MS: Testversion der Whitehorse-Entwicklungstools

Microsoft Diese Tools sollen Entwicklern bei der Erstellung von unternehmensbezogenen Anwendungen und Diensten, vor allem aber bei deren Integration in vorhandene Webanwendungen und Webdienste, unterstützen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob Visual Studio 2005 endlich mal wirkliche Erneuerungen als nur das Layout wie in .net bringt sind wir mal gespannt. Testversionen probiere ich grundsätzlich nicht im produktivem Einsatz aus, event. in Testumgebungen die schnell Wiederherstellbar sind.
 
@BlueRider78: *lol* Visual Studio.net und nur Veränderungen am Layout?? Mach die Augen auf!
 
@BlueRider78: Also die Unterscheide zwischen 6.0 und .NET sind dermassen heftig, dass bis heute die 6.0er häufig noch eingesetzt wird *und* vor kurzem sogar noch ein Service Pack für das eigentlich uralte Produkt rauskam, eben weil die Umstellung vor allem von VB-Projekten sehr aufwändig sind. Zudem sind Neuerungen wie C$ und ASP.NET aber auch Managed C++ wirklich auffällig, daher denke ich auch, dass du wohl blind sein musst oder dich nur 2 Minuten damit beschäftigt hast, anders kann ichs mir einfach nicht erklären :). Zum Thema Testversionen nicht im produktiven Einsatz - genauso soll es sein :).
 
whidbey ist schon cool
 
VS 2005 ("Whidbey") wird echt geil...bei Channel9 und MSDN TV gibt es schöne Videos über die neuen Funktion *Auf Release freu*
 
Kann jemand mit Zugriff auf das News-System mal den Link zu Channel9 ändern - da ist irgendwas verloren gegangen. Hier die richtige URL: http://msdn.microsoft.com/msdntv/episode.aspx?xml=episodes/en/20040129VSTUDIOAT/manifest.xml
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen