Desktop-Suche von Microsoft bis Jahresende

Microsoft Noch in diesem Jahr möchte Microsoft seine Desktop-Suchsoftware veröffentlichen und damit Google nachziehen, da diese bereits eine Testversion ihrer Desktop-Suche anbieten. So kündigte Microsoft an, Ende 2004 eine Betaversion des unter dem Branding ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ROFL. Daß Google Desktop Search letztendlich auch nur den Index-Dienst von WinNT verwendet und dieser seit Jahren existiert und sich problemlos in die normale Suchfunktion integriert... aber kaum, daß einer ein Klicki-Bunti-Programm schreibt und die Funktion als neu verkauft, muss man kontern. Traurig.
 
Nur würde ich die Google Desktop-Suche nun wirklich nicht als Klicki-Bunti beschreiben. :)
 
Kürzlich hat MS die Firma Lookout aufgekauft, welch ein Zufall nun die Meldung! Lookout verwendet eine eigene Indexmaschine und ist unglaublich schnell. Mehr auf www.lookoutsoft.com/lookout
 
Desktop-suche was muss man sich darunter vorstellen `?
 
@GamerNumberOne: Eine Suchmaschine die nicht das Internet durchsucht sondern deinen eigenen Computer. Der Sinn solcher Programme? Für jemand der 3 Text-Dateien, 2 pdf-Dateien und ein paar Bilder hat, für den hat es keinen Sinn. Für Leute die die viele und grosse Dateien davon haben denen bringt so etwas tatsächlich etwas. Da diese Suchmaschienen nicht nur den Dateinamen suchen sondern tatsächlich den Inhalt scannen. Vorteil: Stell dir vor du hast mehrere Scripte und suchst den Begriff "BGB § 112" dann zeigt er dir die Dateien mit diesem Inhalt an. Ich weiss, viele werden jetzt so etwas sagen von kann "keine Ordnung auf der Festplatte" halten o.ä. Aber bei mehreren 100 pdf-Dateien macht das schon Sinn.
 
Ich denke mal son Suchfeld auf dem Desktop wo man direkt den Suchbegriff eintragen kann, ohne den Browser zu starten.
 
??? wenn ich mit rechts die festplatte im explorer ankligg und dann auf suchen kligg funzt das doch schon immer... der findet auch innerhalb von textdateien oder sonstiges bestimmte wörter oder sonstiges, nutze ich schon immer, für was soll das neue denn sinnvoll sein, egal...
 
das durchsuchen von textdateien dauert ein bisserl lange. Natürlich geht es auch. Solche Techniken verwenden einen Suchindex, der dann laufend aktualisiert wird.
 
Wer nicht warten kann, sollte mal auf die Seite www.x-friend.de schauen, dort gibt es die Beta einer Desktop-Suche, die komplett in Java programmiert ist. Und vor allem ist diese Suche in deutsch mit vielen Einstellmöglichkeiten. Bei mir läuft dieses Teil ohne Probleme.
 
Toll, hat Ms wieder was gefunden wo man potenzielle Konkurrenten vernichten kann. Läuft dann wie immer, erst ein riesen Team zusammenstellen, Ankündigungen machen, den Markt beherrschen und dann sterben lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen