Netscape wird 10 Jahre alt - die Rückkehr?

Software AOL kaufte vor Jahren den Browser Netscape für viel Geld, doch Erfolg hatte man damit bisher noch nicht. Morgen wird Netscape 10 Jahre alt - höchste Zeit für ein Comeback. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bezweifle, dass die Strategie aufgeht. Netscape steht eher für "verkorkst". :)
In Zukunft werden sich der Internet Explorer und Firebird den Markt zum Großteil teilen.
 
AOL entwickelt einen eigenen Browser ... Netscape soll zurückkehren ... Netscape gehört AOL ... Bemerkt ihr da irgendwas ?
 
@TobWen: Mozilla wird doch auch von AOL gefördert...
 
@theoutsider: Dell, HP und Epson fördern auch Linux ... Spenden lassen sich halt von den Steuern absetzen :-)
 
HP fördert Linux, weil es ihnen bei HP-UX hilft. IBM fördert Linux, weil es ihnen wirtschaftliche Vorteile bringt. Aber warum Dell?
 
Ich denke ähnlich wie ukroell, wobei ich denke, dass sich Mozilla/Firefox auch weiter verbreiten könnte...
 
netscape ~= mozilla ~= firefox...
 
oh man ich hätte eigentlich mal gerne ein update für den crazy browser! das letzte update is zwar etwa 3 jahre oder so her aber ich mag das teil irgendwie! is im prinzip auch nur ein aufsatz für IE aber als ich mal bei nem kumpel mozilla gesehen hab dacht ich, da bleib ich lieber bei was altem! aber man kann sich netscape ja ma angucken wenn er neu rauskommt!
 
wo liegt das problem die letzten 2 versionen von netscape basieren eher vollständig auf mozilla
 
netscape 7.2 > all
 
Ich wahr früher überzeugter Netscape User, aber das war noch unter Version 4.x. Ich denke es wird schwierig für AOL mit dem Namen Netscape noch einmal Erfolg zu haben. Den Namen Netscape hat AOL mit den Versionen 6.x/7.x selber versaut. Ansonsten gehe ich mit den meisten hier einig: Wenn einer dem Internet Explorer die Stirn bieten kann, dann ist es Firefox. Dies ist auch für mich im Moment die einzig denkbare Alternative. Übrigens: Ich habe bis vor ca. 6 Monaten Netscape 4.78 noch als Mail-Client benutzt und bin dann direkt auf Thunderbird 0.5 umgestiegen. Das schöne dabei war, dass ich die ganzen Mail-Daten ohne jegliche Konvertierung übernehmen konnnte.
 
ich denke das sich firefox und/oder die mozillasuite weiter verbreitet.. und firefox nutzer eben thunderbird mit nutzen... wieso sollte man mozilla von netzscape verwenden.. hat man nur unnötiges aol zeugs mit drin *g* und das will keiner haben... und der ruf von netscape ist wirklich nicht besonders gut mehr.. haben viel verspielt.. der ruf hingegen von mozilla ist sehr gut, denk ich.. .obwohl es auf dem gleichen aufbaut, schon seltsam aber is halt so :) ... aber nen eigenen browser auf der IE-engine?? wozu dann umsteigen, wenn man die sicherheitslücken eh hat? :p
 
Der Internetexplorer hat doch grade eben neue Features gekriegt. Pop-Up Blocker und so weiter.
 
@straycat: Aber nur, wenn du unter XP das SP2 installierst. Der IE für andere Windowsversionen hat diese "features" (noch ?) nicht!

@all: AOL kann es ruhig mit einem Netscape Browser versuchen, ich hoffe aber inständig, dass es eine neuentwicklung ist, und nicht auf den letzten Netscape-Versionen basiert. Im Moment bin ich aber auch der Meinung, dass der Firefox bzw. Mozilla neben dem IE stärker wird, da in der Presse langsam auch die "Alternative" hochgelobt wird und der Mainstream hoffentlich langsam umschwenkt *träum*
 
Firefox/Mozilla ist sowas von sch**** !! Ständig die Grafikfehler des so hoch gelobten Firefox etc. GAME OVER for FIREFOX . Es lebe AvantBrowser, SlimBrowser, Opera

! Boykottiert Firefox/Mozilla Suite die Nachahmer von Netscape !
 
@Dr. of Thugonamics:
Grafikfehler?
 
@arionZ: Beachte den Kerl erst gar nicht,

wer behauptet mozilla würde netscape nachmachen der hat sowieso keine ahnung :)

@ Dr. of Thugonamics: fehler treten nur auf wenn die seite sich nicht an aktuelle standards hält oder ie standards benutzt.

und auch nochmal für dich.

mozilla ist keine nachmachung von netscape. netscape wurde mal opensource. daraus ist dann mozilla entstanden und ab version 5 (die es nie offiziell gab) basierte netscape auf mozilla.

also ist eher netscape der nachmacher :).

aber wenn dann könnte man auch sagen das alle gecko nachmachen :P

und wenn du firefox odr mozilla nicht magst ok.

aber wenn dann nutze opera und nicht den sich nciht an standard haltenden und unsicherne ie. (und avant browser, slimbrowser etc sind nichts anderes als der ie)
 
Das Einzige was am Firefox nicht so schön ist, sind seine Abstürze wenn man mal n paar mehr Bilder anzeigt haben will und vielleicht dass er sich die Tabs beim schließen nicht merkt (wie der Opera).
 
@Dr. of Thugonamics: Der Mozilla hat eigentlich, soweit mir bekannt, keine Grafikfehler. Die programmierten Grafiken werden halt oftmals auf den ie optimiert, da dieser (leider) noch immer am verbreitesten ist. Gut programmierte Seiten werden auch im Mozilla/Firefox korrekt dargestellt. Man sollte auch die Userfehler nicht ausschliessen, da manchmal nicht daran gedacht wird Sun-Java zu installieren. Ich selbst verwende den ie nicht mehr, und kann nicht behaupten, dass das Netz an Farbenpracht nachgelassen hat.
 
@Darkone: Doch, mit der Tabbrowser Extension macht er das. Die Abstürze kann ich nicht nachvollziehen.
 
@Rika:
Wie willst Du dem Firebird eine von sich aus verkorkste Extension wie TBE anhaften ?

TBE verursacht nicht nur Abstürze sondern macht Mozilla/Firefox auch noch um einiges langsamer
 
@Dr. of Thugonamics: surfe seit sehr langer zeit mit mozilla suite und firefox.. keine probleme.. außerdem, browseraufsätze mit nem vollwertigen browser zu vergleichen kannste net vergleichen... kannst auch net den "ferrari motor" mit dem ganzen auto von bmw vergleichen oder? ... nun gut, und netscape nimmt den code von mozilla... soviel zum thema nachmacher... aber nachmacher sind beide nicht, aber dafür müsste man ein bisschen über die geschichte von mozilla wissen, und über die endzeit des echten netscape browsers, bevor er an aol verkauft wurde.
 
@Rika, danke für den Tipp. Hab 2 Extensions ausprobiert, aber irgendwie steht in keiner etwas von "Speichern" o.ä.. Hast du vll. den genauen Namen parat? Oder gleich n Link?
 
Der erste Netscape hies MOSAIK und kam 1993 raus.Im März 1994 wurde von Mark Andreessen und Jim Clark die Firma Mosiac Communications Corp. gegründet wo auch der MOSAIK weiter entwickelt wurde. Ende 94 wurde der MOSAIK aufgrund eines Streits zu Netscape Nvigatort umbenannt...Er war aber trotzdem noch der weit verbreiteste Browser...1996 erschien dann das erste mal der IE 3.0, der Marktanteil von Netscape betrug da noch 75 Prozent. Ab Windows 98 hat MS dann denn IE fest in sein System integriert... Netscape klagte dann noch, wurde von AOL aufgekauft und fortan landete der Netscape in der Schublade und AOL entwickelte eine Platform basierend auf den Internet Explorer von MS. Im Jahr 2000 kam der Netscape Navigator basierend auf Mozilla auf den Markt.... 2001 kam Mozilla 1.0...
 
@paul_panther07: das ist nicht ganz richtig.

aol hat erst vor kurzem mti er entwicklung eines aufsatzes für den ie angefangen.
 
@sebastian2: dass stimmt nicht. AOL hat das schon 1999 getan... und AOL hat auch weiterhin auf den IE aufgesetzt trotz des Kaufs vom Netscape. Damals war das ein kleiner Skandal...
 
@paul_panther07: also wenn du dne aol browser meinst. der hat meines wissens nicht auf den ie basiert der hatte nämlich mehr schwierigkeiten seiten anzuzeigen als der ie. und aktivex konnte der auch nicht.

also ich kenne keinen bis auf den jetzigen der auf den ie basierte.
 
@paul_panther07: Das ist nicht ganz richtig, lies mal das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/NCSA_Mosaic
 
@ clickfish: Und was genau wolltest du jetzt richtig stellen?
 
@paul_panther07: Hast Du den Link nicht angeklickt? Dann wüßtest du was.
 
@ clickfish: Mir scheint, du weisst nicht wirklich wovon du redest. Du legst da einen Link und sagst dann "das ist nicht ganz richtig"... tauch ab, oder versuch mal erwachsen zu wirken.
 
bin mit dem avant browser zufrieden
 
wer mal das Internet von 1990 sehen möchte, schaut sich mal diesen Screenshot an:..http://rnvs.informatik.tu-chemnitz.de/proseminare/www03/doku/browser/www_bunt.jpg
 
Sorry, aber wer oder was war gleich nochmal Netscape. Eine Landschaft in Südwales :-). Es gab doch da im letzten Jahrtausen auch mal eine Firma mit einem Browser oder? Klärt mich mal auf.
 
Es gab ja schon mal eine Version der AOL-Software mit Netscape-Engine
(oder Mozilla wie auch immer) War allerdings nur als Beta verfügbar und wurde schnell wieder fallen gelassen. Wäre ja mal wünschenswert wenn ein Großer einen Schritt in die richtige Richtung macht.
 
Ich find das auf dieser Seite immer so geil, wenn so viele Kommentare mit Halbwissen vorhanden sind. :)
chrisevens: Die Mac Version der AOL Software nutzt die Netscape/Mozilla Gecko-Engine.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles