XBox Besitzer verklagt Microsoft

Microsoft Ein Videospiel Fan und XBox Besitzer hat beim Obersten Gericht von Los Angeles im Namen aller XBox Eigner in den Vereinigten Staaten Klage gegen Microsoft eingereicht. Der Kläger Sean Burke möchte mit seinem Vorhaben alle XBox Käufer repräsentieren, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft ist da aber sehr kulant. Ich kann mich noch an die Crystal Edition erinnern, die sehr laute Lüfter hat. Kunden die diesen Lüfter reklamierten, bekamen anstandslos einen anderen. Auch kann man dies nicht pauschalieren, da in der XBOX DVD Laufwerke von verschiedenen Herstellern verbaut werden. So gibt es Laufwerke von Philips, Thompson und Samsung.
 
gabs sowas nich auch schonma von nem Druckerhersteller?
Das die nach ca. einem jahr nich mehr gingen?
 
Schadensersatz??? Welcher Schaden is dem denn entstanden?? (außerd dem Hirnschaden^^ )
 
@Superkopierer: Oh mein Gott, die Frage meinst du doch nicht ernst oder? Wenn du 300 Euro für so ne Konsole hinblätterst und die dann nach kurzer Zeit nicht mehr geht riecht mir das sehr nach finanziellem Schaden... Ob Xbox besitzer nen Hirnschaden haben steht auf einem anderen Blatt :D
 
@Superkopierer: Das ganze findet im Land der unbegrenzten Möglichkeiten statt, da wundert mich nichts mehr...
 
Pygmalion1s fragt, ob die Frage ernst gemeint sei: er meint also, hier sei im rechtlichen Sinne ein Schaden entstanden, der ersatzfähig sei. Nach deutschem Recht (und vermutlich auch nach US-amerikanischem) ist das aber falsch. Und das ändert sich auch nicht durch die etwas forsche Ausdrucksweise :-)
 
Schadensersatz=Geld+Sachwert der Xbox, oder??
 
@Superkopierer: Zieh nach Amerika, kauf ein paar Sachen und verklag alle von denen du was erworben hast... das Motto in Amerika heißt doch immer mehr "Klag dich Reich". Ist ja nicht das erste was erklagt wird. Siehe: Ami hat ein Wohnmobil mit Tempomat. Er stellt den Tempomat an und geht während der Fahrt nach hinten und kocht sich einen Kaffee. Ergebnis: Er klagt und gewinnt.
 
@Superkopierer: Zieh nach Amerika, kauf ein paar Sachen und verklag alle von denen du was erworben hast... das Motto in Amerika heißt doch immer mehr "Klag dich Reich". Ist ja nicht das erste was erklagt wird. Siehe: Ami hat ein Wohnmobil mit Tempomat. Er stellt den Tempomat an und geht während der Fahrt nach hinten und kocht sich einen Kaffee. Ergebnis: Er klagt und gewinnt.
 
danke für den Tipp^^
aber mit schadenersatz war wirklich nicht der entstandene schaden an durch die kaputte x-box gemeint.
 
meingott da ist das dvd laufwerk halt eingangen.... das kann einem bei der playstation auch passieren....
 
@The Master: Jepp. Kann auch mit jedem Rechner passieren und und da rennt auch nicht gleich jeder zum Anwalt und verklagt den Hersteller.
 
Ich findes gut dass sich jemand für die belange anderer Kunden einsetzt. Wenn die Klage erfolg hat, glaube ich das alle Konsolenhersteller, besser getestete Produkte liefern.
 
@Enigmatic: technik geht nunmal kaputt... heute oder morgen... da kann auch MS nix für ...und nur weil mal eine xbox nich mehr läuft..bekommt er halt ne neue...
 
@flixs: ich versteh das so, dass da nich nur eine kaputt gegangen ist... er ist halt der einzige der es sich leistet vors gericht zu gehen..
 
hallo? wozu gibts da herstellergarantie???? einschicken und gut... aber klagen is wieder typisch usa... nachher will er noch 10mio weil er ja nicht weiterspielen konnte....
 
@flixs: ich weiss nich, obs die da gibt, die herstellergarantie...
 
@nim: ist sowas länderspezifisch oder hersteller?!
 
@flixs: ich denk mal, die herstellergarantie ist ne deutsche sache, die 2 jahre muss er dir halt laut dem gesetz geben. ob ms von sich aus in amiland ne garantie gibt, weiss ich nicht.
 
@flixs: ich hab grad mal geschaut. in usa gibt es wohl keine allgemein gültigen garantievorschriften, in einigen staaten aber anscheinend schon, so ist in einem forum von einem jahr vorschrift zu lesen. es kann auch sehr gut sein, dass es eine sehr kurze garantiezeit gibt von 90 tagen nach dem kauf. man kann wohl auch bei MS garantiepläne kaufen. da kostet dann ein jahr 24.95 dollar.
 
na , das sollten wir mal im auge behalten
wenn es für ihn gut läuft und die klage nicht abgewiesen wird kommt da für ihn bestimmt ein milljönchen bei raus
:):):):):)
 
Ich denke bevor man gleich KLage einreicht, sollte man erst einmal feststellen, bei wievelen XBox's der gleiche Fall auftritt. Das wird bestimmt unter 1% sein. Denn sonst wird der Kläger wohl kaum ne Chance haben. Aber naja, im Amiland soll ja angeblich alles möglich sein. Ich sage nur MCDonalds und zu heisser Kaffee auf der Hose.
 
M$ sagt auch das Sie ihre Betriebssysteme nach hoher Norm und Qualifikation produzieren und hat das ne wahre Aussage? "NEIN sage ich". Es ist aber klar das wenn man dauerhaft vor einer Konsole sitzt das das Laufwerk irgendwann abgelutscht ist sowas ist voll normal und ich finde M$ trifft da keine schuld ansonsten müsste ich auch alle DVD CD Rom Laufwerke hersteller verklagen brauche nach nen halben jahr auch nen neues bei DVD Playern schaut dies als bsp. auch so aus. Also wenn dieser Spinner aus Ami Land irgendeine Ahnung von Laufwerken hätte und sich nicht den ganzen tag mit Spielen beschäftigen würde. Dann würde er auch sowas wissen. Kein Hersteller von Laufwerken aller Art wird jemals eine Garantie dafür ausstellen das wann man das laufwerk 24h am tag 7 tage die woche und 12 monate im jahr laufen lässt irgendeine art von beständigkeit hat. Danke!!!
 
@DanielM: "Die defekten XBoxes hören nach minimalem Gebrauch auf zu funktionieren"

oh mann lern lesen und schreib nicht so nen stuss... da steht ganz klar minimaler gebrauch....
 
@DanielM: Das einzig dumme an der Sache ist, dass diese Klage Erfolg haben kann. In der Vergangenheit liefen schon öfters Klagen nach diesem Muster durch die US Justiz. Man klage im Namen aller, weil man als Einzelner sowieso nicht die Breite Masse representiern kann und punktet, weil man sich das Interesse aller auf die Fahne schreibt. Das beklagte Unternehmen ist dann auch keines welches viele Arbeitsplätze aufgebaut hat, sondern nur wirtschaftliches Gespür besitzt und deswegen auch sehr auf sein Image bedacht ist. Das Produkt ist dann auch nicht wirklich innovativ und eine einzelne Schwäche, wenn man darin ein System entdeckt, kann auf das gesamte Unternehmen zurück fallen. Anders ausgedrückt: Sollte der Fehler häufiger auftreten, hat man dem Giganten Microsoft Unfähigkeit bei der Produktion einer Spiele Konsole nachgewiesen. Da diese vorwiegend auf PC Technik basiert, hätte sich M$ beim Versuch Sony & Co. ein Stück vom Konsolen Markt aubzujagen doppelt blamiert. Ergo kann die Klage bereits im Vorfeld mit ein "bischen" Geld gestoppt werden, ohne weitere Wellen zu schlagen.
 
Es ist doch eine Frechheit von irgendeinem Süchtling im Namen aller Besitzer zu sprechen..ich bin stolzer Bestizer (mein DVD-Laufwerk war auch kaputt und ich hätte ein neues bekommen aber hab meine umgebaut...leider Garantieverfall...aber jetzt hab ich ein PC_DVD dran) ich würde mich von soeinem nie Vertretten lassen.
Es geht ihm doch nur ums Geld.

In den USA gibt es sehr wohl eine Garantie auf defekte Geräte.
Wenn nicht eindeutig nachgewisen werden kann, dass der Kunde Schuld am Defekt hat bekommt er Ersatz.
Diese schon angesprochenden 90Tage-Garantien gelten lediglich für die Rücknahme aber diese trifft wohl relativ selten in Kraft...
 
ich würd einfach die garantie in anspruch nehmen, da steht doch "nach einem jahr", in deutschland sind mittlerweile 2 jahre per gesetz pflicht. hab aber keine ahnung wie das dort ist....
 
VERDAMMT!!!!!!!!!

Ich hab gedacht ich bin cool, weil ich mich bei Microsoft um einen Ausbildungsplatz beworben habe. (Natürlich hab ich sofort eine Absage bekommen) Und der Lege sich vor dem "OBERSTEN" Gericht mit Microsoft an? Ich sag bloß WOW. Der ist cooler wie ich.......mfg
 
Der haben auch bestimmt bessere Grammatik wie du.
 
@Boz mutige aktion :)
zum Thema, ich kann mir gut vorstellen das es einige baureihen gegeben haben wird die schnell im eimer waren, die Hersteller ändern ja immer irgendetwas, das da mal müll verbaut wird ist ganz klar, ich wüsste nur zu gern wieviele XBOXEN kaputt gehen in einem Jahr, dann könnte man sich mal ein Bild machen. Ich selber hatte auch schon mal nen Drucker (24Nadel Epson, ne weile her), bei dem immer im Druckkopf die letzte Nadelreihe kaputt gegangen ist, ich glaub 4 mal reklamation, dann hab ich ein neueres Modell bekommen und die probleme waren weg. Was ich damit sagen will, jede grosse Firma kann so nen mist produzieren, das ist dann pesch für die wenn die nix drann machen oder verklagt werden. Bleibt abzuwarten was dabei rumkommt...
 
Gut so.Logitech sollte auch mal einer verklagen,damit die den kunden nicht immer son minderwertigen müll anbieten
 
Tja, good old america
 
die sind schon wahnsinig in den usa aber wenigstens unternimmt da einer was nich wie hier da dauerts jahre eh was entschieden wird vor gericht !! und schliesslich können wier fro sein dass es die amis gibt sonst köntet ihr hier nix hinschreiben die meisten erfindungen kommen nun eben mal aus dem ami land
 
Wenn ich schon jemanden verklagen würde, dann würde ich mir wenigstens eine Erfolg versprechende Klage vornehmen. Die Zigaretten Industrie kann man erfolgreich verklagen, wäre aber für mich als Nichtraucher irgendwie sinnlos. Ich würde ja einen Autokonzern verklagen wenn der Auspuff kaputt geht. Auf die Art komme ich alle halbe Jahre voll umsonst an einen Neuwagen und den kann ich so richtig schön zumüllen, ich krieg ja schließlich einen neuen. Die Aussage ist:" Wenn schon, dann soll es sich doch wenigstens lohnen, den Selbstlosen Kunden nehm ich Ihm jedenfalls nicht ab. Schließlkich kostet allein der Stuhl vom Richter mehr als der entstandene Schaden"
 
da ich die anzahl der zerstörten geräte nicht kenne, kann ich auch nicht sagen ob das unverschämt,........ ist :-)...aber, diese klage hat mich motiviert auch eine klage in angriff zu nehmen...ich werde nämlich Konrad Zuse und seine nachkommen und im allgemeinen, die gesamte computerindustrie verklagen...schließlich sind die schuld das ich täglich neben 8-10 stunden arbeit am rechner auch noch 1-3 stunden freizeit vor diesen brotkästen hänge...die damit verbundene vereinsamung, sowie haltungsschäden (bandscheibe, wirbelsäule etc.) und natürlich der hemmungslose verschleiß an kaffeepöten, kaffee und mit selbigem zerstörte tastaturen, sowie die schlechte laune nach forenbesuchen...diese liste ist endlos...:-)...........in diesem sinne...lasst uns eine sammelklage starten
 
Bei Playstation 1/2 ist sowas noch nie vorgefallen da sieht man wer No. 1 ist im Consolen Markt... P-L-A-Y-S-T-A-T-I-O-N
 
@Dr. of Thugonamics: Du hast keine Ahnung! Bei PS2's kanns bei häufiger Verwendung auch nach ca. 2 Jahren vorkommen, dass sie keine DVD's mehr lesen (weil das Ding dann verdreckt ist, und sauber kriegstes auch nich mehr!) Da hilft dann auch nur einschicken & warten bis die neue kommt. Also Sony könnte man deswegen auch verklagen.
 
Die Kommentare hier sind echt witzig - und einige von Euch verstehen das amerikanische Rechtsystem nicht wirklich. Dies ergibt naemlich bei naeherer Betrachtungsweise und beim Nichtbeachten der ausschliesslich in Europa veroeffentlichten Extreme Sinn. (Das Mittermaiersche Tempomatbeispiel stimmt sowieso nicht, die Kaffegeschichte bei McDonalds ista uch kein Extrem wenn man sie im Detail anschaut). Der Schadenersatz der Amis besteht aus 2 Teilen: Aus der Rueckerstattung des entstandenen Schadens (das ist vergleichbar mit Europa) UND aus einem an Strafgeld das der Verusacher an den Geschaedigten zahlt. Dieses Strafgeld soll eine Art Lehre sein und richtet sich nach der wirtschaftlichen Lage des Verursachers. McDonalds wuerde ueber einen Strafbetrag nur lachen der Herrn Smith runieren wuerde. Aus diesem Grunde kommen die fuer Euch so horrend anmutenden Summen zustande.
 
@trickfilmjunkie: einspruch!...es geht nicht primär um die höhe der summe...sondern um die schnelle bereitschaft des klägers vor gericht zu gehen...und die resultiert wohl woraus?...gerechhtigkeitssinn?...um schaden für den nächsten zu vermeiden?...oder vielleicht ist es ja auch ein anreiz mit solchen summen rechnen zu können!?...
 
hab mir jetzt nicht alle kommentare durchgelesen, aber es gibt doch auch in amerika eine garantiezeit oder etwa nicht?
 
Oh mein Gott! Dies ist ein einzelfall, warum besteht er nicht einfach auf Ersatz und dann ist das gut?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte