Plug-In für den IE säubert die Google-Ergebnisse

Software Seit Freitag bietet der Software-Anbieter Filtertechnics.de den kostenlosen "Googlefilter 1.0" zum Download an. Das Programm bereinigt die Ergebnisse der Suchmaschine Google um Spam- und Dialerseiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
An einem Plugin für auf Mozilla basierende Browser (also auch Firefox) wird übrigens gearbeitet... Freu mich schon darauf!
 
finde ich gut
 
Nur schade, dass Google das nicht selber hinbekommt...
 
@wekle: warum wohl?!?
 
@wekle: ja? warum?
 
finde ich klasse sowas, die frage ist nur ob es nur im IE6 arbeitet wie das MoreGoogle-plugin oder auch in aufsätzen des IE6 ?
 
Bei dem Filter fallen sogar z.B. amazon.de und fireball.de unter die Kateorie windige Geschäftemacher !?!? Also nachdem ich den filter ein wenig getestet habe ist er wieder weg von der platte weil es unter die kategorie Schrott fällt(meine meinung)!! es filtert keine spam seiten sondern seiten wo man wirkliche schnäppchen findet!! Probiert es halt selbst!
 
@mpower: recht haste.
 
@mpower: Na wenn dann auch noch die ebay Server-Farmen gefiltert werden. Perfekt.
 
@mpower: ..........Habs auch gleich wieder runter. Hab was gesucht und die ersten drei Seiten waren gleich Schmuddelseiten, obwohl so alltagsbegriffe wie Nude usw. drin vorgekommen sind. Das teil ist noch nicht das gelbe vom Ei.
 
Funzt das auch mit Maxthon oder anderen optimierten Browsern ???

:)
 
Blödsinniges Zensurprogramm....
 
Zensur unterscheidet sich von Filterung dadurch, daß ersteres erzwungen ist.
 
@Rika:wie du siehst, fühlen sich viele dazu gezwungen das Teil zu installieren :D...
 
endlich mal wieder ein sinnvolles tool
 
@eazy: ja wirklich, was würdest du auch ohne Filter machen?...
 
@paul_panther07: hast du komplexe? lass ihm und uns allen unsere Freude an dem tool.
 
@Freedomsaver: Hä? Was fürn sinnleerer Satz...
 
Habe mal den Googlefilter runtergeladen und installiert.Muss schon sagen,paar schwächen hat der Googlefilter.Unter anderem von Amazon galt als spam bezeichnet?!? Eines galt sicher "www.xp-antispy.de" ist mit sicherheit ein Dialerseite. Nun zu Maxthon,ja unter Maxthon arbeitet gut.
 
funktionieren tut es jedenfalls schonmal und jeder user kann mithelfen die erkennungsrate zu verbessern (links als spam melden im ergebnisfeld von google) . wenn das einige noch für schrott halten sollte man vll. dazu sagen das filtertechnics noch nicht alle spamseiten kennt.
 
@bond7: ja, aber es sollte "gute" Seiten zb Amazon nicht als Spam declarieren.
 
@*Bugbear*: Amazon wird von so vielen Querverlinkt(per ID und Klick gibt es Cash) das ich es durchaus als legitim bezeichne, diesen Amazon-Spam in Google zu filtern. Wer Amazon kennt und dort ein Schnäppchen sucht, der kann ja einfach auf Amazon direkt suchen, aber auf die unzähligen "Querlinks" kann ich wirklich verzichten.
 
@born2flame: Dem stimme ich zu. Wenn ich ein Review oder Informationen zu einem Produkt suche möchte ich nicht ständig auf Reklame Seiten geschickt werden, wo ich es kaufen kann weiß ich bereits, i.d.R. geht es nur noch um das Ob.
 
schwachsinn... denn ich such bei google bevorzugt sex-seiten muahaha :)
 
@deuxs: hmm...schlimm
 
das programm sollte sich lieber wie die google toolbar nur beim starten des IE laden, und nicht ständig 7 MB RAM verbrauchen!
 
... DAMN IT .... geht unter Win2k3 nicht :(
Läßt sich leider nicht installieren ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte