AOL entwickelt eigene Desktop-Suche

Software Neben einem eigenen Internet-Browser (wir berichteten) entwickelt AOL derzeit auch eine eigene Desktop-Suche. Das Tool soll Office-Dokumente, Multimediadateien und Web-Content (Chatlogs, Blogs, u.m.) erfassen und durchsuchen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine kostenpflichtige suche nach werbung....das wirdn toller spass.
 
@bond7: warum muss eigendlich alles was von aol kommt negativ gesehen werden?? ich finde die sind inovativer als z.b t-online oder freenet zusammen.
 
@xamibor: Weil die AOL-Software schon das letzte ist. Pack mal nen sniffer zwischen PC und DSL-Router bzw Modem, die senden Daten die du lieber nicht gesendet haben willst. Ausserdem macht die AOL-Software dein System langsam und instabiel. Das ist bei der T-online software auch nicht anders und deswegen kann ich nur sagen richtet euch ne DFÜ-Verbindung ein (ist sowieso schneller wie diese seltsame Software der Provider), nimmt als Browser Mozilla (Firefox) oder Opera und als E-Mailclient Foxmail oder The Bat.
 
Ob AOL weiß was sie programmieren, und der Kunde das wirklich benötigt.... Strg+K reicht mir zum Suchen bei AOL
 
Hmm, warum hab ich beim Lesen des Titels 2 mal:

AOL entwickelt eigene Desktop-Seuche

gelesen? ^^
 
Sicher mit VIEL Werbung auf dem Desktop ... 1998 und 1999 war das Mal ein Konzept, welches PCs kostenlosen machen sollte. Jetzt wird es fester Bestandteil von AOL.,
 
wer aol- kunde ist braucht den service nicht bezahlen (ist so geplant), und was alles sich in diesem prog. enthalten sein soll ist noch nicht sicher. ganz sinnlos wird es bestimmt nicht sein. eine direkte mitteilg. von aol hab ich bis jetzt noch nicht erhalten, obwohl ich bei aol in der testgruppe mit drinn bin.
 
@pweberbenntec: na du scheinst dich ja auszukennen .... übrigens läuft mein aol schon übern router mit firefox und und und....
wenn mir mal danach ist, starte ich auch die sehr stabile aol software um dann erfreut fest zu stellen das leute wie du unrecht haben und ihr wissen nur vom hören sagen haben.
 
@xamibor: Da geb ich Dir vollkommen Recht. Ich war Anfangs bei AOL, hab dann mal T-Online getestet und bin nun wieder bei AOL gelandet. Und warum? Bei T-Online war die Software teilweise sehr instabil, verursachte laufend Speicherfehlermeldungen (lag nicht an der Hardware!!!) und öfters wurde die Verbindung grundlos beendet. Und da ich sicherlich einer der Wenigen hier bin, der beide Provider über längere Zeit ausprobiert hat, kann ich nur sagen, AOL ist wirklich besser geworden als früher (die Software ist richtig stabil im Gegensatz zu damals, wo alle paar Minuten die Verbindung verreckt ist). So, und nun warte ich auf die Lästereien...
 
@xamibor: Naja, also ich war selber 3 Jahre AOL Kunde und 2,5 Jahre T-Offline Kunde. Während meiner Ausbildung haben wir die Software beider Provider untersucht und haben dann rausgefunden das die komplette Registry an die Provider gesendet wird. Das war 2001/2002 Welche AOL Vers. bzw welche T-Online Vers. das war kann ich jetzt nich genau sagen. Wir haben aber leider auch keine Antwort von AOL und T-Online bekommen ob das Stimmt es wurde weder dementiert noch bestätigt. Naja das AOL stabil läuft kann ich dir leider nicht glauben weil ich genug Freunde haben die nur über die AOL Software schimpfen. Was für einen Router hast du eigentlich? Kannst du den voll managen? Sicherlich nicht und so leicht ist es nicht die Daten rauszufischen welche die Registry beinhalten. Naja wie gesagt wenn ihr die möglichkeit habt benutzt nicht die Software der Provider ich spreche da aus eigener Erfahrung. Ich bin jetzt übrigens bei Arcor und voll zufrieden: 2 Mbit für nichtmal 55 € mit ISDN und Flat (einwahl über DFÜ) bin seit ca. 12 Monaten im Netz ohne das mein Rechner auch nur einmal abgeschmiert ist.
 
hmm also die AOL/MSN desktop suche hat auf meinem desktop mit sicherhiet nix zu suchen ^^
 
!!An Winfuture!!!
Diese hatte ich schon vor 1Wo.an euch gesendet leider hab ihr darüber nichts geschrieben ,bin auch enttäucht von euch .
 
Ich finde das einfach dumm zu sagen das AOL scheiße ist.
Naja was solls alles dumme noobs.
Bin AOL User und ich bin zufrieden. Schön was ?
 
@pweberbenntec: fand deinen beitag ineressant. nun selber habe ich die fritzbox "fon" zwechs telefonieren übers dsl netz. den kann man fritz typisch gut managen... (ich meine ich habe die box im griff und nicht die mich) der rest wie schon gesagt funktioniert ohne stress und abstürze. arcor ist für uns kein thema, jedenfalls nicht hier auf dem dorf. 80 km südlich in berlin geht arcor nur eben nicht hier.
gruß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen