Intel stellt TV-Chip Entwicklung ein

Wirtschaft & Firmen Erst im August hatten wir darüber berichtet, das Intel den ersten eigenen TV-Chip verschieben müsse, dessen Markteinführung eigentlich noch für dieses Jahr geplant war. Angeblich war das Produkt zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgereift. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, Intel hatte wohl die Hose voll ein paar Mille zu verlieren.....wer nichts wagt der nichts gewinnt :D
Amd tat es ja auch und die haben gewonnen :-))
 
@Popel: Nein, Intel hat einfach mal ein paar Berechnungen angestellt und festgestellt, dass die notwendigen Investitionen zu keinem betriebswirtschaftlichen Verhältnis zu den zu erwarteten Erlösen steht. Ich würde auch nichts investieren in ein Geschäft, das sich angenommen erst nach 20 Jahren amortisiert.
 
hoffen wir mal das microsoft wenigstens das patent an eine andere firma verkauft.- damit die entwicklung nicht zum stillstand kommt in sachen unterhaltungstechnik. stellt euch vor, für 200eur ein plasma-tv mit 40" im wc. da macht das "geschäft" auch wieder richtig spass, wenn kübelböck auf viva läuft.
 
@deelow: frage: was hat ms mit intels tvchip zu tun? :)
 
@deelow: Das ist nic für mich ich komm ja schon nicht mehr vom lokus runter wenn ich mit meinem alten notebook per wöan im inet serufe oder im irc bin ich überleg mir grad ob ich mir noch so einen minikühlschrank nebens kloh stelle dann müsste ich garnicht mehr runter :)
 
War klar, da könnten andere Anbieter ja weniger Geld einehmen ... etc.
 
@Fuchs: Den Satz müsstest Du schon weiter ausführen damit ihn alle so verstehen wie du ihn meinst (Stichwort: logische Kette).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links