Windows2003 SP1 Build1247 für BetaTester released

Software Es wurde eine neue Beta-Version des ServicePack1 für Windows Server 2003 an die Beta-Tester herausgegeben. Sie trägt die Build Interim Release 1247.IDS  und ist für die offiziellen Beta-Tester downloadbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist bei dem Server Sp auch das Schwachsinn's Security Center enthalten ?

 
@winvp: 1. Denke ich dass in einem Server-OS das Security Center keinen Sinn macht und darum auch nicht enthalten ist. 2. Für den Normal-User ist das Security Center durchaus eine gute Sache. Es macht wenigstens auf fehlende Sicherheitskomponenten aufmerksam und bietet ein Minimum an Schutz. 3: Anstatt das Security Center einfach als "Schwachsinn" zu titulieren, wäre es wesentlich sinnvoller detailiert darzulegen was Du daran nicht gut findest.
 
2. Nein, es nervt, weil es Sachen erwartet, die keinen Sinn ergeben. 3. Ich wäre Vorsicht, Schwachsinn dürfte eine Beleidigung sein.
 
@Rika: Grundsätzlich ist das Sicherheitscenter das beste, was M$ in letzter Zeit gebracht hat. Sicherheitsbewusstsein fehlt einfach den ganzen N00bs. Wie oft erlebe ich es, dass man den Virenscanner abstellt, weil die Performance runtergeht O_o! Und dann wundern sie sich, dass 30 Viren und Trojaner auf dem Rechner Urlaub machen :) Deshalb ist es sehr sinnvoll. So kaufen sich die Leute wenigstens einen Virenscanner oder holen sich mindestens einen Kostenlosen.
 
@winvp:
Toller Sicherheitsceneter von M$..schönen Dank auch !
Was eigentlich von M$ recht nett gemeint war geht nach meiner Auffassung für einige User doch voll nach hinten los. Das Sicherheitscenter enhält 3 wichtige Punkte:
1. Firewall
2. Virenscanner
3. Automatische Update
4.POP - UP - Blocker

Punkt1
Firewall wird automatisch installiert, einfach mal schnell so, ohne dass der User erst gfragt wird ob er das Ding überhaupt haben möchte. Wehe dem man versucht diese "Firewall" abzuschalten, XP geht einem dann ja fast nur noch auf die "Nüsse". Warum abschalten? Ich habe eine recht gute echte Firewall schon seit geraumer Zeit im Einsatz welche bei mir im Router werkelt. 2 von den Dingern ackern zu lassen bringt ja bekannterweise mehr Ärger als Nutzen ein. Aber wozu auch den User fragen, er hat den Sch***! ja nur mit seiner Kohle bezahlt.
Etwas anderer Vergleich:
Es geht ja nun auf die Winterzeit zu und jeder welcher auch ein Auto sein eigen nennt schaut sich nun auch wieder nach einem Satz vernünftiger Winterreifen um oder holt seine alten aus dem Keller um diese aufzuziehen. Ich kenne aber keine Autowerkstatt, Reifenhändler etc. etc. welche mir beim nächsten Besuch ohne mich zu fragen einfach mal schnell einen Satz neuer Winterreifen an die Karre nagelt (für die Er natürlich auch noch Kohle haben möchte) ohne mich voher evtl. gefragt zu haben.

Punkt2
Ein Virenscanner gehört nun schon zur Grundausstattung eines jeden PC`s, wie ein Betriebssystem. Auch wenn kostenlose Virenscanner nicht besonders viel taugen sind sie immer noch besser als gar nichts. In meinen Bekanntenkreis gibt es viele Anfänger als auch erfahrenere User. Eines haben aber alle in recht kurzer Zeit gefressen. Ohne Virenscanner ins Netz ist schon mehr als grob fahrlässig und fällt schon standardmäßig aus. Wer trotzdem ohne diesen ins Internet geht darf sich dann hinterher also auch nicht wundern, dass die Kiste viele komische bunte Spielchen mit dem User treibt welche nicht immer lustig sind__->Klassisches Eigentor!

Punkt3
Hier trifft man auch wieder auf nervende Kommentare von M$ wenn man diese deaktiviert. Als Anwender möchte ich doch auch hier wählen können ob ich diese aktivieren möchte oder auch nicht...UND:Es ist und bleibt doch meine Sache warum ich das Ding gegenbenfalls ausmachen möchte und das wird dann bestimmt auch schon seine Richtigkeit
haben.

Punkt4
Ist die für mich am nützlichsten erscheinende Funktion des ganzen SP2 von Windows XP., aber auch dieser arbeitet nicht ohne Fehler.

M$ findet all diese neuen Funktionen bestimmt ganz toll, einige User ja bestimmt auch nur eines ist doch nicht nur nett sondern auch schon recht frech. Als User möchte ich doch wählen können ob ich diese neuen Funktionen auch haben und einsetzen möchte und diese nicht mit einem ServiePack einfach übergebrannt bekommen.

So, dann mal noch viel Freude mit den neuen Überraschungen von M$.

MfG
Joker1007
 
Lies mal www.apostroph.de (Oops, der ging eigentlich an winvp...)
 
Auch sieht man daran schön was passiert wenn man plenkt.
 
viel wichtiger.......wo bleibt w2ksp5?????
 
w2ksp5 wird wohl das letzte Projekt für 2k sein, oder? Wenn es überhaupt kommt :-\
 
sehr viele firmen setzen win2000 noch als standart os ein, ich glaube dass es noch das ein oder andere sp geben wird und noch einige jahre support.... *hoffentlich*
 
@bl4¢Kz4¢K: Ich wäre da nicht so sicher. Für Windows NT 4.0, das in Firmen auch sehr verbreitet war, wird der Support erst Ende diesen Jahres definitv eingestellt. Das letzte Service Pack 6a für NT 4.0 datiert aber vom November 1999. Seither erschienen nur noch Hotfixes.
 
Ich denke mal eher, dass MS sich am amerikanischen Markt richten wird.
Und dort ist sogar noch 98 in, man mag es ja nicht glauben. Nicht umsonst hat MS den Support dafür verlängert. Die Frage wird dann sein, was die dort als Standard übernehmen und da schätze ich mal auf die 2003er Struktur.
@ The_Jackal: Mag ja sein, dass das Sicherheitscenter ein Schritt in die richtige Richtung ist, allerdings noch völlig unausgereift und zuwenig auf die Bedürfnisse des Users eingegehend, mit dem Hintergedanken erst sich selbst zu schützen und dann den User. Ich persöhnlich nutze keine Sicherheitsmechanismen von MS, ich schütze mich lieber selber, aber das sollte jedem selber überlassen sein.
 
Hm...ich die Neuerungen hören sich ganz gut an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen