Zoom Player Standard 4.10 B1 - Multimedia-Player

Software Dieses Tool ist ein aufstrebender, kleiner und schneller Media-Player für Windows! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bester player :)
 
schon mal mplayer ausprobiert ?
 
muss man das, wenn man mit dem zoom player voll und ganz zufrieden ist?
 
als er noch DVDs abspielen konnte , war er wichtig, aber jetzt? (bitte verbessern , wenn ich falsch liege)
Aber mit der Trilogie: WMP, VLC, Classic hab ich doch alles

als Zusatzpaket WinAmp5 und mplayer und für Spezial Untertitelfälle noch BS-Player aber dann müßte doch gut sein oder?
 
boa soviel software um nur etwas multimediales zu machen, winamp reicht für playlisten und zum aspielen von ordner aus, wmp fürs normale anhöhren einzelner dateien oder videos (kenn nichts was er nicht packen sollte) und nen guten DVD-Player (Intervideo/Cyberlink) für DVD's, was will man mehr .... p.s. man sollte natürlich erst beim wmp die spyware/phonehome abschalten ...... und den zoomplayer den nutz ich wenn ich was ressourcenintensives laufen habe und trotzdem musik höhren mag ....... außerdem kann der zoomplayer noch dvd's abspielen ..... :o)
 
@Firez

zusatz, natürlich realplayer/real alternative und quicktime player/quciktime alternative für die ausgefallenen files ....... :o), die bruacht man ja net immer *g*
 
@Firez: genauso mache ich das, mp3s hab ich winamp5, videos nutzt ich den mp10, und für dvds power dvd.
 
WinDVD, Foobar, MPC/Zoomplayer.
 
foobar, zoom, VLC für den grossen monitor am anderem rechner, mplayer für korrumpierte dateien
 
naja der mplayer hat halt alle codecs schon in sich drin d.h mann muss keine codecs installieren einziger wehrmutstropfen ist dass das teil halt keine bzw relativ schlechte guis hat (läuft unter windows nur mit commandozeile) aber als linux liebhaber stört das nicht wirklich :-)
 
Ich glaube da ist wohl der Media Player Classic gemeint...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen