Einigung erfolgt, dann droht wie schon bei den DVD-Rohlingen ein Formatchaos. Im Moment existieren nämlich zwei Industriegruppen, welche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles schwachsinn. 9 gbyte reichen doch komplett aus auf ne dvd9!!! die sind viel zu schnell. da kommt der anwender doch gar nicht mit mit ständig neue sachen kaufen.
 
@johanneshahn: deine meinung. meiner meinung nach ist selbst die blue-ray nicht groß genug.
 
@XDestroy naja ist schon "groß" ... schnell mal deine 200 gig platte auf 4 cds pressen! das ist schon ok! man muss ja auch die geschwindigkeit des beschreibens in anbetracht ziehen... oder willste 30 minuten lang son ding brutzeln?? ausserdem sind 50gig für die industrie schon ganz in ordnung... hollywood könnte ganze filme in HD 1080 mit verschiedenen kameraperspektiven auf son ding klatschen... nur obs jemand braucht ist die andere frage... für die speicherung deines mp3 archives wird es sicherlich nie genug platz auf ner dvd geben nehm ich an :-))
 
@johanneshahn: ....Sollte doch irgendwann HDTV kommen, dann reichen 25GB für gerade mal zwei Stunden in perfekter Qualität, und mit 9GB biste Du eindeutig zu arm dran.
Das ist das Problem, und auch wenn Deutschland mal wieder das Schlußlicht spielt bei HDTV, wie bei so vielen anderen Dingen auch, irgendwann wird es kommen, und dann braucht man so große Medien
 
@ XDestroy: Naja wie gesagt Datensicherheit, nix is wichtiger! @ arghh: ja ich will/muss dann schon ne halbe Stunde brennen, denn irgendwann ist die Optoelektronik in der Grenze! Man stelle sich mal vor wieviele "pits & lands" morderne Geräte in die Farbschicht brutzeln... und dann stelle man sich vor wie gross diese Daten (0&1, bzw Spurbreite) sind und wie gross ein Staubkorn oder Kratzer ist... einfach nur mal vorstellen... heftige Sache
 
@johanneshahn: Warum haben alle "größeren" Filme heute die Extras auf einer zweiten DVD? Warum gibt es zwar auf vielen Scheiben eine deutsche DTS-Spur, aber nie eine englische UND eine deutsche? Warum muss ich bei den erweiterten Versionen von HdR mitten im Film einen DVD-Wechsel vornehmen? Warum das alles, wenn eine DVD9 doch ausreicht?
 
Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll! Jetzt hat doch gerade so ziehmlich jeder Haushalt einen DVD-Spieler und schon soll es einen Nachfolger geben wo man wieder einen neuen Player braucht!? Das kann doch nicht wahr sein...
 
bin für blue-ray :D
 
Da gebe ich euch vollkommen recht. Das ist ne riesen Umstellung auf einen neuen Standard. Aber seht auch mal die Vorteile. Man kann unmengen an Daten speichern. Und außerdem denke ich, dass Filme die man so kauft weiterhin auf normalen DVD's erscheinen....
 
@ EFG-Hawk: *lol*...du sagst es doch selbst..."Jetzt hat doch gerade so ziehmlich jeder Haushalt einen DVD-Spieler"...d.h. die Firmen haben nicht mehr den super Verkauf, wie vor einigen Jahren...d.h. es muss was Neues her, was sich mit der Zeit dann wieder alle anschaffen müssen :) ...so läuft es im Grunde immer...
 
Ich habe noch keinen DVD Player, kaufe mir aber bald einen, wenn Blue-Ray draußen ist - versprochen, liebe Industrie! ***witzel***
 
ihr seid da alle zu verklemmt! technologien müssen gepushed werden und immer weiter ans limit gebracht werden! nicht lange ausruhen auf den "alten und bewährten" techniken. ausserdem werden dadurch die preise für die dvd brenner und player etc enorm gedrückt! und selbst nen heutiger dvdbrenner zb nec 3500a is für 65 euro verhältnissmäßig billig! die technologien werden eh noch lange brauchen bis zur marktreife und lange koexistieren zu den "heutigen" standarts! dvd9 bzw DL ist heutzutage durchaus ausreichend. aber wer hätte nicht gerne 50gb auf ner scheibe ?!??? :-)

ps: hab selber nur nen cd brenner ... nicht mal dvd! und habe bis jetzt kaum nachteile! mein dvd player im wohnzimmer frisst auch cds...
 
@arghh: Genau! das ist auch noch ein Vorteil "Alte Technick" wird dadurch billiger, man sehe sich nur den Grafikkartenmarkt an...
 
Genau so ist es @engeljaeger, denn bis sich der neue Standard wieder durchgesetzt hat geht auch viel zeit ins Land, DVD kam glaub ich som um 98 oder? Wenn ich mich nicht irre war beim Tomb Raider Movie Pack (das mit den 6 Disks) eine HD-DVD dabei... @johanneshahn: Was mit dem Speicher machen?? Kinoleiwnwände mit bildern befeuern :) denn ich glaube nicht das die Industrie auf avi umsteigt und auch sonst, die Anwendungen und Datenmengen kommen noch sei dir da sicher, DVD ist jetzt "state of the art" aber die Industrie muss auch wieder einen Schritt nach vorne wagen denn in 5 Jahren ( wenn einer der beiden Standards auch wircklich Standard wird) wirst du ne DVD 9 als ziemlich klein empfinden. Aber Speicher allein nützt keinem was wenn die Daten unbrauchbar werden nach kurzer Zeit, Datensicherheit ist mindestens genauso wichtig! Also: Möge das bessere Konzept gewinnen!
 
Die Einführung von neuen Technologien und damit auch die Ablösung älterer Standards wird sich wohl kaum vermeiden lassen. Es wird immer für den momentanen Bedarf eine Technologie entwickelt die etwa für die nächsten 10 Jahre ausreichen wird. Momentan bedeutet, daß man das derzeit technisch mögliche auch ausschöpft, also in diesem Fall z. B. die Speicherdichte. In ein paar Jahren wird es dann technisch möglich sein, die Speicherdichte erherblich zu vergrößern, was bis dahin dann auch den aktuellen Bedarf genügen wird. Diese Technologiewechsel findet man aber überall, z. B. die Umstellung von IPV4 auf IPV6, die natürlich auch nötig ist, da bei IPV4 die Adressen knapp werden. Damit hat bei der IPV4-Entwicklung im Jahre 1981 auch niemand gerechnet, daß eines Tages so viele Adressen benötigt werden.
 
Noch was vergessen: Man sollte allerdings beide neuen Standards überspringen und direkt mit dem nächten in Serie gehen. Siehe hierzu Winfuture-Artikel http://www.winfuture.de/news_eeig,16740.html
 
@Cisco_PIX-Admin: man kann über den Button "my winfuture" seine posts bearbeiten... :) Jap! Genau, bei Speicher geht das aber eben nur um einiges schneller, und bei CPUs und besonders bei GPUs noch fixer.
 
Dann hätten die Leute es wie in Amerika machen sollen... in den Staaten hat sich die DVD noch NIE durchgesetzt, wegen der unsicheren Zukunft halt... Wieder neue Player,laufwerke, Rohlinge etc... Naja, trotzdem wäre ich für Blu-ray, da es auf längerem Zeitraum wegen seiner im Vergleich zu Heute "noch" hohe Speicherkapazität hat.Nur der Preis für ein neues Produkt ist immer am Anfang so Ar*** teuer...
Blu-ray
 
@SSpormann: Recht hast du einerseits, andererseits auch nicht, viel neuer Kram ist Anfangs zukunftsunsicher, es leigt ja auch da dran ob man das im Land durchsetzen kann was nützt ein tolles Produkt wenn es sich keiner leisten kann. Die Amis sind nicht zu doof dafür, nein es sind zuviele das ist der Grund (!) ich kann keinen Technologiewechsel machen wenn10 bis 20% den Wechsel nicht mit machen... in Deutschland ist das nicht viel in Amiland sehr wohl, die Konzerne gucken ja nur auf die Zahlen und bei so einer Masse.. naja
 
Ich verstehe den Sinn des neuen Standards überhaupt nicht!!!
Ich kann mich noch an den Start der DVD erinnern und die überall zu lesenden Spezifikationen. Wer mit mir daran erinnert, der weiss, dass die DVD ausbaufähig für bis zu 17GB ist!!!
Der Zugewinn beim HD-DVD-Standard fällt so minimal aus, dass ich die Diskussion unter den Anwender nicht verstehe. Das ist ein reines Marketingprodukt einiger Firmen, um neue Laufwerke, Rekorder und Scheiben zu verkaufen.
Ich warte ganz klar auf blue-ray und erstmal sowieso auf vernünftige Duallayer-Medien und -Rekorder.
 
@swoosh: Nur zur Info: Die 17 GB werden erreicht, indem man eine DL-DVD einfach zweiseitig macht... Also zum umdrehen... "Erweitert" kann man da, glaube ich, nicht sagen :)
 
lass die doch machen :) ich hab noch nicht mal nen DVD-brenner :)
 
Der Unterschied zwischen Blueray und Dvd ist schon sehr groß.
Hab mal ein film auf Dvd und parallel dazu auf einem anderen Fernseh auf Dvd gesehen. BlueRay Cd war viel schärfer
 
Es ist zu hoffen das sich eines der beiden Formate klar durchsetzt. Welches ist mir eigentlich egal. Hauptsache es gibt EIN Standard.
 
Immer diese Suche nach der nächsten Superlative... Ist doch auch nur Prozerei, denn am Ende muss man nach 10-20 Jahren die Daten komplett neu kopieren, damit sie nicht verschwinden. Die Entwicklung sollte in eine andere Richtung gehen, nämlich dahin, wie kann ich die Daten möglichst langlebig (auch fpr die Nachwelt), speichern und nicht, wie kann ich möglichst viele nutzlose Informationen auf einen Rohling pressen.
 
@frankenstein: Mikrofilm? :) alternativ geht aber auch Granit... nur gehen dir irgendwann die stillgelegten Bergwerke aus... :) und die zugriffszeit is auch unter aller sau *g*
 
Scheißegal. Solange es bei 2 Formaten bleibt, is mir alles recht. Nur nicht wieder so ein DVD-Chaos mit 4 Formaten und mehr...
 
Ich weis schon warum ich keinen DVD-Brenner gekauft hab.
 
Wenn die Blue-Ray Disc dann auch tatsächlich abwärts kompatibel seien wird, dann wüsste ich, wofür ich mich entscheiden würde. In den Anfangsphasen der "BRD" (geile Abkürzung *g*) war das nämlich nicht der Fall.
 
1997 sagte die leute Was eine 500MB platte bist du wahnsinnig ! die bringst du NIE voll VIEL zu gross, heute ist sowas die auslagerungsdatei von windows. Und vergesst nicht das es die konkurenz namens MOD immer noch gibt.
Und mehr is besser und Loghorn kommt und und und....
 
Genau das denke ich auch. Es ist ziemlich naiv zu glauben, dass der Speicherbedarf in den nächsten Jahren nicht ebenso drastisch ansteigen wird, wie er es in der Vergangenheit getan hat.
 
bis das standart ist ... gibts 1TB festplatten... und 5mbit dsl (hansenet hats schon) als standart. möchte mal wissen "was" ihr da speichert!!! und jetzt seid bloß nicht ehrlich! *grins*
 
Also ich habe vor mir in den nächsten Tagen einen DVD-Brenner zu kaufe. Und wenn ich jetzt schon befürchten muss, dass die DVD in 1-2 Jahren ausgestorben ist, frage ich mich, ob es sich überhaupt noch Lohnt Hardware oder DVD-Player für den Fernseher zu kaufen!!! Bei den Neuerungen kommt man ja gar nicht mehr mit!!!!!

Außerdem denke ich dass die Datenmänge gar nicht so sehr ansteigen müsste, wenn man sich auf ein Ordentliches Kompressionsformat einigen würde, siehe DivX HD oder WMV HD, geile Qualität und allzuviel Speicher braucht das auch nicht!!!

DA krigt man nen HD Film auch auf eine normale DVD9. also mal erlich
 
@hnz: nur weil ein neues Produkt auf den Markt kommt, stirbt das alte nicht aus. Die Video-Kassette gibts schließlich auch noch. Der DVD-Standard wird sich noch ziemlich lange halten, da können wir uns glaub ich alle sicher sein. Ausserdem tust Du und auch einige andere hier ja so, als kostet die Anschaffung von DVD-Player und -Recorder ein Vermögen.
 
Mit verfügbarer Kapazität steigt auch der Hunger danach. Dies ist eine Binsenweisheit die schon seit den Anfängen des Computers gilt.
 
stell dich nicht so an hnz !!! wirst ja wohl 62 euro fürn nec 3500 a überhaben :-)) undn dvd player kost auch nur noch 10 euro bei ebay ...
 
Dann "Blu-ray" aber hoffentlich nicht teurer als "HD-DVD" -hehe-
 
@M-A-T-R-I-X: mit Sicherheit... ist ja reine Logik.
 
Denke mal für den HomeUser wird es erst interessant, wenn es mal soweit ist, das wirklich fotorealistische 3D Grafik und lebensechte Physik und KI in Spiele wie HL², o.ä. möglich ist, dann sind auch 50 GB durchaus angebracht. Ausserdem wird sich die Performance der PC bis zur Serienreife noch deutlich steigern. Durchsetzen wird sich wohl einfach das bessere Preisleistungsverhältnis GB/€.
 
ehm, was hat die datenmenge bitteschön mit einer ki zu tun ? leg mal bitte die computer bild spiele beiseite, mein junge ... dann darfste es nochmal versuchen! :) aber mal im ernst. ich wäre auch für die "brd", allein schon wegen der kapazität und der deutlich höheren haltbarkeit. klar bedeutet es stress und geld ausgeben. aber warum soll ICH mich denn jetzt in die technologische steinzeit begeben, nur weil einige eben nicht die finanziellen mittel haben um umzusteigen !? wäre ja auch schlimm, wenn sich jeder idiot in diesem lande einen ferrari leisten könnte. damit will ich jetzt nicht sagen, das die "brd" nur was für die "gehobene klasse" sein soll. aber jede technologie hat einen preis. und gezwungen, wird man eh nie umzusteigen. die klassische dvd5/9 wird es noch mehrere jahre geben. macht euch nicht in die hosen! :)
 
Hoffentlich wird das irgendwann mal ein Ende haben, und es nicht bei allem tausend verschiedene Formate geben, sowie heute schon DVD+R und DVD-R. Warum kann die Industrie sich nicht auf ein einheitliches Format einigen, was auch gut für den Kunden ist? Nehmen wir BlueRay-Disk, da wir ja mehr Speicherkapazität wollen.
 
@BlueRider78: Das +- Formatding ist nicht wirklich ein Problem, da sowohl Player als auch Recorder alle heutzutage multiformatfähig sind. Also ich hab damit jedenfalls kein Problem. "Nehmen wir BlueRay-Disk, da wir ja mehr Speicherkapazität wollen.", jo auch wenn sie sich nur mit maximal 1mb/s beschreiben lassen sollte, genau. Sicher, das wird nicht der Fall sein. Aber es geht da um mehr als nur um die Speicherkapazität. Wurde aber auch bereits weiter oben in den Kommentaren schon erwähnt.
 
Schwachsinn!!!
50GB auf eine 12cm kleine Scheibe!!!??? *kopfschüttel*
51200MB auf eine 12cm kleine Scheibe!!!??? *kopfschüttel*

Wie schnell sollen diese Medien beschrieben werden???
mit 50MB/s ???
Irgendwann kommt die Lichtgeschwindigkeit bei den Lasern doch nicht mehr mit!!!

Die Entwickler sind alle Bekloppt geworden!!!
9GB sind schon mehr als Genug!!!
 
Ich bin enttäuscht das man die DVD nun schnell tot machen möchte, damit wieder neue Formate für ein paar Jahre das sagen haben, bis es irgendwann wieder neue Formate gibt! Das geht immer hin und her!
Neues Medium für paar Jahre, dann gibt es wieder ein neues Medium für paar Jahre, dann kommt wieder eines, und wieder eines..............

Hauptsache der dumme Kunde fährt immer mit!

Dabei ist doch die DVD Bildqualität echt sehr gut, wenn die DVD voll ausgereizt wurde! Naja, ich werden auf den HD Zug nicht mit fahren.
Habe echt kein Bock drauf!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles