Wichtiges Update für Windows XP veröffentlicht

Windows Microsoft hat heute ein wichtiges Update für Windows XP veröffentlicht. Es behebt einen Fehler nach der Installation des Patches aus dem Security Bulletin MS04-032. In einigen Fällen traten Probleme mit "Open MG konformer Musik-Software" auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich versteh nicht wieso MS updates für das SP1 noch rausgeben! Braucht doch keiner! Jeder der sich diese Update runterladen würde, ist auch so um Updates bedacht, dass er das SP2 schon längst drauf hat! Und der der sich das SP2 nicht drauf macht, weil er angst oder so was hat, der interessiert sich auch nicht für nen einzelnes Update, oder meint ihr nicht! MS sollte einfach sagen, ladet das SP2 runter, und gut! Und dann nurnoch updates fürs SP2 rausbringen! Da können die ja gleich auch updates für Win95 rausbringen! nenene
 
@WebBeat84: ja danke, ich arbeite mit dem SP2 auf meinem zweiten Rechner, läuft zwar aber wie lange habe ich allein gebraucht damit eine Verbindung zum Internet einzurichten *verdammte Firewall*
also auf meinem Großen Rechner kommt mir das erstma nicht drauf, denn es nervt nur: "Ihr Computer könnte Ungesichtert sein* oder wie der satz auch immer ist! nenene
 
naja, dann würden wieder zigtausende zu jammern anfangen dass MS so scheiße ist und nicht mal mehr Updates rausbringt für SP1 und dass man gezwungen wird das SP2 zu installieren um sicher zu sein....bla bla bla

Ich habs einfacher gemacht und mir SP2 installiert und gut isses.
 
@derxero: diese meldungen kann man auch abstellen.
 
@WebBeat84:
Updates für SP1 kommn deswegen noh raus, weil nicht überal einfach das SP2 installiert werden kann. Bei uns auf der Arbeit ist das SP1 gerade erst vor ein paar Monaten installiert worden! Das liegt daran, dass bie uns (sehr großer Konzern) ersteinmal alle Anwendungen mit dem neuen Service Pack oder sonstigem Patch geprüft werden müssen. Nicht jede Anwendung freundet sich mit nem SP2 an, und bis alle Anwendungen damit problemlos laufen und das unsere scheiß EDV mitbekommt vergeht nunmal Zeit.
 
@salzstange: hmm, kein wunder das sasser so leichtes spiel bei firmen hatte, bei der zögerlichen einführung von sicherheit...
 
@bond7:
Wir hatten Sasser Konzernweit, ist mir bis heute ein Rätsel, warum der Port an der Firewall frei war.
Aber wenn man einfach so das SP2 installiert kann keiner mehr arbeiten. So geht es auch nicht. Da versucht man eher das Netzwerk nach außen hin möglichst gut abzuschotten.
 
ich verstehe das für und wieder von MS patches in firmen, jedoch sollten firmennetzwerke doch wenigstens mit einer guten internetsecuritysolution für firmen abgesichert sein ...da hätte sasser garnicht draufkomm können. :)
 
@WebBeat84: Bin auch froh das die noch was für SP1 veröffentlichen, da es zb auf diesem Rechner hier sich nicht installieren lässt und der rechner ständig sich mitten in der Installation neu startet und es kommt auch bei der absehbaren Neuinstallation von Xp auf meinem rechner nicht drauf, weil mein rechner dadurch extrem langsam geworden ist und ich eigentlich nur Probs dadurch habe! Und da mein Rechner außer bei ner Lan nie am netz hängt, kann ich getrost drauf verzichten!
 
Ahem... ich bitte doch darum, die Newszeile zu ändern. Von wegen "Wichtiges Update..." So ein Quatsch. Wer verwendet denn "Open MG konforme Music-Software"??? Die ist doch offenbar nur beim Kauf von Sony MiniDisc-Playern dabei. Die Software stammt auch von Sony. Selber gucken? http://www.sony.net/Products/OpenMG/overview/index.html
Wer diesen Kram nicht hat, braucht auch das Update nicht!!!
 
@Alter Sack: Microsoft bezeichnet es sogar als kritisches Update. Von daher ist 'wichtig' meines Erachtens schon ein guter Kompromiss.
 
@xylen: Ich sehe dennoch keinen Grund, jedes Update einzuspielen nur weil irgendeine exotische Software nicht mit XP funktioniert. Sicher ist es für Besitzer von Sony MD-Playern, die OpenMG verwenden "kritisch". Ich gehöre aber nicht dazu. Und ich bezweifle, daß das Update irgendwelche "sonstigen Fehler" behebt. Daher - kommt mir nicht auf die Platte! (SP2 habe ich noch nicht überall eingespielt: sehe auch keinen Grund dazu)
 
@Alter Sack: Ja, schon klar. Ich habe es ja auch nicht installiert. Ich mache den Hinweis in der News mal deutlicher.
 
jeden tag kommt was neus,ich verstehe die welt nicht,und SP1 o SP2 kommt niemels auf meine rehner,ich bin sehr zu frieden ohne die beiden ,und läuft 100% besser ,mann weist ja nicht was hinter diese Updates sind,von mir ein Tipp nichts runterladen dann hat man auch mehre hunderte € gespart ,befor mann noch mehr probleme davon bekommt oder mann must erfahrung haben was man da runterladet.
 
Das sind die Leute, die ins Forum kommen und schreiben, dass sich ihr PC seltsam verhält (langsame Internetverbindung, häufige Abstürze, hohe Systemauslastung). Warum nur...?
 
Das sind die Leute, deren HijackThis Logfile 'zig schädliche Einträge enthält. Ich wette du gibst Microsoft die Schuld wenn du bei deinem völlig ungepatchten System einen Virus drauf hast.
 
eben, er entrüstet sich definitiv an der falschen stelle wenn er 5-20min. nach online gehen schon ein ganzen zoo voller würmer drauf hat ...bei manchen derartigen postings könnte man auch denken der käse ist mit absicht geschrieben worden , damit ja einer drauf anspringt und ihn ernst nimmt !? :)
 
Frei nach der Devise: Bei meinem Autotyp wird eine Rückrufaktion wegen eines Defektes am Bremssystem durchgeführt. "Bloss nicht hingehen und etwas reparieren lassen - wer weiss was die mir da umbauen. Es könnte ja noch schlimmer werden." ...
 
@cimbomlu: "nichts runterladen dann hat man auch mehre hunderte € gespart" Hmm, klingt für mich irgendwie so als hättest Du keine legale Lizenz für Dein XP und hast Schiss, dass irgendein Update das ans Tageslicht befördert und Du dann Strafe zahlen darfst...
 
geil geil geil! Endlich genau DAS UPDATE was ich brauche! Ich verwende nämlich Opne MG Jukebox für Sony MD Recorder mit USB und immer wenn ich mehrere Songs importieren wollt, schmierte was programm ab! Jetzt nicht mehr! juuuuuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu *rumspam* :D *FG*

Vielen Dank Microsoft!
 
man wird hier immer eine scheisse gelabert . hab das sp2 seit dem es rauskam drauf . mein rechner ist schneller , stabiler , und natürlich auch sicherer geworden . verstehhe die leute nicht warum die das sp2 nicht raufmachen und laufend kritisieren . hat doch nur vorteile .
 
ich verstehe nur, das es firmen nicht draufhaben, die restlichen verstehe ich ebenfalls nicht. und die die nichtmal das sp1 draufhaben, sondern nur das xp, die haben einfach null ahnung, tut mir leid.
 
Was ist daran so schlimm ein kritisches Update zu installieren? Jedes mal wenn gepatcht werden muss, wird hie gejammert, wie bei kleinen Kindern die den Müll raus bringen müssen... Seit dem ich SP2 auf dem Rechner habe, passiert bei mir absolut nichts mehr. Bisher hat sich absolut nichts mehr in meinen Rechner eingenistet. Also irgendwas muss Microsoft ja man richtig gemacht haben. Man kann eigentlich nur hoffen das bei der nächsten Generation der Sicherheit mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird.
 
Nachdem mein PC dank SP2 immer mal wieder störrisch wie ein ESEL wurde, hab ich mich dazu entschlossen, diesen neu aufzu setzen und nur SP1 zu installieren. Erfahrungswerte unter meinem Freundeskreis bestätigen meine Vermutung. SP2 schadet mehr als das es nützt. Nun ja, hab zwar nicht den aller neusten und wohl auch besten PC, aber für das was ich brauche, langt er allemal. SP2 mag bei neueren Rechner ja durchaus Sinn machen, aber bei älteren ist es absolut überflüssig.
 
@Kueste1: eine genauere problemanalyse und fehlerbeschreibung würden bestimmt viel mehr sinn machen als nicht nach zu vollziehende wage aussagen und behauptungen wie "störrisch wie ein esel" & ".SP2 schadet mehr als das es nützt" ...selbst bei hausgemachten fehlern könnte schon eine neuinstallation des windows incl. slipgestreamten SP2 wunder wirken.
 
@Kueste1: Meine Erfahrungen und die vieler anderer, lassen vermuten, daß Du und Deine Freunde einige Pflegefallsoftware einsetzen, die im System rumrüpeln. Genau solche Sachen, nämlich hauptsächlich die Sturheit und Unverbesserlichkeit einiger Programmierer, sollen mit dem SP2 unterbunden werden. Nicht das SP2 ist schlecht, sondern die Programme, die nicht damit laufen. Leider sind die meisten User nicht in der Lage die Ursache ihrer Probleme zu erforschen oder sich selbstständig mit Hintergrundwissen zu versorgen.
 
Das er das Wort Esel ja so betont hat wird wohl die tcpip.sys bei ihm nicht gepatcht sein. Das - und ich schätze wirklich nur das - wird das Einzigste sein was ihm Kummer bereitet. *ächz* Wenn man mal etwas lesen und danach auch handeln würde gäbe es keine Probleme...
 
Moin, also Update´s sind grundsätzlich erstmal Wichtig.!!!
Ich habe hier 4 Rechner von 500, 850, 2000+ und 3000+ und alle haben das SP2 bekommen und siehe da alle laufen einwandfrei bis jetzt, bin aber bei allen noch in der Test-Phase.

Gruß Nb2
 
Also ich halte es nicht für notwendig das SP2 zu installieren. Auf die Firewallfunktionalität und den Popupblocker kann ich locker verzichten. Ansonsten lässt sich ein WinXP SP1 auch ganz einfach auf dem neusten Stand und vor allem sicher halten (z.B. mit Hilfe des MBSA). Ich werd das SP2 erst installieren, wenn irgendeine Software, die ich gerne benutzen möchte, ein installiertes SP2 voraussetzt!
Deswegen hoffe ich, MS releaset noch lange SP1 Patches, auch wenn's welche sind, die nicht jeder zwingend braucht.
Und zum Theme provozieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Internet)
 
bond7: Beispiele für das völlige Überflüssig sein des SP2 gefällig? Gerne doch.......Firewall-völlig nutzlos und blockierend, Pop up Blocker- Toolbars sind da besser, bestimmte Seiten (Eselinsider wissen was ich meine) lassen sich überhaupt nicht mehr öffnen.
Mein PC:
Win XP Pro mit SP1 2mal die Woche Win Update, AMD Duron 1000 Mhz, 767 Ram, MSI Mainboard Marke uralt, NVidia Riva TNT, 52 CD Laufwerk, 52 fach Cd Brenner, 2x 40 GB Festplatte und 21 Zoll Monitor Marke View Sonic und hundsschwer. Tune Up 2004, Lavasoft Ad Aware, Fritz DSL SL mit Firewall usw, Anti Vir, und glücklich ohne SP2.
 
@Kueste1: *Firewall-völlig nutzlos und blockierend...kann ich nicht bestätigen. *eselseiten lassen sich nichtmehr öffnen...kann ich nicht bestätigen...bei steganos sag ich lieber nichts...überzeugend war das nicht grad aber irgendwann kommste schon noch von alleine drauf welche fehler dir da unterlaufen sind.
 
@Kueste1: Dein Rechner ist Schrott, genauso wie dein Gedanke. Nichts für ungut.
 
@Kueste1: Unsinn. Die Firewall ist 1. sinnvoll und 2. blockiert sie nur das was DU willst und war 3. schon vor SP2 dabei. Leider aber deaktiviert. Desweiteren sehe ich keinen Zusammenhang mit der SP2-Firewall und irgendwelchen PopUp-Blocker-Toolbars da deren Sinn und Funktion grundlegend verschieden sind. Das Seiten blockiert werden - auch Eselseiten - wäre mir neu. Zumal du der Erste bist von dem man hört dass er irgendwelche Seiten dank SP2 nicht mehr öffnen könne. Da du vermutlich als einzigstes die eingeschränkte Funktionalität der Tauschprogramme zu bemängeln hast dann solltest du dich mal, wie oben schon erwähnt, um die tcpip.sys kümmern was aber schon hinlänglich bekannt ist. Vor dem Einschalten des Mundwerkes/Tastatur mal Hirn einschalten! Zumindest bevor man wichtige Sicherheitsfeatures als nutzlos, überflüssig und schädlich bezeichnet! Mensch, Mensch, Mensch - so ein stupider Nonsens...
 
man MTU :-) Nebenbei: Ein nichtverstandene Sicherheitsmaßnahme ist schädlich.
 
@Rika: Offensichtlich. Und ja - meinetwegen MTU. Hast ja Recht. :) Aber ist das nicht zuviel fachchinesisch für einen PC-Laien?
 
Steganos InternetSpurenVernichter 7 noch vergessen. Übrigens bestens zu empfehlen.
 
windows ist klasse und jeder der drauf rumhackt ist ein depp, was ist heut schon perfekt ???
 
Mein Rechner ist wie mein Motorrad, alt bezahlt und tut seinen Dienst auch ohne SP2. ggg*
 
Tatsache ist einfach das das SP1 mindestens so viele Probleme schafft wie es löst. Selbst die Aussage einfach eine Neuinstallation mit SP2 Slipstream machen. Toll 1 Woche Arbeit nur das dann das gepatchte System wieder so läuft wie mit dem SP1 und den Patches. Tja früher war alles besser, die laufende Patcherei geht mir langsam tierisch auf den Keks.
 
@Scorp: "die laufende Patcherei geht mir langsam tierisch auf den Keks" Das ist ein Grund, das SP2 zu nutzen.:) Im Übrigen kommen 99% aller Probleme mit dem SP2 nicht durch das SP2, sondern durch dazu inkompatible Software. Das liegt daran, dass die Autoren dieser Problemsoftware ca. 1 Jahr lang geschlaffen haben, denn so lange vorher hat Microsoft die Entwickler drauf hingewiesen was mit dem SP2 anders wird und wo Inkompatibilitäten auftreten werden.
 
AnnaFan: Ich weiß nur das mein PC zwar alt ist, aber funktioniert. Nicht jeder kann sich mega teure Rechner mit allem möglichem Schickmicki drauf leisten.
 
Scorp: Stimme Dir voll und ganz zu.
 
Eigentlich schade, daß keine ordentlichen Flames mehr kamen. Ich hätte gerne noch ein paar Nicht-Sp2ler bemitleidet. Mir fällt immer wieder auf, daß die Ignoranz dieses Servicepacks oft proportional zum Hintergrundwissen über Windows, Treiber und Netzwerke ist. Geht euch verstecken, denn ihr wisst nicht mal, was ihr nicht wisst. Sorry (jemand, der zumindest weiß, wo sein Tellerrand ist)
 
@goa-inge: Du meinst indirekt proportional.:) Mal davon abgesehen soll hier auch nicht geflamt werden und sonderlich sinnvoll ist Dein Comment auch nicht.
 
@TiKu: Stimmt, umgekehrt proprotional. Bin auch nicht heilig. Auch wenn dieser Beitrag nicht direkt zum Thema paßt, so könnte er doch einige veranlassen mal Brain 1.0 zu booten. Ansonsten sollte das auch kein Flame sein, sondern meine Enttäuschung darüber ausdrücken nichts zum Zuschauen zu haben, wie sich andere darin überbieten mehr recht zu haben.
 
Ihr schreibt über Probleme, die eigentlich keine sind. Bei mir läuft SunshineLive und WinXP-SP2 und alles ist okay!
 
Die Service Packs sind alle quatsch. Warum sollen die Softwarehersteller ihre Software wieder ans WXP anpassen, richt ja einmal, schliesslich entstehen bei denen auch kosten. Man einige sind hier wirklich einfach nur Dumm, tuhen so als ob ohne SP2 der Weltuntergang ist. Die bei MS benehmen sich wie Kinder, irgendwelche unvollständige Software auf den Markt schmeissen und dafür soviel Kohle verlangen.
Gleich kommen wieder die MS verfechter.
 
@4dmin: "Die Service Packs sind alle quatsch." Genau, lasst die Bugs doch einfach drin. Da hast Du wenigstens etwas zum Aufregen. "Warum sollen die Softwarehersteller ihre Software wieder ans WXP anpassen, richt ja einmal, schliesslich entstehen bei denen auch kosten." Das Anpassen sind oft Kleinigkeiten. Und wenn es den Herstellern zu teuer ist, sollen sie's bleiben lassen. Komischerweise ist es für sie kein Problem, die Software auf eine neue Windows-Version anzupassen. Davon abgesehen, entwickelt sich Software nunmal weiter - auch Windows, welches übrigens dennoch ein sehr stabiles (im Sinne von abwärtskompatibel) API hat. "Man einige sind hier wirklich einfach nur Dumm, tuhen so als ob ohne SP2 der Weltuntergang ist." Beispiele? "Die bei MS benehmen sich wie Kinder" Du nicht? "irgendwelche unvollständige Software auf den Markt schmeissen und dafür soviel Kohle verlangen." Genau! 90,- Euro sind ja nur soviel wie SuSE Linux kostet, welches nicht minder unvollständig ist. Oder schau Dir MacOS an: Das ist noch viel teurer und mit Sicherheit auch nicht perfekt. Mein Tipp: Mach's besser und komm dann wieder. "Gleich kommen wieder die MS verfechter." Die Anti-MS-Trolle sind ja schon da...
 
IHR KÖNNT DENN TATSACHEN NICHT IHNS GESICHT SEHEN.
 
@4dmin: DAS IST ABER NOCH LANGE KEIN GRUND, HIER RUMZUBRÜLLEN!
 
4DMIN und Küste1, was jammert ihr denn hier noch rum ...dann seit doch einfach weiter zombies und spamschleudern (ich bin mir sicher das ihr eine derartige systeminfizierung aus mangel an kenntnisse NICHT bemerken würdet).
 
Also ich hab das SP2 seit es raus ist installiert und hab bis jetzt kein einziges Problem damit gehabt , im gegenteil es läuft super. Kann die Leute garnicht verstehen
die meinen 'das wäre scheisse' und vorallem, wieso sollte das SP2 für ältere PCs nutzlos sein ? Das ist doch völliger schwachsinn.
 
Also bei uns in der Firma läuft es einfach nur unter aller Sau, aber ihr versteht ja nix von solchen Sachen. Für euch ist ja das Formatieren ein Spass , ach wenn nicht funktioniert soll man der Sache auf den Grund gehen, ja der Sache sind wir auf den Grund gegangen, wir haben MS um Rat gebeten, wenn haben sie uns geschickt einen nutzlosen Praktikanten der noch nichtmal weiss wie ein Server aufgebaut ist, der Grund allen übels war das SP2. Toll danke MS, überstunden ohne ende.

@Tiku
Wie soll ichs bitte besser machen? Gib mir das nötige Kapital und ich heuere die besten Programmierer an. Wenn man für eine Software Geld bezahlt verlangt man auch dazu das sie einwandfrei funktioniert, solche kleinen zwischenfälle könnte kleinen Firmen den Untergang bedeuten. Aber ihr kleinen mit euren Homi PCs könnt das nicht verstehen, das ist auch ein bisschen komisch mit SP1 läufts alles einwandfrei (SP1 war auch nur Bugfixing), aber SP2 musste ja wieder was ungewöhnliches mit Firewall und noch ein scheiss sein. Meine güte für Sowas ist besser ein Handelsüblicher Router bestens geeignet, eine Firewall die auf Software basiert so ein schwachsinn. Es gibts Software für die einfach nicht so scshnell ein Update rausgebracht werden kann. Wenn MS was vermurkst müssen die Softwarehersteller es wieder gerade biegen. Das ist wie im Krieg, habens die einen versaut müssen die anderen es wieder ausbaden.
 
@4dmin: "der Grund allen übels war das SP2" Sehr wahrscheinlich ist die Schuld bei einer zum SP2 inkompatiblen Software zu suchen und nicht beim SP2. "Gib mir das nötige Kapital und ich heuere die besten Programmierer an." Ich meinte eher selbst schreiben. Programmierer sind keine Götter. "aber SP2 musste ja wieder was ungewöhnliches mit Firewall und noch ein scheiss sein" Die Firewall war beim SP1 auch schon dabei.:) Im Übrigen kann man sie wie eigentlich auch alle anderen Neuerungen abschalten (einen Admin der sowas nicht weiß, hätte ich längst gefeuert). Außerdem hat Microsoft endlich mal etwas für die Sicherheit getan. Und was machst Du? Motzt wieder nur rum. "eine Firewall die auf Software basiert so ein schwachsinn" Kommt drauf an wie sie realisiert ist. Wenn sie direkt im Netzwerkcode des Betriebssystems integriert ist (so wie AFAIK die XP-Firewall und Linux iptables), würde ich sie nicht als Schwachsinn abstempeln. Und wie gesagt: Das Abschalten der XP-Firewall ist ganz leicht, aber Du als "Admin" kannst das ja nicht wissen. "Wenn MS was vermurkst müssen die Softwarehersteller es wieder gerade biegen" *lol* 1) Was hat MS beim SP2 vermurkst? Die mangelnde Abwärtskompatibilität ist GEWOLLT. Würde man NX/DEP aufweichen, damit auch die letzte Crapware noch läuft, könnte man es auch gleich weglassen. 2) Die Softwarehersteller hatten ca. 1 Jahr vor dem Release des SP2 Zeit, ihre Software anzupassen. Denn solange vorher hat MS bekannt gegeben was mit dem SP2 geht und was nicht. Aber wenn die Hersteller lieber Taschenbilliard spielen... Ich find's nur schade, dass MS dafür dann von den Usern angepisst wird.
 
So wieso soll ich ein Update nutzen wenn mehr als die hälfte der Software die für unseren Betrieb wichtig ist nutzen? Ein Update bereinigt Fehler mehr auch nicht er soll keine neuen Features hinzufügen so einfach ist das doch, anstatt only Bugfixing tuhen sie Features einbinden. Dann sag mir mal wie man die Firewall beim SP1 zum starten bringt? Das ist mir scheiss egal ob sie dabei ist, da sie überhaupt nicht aktiviert ist und man von ihr nichts sieht. Es würde mich z.B. nicht wundern wenn es beim Longhorn die Software nicht funktionieren würde aber bei einem Update.
Kennst du jemanden der alleine ein Betriebsystem geschrieben hat?
Ich hätte dich schon längst gefeuert, tzz da lach ich, ein Admin kannste nicht so einfach feuern. Wenn ich das SP2 draufgelassen hätte wäre ich vielleicht gefeuert wurden.
 
@4dmin: Bist tatsächlich als Admin angestellt?
 
@4dmin: http://www.skyos.org/ -> Robert Szeleney war bis vor kurzem alleiniger Entwickler von SkyOS, welches gar nicht mal schlecht ist. Außerdem sollst Du ja nicht gleich das ganze OS schreiben, sondern die Bereiche, über die Du Dich so aufregst. "Dann sag mir mal wie man die Firewall beim SP1 zum starten bringt?" Rechtsklick auf die Netzwerkverbindung -> letzter Tab (wenn ich das richtig in Erinnerung habe). Offenbar kennst Du das System nichtmal, welches Du administrierst. Mit NX/DEP unterbindet Microsoft übrigens bisher erfolgreich sämtliche Malware, die sich durch Bufferoverflows ins System schleicht. Folge: Microsoft kann sich beim Entwickeln von Patches mehr Zeit lassen und sie besser testen was letzten Endes vor allem für Admins positiv sein dürfte.
 
Das was du meinst ist keine richtige Firewall. Es gleicht nicht annähernd einer Firewall.
Wenn ich ein "Betriebssystem" schreiben kann darf ich mich also nicht über die Fehler die MS macht aufregen oder was?
Mehr Zeit lassen soviele Programmierer und die haben keine Zeit, auch wenn man denen zeit lässt wird nichts gutes dabei rauskommen. Die arbeiten lieber an kleinen Dingen wie ein neuen Rechner.
Ja das SkyOS sieht schön aus, wenn er es selbst gemacht hat dann hat er meine Annerkennung.
@goa-inge
Nein ich nenn mich nur so. Hab schon mit NT4, 2000 und 2003 Servern gearbeitet
und arbeite immernoch. Und muss sagen WXP ist gut aber nur ohne den scheiss der mitgeliefert wird. Soweit ihr es wisst SP2 ist eines der grossen Flüche jedes Admins und jetzt stellen sich alle dumm ne ich hatte keine Problem blablabla.
 
@4dmin: Das SP2 ist für jeden, der gerne mit Group Policies arbeitet, ein Segen. Das Dich jemand im gewerblichen Einsatz an Produktivsysteme läßt, hätte mich auch schwer gewundert. Leider ist Administrator ein inflationärer Begriff, der auch noch häufig fehlinterpretiert wird. Insofern ist die Verwendung dieses Namens durch Dich als würde ich mich Einstein nennen. Komm mal von Deinem hohen Roß runter, denn Du hast Dich hier mit Deinen Vorurteilen ganz extrem als Dummschwafler geoutet, der sich auch noch gegen Wissen wehrt.
 
Ich wusst gar nicht das für dich Admins = Götter sind.
Ich wehre mich nicht aber ich installier keine Software die nur Unheil bringt und unseren Betrieb nur aufhällt.
Ich arbeite bei BARMER mit 4 anderen Admins zusammen haben wir über hmm sagen wir 4000 Pcs zu verwalten und du willst sagen ich habe keine Ahnung von meinem Job
 
@4dmin: Ich halte Admins nicht für Götter, sondern habe einen hohen Anspruch an sie. Ich hoffe, Du bemerkst diesen kleinen Unterschied. Dich allerdings mit dem Halbwissen, daß Du hier zur Schau gestellt hast, an ein Netz zu lassen ist echt mutig. Scheinbar gibt die Barmer jedem eine Chance.
 
@4dmin: Nachtrag: Irgendwie mußte ich gerade an den "Bastard Admin From Hell" denken. SCNR
 
Hahaha jeden eine Chance geben, ich bin schon seit 5 Jahren bei BARMER. Aber du kannst ja eine Bewerbung schreiben. Und was für ein Halbwissen wie kannst das über einen Menschen aussagen den du nicht kennst. Man du bist ein Held dich eher würd man nicht an einem Server lassen, du würdest sofort versuchen SP2 draufzuklatschen und das ganze Unternehmen lahmlegen. Für deinen kleinen Homi PC ist es ja nicht so schlimm aber für ein Unternehmen wie BARMER kanns tödlich enden.

Und ausserdem heisst es Bastard Operator from Hell.
 
@4dmin: "Und was für ein Halbwissen" Och, mir fällt da als Beispiel spontan die Sache mit der Windows-Firewall ein...
 
@4dmin: Wie ich Aussagen über einen Menschen machen kann, den ich nicht kenne? Ganz einfach. Ich lese, was er schreibt. Deine Kommentare lassen jedenfalls einen netten Umriß Deiner Kenntnisse zu. Schon peinlich für Barmer.
 
Ahh wieder unsere MS Arbeiter.
Die Sache mit der Firewall, glaubst überall wo Firewall steht ist auch eine. Bittet sie Schutz gegen hmm Sasser? Nein.
Ich lese was er schreibt, schon gesehen was MS schreibt?
Schon peinlich für BARMER und wieso bist nicht du dort als Admin tätig?
Wie schon gesagt seit 5 Jahren bei BARMER.
 
@4dmin: So, die ICF läßt also Port 445 offen? Mal ganz abgesehen davon, daß der LSASS nicht mehr anfällig ist. Du glaubst den Scheiß, den Du hier verbreitest scheinbar wirklich. Auch scheinst Du Deinen Arbeitgeber ziemlich zu verehren und für das Maß der Dinge zu halten. Wahrscheinlich ist diese Einschätzung genauso objektiv, wie die Deines eigenen Wissens.
 
@4dmin: "Ahh wieder unsere MS Arbeiter" Ich weiß nicht wie's mit goa-inge aussieht, aber ich studiere Informatik und habe an der Uni nebenbei einen Job als Programmierer. Mit Microsoft habe ich nichts zu tun, außer dass ich Windows XP und Visual Studio nutze. Das nur mal so zur Info...
 
Ich hab mein Arbeitsgeber gar nicht erwähnt. Die Firewall die du nennst willst doch wirklich keinem als Firewall empfehlen?
Wie schon gesagt das SP2 ist eben eine Flaute, habe auf meinem 5 Desktop PCs nur Windows Server 2003 drauf, komisch das der um einiges stabiler und schneller läuft als der XP. So hätte der XP werden sollen.
 
@4dmin: "Die Firewall die du nennst willst doch wirklich keinem als Firewall empfehlen?" Die ICF ist teilweise besser als ZoneAlarm u. ä. (Nachteil ist lediglich, dass sie keinen abgehenden Traffic scannt) Da nicht jeder eine Hardwarefirewall rumstehen hat (ich bspw. nicht), kann man sie durchaus empfehlen. Natürlich gilt auch hier: Man sollte wissen was man tut. Dass Windows Server 2003 etwas stabiler und schneller als Windows XP läuft, ist klar, denn es ist ein Server-OS! Der Schwerpunkt liegt da mehr auf Verfügbarkeit als auf Multimedia und Kompatibilität.
 
Irgendwelche beweise das sie besser sein soll?
 
@4dmin: Sie ist AFAIK direkt im Netzwerkcode des Betriebssystems verankert und wird nicht nachträglich draufgeflanscht. Außerdem beschränkt sie sich auf das wesentliche (-> weniger mögliche Fehlerquellen).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles