GMail nutzt neue Methoden gegen Spam

Internet & Webdienste Als weltweit erster Anbieter eines Mail-Services nutzt Google's GMail ab sofort Yahoo's DomainKeys Signaturen. Dabei handelt es sich um ein kompliziertes Verfahren zur Reduzierung von Spam. Es ist vergleichbar mit dem bekannten Sender-ID. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt gut. Und ich hab auch noch kein Spam via GMail gekriegt :)
 
@wloschy: das würde ich auch gerne sagen können, brauch aber erst mal eine GMailadresse...will mich keiner mal werben, das ich eine bekomme...
 
So lange keine Gesetze gegen Spam-mails und der Schutz der Pravatphäre gewährleistet werden kann, ist so eine Methode sicherlich sinnvoll. Dennoch sollte es endlich möglich sein, gegen Spamverteiler gerichtlich mit hohen Strafen vorzugehen, ganz gleich wo sie sich befinden... Das Mailfach ist ein Tummelplatz für Schwerstkriminelle. Und Kriminelle sind immer einen Schritt weiter...
 
@paul_panther07: Das ist leider ein Problem. Um Spam weltweit zu verbieten, muss jedes Land ein entsprechendes Gesetzt verabschieden. Ein Europaweit gleiches und effektives wäre ja schon ein Fortschritt. Das ist wohl das größte Problem des Internets, es ist eine Rechtliche Grauzone. Spaversender senden kaum mehr aus Deutschland, die sitzen in irgendwelchen Ländern, in denen sie die "dicke Kohle" machen können :(
 
nicht zu vergessen, die tausenden viren-verseuchten t-onliner und aol'er, die garnicth mitkriegen, dsa sie spam verschleudern. Normaler Spam kommt schon garnicht in meinem Postfach an.
 
scheind zu wirken da ich bislang auch noch kein spam erhalten hab und ich hab dei mail schon ne weile ^^
 
Übrigens, je umfangreicher der die Mailadresse, desto geringer die Chance dass sich dort Spams einnistet... habe selbst eine Mail-addi die besorgniserregend lang ist, aber dadurch kaum eine Angriffsfläche bietet. Für meine Freunde halt... mit Otto@blabla.de ist man nicht so gut bedient...
 
@paul_panther07: soso..da steht also schon deine ganze leidensgeschichte vor dem @..
 
dont.delete.this-dont.remove.this.nospam@gmail.com :-)
 
Weis jemand wan man sich bei gmail anmelden kann . (das mit dem verschenken kenn ich eh)
 
Ich benutze WebSpamBlocker 2.5,ist kostenlos und klappt einfach super.Arbeitet mit jeder email software zusammen,und auch Automatisch.Das programm findet ihr unter www.winload.de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen