WindowsUnattendedCDCreator - eigene WindowsCDs

Software Mit diesem Programm können Sie ein ISO-Image einer WindowsXP-Version erstellen, können darin ServicePacks integrieren und sogar Treiber, Hotfixes und Software reinpacken! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
saug.... die beiden teams von nlite und WindowsUnattendedCDCreator sollten sich zusammentun!!
 
Von der letzten Version habe ich lieber die Finger gelassen, nachdem hier einige schwere Probleme hatten. :-) Die hier werde ich die Tage mal wieder testen, nachdem ich ein Image erstellt habe. :-D
Ansonsten ist es ein klasse kleines Tool.
 
Ist es eigentlich möglich mit nlite seine kleine personalisierte Windows CD zu erzeugen und dann mit WindowsUnattendedCDCreator die ganzen Treiber und Patches reinzupacken? Will diese Programm überhaupt eine modifizierte Windows CD einlesen und bearbeiten?
 
@SirKkk: Ich kenne keinen Grund, warum das nicht möglich währe. Und es wird jede CD eingelesen, die einen "I386" Ordner hat.
 
@SirKkk: mit NLite kannse auch Treiber und Patches reinpacken. Ich benutze lieber NLite...hab damit noch nie Probleme gehabt.
http://nuhi.msfn.org/download.html
 
Aber warum muß für beide Programme das .net installiert werden? Das braucht doch kein Mensch.
 
@Scorp: weil nlite und dieser windowsunattendedcdcreator in .net programmiert wurde und um es zu starten brauchste halt .net framework, sonst kommt en error ...
 
Weil es damit programmiert wurde
 
FRAGE - lassen sich so auch schon progs integrieren (ich träume davon nur noch eine oder zwei cd's zu haben die ich installieren muß und dann wäre alles druf was ich für den ersten start so brauch)
 
@patrick: Natürlich. Aber es kann nur eine CD oder DVD erstellt werden. Wenn in dieser Version keine grawirende Fehler gefunden werden, so werde ich in 0.9.1 die Split -Funktion einbauen damit man auch auf mehrere CD/DVD verteilen kann.
 
@LostGhost: cool! bis auf den einen fehler, den ich dir ja schon gemailt hab!
@patrick: meintest du nlite? geht noch nicht! aber in der übernächsten version vielleicht? (www.german-nlite.info)
 
@patrick __ Sicher, so ziemlich jedes Programm lässt sich Unattended installieren! www.bomb-tech.de -> Dort findest Du eine Anleitung dazu... Ich habe eine SetupDVD, Standardinstallation 3GB. Alles wichtige bereits Onbarod, sowie ALLE Optischen und Reg Einstellungen werden beim Setup getätigt
 
@ALL: danke vielen dank - schön sowas und warum weis ich davon noch nix - ich bin doch nen noob - nochmal danke euch
 
kann man damit net.framework , MS VM und WMP10 mitintegrieren in die ISO ?
 
ja. lies doch mal www.windows-unattended.de
 
@johanneshahn: hmm...das scheint mir zu kompliziert zu sein...
 
@bond7: es geht darum das du für deine Programme entsprechende Schalter findest. Mit richtigen Schalter werden Programme automatisch installiert. Ohne Schalter musst du während der Insalation auf "Weiter", "Einverstanden" und co. drücken
 
so ungefähr habsch das rausgelesen, aber bevor ich mir dann totalen schitt aufn CD-R draufmache lass ichs lieber :)....ich hab ja nu schon 3 verschiedene selbsgemachte CD´s z.b. mit XP-ISO-BUILDER[winfuture] und die -installers- einzeln im support-folder drinne...
 
also ich würde gerne mal wissen ob man den media player 10 irgendwie in eine wxp cd mit sp2 integrieren kann? kann mir einer helfen!
 
@bonescraper: Habe dir ne Mail auf deine GMX Adresse geschickt. Guck es dir an.
 
naja ist euch aufgefallen dass wenn man die cd-key eingeben will , ein fehler im 4ten fenster ist ? man kann nur 4 zeichen angeben sollen aber 5 sein
 
@sloddy: Habs gerade getestet, passt alles. Es kann aber passieren, dass nich alle Zeichen angezeigt werden, wenn es ein paar Buchstaben wie "W" oder "M" drine sind, oder du hast einfach zu großen Schriftart..
 
ok danke werde es dann mal versuchen, und wie war das noch mal mit mediaplayer 10 ?
 
@sloddy: Lese mal die Anleitung, wird mitgeliefert, und wen du beim integrieren von WMP10 bist, benutze diesen Schalter: ( /Q:A /C:"setup_wm.exe /DisallowSystemRestore /Q /R:N" ) ohne Klammern natürlich
 
du meinst also den player als hotfix integriren ? denn so habe ich es jetzt verstanden.
 
@sloddy: Kannst du dir aussuchen, geht beide, sowohl Hotfix als auch Software. Selbst habe ich WMP10 noch nicht ins CD integriert, also kann auch keine Garantie geben. Diesen Schalter habe ich zur instalation von WMP9 als Hotfix benutzt. Der Schalter "/DisallowSystemRestore" verhindert eine Erstellung des Systemwiederherstellungspunktes, da die Systemwiederherstellung zu diesem Zeitpunkt (Hotfix-Integration) ist nicht aktiv.
 
Also ich finde dieses Tool richtig gut. Freue mich das ich das jetzt nicht mehr alles per Hand machen muss ... ein Schreibfehler drinne und die installation war fuern "Hintern". Mit dem Teil gehts ohne Probleme innerhalb von 5 min hat man seinem Kollegen oder so mal installcd fuer XP geliefert :) mit allen Treibern fuer sein PC - was mich noch interessieren koennte is eine Funktion ein DVD-Image mit dem Programm zu erstellen, denn ich hab so viele Daten, Zusatzprogramme und Treiber, dass ich ein 2 Gig Image unterbringen muesste.
 
@bob-hawk: Wenn Image nicht auf CD passt, brenne es auf DVD :-)
 
also bei mir musste eine DVD her :-)

@LostGhost danke für deine hilfe, habe jetzt eine DVD erstell und finde das programm wirklich gut
 
hm.... geht doch nicht....

iso erstellt , gebrannt und.... nix hab zwar 2,08 GB runtergebrannt aber die dvd lässt sich nicht öffnen.

naja, noch mal probieren, vielleicht habe ich irgendwo einen fehler gemacht.
 
@sloddy: Mit welcher Programm hast du gebrant?
 
Ich finde solche Programme ja schön und gut (auch nLite), aber ich habe schon lange aufgehört solche Spezial-CD's mit Treibern, Hotfixes etc. zu erstellen. Wenn ich die CD heute erstelle, kommt bestimmt morgen ein Hotfix, Treiber-Update, oder neuer Software-Release heraus und ich ärgere mich gewaltig und kann wieder von vorne anfangen. Wenn das Ding dann ein paar Monate alt ist, macht es gar keinen Sinn mehr. Mir reicht eine Windows XP Installations CD mit integriertem SP2 und ein paar kleinen Anpassungen (z.B. Product-Key integriert, gepatchte uxtheme.dll). Damit habe ich einen klar definierten Versionsstand auf dem ich auch in einem halben Jahr noch aufbauen kann.
 
Hallo, ich hab da mal ne Frage, kann ja sein dass ich es übersheen habe aber gibt es mit diesem Programm bzw. mit nlite die möglichkeit ostasiatische schriftzeichen gleich mitzuinstallieren?
 
@LuZi: Grundsäzlich JA. In welcher Form hast du sie, wie hast du sie bis jetzt integriert?
 
@LostGhost
Start__>Systemsteuerung__>Regions& Sprachoptionen__>Sprachen__>Dateien für Ostasiatische Sprachen installieren
Für mich ist das wichtig weil ich viele Freunde in Japan habe mit denen ich regelmäßig chatte und es wäre natürlich schön wenn man die Installation dieser Dateien automatisch machen könnte.
 
@LuZi: ICh habe es gerade bisch nachgeforscht und was interessantes gefunden. In der Datei "I386\winnt.sif" in der Sektion "[RegionalSettings]" steht "LanguageGroup=5,1". Ersätze 5 gegen 6, (5 = Kyrilisch, 6 = Japan),, Das sollte reichen.
 
@LostGhost: Vielen Dank für den Tip. Du könntest das ja auch als Feature in eine der nächsten Versionen einbauen, ist imo echt ein super tool, mach weiter so!
 
@LostGhost hab es mit nero gebrannt, aber die iso ist ja bootfähig sollte also kein problem sein
 
@sloddy: Hast du es über Menu->Rekorder->Image brennen... gemacht ?
 
ja genau so habe ich es gemacht
 
@sloddy: Größte die ich gemacht hab war knapp 1 Gig, weiss nich warum läuft bei dir nicht.
 
hm..... vielleicht habe ich zu schnell gebrannt (4x) werde es noch mal versuchen (2x und dieses mal auf einer - dvd )
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles