Christopher Reeve ist tot - ein wahrer Superman

"Superman"-Darsteller Christopher Reeve ist tot. Der 52-Jährige sei am Samstag nach einem Herzstillstand ins Koma gefallen und am Sonntag gestorben, sagte der Agent des Schauspielers, Wesley Combs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Mann, dessen Schicksal uns alle nachdenklich und dankbar machen sollte!
 
Und erst vor Kurzem hat er noch bei Smallville mit gespielt. :(
 
@Domino: Ja und das war ja nicht der einzige Film beidem er trots seines Schicksals mitgespielt hat! Sehr viele Menschen die gesund sind, würden es nochnichtmal schaffen in einem Film mitzuspielen wenn sie die chance hätten!
 
Echt bewundernswert dass er so 9 Jahre gelebt und mit seinem Schicksal gekämpft hat!
Die besten Menschen sterben alle viel zu früh!
 
Schade, ich war fest davon überzeugt, dass er der erste ist, der nach so einen Unfall wieder laufen wird :-(
 
Ein Beispiel an Willenskraft und Lebensmut. Trotz oder gerade wegen seines Unfalls. Ein Vorbild für alle! Da geb ich Timo Recht: Ein wahrer Superman!!!
 
macht den mann nicht gleich zum helden nur weil er mal mr. superman gespielt hat. es gibt genügend menschen die unter körperlichen und/oder geistigen behinderungen leiden, die gar NIE beachtung finden...
 
@CaptHowdy: Völlig richtig. Reeves war sicherlich ein extrem willensstarker Mann, der alles versucht hat um seine Situation zu verbessern und das hat ihn zu einem Vorbild und auch Lichtblick für viele Behinderte gemacht, aber man muss schon auch sagen, dass all sein Training etc. für einen Normalsterblichen gar nicht machbar wäre, vor allem in Amerika, wo es kein mit Deutschland vergleichbares Gesundheitssystem gibt, dass die ganzen Therapien und Hilfsmittel auch bezahlt.
 
@WebBeat84: Hast Du in den letzten 2 Jahren um die 30'000 Euro für Arzt-/Behandlungskosten aufbringen müssen? Kennst Du die Hoffnunglosigkeit und Hilflosigkeit, wenn Du keine Hilfe findest. Auf Deinen Verbalangriff brauche ich nicht einzugehen - Du disqualifizierst Dich selber ... Denk einfach mal ein bisschen. /*EDIT*/ nanü, Kommentar von WebBeat84 wurde wohl gelöscht? Warum wohl?
 
Bei allem Respekt vor dem Schicksal des Verstorbenen: Was hat diese Nachricht mit einem "Windows Online Magazin" zu tun?
 
@sanfrancisco: Lass sie einfach zu die News und lies ein wenig über Messenger Plus, da wirst Du sicher glücklicher mit!
 
@sanfrancisco: Ganz einfach - es geht ums menschliche. Ich bin mir sicher, es steht derzeit ÜBERALL. Er war eben ein "Übermensch" - er wird immer unvergessen bleiben.
 
@maltiBRD: Sosehr ich dieses Einzelschicksal bedauere, es ist ein Einzelschicksal! Dann müsste man hier auch darüber schreiben, wieviele Kinder täglich an Unterernährung sterben, wieviele jeden Tag misshandelt oder als Sklaven verkauft werden etc. Gut, Christopher Reeve war berühmt, er hat sich sehr für behinderte Menschen eingesetzt, aber stand hier etwas darüber, dass amerikanische Soldaten im Irak Geiseln gefoltert haben? Nein. Egal, das ist nur meine Meinung, ich hoffe es stört euch nicht, wenn ich so direkt bin!
 
@johanneshahn:woher weißt du, daß irakische geiseln gefoltert wurden? warst du da dabei, oder hast du es nur aus den medien entnommen?
 
Möchte mich den pers. Worten von maltiBRD anschliessen. Ich bewundere solche Menschen wie Christopher Reeve auch. Auch wenn einige "weniger" Leid ertragen müssen als er. Ich selbst habe auch Freunde die im Rollstuhl sitzen, aber komplett aktiv am Leben teilnehmen, auf Konzerte gehen und sich dabei nicht auf die Rollibühne verbannen lassen, sondern in der ersten Reihe stehen und mitfeiern, Blödsinn machen, Wasserski fahren, Ski fahren und noch ganz viele andere Dinge, die jeder von uns macht. BEHINDERT IST MAN NICHT - BEHINDERT WIRD MAN!!! best wishes, peter
 
Er hat trotz seiner Lähmung nicht aufgegeben ... RESPEKT !
 
@CapHowdy geb dir auch recht denn es gibt viele die so ein Schicksal haben (geht mir seit 15 Jahren so ) aber ich muss eines sagen..er hätte sich damit abpfinden sollen und nicht jedes medikament nehmen sollen was gerade in der Versuchung war ! (Versuchskanninchen war er in meinen augen )
bero
 
@bero: Verstehe Deinen Kommentar. Wie sagt man: die Hoffnung stirbt zuletzt. Meinen Respekt hat Mr. Reeves, aber als Helden sehe ich Ihn nicht. Sorry, da habe ich schon zuviel gesehen und erlebt.
 
@bero: Akzeptiert hat er seine schwere Lähmung schon! Aber er hat es nie akzeptiert das es so bleiben muß. Christopher Reeve hat immer dagegen gekämpft und einen solchen Lebensmut bewunder und respektier ich! Auch wenn ich kein Fan der Superman-Filme war, geht ein großer Mensch von der Bühne des Lebens. MAch es gut Christopher!
 
R.I.P. Superman :/
 
Möge er in Frieden Ruhen
 
RIP Mr Reeve
 
mein beleid !
 
Ich finde die Leute, die sich über diese News aufregen unnötig und peinlich.
 
@c242: Kindergarten halt. Typisch für manche WF Nutzer
 
Möge seine familie den verlust gut verkraften.....
 
Christopher Reeve war einer meiner Lieblingsschauspieler (wie er den antiheld gespielt hat ist legendär) und nicht nur deshalb bin ich sehr traurig über seinen tod.
 
Ich kann mich dem Timo nur anschließen. Ich finde erst ist erst ein richtiger HELD und zwar nicht nru afu der Leinwand oder weil e gut aussieht oder weil er Geld hat. ER ist ein HELD auf grund seiner Taten....
 
HUT AB VOR DIESEM MANN..solche Leute mü'ssen einfach immer viel zu früh gehen währende andere die es schon lange verdient hätten 100 Jahre alt werden.

*salut to the Man of Steel*
 
mein beileid! :-(
 
eine Minute Gedenkpause - alles gute Superman!
Werden dich vermissen - diese Nachricht hat mich sehr stark getroffen!
Udn ich kann es nicht glauben!
Ein grosser Schauspieler geht...

 
jaja, die besten sterben immer zu früh :-((
 
@maltiBRD: Du hast sehr passende Worte gefunden! dito
 
Möge er in Frieden Ruhn!
 
Schade... war da nicht mal die rede das er wieder laufen kann.
Hatte doch neuerdings die Zehen bewegt... und jetzt das.

Ein Mann der die ganze Welt bewegte.
Superman kann nicht sterben, er lebt immer in uns weiter....
 
stimme stefanra zu, malti hat extrem schöne und passende worte gefunden. für so einen menschen kann man nur respekt haben.
aber seine frau scheint auch nicht ganz ohne zu sein, wenn sie trotz eines solchen schicksalsschlages bei ihm bleibt, sich um ihn kümmert und mit ihm kämpft. mein beileid an die ganze familie
 
Für mich ist damit ein Idol meiner Jugend gestorben ..........
RIP! :o/
 
auch mein beileid ....maltiBRD: danke für die news.
 
schade, es sind immer die falschen, welche gehen müssen. "schau auf dich"...RIP
 
Ruhe in Frieden !! Und mögen sich doch viele an Ihm ein Beispiel nehmen!!
 
Auch mein beileid :(
 
armer kerl. RIP
 
Armer Kerl? Wohl kaum! Mein Gott, wer von Euch schick mir oder meiner Familie einen Beileidsgruß, wenn ich sterbe? Keiner.
Was soll das getue also?
Steinreich, im Leben nichts versäumt und nun soll ich traurig sein, zumal "Supermann" -also der Film- totaler Kitsch war und ist?
 
Spätestens jetzt isses Kult :)...wie oben schon einer schrieb, leider viel zu früh gestorben. Ich hätte ihn gern noch einmal laufen sehen.
 
@reneha: keiner wird einen Beileidsgruß für dich abgeben - weil du hier relativ anonym bist - aber von mir gibts z.B. auch Beileid für Fremde, wenn ich davon erfahre bzw. mit Angehörigen in Kontakt komme ... soviel "Mensch" bin ich noch. R.I.P.
 
@reneha: du bist echt bedauerlich... lies mal was du schreibst. klar, es sterben jeden tag x - tausende kinder in 3. weltländern und keinen kümmerts. du selber brauchst dich nach deinen äusserungen nicht zu wundern, wenn keinen deine beerdigung interessiert. so zur eagieren, finde ich echt übel von dir. neid und armeligkeit puuuuuuuuuuuuur....
 
mein beileid, respekt ... somal er gerade fortschritte gemacht haben soll und es nicht mehr unmöglich gewesen wäre für ihn wieder laufen zu können. für jeden der ihn kennt(filme/tv/usw) wird er ewig in erinnerung bleiben... halt unser Superman....
 
Ich weiß selbst wie es ist nicht laufen zu können aus eigener Erfahrung. Respekt verdient aber trotzdem jedermann, der viel zu früh verstorben ist. Ob mit Handicap oder ohne. Ich sehe immerwieder wie viel zu viele Menschen garnicht wissen wie gut es ihnen geht. Auch ich erwische mich immerwieder dabei das Leben nicht zu schätzen wie es ist. Dabei geht es mir noch relativ gut im Vergleich zu geistig behinderten zum Beispiel. Aber auch da ist das Leben lebenswert.
 
@Phobos666: respekt, mach weiter so...der mensch kann nur wachsen, wenn er akzeptiert...
 
ja, schon krass, mein beileid!
 
Erst mal herzliches Beileid. Dieser Mann hat trotz seiner Behinderung viel geschafft. Er hatte zwar finanzielle Mittel die nicht jedem zur Verfügung stehen, aber er hat diese nicht nur für seine persönliche Heilung genutzt sondern auch andere damit unterstützt. Das er in seiner Lage nicht in Selbstmittleid versankt und anderen half, DAS verdient den höchsten Respekt.
 
Mein herzliches Beileid :-(
 
Hmmm...also ich habe zur Zeit den rechten Fuß gebrochen und bin damit schon arg gehandicapt. Alleine schon deshalb ziehe ich den Hut vor solchen Menschen, die sich nicht aufgeben trotz Behinderung. Da ich selbst auch mit Pferden zu tun habe und reite, hoffe ich nur, daß mir selbst kein Reitunfall passiert, der eine Querschnittslähmung zur Folge hat. Ich würde mir dann wahrscheinlich die Kugel geben :-( R.I.P Christopher Reeve
 
@maltiBRD: Echt gut gesagt! Er wird immer einen Platz in unseren Herzen haben. R.I.P. Mr. Reeve.
 
Ich schließe mich den Kommentaren der andern mit an und möchte hinzufügen, dass ich diesen Mann immer sehr bewundert habe und bewundern werde. Als Medizinstudent weiss ich, dass Menschen nach solchen Unfällen meist keinen Sinn mehr in ihrem Leben sehen und nur noch sterben wollen. Bei Reeves war das ganz anders. Derart willensstarke Männer sind wirklich selten, wenn nicht sogar Einzelfälle. Seine Ambitionen, Behinderte in der Gesellschaft wieder zu integrieren, sollten uns allen ein Vorbild sein. Seine Forderungen, bessere Behandlungs- und Pflegemethoden zu entwickeln, werden durch die Ursache seines Todes nur noch unterstrichen und stimmen mich traurig. Traurig, auch weil jemand, der noch so sehr am Leben hing und sich in den letzten Jahren stets selbstlos für andere eingesetzt hat, von uns gegangen ist.
 
Ein Freund aus meiner Klasse ist auch am samstag ins krankenhaus gekommen und am sonntag gestorben :(
R.I.P. Supermen
 
Ich bin davon ausgegangen, dass Mr. Reeve der Besserung entgegentritt, als ich laß, dass er teile seines Körpers wieder bewegen kann. Es ist für mich schon ein Schock, diese Meldung. Auch für mich ist ein wahrer Supermann und ich finde, dass maltiBRD wirklich was tolles geschrieben hat.
 
Mein herzliches Beileid :-( Ich schließe mich den Worten von maltiBRD und anderen an. Ein wahrer Superman...
 
Wie die andern schon gesagt haben. Wer sich über diese News aufregt, hat kein bißchen mitgefühl. Der Mensch hat gelitten und gekämpft um zu zeigen das ein Leben was wert ist. Da geht es nicht drum wieviel Geld einer hat. Er wollte nur zeigen das mann um sein Leben kämpfen soll und sein Schicksal nicht einfach so hin nehmen sollte. Ruhe in Frieden Superman. Mein Beileid
 
gibt sicher wenig leute, die trotz einer behinderung nicht aufgeben und immer nur das positive in allem sehen... er hats sicher geschafft... ruhe in frieden....
 
einer der besten Schauspieler seiner zeit...ich bewundere ihn, das er trozt seines Unfalls nie die Hoffnung aufgab und eine Stiftung gegründet hat für Menschen in seiner Lage...Christopher hat vielen Leuten auf der Welt neuen Mut gegeben mit dem eigenem Schicksal besser klar zu kommen.. Ruhe in Frieden Mr. Christopher Reeves...also ich werde ihn nie vergessen....
 
Man muss jeden Morgen aufstehen und sich selber sagen "Mensch was für einem Glück ich habe!" "Ich bin jung und gesund!!!"
 
.........ein mensch von dem viele menschen vieles lernen müssten
möge er seine ewige ruhe finden .....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles