Neue, hitzebeständige DVD-Etiketten von DataBecker

Hardware Diese Pressemitteilung wurde von DataBecker veröffentlicht: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
12,95 Euro ist wirklich nicht von Pappe
 
54 Cent/Stück ist wirklich nicht billig, kommt vielleicht mit der Zeit. MfG
 
Das ist doch nur so eine fummelei mit den bedruckbaren Etiketten. Es gibt doch schon sehr gute dvd-rohlinge für 70 cent/stück mit direkt bedruckbarer oberfläche. Die DVD dann direkt in den Drucker und los gehts, einfacher gehts nicht.
 
eh die dvd in den drucker? wat fürn drucker hast du denn? lol sorry
 
@HansiHusten: Gibt von verschiedenen Druckerherstellern Tintenstrahldrucker, die mit einer Spezialaufnahme Rohlinge direkt bedrucken können! Diese werden dann logischerweise nicht durch den Drucker gezogen, sondern werden waagerecht mit der Halterung durch den Drucker beschoben, sprich in der Regel nach hinten oder wieder nach vorne ausgegeben!
 
ah cool, nie gesehn obwohl ich im edv-bereich tätig bin hehe ich halt die augen mal auf :) dankeschön
 
Doch so'n Drucker gibt es!! Beispielsweise den Canon i865 - Tolles Teil. Wenn man sowieso mal 'nen neuen Drucker braucht, wäre das eine Überlegung wert. Und die DVDs, die man schon hat kann man ja mit den neuen Etiketten labeln. Allerdings müssen die wirklich erst mal billiger werden.
 
...oder der PIXMA iP4000R von Canon. Der is meiner Meinung nach auch ganz tauglich.
 
@all: Lasst das "R" weg und spar ein paar Euro :-))
 
allen unkenrufen zum trotz - die data becker papiere sind qualitativ hochwertig und ihr geld wert. wenn ich da an die cd einleger mit perforation und an die dvd einleger ohne perforation (sine auf klebestreifen angebracht) denke, so bin ich wunschlos glücklich mit diesen produkten.
dazu noch die cd druckerei und alles is super.
 
Ich finde die Etiketten klasse, jedoch werde ich warten bis sie günstiger werden. Aldi sollte eigentlich sowas rausbringen ...
 
qualität hat nun mal seinen preis und wenn das produkt wirklich hält was es versprechen soll ist das ok. aber wenn mal ein druck nicht so wird wie man es möchte, haste 0,54€ in den sand gesetzt. frei nach dem motto: gebiss rausnehmen und sich in den allerwertesten beissen!!!
 
Die Firmen, deren DVD-Player über 90° heiss werden, sollten besser nochmal hinter die Konstruktionspläne ...
 
Ein guter Tintenstrahldrucker mit CDDruckfunktion ist der Canon i865 für ca. 160€. Habe den Drucker seit ca. 9 Monaten und bin voll zufrieden. Druckt nur im Entwurfsmodus senkrechte linien etwas versetzt, ansonsten super Qualität und sehr sparsam.
 
Bei DVD Rohlingen würde ich aber aufpassen. Ich hab die normalen CD Etiketten für Daten DVDs verwendet. Die DVDs waren sofort unlesbar :-(
 
Ich warte immer noch auf die ersten Brenner mit HP' s LIGHTSCRIPE Technologie. (http://www.lightscribe.com/) Eigentlich hatte ich die ersten von LG etc. jetzt im Herbst erwartet.
 
Oops, gerade gesehen: LightScribe-enabled consumer products will be available beginning in January 2005.
 
Ein weiter guter Tintenstrahldrucker ist der Epson Styles Photo R200 mit CD/DVD Druckfunktion für nichtmal 100 Euro! Habe mit dem Drucker schon ca 100 DVD direkt bedruckt, super Qualität. Bin voll zufrieden....
 
Nur weil es gerade zum Thema passt: Von Primavera gibt es für 150€ einen Termotransferdrucker Signature Z1 speziell für CD/DVD's: http://www.pcwelt.de/news/hardware/104124/
Allternativ wird in diesem Artikel der Fotodrucker Canon i905D für 180€ empfohlen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen